Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Schwanger mit Hashimoto

23. Januar um 16:59 Letzte Antwort: 19. Februar um 23:02

Hi ihr Lieben ,

ich bin schätzungsweise 6+0.
Seit 6 Jahren habe ich bereits eine gesunde Tochter. Hatte auch damals schon Hashimoto aber mir nie so Gedanken gemacht wie diesesmal .


Vor der jetzigen SS war ich sehr gut eingestellt , sonst wäre ich sicher nicht schwanger geworden.
aber ich habe so riesige Angst. Es kam so unverhofft aber dennoch ist's jetzt so schön ♥️ Aber ich hab Angst das was passiert.
wann wart ihr beim Arzt das erste mal , wie waren eure Werte ? Auf was habt ihr besonders geachtet?

ich freue mich über den Austausch 

Mehr lesen

24. Januar um 10:25

Ich bin jedesmal kurz nach dem positiven Test zur Kontrolle gegangen. In deinem Fall also jetzt. Gerade am Anfang schnellen die Werte nach oben und man muss fast immer die Dosis anpassen. Gegen Ende sind die Werte dann meist recht stabil, trotzdem würde ich alle 4-6 Wochen zur Kontrolle gehen.
Nach der Geburt habe ich beim ersten Kind noch den Fehler gemacht, zu lange die Schwangerschaftsdosis zu nehmen. Hatte totales Herzrasen und hab dann 2 Tage gar keine Tabletten mehr genommen bis es wieder besser war und dann wieder schrittweise reduziert auf Normdosis.

Gefällt mir

24. Januar um 12:30

Ich bin jedesmal kurz nach dem positiven Test zur Kontrolle gegangen. In deinem Fall also jetzt. Gerade am Anfang schnellen die Werte nach oben und man muss fast immer die Dosis anpassen. Gegen Ende sind die Werte dann meist recht stabil, trotzdem würde ich alle 4-6 Wochen zur Kontrolle gehen.
Nach der Geburt habe ich beim ersten Kind noch den Fehler gemacht, zu lange die Schwangerschaftsdosis zu nehmen. Hatte totales Herzrasen und hab dann 2 Tage gar keine Tabletten mehr genommen bis es wieder besser war und dann wieder schrittweise reduziert auf Normdosis.

Gefällt mir

19. Februar um 23:02
In Antwort auf

Hi ihr Lieben ,

ich bin schätzungsweise 6+0.
Seit 6 Jahren habe ich bereits eine gesunde Tochter. Hatte auch damals schon Hashimoto aber mir nie so Gedanken gemacht wie diesesmal .


Vor der jetzigen SS war ich sehr gut eingestellt , sonst wäre ich sicher nicht schwanger geworden.
aber ich habe so riesige Angst. Es kam so unverhofft aber dennoch ist's jetzt so schön ♥️ Aber ich hab Angst das was passiert.
wann wart ihr beim Arzt das erste mal , wie waren eure Werte ? Auf was habt ihr besonders geachtet?

ich freue mich über den Austausch 

Vielleicht kann ich dir etwas Mut machen. Ich habe ebenfalls Hashimoto mit einhergehender Unterfunktion. Bin seit einigen Jahren mit L-Thyroxin eingestellt und mein TSH Wert hat sich um die 2 eingependelt. T3 und t4 kann ich dir aus dem Kopf gerade nicht sagen. Ich bin zweimal sehr schnell SS geworden (1. Kind 2. ÜZ, jetzige SS 1. ÜZ) und beide sind sehr gut verlaufen (die 2. bisher bis zur 14. SSW). Wirst du mit Tabletten eingestellt? Falls ja, solltest du gerade zu Beginn und natürlich auch im Verlauf der SS engmaschig überprüft werden, damit man die Dosis ggf. erhöhen bzw. reduzieren kann. Hast du eine Überweisung zum Endokrinologen? Dort können sie dich gut beraten. Ich wünsche euch alles Gute! LG

Gefällt mir