Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger mit dem 5. kind

Schwanger mit dem 5. kind

23. Dezember 2014 um 8:08 Letzte Antwort: 24. Dezember 2014 um 7:53

Hallo, seit kurzem weis ich, dass ich wieder schwanger bin. Dies wäre unser 5. Kind und ich bin mir unsicher ob wir es behalten sollen. Die anderen Kids sin 9, 7, 5 Jahre alt und das jüngste 8 Monate. Die drei Großen sind aus erster Ehe und das jüngste aus einer neuen wundervollen Beziehung, die fast 2 Jahre besteht. Alles ist supi, mein Freund macht zur Zeit die Elternzeit und ich bin in Ausbildung. Nun bin ich in der 8. Woche schwanger und weis nicht ob wir es bekommen. Eine Abtreibung würde für mich jahrelanges trauern und nachdenken über dieses bedeuten, jedoch noch ein Kind?! Ich würde dann selber die Elternzeit machen und 1 Jahr Pause nehmen, doch wieder 1 Jahr weg in meinem Alter?! Ich muss dazu sagen, dass es als Mama nicht leicht ist die Elternzeit den Mann zu überlassen. Er macht alles supi keine Frage, doch die Bindung ist dann schon eine andere. Mein Freund steht hinter mir, egal wie ich mich entscheide und doch ist es so schwer für mich. Vielleicht habt ihr ja die selben Erfahrungen gemacht und wir können uns austauschen.

Mehr lesen

23. Dezember 2014 um 9:38

Bei uns ist ebenfalls Nr. 5 unterwegs
Meine Große (14 1/2) ist aus einer frueheren Beziehung, die anderen 3 bzw. bald 4 sind alle von meinem Partner.

Eigentlich wollte ich nur 4 Kinder haben. Irgendwann hatte ich aber dann noch insgeheim den Wunsch nach noch einem Kind. Mein Schatz war auch nicht abgeneigt, wir haben dann nur mehr unregelmaeßig verhuetet.
Dann kam der Gedanke in mir hoch, dass ich doch schon 36 bin und froh sein sollte, ueber 4 gesunde Kinder.
Dann also doch wieder richtig verhuetet.
Tja, da war der Junior aber schon unterwegs.

Ich habe mich zwar gefreut, mein Partner auch, aber ich war doch wegen meinem Alter etwas verunsichert.
Abtreibung stand bei uns allerdings nie im Raum.

Es macht ja nun keinen riesen Unterschied ob 4 od. 5 Kinder.
Wenn drum herum alles passt, wieso nicht?
Du sagst, dass Du an einer Abtreibung lange zu knabbern haettest. Ich denke, Du hast Deine Entscheidung irgendwie bereits getroffen.

Alles GUTE, egal, wie Du Dich tatsaechlich entscheidest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2014 um 10:07

Danke euch
Ich war bereits schon beim FA, alles i.O gewesen, sie meint ich habe bis 14. Woche Zeit abzutreiben....ich denke man macht sich auch zu viele Gedanken um das drum herum....wenn ich an das Bäuchlein denke, geht es mir gut, andererseits schlecht, wenn es um das Thema Abtreibung geht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2014 um 11:12

Natürlich ist die Sorge nachvollziehbar...
...immerhin sollte man ein gehöriges Organisationstalent haben, aber ich denke, wenn es mit vier Kindern zu schaffen ist, kann auch ein fünftes Kind willkommen sein.

Natürlich spielen da noch ganz andere Faktoren eine Rolle, die wohl überlegt sein sollten, bevor man sich für eine solche Kinderschar entscheidet.
Wie schaut's finanziell aus, können so viele Kinder "problemlos" ernährt, eingekleidet usw. werden?
Wie schaut's wohntechnisch aus, ist Platz für so viele Kinder?
Wie schaut's mit dem Zeitmanagement aus, reichen die Kapazitäten für so viele Kinder?
Wie schaut's in der Zukunft aus, lässt sie sich mit fünf Kindern so realisieren, wie man sie sich wünscht oder braucht man sie gar für sein Glück im Leben?

An Liebe darf's nie fehlen, das ist ein Grundsatz, aber für viele spielen eben die genannten Faktoren auch eine tragende Rolle, wenn's um die Kinderfrage geht.

Vorurteile wird es immer geben, die sollten keine Rolle spielen.
Aber wichtig ist, dass man mit sich im Reinen ist und ich finde es gut, dass du dich mit der Frage, wie du das schaffen sollst, auseinandersetzt.

Für mich persönlich käme keine Abtreibung in Frage, respektiere diese aber als Option für andere.
In meinem Freundeskreis hat es schon mehrere gegeben und ich halte mich da möglichst zurück und versuche höchstens Alternativwege (z.B. Adoption) dazu aufzuzeigen.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2014 um 19:09

Hallo
Wollte dir auch sagen, wenn du mit einer abtreibung nicht klar kommst würde ich es nicht manchen.
Ich persönlich würde es auch nicht verkraften.
Du hast 4 Kinder da schaffst du auch ein 4 Kind.

Ich habe selbst 3 Kinder und hätten noch gerne ein 4.

Und die Menschen reden und quatschen immer.
Natürlich mußt du das mit der Ausbildung selbst regeln.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2014 um 19:48

Du
schreibst dass eine Abtreibung für Dich ein jahrelanges Trauern und nachdenken für Dich bedeuten würde. Diese Angst halte ich für berechtigt. Und es kann sein, dass Dir eine Aufarbeitung einer Abtreibung mehr Kraft kostet, als ein weiteres Kind zu bekommen.
Dass Dein Freund hinter Dir steht ist klasse. Du hast schon Pläne entworfen, wie dies mit dem Kind aussehen kann. Mache Dir wegen Deinem Alter keine Sorgen, Kinder halten einen jung und man ist immer so alt wie man sich fühlt.
VLG Yankho

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2014 um 21:48

Hallo,
ich wollte erst nur 2 kinder aber als nr 3 unterwegs war haben wir uns gefreut, denn hat sich nr 4 eingeschlichen, aber man schafft es, nach unserem ersten urlaub nach 10 jahren wollte ich mich sterilisieren lassen, der arzt meint dann es ginge erst nach der entbindung, ich war etwas geschockt, hatte aber geahnt das sich noch eine tochter eingeschlichen hatte, abtreibung war nie eine frage, wir haben es mit unseren mitteln, mein mann ist alleinverdiener im groß - und einzelhandel, geschafft alle großzubekommen und alle haben ihre ausbildung, zum teil die 2., und freuen sich über weihnachten alle wieder zusammenzusein, nun man schafft irgendwie alles, gglg und alles gute viki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2014 um 23:18
In Antwort auf viki250588

Hallo,
ich wollte erst nur 2 kinder aber als nr 3 unterwegs war haben wir uns gefreut, denn hat sich nr 4 eingeschlichen, aber man schafft es, nach unserem ersten urlaub nach 10 jahren wollte ich mich sterilisieren lassen, der arzt meint dann es ginge erst nach der entbindung, ich war etwas geschockt, hatte aber geahnt das sich noch eine tochter eingeschlichen hatte, abtreibung war nie eine frage, wir haben es mit unseren mitteln, mein mann ist alleinverdiener im groß - und einzelhandel, geschafft alle großzubekommen und alle haben ihre ausbildung, zum teil die 2., und freuen sich über weihnachten alle wieder zusammenzusein, nun man schafft irgendwie alles, gglg und alles gute viki

Ohoh
Mein Freund meint nun Abtreibung ist das Beste .... Hilfe, ich sehe das nicht so....Er muss es ja nicht machen lassen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Dezember 2014 um 2:44
In Antwort auf an0N_1203717399z

Ohoh
Mein Freund meint nun Abtreibung ist das Beste .... Hilfe, ich sehe das nicht so....Er muss es ja nicht machen lassen....

Warum?
erst steht er hinter dir und nun das, er sollte sich mal in die lage von dir versetzen, mein eigentliches 4. kind ist in der 15ssw gestorben und da es zu klein war konnte es mit einer ausschabung rausgeholt werden, da man schon sah das ich schwanger war und ich am nächsten tag nach der op wieder aufs zimmer kam meinte jeder patient auf der station ich hätte abgetrieben, ich bin aus der klinik geflüchtet und habe mir selbst schwere vorwürfe gemacht weil ich nicht genug auf das baby aufgepaßt habe, es hängt mir immer noch nach und ich spreche noch sehr oft von diesem baby, laßt euch zum neuen jahr noch mal beraten, es gibt einige hilfen, versucht erst mal weihnachten mt euren kindern zu genießen, lg viki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Dezember 2014 um 7:53

Guten morgen
letzt endlich, ist es deine entscheidung, ob du abtreibst oder nicht. da kann dein mann, das soviel wollen wie er will.
wenn du für diesen schritt nicht bereit bist und es auch nicht willst, lass es!
dein lebenlang wirst du dir vorwürfe machen und dich jeden tag aufs neue fragen, was wäre wenn?
ich wünsche dir und deiner familie schöne weihnachten.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
6 wochen überfällig test negativ
Von: kwame_12333743
neu
|
23. Dezember 2014 um 21:11
Jedes Mal Blut nach Orgasmus
Von: t|nde_12734732
neu
|
23. Dezember 2014 um 20:27
Teste die neusten Trends!
experts-club