Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger mit dem 3.Kind

Schwanger mit dem 3.Kind

4. September 2013 um 18:28

Hi ihr lieben,
ich muss mir jetzt mal einiges von der Seele schreiben...
Ich 27 Jahre erwarte unverhofft mein 3.Kind. Es hat uns mehr als überrascht. Die erste Frage war was tun? Wir haben zwei wundervolle Kinder von 6 Jahren und 20 Monaten. Die Familienplanung war eigentlich abgeschlossen, doch dann ein kleines Wunder...
So kam man ins Grübeln, sollen wir es behalten oder nicht? schaffen wir es nervlich und wie ist es finanziell?
Wie erklärt man es seiner Familie?
Viele Fragen über Fragen quälten uns. Viele halten alle Familien mit mehr als zwei Kindern für assozial, nur wieso das? Weil die Gesellschaft es so verlangt und man automatisch an Hartz IV denkt?
Auf jeden Fall haben wir uns durch unsere super liebe Hebamme für ein drittes Kind entschieden.
Klar wird es nicht einfach aber es wird wunderschön solch einen kleinen Segen aufwachsen zu sehen.
Kinder können einem definitiv die Nerven rauben, aber sie entschädigen durch ihre endlose Liebe und ihre Entwicklung.

Es wird eine spannende Zeit werden, die für mich letzte Schwangerschaft zu erleben und ich bin sehr dankbar dafür.

Man sollte sich nie von Kommentaren anderer beeinflussen lassen und selbst wissen ob man eine Abtreibung seelisch für sich in Erwägung ziehen könnte, ich konnte es nicht.
Klar muss man sich die Fragen stellen ob der Platz reicht und man die finanziellen Mittel hat, denn seien wir mal ehrlich von Liebe wird ein Kind nicht satt.

Ich kann nur alles raten die ein drittes Kind haben wollen oder erwarten stark zu sein und sich nicht unterbuttern zu lassen.

Mehr lesen

4. September 2013 um 18:45

Hi
Ich hab auch lange überlegt bekommen wir noch ein drittes oder nicht.was soll ich sagen ich bin in der 5 ssw und bin überglücklich wobei die probleme ja erst später kommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2013 um 19:51

Hey
Ich werde am Sonntag auch 27 und bin mit Kind nur 3 (16+5ssw also 17ssw) schwanger. Wunsch nach einem 3 war da aber nicht so schnell. Den meine große ist jetzt 3 Jahre und 3 Monate und meine kleine wird am 2.10. 2 Jahre alt. Und du hast recht. Man wird so scheiße angeschaut besondert von allten Leuten die schauen immer so.... wie schau mal wie asozial. Aber das sind wir gar nicht! Aber ich mach mir schon meine Gedanken das es noch so weit kommt das die sowas noch laut denken oder zu mir kommen und mit das sagen. Habe von meiner schwiegermama auch schon so viele schöne Geschichte in dem Thema gehört (sie selbst hat 4).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2013 um 9:47

Super
Es freut mich das es so gut bei euch ankommt.
Ich wünsche euch alles gute für die Zukunft und bin selbst in der 5.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2013 um 9:49

Danke
Ich finde es super das es noch Leute gibt die es auch so sehen und drüber stehen.bin 27 und habe im Juli das 3. Kind bekommen , war auch nicht geplant auch mehr oder weniger ein Unfall trotz Pille- logischerweise hat mir das keiner so wirklich geglaubt selbst die FÄ hat mich schräg angeschaut...am Anfang war ich auch wirklich total gefrustet hatte Angst das mich jetzt jeder verachtet und auf mir rumhackt, wirst ja dann in ne Schublade gestopft, wobei ich sagen muss das taten bei mir schon alle beim 1.Kind!!! man wird immer dumm angeschaut , dumme Sprüche hab ich schon genug eingesammelt besonders von Älteren Frauen...dazu kommt wenn man zu Hause ist in Elternzeit bzw Arbeitslos/suchend biste so oder so der blöde.. alle erzählten mir ich soll meine Kids mit spätestens 1 Jahr in de Kita stopfen und ordentlich arbeiten gehn ... ich kann mich aber nicht mit dem Gedanken anfreunden meine Kinder 6Jahre , 3 Jahre und der kleine jetzt ja grad mal knapp 2 Monate über 8 h oder mehr in ne Kita zu stopfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2013 um 9:59


herzlichen Glückwunsch!

ich find es toll das ihr euch für das Baby entschieden habt! ich selber bekomm in 5 Wochen mein 2tes Kind! und ich glaub nicht das es das letzte bleibt!
alle die dumm daherreden über kinderreiche Familien haben das glück nie erlebt! kinder sind was tolles und das beste was einem passieren kann!

ihr schafft das! lass die anderen lästern die sind nur neidisch!

ganz liebe grüße an alle bald 3fach mamis ihr seid spitze

lg Muffin mit Prinzessin 2 jahre und 9 Monate und ü-ei im bauch 35ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2013 um 10:10

Herzlichen Glückwunsch!!!!
Ach Kinder sind doch was tolles , wie du das schreibst bist du doch eine junge, Kluge Frau und du weißt was es bedeutet Kinder zu haben.Ich finde es Super das ihr euch für ein drittes entschieden habt.
Wünsche euch alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2013 um 10:38

Hallo
ich bin 25 und derzeit mit meinem dritten kind schwanger, es war auch nicht geplant..
hatte anfangs echt angst es jemanden zu sagen, meinem vater habe ich einen brief geschrieben weil ich seine reaktion nicht so erwartet habe wie sie kam, meiner schwester musste ich nichts sagen sie wusste es schon sehr früh auch wenn wir uns nicht sehen können
meiner liebsten tante musste ich es sagen weil ich blutungen hatte und im falle eines kh aufenthaltes nicht gewust hätte wohin mit der großen die mittlere kann ich jederzeit mit ins kh nehmen da sie unter 3 ist... meinen schwiegereltern hat es unsere große erzählt weil sie sich besonders aufs kleine geschwisterkind freut...

mittlerweile bin ich fast 22 woche und alle freuen sich mit uns...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2013 um 10:54


herzlichen glückwunsch zur schwangerschaft!

ich erwarte in den nächsten tagen meine erste maus,will aber,wenn alles so klappt, mehr als 2 kinder haben.
ich selber bin mit nur 1 bruder aufgewachsen und mir hat immer etwas gefehlt.wenn ich die familie meines freundes anschaue,die sind 4 geschwister und wenn alle zusammenkommen mit partnern und kindern,wirds lustig,laut und turbulent,aber lebendig! und ich liebe es!

ich weiß auch nicht,woher diese gedanken kommen,dass familien mit mehr als 2 kindern direkt abgestempelt werden. andererseits gibts ja auch die vorurteile einzelkindern gegenüber. ich denke,wenn man 2 kinder großziehen kann,dann klappts auch mit einem 3.

zum thema abtreibung.. ganz ehrlich,wenn mit dem würmchen alles in ordnung ist und keine massiven schäden auffallen,dann würde ich auch 8 kinder in die welt setzen! wer bin ich,dass ich über das leben eines anderen individuums entscheide? es ist ein teil von mir und wurde mit liebe gezeugt,also wieso vernichten,nur weil andere blöd gucken oder reden?

ich wünsche dir eine schöne schwangerschaft und alles gute für euch 5


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook