Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Schwanger mit 48?

Letzte Nachricht: 12. November 2013 um 23:41
K
katrin_11874993
17.03.07 um 12:30

Ich habe hier schon einiges über Spätgebärende gelesen. Allerdings waren sie meist doch unter , oder knapp über 40 Jahre alt. Ich habe zwei Kinder im Alter von 18 und 13 Jahren. Die Schwangerschaften und die Geburten waren damals super, alles war immer in bester Ordnung, die Kinder und ich gesund,ich habe lange gestillt, beide Kinder waren und sind bis heute kern gesund. Nun habe ich einen neuen Lebenspartner kennen gelernt. Es ist meine große Liebe Er hat keine Kinder, aber ich glaube er hat einen starken Kinderwunsch. Ich muß zugeben ich habe den nun auch und könnte mir durchaus vorstellen auch in meinem Alter noch ein Kind zu bekommen.Ich glaube, ich würde es sogar sehr gerne.Ich bin körperlich sehr fit. Allerdings habe ich bisher von so einer späten Schwangerschaft noch nie gehört ( abgesehen von irgendwelchen Sensationsbeiträgen im Fernsehen).
Kann jemand aus " erster Hand" berichten? Über Tipps, Aufmunterungen, oder auch andere Meinungen bin ich sehr dankbar.
Gruß an Alle

Mehr lesen

Z
zainab_12488775
17.03.07 um 12:52

Hallo
Meine Oma ist mit 47 Jahren auch noch einmal schwanger geworden ( das ist allerdings ein "Unfallkind" gewesen).
HEute ist meine Tante auch schon 40 Jahre und genauso ein gesundes Kind gewesen wie alle anderen und hat selber auch 2 Kinder

Und zu dem Alterunterschied mit deinen Kinder wir sind auch 5 Kinder im alter von 30...28...24..23 und 13 also von der ältesten zur letzten auch fast 18 Jahre... sie ist mal auch groß geworden *g*

Im endeffekt müsst ihr selber wissen was ihr macht...
ich würd mich auch nicht von anderen Meinungen beeinflussen lassen ... was ich an deiner Stelle machen würd ... ist vielleicht mal mit nem Arzt reden

Ich wünsch euch viel Glück... egal was ihr macht es wird das richtige sein

Lg sabi

2 -Gefällt mir

A
alev_609193
17.03.07 um 13:47

....................
Also von den erhöhten risiken mal abgesehen weiß keiner wie du die ss verkraftest. Kann sein das dein körper gut damit klar kommt kann aber auch sein das dir die ss körperlich übel mitspielt. Von den risiko der behinderung die ab 45 nun mal sehr viel höher ist ganz abgesehen bist du wenn du pech hast nicht wirklich lange für deine kind da( Überlegt dir mal wie alt du sein wirst wenn das kind 20 ist und keiner kann dir sagen ob du da noch fit bist oder vielleicht schon krank.

Als wie gesagt es kann alles bestens laufen und supi sein...oder es kann in alles punkten tierisch daneben gehen.

Ob du das risiko eingehst in deine entscheidung es gibt genug fälle wo keine probblem aufgetretten sind aber auch genug wo es eben schief ging.

Hör am besten nur auf dich und deinen arzt.

Gefällt mir

L
lizzie_11968442
17.03.07 um 14:43

Wenn du dich fit fühlst - warum nicht?
Ich als Oma (44)in diesem Forum kann da glaube ich wirklich mitreden! Große Kinder, kleine Kinder und jetzt endlich DEN Mann, mit dem ich noch eins bekomme. Und wir finden es richtig klasse!!! Allen Lästermäulern zum Trotz - wir würden es genau so wieder machen.
Manche Leute sind mit 30 schon scheintot und andere mit 60 noch fit wie Mungo. So lange man noch nicht unter "Naturschutz" steht - nur zu!
Klar ist man mit über 40 nicht mehr taufrisch und was z.B. Mutterbänder sind, daran werde ich jeden Tag erneut erinnert. Aber von solchen kleinen Wehwehchen lasse ich mir meine Schwangerschaft nicht vermiesen. Ich bin stolz auf meine Kugel!
Und was das Risiko betrifft - es ist auch ein Risiko ins Auto zu steigen, auf eine Leiter zu klettern oder morgens überhaupt aufzustehen!


Liebe Grüße,
Stademama

8 -Gefällt mir

Anzeige
L
lilou_12090907
17.03.07 um 14:52

Re: Schwanger mit 48
Hallo,

eine angeheiratete Tante von mir hat damals ihre (mittlerweile 15jährige) Tochter auch mit 49 Jahren bekommen (weil sie dachte, sie wäre schon in den Wechseljahren und es könnte eh nix mehr "passieren").

Ich denke mal, so eine doch recht späte Elternschaft hat Vor- und Nachteile.

Vorteil ist sicherlich einmal, daß Du finanziell (meistens) besser abgesichert bist als in jüngeren Jahren. Man ist im allgemeinen ruhiger und denkt nicht, man verpaßt das halbe Leben, wenn man nicht jedes WE auf der Piste ist.
Nachteil sehe ich ganz klar spätestens dann, wenn die Kinder so im Teenie-Alter sind, denn dann seid ihr im Rentenalter, es kommen sicher ab und an Sprüche wie "Na, holt Dich heute Dein Opa ab?" (muß sich meine Cousine regelmäßig anhören; ihr Vater ist 72) und Du bist körperlich einfach nicht mehr so fit wie jemand, der dann eben erst Anfang/Mitte 40 ist.

ABER ich kann voll und ganz verstehen, daß Du Dir mit Deinem neuen Partner nochmal ein Baby wünschst - ist bei mir nicht anders gelaufen, ich habe nach meiner Scheidung und 2 größeren Kindern (9 und 7 Jahre) auch meine große Liebe kennengelernt und das Ergebnis soll in gut einer Woche auf die Welt kommen

Wünsche Dir jedenfalls alles Gute und die richtigen Überlegungen für Euch!
LG Kessa + Klein-W. inside (39. SSW)

2 -Gefällt mir

A
an0N_1266369399z
17.03.07 um 15:11

Hallo
Also ich kann sowas nicht so ganz verstehen.Ich glaube,wenn ich 48 wäre,keine Kinder hätte und mein Kinderwunsch noch so ausgeprägt ist,ich würde trotzdem nicht schwanger werden wollen,nicht mehr mit 48.Erstens weil mir die Risiken viel zu hoch wären und zweitens,weil ich es einfach zu alt finde.Allein die Überlegung,das mein Kind gerade mal 10 Jahre alt ist und ich schon 58 finde ich erschreckend.Meine Mutter hat mich mit 32 bekommen und das finde ich schon hart an der Grenze.Ich persönlich würde es,glaube ich,nicht toll finden,wenn ich eine so "alte" Mutter hätte.
Das ist meine Meinung dazu

LG

2 -Gefällt mir

T
tawnie_12951708
20.03.07 um 19:16

Mutter mit 46
Ich bin selber 47, mein Mann 46 und haben nach 3 Kindern (heute 18, 21 u. 24 Jahre alt und alle noch in der Ausbildung) im letzten Jahr noch einen gesunden Sohn bekommen. Ein 4. Kind hatten wir eigentlich nie ausgeschlossen, ich hatte mir allerdings 40 Jahre als Grenze gesetzt. Doch die Jahre davor und danach waren so turbulent, da haben wir nicht mehr dran gedacht - die Sehnsucht war jedoch geblieben. Als ich dann schwanger war, konnte ich es zuerst nicht glauben. Ziemlich kleinlaut bin ich zu meinem Gynäkologen gegangen - doch dort wurde ich schnell beruhigt:

10 -Gefällt mir

Anzeige
T
tawnie_12951708
20.03.07 um 19:27
In Antwort auf tawnie_12951708

Mutter mit 46
Ich bin selber 47, mein Mann 46 und haben nach 3 Kindern (heute 18, 21 u. 24 Jahre alt und alle noch in der Ausbildung) im letzten Jahr noch einen gesunden Sohn bekommen. Ein 4. Kind hatten wir eigentlich nie ausgeschlossen, ich hatte mir allerdings 40 Jahre als Grenze gesetzt. Doch die Jahre davor und danach waren so turbulent, da haben wir nicht mehr dran gedacht - die Sehnsucht war jedoch geblieben. Als ich dann schwanger war, konnte ich es zuerst nicht glauben. Ziemlich kleinlaut bin ich zu meinem Gynäkologen gegangen - doch dort wurde ich schnell beruhigt:

Mutter mit 46
irgendwie war mein Text abgeschnitten - hier der Rest:

Mein Gyn. sagte mir "mittlerweile seien mehr Frauen über 40 als unter 30". Die Schwangerschaft und Entbindung verliefen völlig problemlos und auch Befürchtungen wie man die "Schlaflosen Nächte" überstehen kann, waren völlig unbegründet. Wir genießen jede Sekunde mit unserem kleinen Liebling. Man schöpft aus einem großen Erfahrungspool, hat mehr Geduld - noch bessere Nerven. Wichtig ist es
geistig flexibel zu bleiben, sich körperlich fit zu halten und keine Angst vor Neuerungen zu haben. So mußten wir feststellen, dass man sogar in der Babypflege heute alles anders macht... zu Recht wie wir gemerkt haben.
Ich selbst bin Nachzügler (meine Mutter war 39) und habe im Vergleich zu Gleichaltrigen nie etwas vermisst. Im Gegenteil - in der Pubertät konnte ich mit ihr über alles reden - während meine Klassenkameraden meißtens darüber nur die Stirne runzelten.

Wir können jedenfalls nur Mut machen. Wir wünschen Viel Glück"

7 -Gefällt mir

M
melia_11883633
20.03.07 um 20:12

Hallo!
Meine Mutter bekam vor 4 Jahren nochmal ein Kind mit 46 Jahren! Und die Kleine ist absolut wohl auf und hat eine Mama die sie sehr betüttelt und froh ist, die Kleine noch bekommen zu haben!!
Ich selbst bin nun 30 und bekomme das Erste!
Ich muss sagen, ich arbeite ja mit Familien durch meinen Job und ich muss sagen, die Mütter mit diesem Alter über 40 sind viel viel reifer und gehen manchmal echt viel verantwortungsvoller mit den Kindern um, als die Leute in meinem Alter!!
Ich finde dies gar nicht schlecht!
Und wenn der Wunsch so arg da ist und die Uhr noch läuft- warum nicht???

LIebe Grüße!

8 -Gefällt mir

Anzeige
M
msnica_12733213
02.07.08 um 23:40

Späte schwangerschaft
Hallo an alle Mütter mit spätem kinderwunsch,

ich habe 5 kinder mit meinem ersten mann und noch keines mit meinem zweiten mann, den ich über alles liebe. er ist ein wundervoller vater und ein noch liebevollerer opa. ich habe nämlich auch schon zwei enkel. doch ich möchte so gerne noch ein kind mit meinem mann.er hat noch keine eigenen und ich sehen mich zusammen mit ihm nach der ergänzung unserer liebe. ich bin 45 und kann alle mütter verstehen. auch ich habe keine erfahrung mit sätgebärenden. wäre ganz toll wenn wir uns hier austauschen könnten. vielleicht gründen wir dann eine eigene lobby) ich starte auf jeden fall noch einen versuch, denn bei mir kommt noch eine sterilität dazu. also invitro!! doch ich bin guter dinge.

liebe grüsse an alle bine

2 -Gefällt mir

Z
zhenya_12882416
02.07.08 um 23:59

....es ist deine Entscheidung
Ein Liebes HALLO,

ich bin jetzt 32 Jahre und meine Mom wird dieses Jahr 50 und zum ersten mal Oma. ....

ich fühle mich für mein Alter schon relativ "spät dran", hingegen finde ich, daß es nie zu spät ist noch in deinem Alter ein Baby zu bekommen. Wenn der Wunsch da ist und körperlich/gesundheitlich nichts dagegen spricht, warum nicht?

Wobei ich nicht weiss wie ich persönlich darauf reagieren würde, wenn meine Mom den wunsch hegen würden....

Was sagt dein grosser/grosse dazu? Dein Partner ist Jünger als du, oder?....

Lg Tamina
28. SSW


Gefällt mir

Anzeige
A
alev_609193
03.07.08 um 6:41

Also ich persöhnlich...
ich persöhnlich finde 48 geht garnicht!!

Sorry du bist (und das ist sicher) nicht mehr so fit. Überlegt dir mal wie alt du bist wenn dein kind 10 oder 20 ist...du hast nix mehr von deinem kind geschweigen den deine enkeln.

Das risiko eine fehlgeburt oder behiderungen ist DEUTLICH höher...

Neee muss man sich und dem kind antun???

1 -Gefällt mir

R
ragna_12436252
03.07.08 um 8:16

Guten morgen
also, lies dir bitte keine vernichtenden beiträge durch. ich finde, wenn du schon bewiesen hast, eine gute mama zu sein, es dir leisten kannst und es dir gut geht, dann ran an die klamotten. warte nicht mehr so lange und mach halt alle untersuchungen mit wie nackentransparensmessung oder fruchtwasserpunktion. ich wünsche es jedenfalls jeder verantwortungsbewussten frau! es gibt soooo unendlich viele junge frauen, die ihr kinder aus dem fenster schmeissen, verwahrlosen lassen und misshandeln...das sehen wenige und wenn eine frau einen späten kinderwunsch äußert ist das etwas, was man einem kind nicht zumuten kann??? hallo?
ich grüße dich
lavendo
37+6

4 -Gefällt mir

Anzeige
B
bodil_12057730
03.07.08 um 9:29

Mutter mit 47
Hallo denimera,

mein Bruder hat mir neulich erzählt, dass eine seiner Professorinnen mit 47 schwanger wurde mit Zwillingen, auf natürlichem Weg. Und ich weiß z.B. von meiner Nachbarin, die jetzt allerdings 45 ist, dass sie ohne Probleme schwanger werden könnte. Warum nicht? Sprich doch mal mit deinem FA darüber. Höre dir die Vor- und Nachteile an, besprich sie mit deinem Partner und dann kannst du eine Entscheidung treffen.

Liebe Grüße
Mohrili

1 -Gefällt mir

T
tavie_12955632
03.07.08 um 11:11

Hallo...
ich würde einfach die Natur entscheiden lassen. Wenn es auf natürlichem Wege klappt, das Du schwanger wirst, dann hat sich die Natur schon was dabei gedacht

Ich wünsch Dir viel Erfolg

Mille

5 -Gefällt mir

Anzeige
O
ornat_12062780
03.07.08 um 11:14

..
hi..also meine Tante wurde auch mit 48 noch schwanger. (War allerdings ein "Unfall")
Kind hat Sie ohne Probleme bekommen )



Gruß marsydarsy

2 -Gefällt mir

T
trudy_11873641
03.07.08 um 11:28

Wenn die Natur es nochnal zuläßt
dann mach es eben.
Allerdings ist es für ein Kind nicht schön, mit 10 Jahren eine fast 60jährige Mutter zu haben und es ist auch sehr schmerzlich, wenn die Mutter schon so relativ früh stirbt
Ich bin über 30 und brauche meine Mum mehr denn je zum Austausch und für Beziehungsfragen.
Mit 48 könnte man sich doch auch mal auf andere Lebensziele konzentrieren:
Nochmal beruflich durchstarten, Reisen und das leben genießen...
Mit einem Baby oder Kleinkind ist man eben extrem angebunden die nächsten Jahre.
Und was, wenn Eure Beziehung das nicht aushält und du alleine dastehst?
Abgesehen von der Tatsache, dass ich nicht glaube, dass das nochmal klappt mit der SS:
Willst du dir das wirklich antun???
Du wirst dich ständig ALT fühlen, sei es auf dem Spielplatz, in einer Krabbelgruppe oder beim Abholen im Kindergarten oder in der Schule.
Du wirst ständig dem "die Oma holt dich ja heute ab" ausgesetzt sein.
Und ich muss sagen: Mich schlaucht das nächtliche Aufstehen, tagsüber präsent sein, kein bißchen zeit für sich selber haben ja schon - mit 48 kann man doch endlich wieder seinen Hobbies frönen und sich mehr um sich und seinen Partner kümmern. Mit Baby kommt die Partnerschaft nämlich ganz schön zu kurz.
Vielleicht siehst du das Ganze entwas zu verklärt!?

Mir steht es nicht zu, dir eine SS auszureden, ich kenne dich weder körperlich noch weiß ich, was du so im Leben machst.
Klar hat das Ältersein auch Vorteile, du bist auch schon erfahren mit Kindern und hast eine gewisse gelassenheit, die jungenEltern fehlt.
Außerdem hat man in höherem Alter mehr Geld und mehr zeit fürs Kind und auch der Partner kann sich mehr Zeit nehmen, weil die zeit des Berufsaufbaus schon eher hinter einem liegt.

Ich kenne niemandem in meinem umkreis, der über 42 ein Kind bekommen hat.
Und die mit 42 hat gleich Zwillinge bekommen(das Risiko für Zwillis steigt mit höherem Alter) - die ist ziemlich bedient.

Alles Gute,
die Natur wirds schon richten!

1 -Gefällt mir

Anzeige
M
mdrta_12525162
03.07.08 um 11:43

Naja...
ich hätte erst mal bedenken ob es überahupt nochmal klappt, 48 ist schon megaspät.
Mir würde es auch darum gehen das ich keine mutter möchte die 60 ist wenn ich 10 bin.
Das finde ich total alt.
Man weiss ja nie wie man gesundheitlich drauf ist in dem alter, wenn du 65 bist ist das kind grade mal 15 und ihr seid schon im schlaganfall alter. Sorry das ich das so sage, ich bin Krankenschwester und denke da eher an die gesundheitlichen Sachen.
Bis 40 rum finde ich es noch ok, drüber ist dann nicht mehr so prickelnd.
eS ist ja auch egal wie die SS von dir vorher verliefen, da warst du eben viel jünger. Du musst dir auch klar sein das du dann als Hochrisikoschwangere giltst, sollte es klappen was ich eh bezweifle.
Bei uns in der klinik gab es schon einige Spätgebärende über 40, allerdings gab es oft komplikationen, das ist ja das problem dabei.

1 -Gefällt mir

A
an0N_1266369399z
03.07.08 um 12:03

...
Tut mir leid, aber ich kann bei sowas nur den Kopf schütteln...

Dein Wunsch mag ja da sein, aber ich verstehe wirklich nicht, wie man das mit sich vereinbaren kann..abgesehen davon finde ich es auch total verantwortungslos..

Muss zwar jede Frau für sich entscheiden, aber ich persönlich würde freiwillig nicht so ein hohes Risiko eingehen..

Ganz zu schweigen von dem Gedanken, dass, wenn ich 58 Jahre alt bin, mein Kind gerade mal 10 ist...sünde..

LG

1 -Gefällt mir

Anzeige
M
mdrta_12525162
03.07.08 um 14:09
In Antwort auf an0N_1266369399z

...
Tut mir leid, aber ich kann bei sowas nur den Kopf schütteln...

Dein Wunsch mag ja da sein, aber ich verstehe wirklich nicht, wie man das mit sich vereinbaren kann..abgesehen davon finde ich es auch total verantwortungslos..

Muss zwar jede Frau für sich entscheiden, aber ich persönlich würde freiwillig nicht so ein hohes Risiko eingehen..

Ganz zu schweigen von dem Gedanken, dass, wenn ich 58 Jahre alt bin, mein Kind gerade mal 10 ist...sünde..

LG

Finde...
ich genauso kristin, verantwortungslos ist es auf jeden fall und egoistisch. Man muss ja mal an das kind denken, das hat sicher keinen bock wenn es vielleicht 18 ist seine eltern zu pflegen mit bald 70.
WAs muss ich mit fast 50 noch ein kind kriegen? Es reicht doch irgendwann mal.

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1266369399z
03.07.08 um 14:10
In Antwort auf mdrta_12525162

Finde...
ich genauso kristin, verantwortungslos ist es auf jeden fall und egoistisch. Man muss ja mal an das kind denken, das hat sicher keinen bock wenn es vielleicht 18 ist seine eltern zu pflegen mit bald 70.
WAs muss ich mit fast 50 noch ein kind kriegen? Es reicht doch irgendwann mal.

....
Ja, eben

Würde es evtl. noch "verstehen", wenn sie kein Kind hätte...aber ist ja auch nicht so.

1 -Gefällt mir

Anzeige
L
lizzie_11968442
04.07.08 um 16:25

Wo ist das Problem?
Hier steppt ja schon wieder der Bär!

Erst ist man zu jung, dann zu beschäftigt, dann zu arm, dann am genießen und schwupp zu alt zum Kinder kriegen..........

Kinder kriegt man am besten dann, wenn man bedingungslos bereit dafür ist und nicht erwartet, dass sich die Würmchen uns anpassen, sondern wir ihren Bedürfnissen nachkommen - Tag und Nacht! Und da spielt das Alter keine Rolle, allerdings macht Lebenserfahrung eine Menge aus.
Meine Devise: so lange ich noch nicht unter Naturschutz stehe, ist das alles kein Thema.

Wir wünschen uns übrigens noch einen "Maikäfer" und dann bin ich mind. fossile 46! Ja und?!

4 -Gefällt mir

A
an0N_1225712799z
09.08.09 um 19:52

Gequirlter Unsinn
Nun - normalerweise halte ich mich aus hitzigen Diskussionen dieser Art gern heraus.
Allerdings antworte ich heute gerne mit einem, was ja im Rahmen der Antworten häufig nicht der Realität entspricht, sachlichen Statement:

Selbstverständlich kann man problemlos mit 48 Kinder bekommen - es sei denn, die Frau ist noch nicht in der Menopause und ansich
körperlich fit. Das Argument: denk an das Kind, wenn es dann 20 bist und Du 60... ja - was dann? Abgesehen davon halte ich diese "Kindersichtweise" grundsätzlcih für egoistisch. Heute schon mal 60jährige gesehen?
Wie werden wir Frauen, die jetzt in den 40ern sind, wohl mit 60 sein? Sicher gesünder, vitatler und reifer als unsere Mütter - das belegt die Statistik.

Viele der von mir gelesenen Antworten beweisen, dass junge Mütter nicht immer die hellsten sind: wie wollt ihr DAS vor euren Kindern rechtfertigen?...)

2 -Gefällt mir

Anzeige
T
thuy_11880863
09.08.09 um 20:08

Schwanger mit 48?
Meine Oma hat mit 56 ihr letztes Kind bekommen.Gesund. Er ist heute glücklicher vater von 2 sehr glücklichen Kindern!!!!!!!Meine Oma war bis zur ihrem Tod im Alter von 98 gesund.
Außerdem zählt die Lebendsqualität jedes einzelnen Tages und nicht die Zeitspanne insgesamt.Wenn Du wirklich noch ein Kind willst lasse Dir vom Arzt Dein Hormonlevel bestimmen. Solange Du die Wechseljahre noch nicht hinter Dir hast kann man aus medizinischer Sicht noch schwanger werden .

3 -Gefällt mir

L
lani_12315821
09.08.09 um 20:45

Meine
Meinung dazu: ich find es eindeutig zu alt und egoistisch. Der Körper verweigert nicht umsonst ab einem bestimmten Alter eine Schwangerschaft. Ich würde als Kind solche alten Eltern als sehr, sehr unangenehm empfinden. Wenn dein Kind 20 ist, bist du 70-das finde ich total unangemessen.
Sorry, du hast um unsere Meinung gebeten- ich find es furchtbar. Du könntest jetzt schon Oma werden...

1 -Gefällt mir

Anzeige
F
filla_11875460
09.08.09 um 20:58


Ich finde es auch total schlimm für das Kind, wenn man so alte Eltern hat.

1 -Gefällt mir

D
dido_12505171
09.08.09 um 21:12

@inabsentia -
danke für diesen intelligenten Beitrag. Kann ich nur unterschreiben...

Ansonsten würde ich sagen - denimera, hol dir deine Tipps nicht in einem Forum wie diesem.
Ich denke, du brauchst nicht den Segen der Allgemeinheit, sondern du musst wissen, was du willst - und wie weit du dafür bereit bist, zu gehen.

Erfahrungsberichte von 48-jährigen Schwangeren findest du hier sicher nicht. Ich hab manchmal den Eindruck, hier sind alle unter 20 und halten es für das wichtigste, dass Mama mit der 12jährigen Göre noch in die Disco kann

Außerdem hörst du dich auch so an, als ob du das ohne unseren Senf ganz gut selber meistern könntest

LG und alles Gute
Flocke

6 -Gefällt mir

Anzeige
I
ilma_12344725
09.08.09 um 21:20

Hi
hallo, ich hab die beiträge hier gar nicht erst gelesen.... kann mir vorstellen was drin steht. ei mir im Geburtsvorbereitungskurs war eine Mutti mit, die war 45. Es war ihr 1. Kind. Mittlerweile sind unsere Babys über 1 Jahr alt. Sie kommt SUPER zurecht, ist eine ganz wundervolle Mami. Wenn Du körperlich etc. noch fit dazu bist... Was spricht dagegen? Wenn Ihr den Wunsch habt, dann legt los. Ich finde das hat nix mit dem Alter zu tun.... Ihr wiist wenigstens was Ihr wollt und stellt nicht fest, wenn das Baby da ist, das Ihr nun doch keins wollt..... man hört ja oft Horrorgeschicjhten.... Ich wünsch Euch Alles Gute und ganz viel Glück!!!

1 -Gefällt mir

F
filla_11875460
09.08.09 um 22:06

Oh
Hab gesehen der Thread ist ja aus 2007....

Gefällt mir

Anzeige
F
filla_11875460
09.08.09 um 22:06

Oh
Hab gesehen der Thread ist ja aus 2007....

Gefällt mir

D
dido_12505171
09.08.09 um 22:47

Geistige Dumpfbacken... LOL..
du sprichst ein wahres Wort gelassen aus.

Dass der Thread schon sehr alt ist, hab ich allerdings auch nicht gemerkt na, entweder hat se ihr Kind schon, oder s wird vermutlich nix mehr.

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1225712799z
10.08.09 um 1:41
In Antwort auf lani_12315821

Meine
Meinung dazu: ich find es eindeutig zu alt und egoistisch. Der Körper verweigert nicht umsonst ab einem bestimmten Alter eine Schwangerschaft. Ich würde als Kind solche alten Eltern als sehr, sehr unangenehm empfinden. Wenn dein Kind 20 ist, bist du 70-das finde ich total unangemessen.
Sorry, du hast um unsere Meinung gebeten- ich find es furchtbar. Du könntest jetzt schon Oma werden...

Meinung gebeten
die Frage lautete: KANN eine Frau mit 48 Jahren noch Kinder bekommen und nicht DARF sie das aus gesellschaftlich akzeptierten Gesichtspunkten...

vor 100 Jahren durfte eine Frau nicht studieren, da sie nicht den gleichen Kopfumfang hatte wie ein Mann
vor 80 Jahren durfte sie nicht wählen
vor 60 keine Hosen tragen, ohne als Mannweib deklariert zu werden
vor 40 Jahren nur dann arbeiten, wenn ihr Mann es erlaubte
vor 20 Jahren keinen jüngeren Mann haben - das war sicher der inakzeptabelste aller Punkte

und nun soll sie keine Kinder bekommen dürfen, wann sie möchte?
ich bin amüsiert bis gerührt

3 -Gefällt mir

L
lita_12960027
09.10.09 um 14:22

Aber ja doch
mag ja sein das 48 nicht das aller beste alter ist, aber vielleicht wird sie ja 98 und ist top fit oder eine 28 jährige bekommt ihr erstes kind und stirbt mit 48 so wie meine mama. es gibt keinen garant fürs leben. wichtig ist die geistige haltung und die hat eine frau mit 48 betimmt ausgeprägter als ne 25 jährige.
bin 40 und bekomme im januar mein erstes kind und wäre auch nicht früher bereit gewesen.

2 -Gefällt mir

Anzeige
I
ilka_12659690
09.10.09 um 16:27

Kann deinen wunsch verstehen...
und wenn du dir sicher bist, dann mach es
aber meiner meinung nach ist es wirklich sehr spät...meine mutter war 38 jahre, als mein bruder kam. meine schwester war 16 j. und ich 12 j. aber auch meine mutter sagt, dass es sehr spät bei ihr war, denn im gegensatz zu damals ist man physisch und psychisch nicht mehr so belastbar, wie mit 22 jahren...klar der vorteil ist, dass du weißt was auf dich zu kommt und die finanzen sind anders, als bei jungen eltern.
noch ein beispiel: von meiner freundin,20 jahre die mama ist knapp über 60 jahre, zwar topfit und man kann alles mit ihr machen, aber meine freundin hat jetzt schon angst, dass ihre mutter krankheiten bekommen kann und event. stirbt. meine freundin belastet das sehr!
außerdem das risiko von krankheiten beim baby wäre mir zu hoch! du hast 2 mit sicherheit wundervolle kinder und wer weiß vllt. wirst du ja bald oma und dort wird bestimmt deine hilfe gebraucht wenn für dich der wunsch auch sooo groß ist, dann mach es, aber nur für einen partner würde ich es nicht machen. ansonsten genießt euer leben!

lg tanja 19.ssw

lg tanja 19.ssw

Gefällt mir

I
ilka_12659690
09.10.09 um 16:38


oh ist ja wirklich schon alt
ich vergesse immer zu gucken, wie alt die treads sind!!!

1 -Gefällt mir

Anzeige
T
tierra_12171559
11.05.11 um 14:21

Schwanger mit 48
Liebes goFeminin mitglied!

Durch Zufall habe ich ihre Email gelesen. Es ist das erste mal heute, dass ich an einem Chat teilnehme.
Vielleicht ist es auch kein Zufall, dass ich das tue. Warum? Auch ich bin 48 Jahre alt, habe zwei Kinder im alter von 14 und 17 Jahren. Lebe aber getrennt und habe mich über Hals und Kopf verliebt. Ich dachte nicht, dass mir das noch einmal so passiert. Inzwischen hat sich diese Partnerschaft sehr vertieft und der Kinderwunsch steht im Raum, zumal mein Partner jünger ist als ich.
Meine Antwort an sie. Tun sie es, wenn die biologische Uhr es zulässt. Nature takes care. Aber seien sie sich auch bewusst, dass es ihr Leben um 180 Grad wenden wird. Es kann ein Beziehung auch sehr belasten. Die schönen, verspielten Stunden zu zweit sind dann definitiv zu Ende.
Es hängt von ihrer Lebensgestaltung ab. Kinder sind nicht das Zentrum der Liebe. Sie kommen, nehmen und gehen wieder. Das sollte man in unserem Alter doch überdenken. Aber, wenn die Liebe so groß ist, hält sie auch Kinder aus. Und dann werden sie sicherlich die besten Eltern der Welt.

In aller Offenheit. Alles Gute.

3 -Gefällt mir

W
wendi_11900220
28.09.13 um 0:45
In Antwort auf an0N_1225712799z

Meinung gebeten
die Frage lautete: KANN eine Frau mit 48 Jahren noch Kinder bekommen und nicht DARF sie das aus gesellschaftlich akzeptierten Gesichtspunkten...

vor 100 Jahren durfte eine Frau nicht studieren, da sie nicht den gleichen Kopfumfang hatte wie ein Mann
vor 80 Jahren durfte sie nicht wählen
vor 60 keine Hosen tragen, ohne als Mannweib deklariert zu werden
vor 40 Jahren nur dann arbeiten, wenn ihr Mann es erlaubte
vor 20 Jahren keinen jüngeren Mann haben - das war sicher der inakzeptabelste aller Punkte

und nun soll sie keine Kinder bekommen dürfen, wann sie möchte?
ich bin amüsiert bis gerührt

..vor 20 Jahren???
... vor 20 Jahren? Wir, die die jüngeren Männer haben sind immer noch benachteiligt!

Gefällt mir

Anzeige
W
wendi_11900220
12.11.13 um 23:41

Kind da?
Ist Dein Kind da?

1 -Gefällt mir

Anzeige