Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger mit 44

Schwanger mit 44

16. März 2008 um 1:13

Hallo,

ich habe letzte Woche erfahren,dass ich schwanger bin. Ich habe 2 Kinder. Mein erster Sohn ist bereits 25. Meine Tochter 20 Jahre und bereits aus dem Haus. Mein Freund ist jetzt 36 und hat sich riesig gefreut. Ich überlege jetzt, wie meine Kinder reagieren. Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

Viele Grüße
Bigi

Mehr lesen

17. März 2008 um 17:13

Hallo, da sind wir schon zwei
nur dass ich schon 45 bin und auch total geschockt.
Für mich ist es auch das dritte Kind und die beiden Großen sind nicht begeistert.
Die 17 jährige findet es "voll peinlich" und "schämt sich vor ihren Freunden".
Wahrscheinlich auch schon alleine für die Tatsache, dass die alten Eltern dann für jeden sichtbar, offensichtlich noch Sex haben.
Nee im Ernst, ich war leichtsinnig und habe die Verhütung nicht mehr so ernst genommen, da ich dachte, dass die Wechseljahre unmittelbar vor der Tür stehen.
Für mich ist es ein Spiesrutenlaufen und ich habe schon Angst davor, wenn man es dann auch sieht.
Ich bin jetzt in der 15. Woche und bald wird es soweit sein.
Besonders graut mir davor in der Firma mit dickem Bauch rumzulaufen und das Gerede ertragen zu müssen.
Zuerst habe ich an einen Abbruch gedacht, aber ich bringe es nicht fertig.
Nach dem ersten Schock sagte auch mein Mann, dass das für ihn nicht in Frage kommt da das Dritte genauso unser Kind ist wie die beiden Großen.
Es wird das ganze Leben auf den Kopf stellen, wir hatten geplant mehr Zeit für uns zu haben, zu reisen,usw.
Jetzt fängt man nochmal von vorne an.
Natürlich habe ich eine Amniozentese machen lassen, die ergeben hat, dass es ein gesunder Junge ist.
Zumindest das nimmt schon mal Druck weg.
Meine Gyn. macht mir Mut indem sie sagt, es ist das dritte Kind und ich bin biologisch deutlich jünger, sodass sie keine Probleme erwartet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2008 um 22:12
In Antwort auf odalis_12670634

Hallo, da sind wir schon zwei
nur dass ich schon 45 bin und auch total geschockt.
Für mich ist es auch das dritte Kind und die beiden Großen sind nicht begeistert.
Die 17 jährige findet es "voll peinlich" und "schämt sich vor ihren Freunden".
Wahrscheinlich auch schon alleine für die Tatsache, dass die alten Eltern dann für jeden sichtbar, offensichtlich noch Sex haben.
Nee im Ernst, ich war leichtsinnig und habe die Verhütung nicht mehr so ernst genommen, da ich dachte, dass die Wechseljahre unmittelbar vor der Tür stehen.
Für mich ist es ein Spiesrutenlaufen und ich habe schon Angst davor, wenn man es dann auch sieht.
Ich bin jetzt in der 15. Woche und bald wird es soweit sein.
Besonders graut mir davor in der Firma mit dickem Bauch rumzulaufen und das Gerede ertragen zu müssen.
Zuerst habe ich an einen Abbruch gedacht, aber ich bringe es nicht fertig.
Nach dem ersten Schock sagte auch mein Mann, dass das für ihn nicht in Frage kommt da das Dritte genauso unser Kind ist wie die beiden Großen.
Es wird das ganze Leben auf den Kopf stellen, wir hatten geplant mehr Zeit für uns zu haben, zu reisen,usw.
Jetzt fängt man nochmal von vorne an.
Natürlich habe ich eine Amniozentese machen lassen, die ergeben hat, dass es ein gesunder Junge ist.
Zumindest das nimmt schon mal Druck weg.
Meine Gyn. macht mir Mut indem sie sagt, es ist das dritte Kind und ich bin biologisch deutlich jünger, sodass sie keine Probleme erwartet.

Bei mir war es ähnlich...
Ich habe es gestern meinen Kindern erzählt. Sie haben ähnlich reagiert. Bei uns war es auch ein "Unfall". Ich musste wegen eines Infektes Medikamente nehmen, die die Pille einschränkten. Wir haben uns eigentlich zurückgehalten aber einmal ist es dann über uns gekommen und gleich passiert...
Jetzt bin ich auch gespannt,was die auf der Arbeit sagen. Wie alt sind denn Deine Kinder? Wie haben die denn in der Firma reagiert? Oder weiß es noch niemand? Bin froh nicht die einzige ü 40 hier zu sein. Aber irgendwie freue ich mich immer mehr drauf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2008 um 15:29
In Antwort auf leela_12120794

Bei mir war es ähnlich...
Ich habe es gestern meinen Kindern erzählt. Sie haben ähnlich reagiert. Bei uns war es auch ein "Unfall". Ich musste wegen eines Infektes Medikamente nehmen, die die Pille einschränkten. Wir haben uns eigentlich zurückgehalten aber einmal ist es dann über uns gekommen und gleich passiert...
Jetzt bin ich auch gespannt,was die auf der Arbeit sagen. Wie alt sind denn Deine Kinder? Wie haben die denn in der Firma reagiert? Oder weiß es noch niemand? Bin froh nicht die einzige ü 40 hier zu sein. Aber irgendwie freue ich mich immer mehr drauf.

Hi Bigi,
meine Großen sind 17 u. 20.
Mein Chef war sichtbar geschockt, als ich die Bescheinigung abgegen habe, so nach dem Motto "was ist denn in die gefahren".
Die "lieben" Kollegen tun vorne rum freundlich aber mir ist zu Ohren gekommen, das ich "wohl nicht alt werden kann, mein Kind zu mir Oma sagt" und ähnlicher Mist.
Das weiß ich auch alles!!!!!!!!!!
Aber jetzt ist es nun mal so.
Etwas Panik habe ich davor, wenn man es erst sieht.
Einige Hosen gehen jetzt schon nicht mehr zu und meine Bhs sind auch schon zu klein.
Dadurch dass ich jünger aussehe als ich bin- ich weiß hört sich blöd an- wird sich wohl niemand auf der Straße nach mir umdrehen und denken was ist mit der alten Frau los, aber eine komische Vorstellung ist es allemal.
Die Hormone lassen meine Gefühle regelrecht Achterbahn fahren und schlecht ist mir auch dauernd.
Das kenne ich von früher nicht, aber das waren auch beides Mädchen, bei Jungs ist das vielleicht anders.
Für Dich auch alles Gute und viel Kraft und wir können uns hier ja auf dem Laufenden halten und gegenseitig unterstützen- wir "alten Mamas".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2008 um 15:42
In Antwort auf odalis_12670634

Hi Bigi,
meine Großen sind 17 u. 20.
Mein Chef war sichtbar geschockt, als ich die Bescheinigung abgegen habe, so nach dem Motto "was ist denn in die gefahren".
Die "lieben" Kollegen tun vorne rum freundlich aber mir ist zu Ohren gekommen, das ich "wohl nicht alt werden kann, mein Kind zu mir Oma sagt" und ähnlicher Mist.
Das weiß ich auch alles!!!!!!!!!!
Aber jetzt ist es nun mal so.
Etwas Panik habe ich davor, wenn man es erst sieht.
Einige Hosen gehen jetzt schon nicht mehr zu und meine Bhs sind auch schon zu klein.
Dadurch dass ich jünger aussehe als ich bin- ich weiß hört sich blöd an- wird sich wohl niemand auf der Straße nach mir umdrehen und denken was ist mit der alten Frau los, aber eine komische Vorstellung ist es allemal.
Die Hormone lassen meine Gefühle regelrecht Achterbahn fahren und schlecht ist mir auch dauernd.
Das kenne ich von früher nicht, aber das waren auch beides Mädchen, bei Jungs ist das vielleicht anders.
Für Dich auch alles Gute und viel Kraft und wir können uns hier ja auf dem Laufenden halten und gegenseitig unterstützen- wir "alten Mamas".

Komm doch rüber ins
schwangerschaftsforum! da gibt es einen thread ü30 die ollen tanten, da bist du herzlich willlkommen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2008 um 15:56
In Antwort auf sidony_12105208

Komm doch rüber ins
schwangerschaftsforum! da gibt es einen thread ü30 die ollen tanten, da bist du herzlich willlkommen!

Habe ich
nicht gefunden- wo ist der Thread?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2008 um 17:11
In Antwort auf odalis_12670634

Habe ich
nicht gefunden- wo ist der Thread?

Im schwangerschaftsforum
ü30 die ollen tanten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2008 um 21:00
In Antwort auf sidony_12105208

Im schwangerschaftsforum
ü30 die ollen tanten

Habe alles gefunden...
Hallo Ihr,

finde ich super, dass wir so viele späte Mamis sind. Habe heute bei der Arbeit bescheid gesagt, dass ich schwanger bin. Waren auch alle geschockt, wobei der Chef meinte, dass ich ja viel jünger aussehe als ich eigentlich bin. ) So, jetzt habe ich fast allen, das ganze gebeichtet, aber wie haben Eure Freunde reagiert?
@ Kerstina:
Klar können wir uns hier weiter austauschen. Bei mir gehen die Kleider noch alle zu und man sieht nix. Kaufst Du Dir denn viel neue Umstandsmode,oder versuchst Du es erstmal mit weiter Kleidung um es evtl. noch etwas zu verbergen?

Viele Grüße
Bigi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2008 um 9:13

Schwanger mit 44
hallo bigi, ich bin auch 44 und schwanger. ich habe aber schon 4 kinder im alter von 26/23/21 und 8 jahren, die reaktionen auf noch ein baby waren sehr unterschiedlich, ich freu mich aber trotzdem auf das baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2008 um 18:45

Warum nicht einfach stolz und glücklich ?
Hallo Ihr !

Bin 42 und in der 8.Woche schwanger, es ist mein drittes Kind ( die beiden älteren sind 11 und 7).
Wir sind schwanger... und das ist gut so !
Wir sind fruchtbar... prima, Deutschland braucht Kinder! Wir sind erziehungerprobt und spielen in der Profiliga!
Wir sind nicht schlechter als die 25 jährigen, haben andere Stärken.Und das wir Kinder gut aufziehen und sie bei uns gedeihen haben wir doch schon bewiesen.
Und das KInder unter älteren Müttern Komplexe
bekommen: alles Humbug.Kinder leiden unter Vernächlässigung, nicht unter ein paar Fältchen. Ich weiß wovon ich spreche,denn meine Ma war 46 bei meiner Geburt.Eine schönere Kindheit hätte ich mir nicht wünschen können, war Kind Nr.5, meine älteste Schwester ist 20
Jahre älter als ich.Man ist ein bunter und toleranter Haufen dadurch.
Also, Mama ü 40: was die Natur vollbringt ist
in Ordnung, wir sind in Ordnung. Und denkt dran: wir spielen in der Profiliga !!!

Alles Liebe!

lola

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2008 um 1:15

Hallo Bigi.
Ich bin jetzt auch 44 und seit 14 Tagen ist meine Regel überfällig.Nun bin ich am überlegen ob ich Schwanger bin oder ob das schon die Wechseljahre sind,ich weiß es nicht,trau mich auch nicht einen Test zu machen.
Bis voriges Jahr bin ich noch bei den Ärzten rum gerannt,bis der letzte im November 07 sagte das ich zwar Eier pruduziere aber sie könnten leer sein.Außerdem hieß es in meinen alter gibt es in Deutschland keine künstliche Befruchtung.Nach diesem Gespräch habe ich es aufgegeben,mein Freund war so und so nicht so richtig davon begeistert.
Schreib mir doch mal wie es bei dir angefangen hat.

Gruß und danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2008 um 1:20

Hallo daphne
Leider,am 2,November kam meine Regel,die bis jetzt auch nur mal kurz 4 Tage weg war.Einen Test habe ich nun nicht gemacht,aber ich bin immer noch unsicher.Denn bis September hatte ich meine Regel relativ normal.Schade,also weiter versuchen,bei manchen klappt es ja auch,wie man hier lesen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2009 um 12:58


Hallo,
ich war auch 44 als ich mit meiner heute (ungeplanten) 9 Monate alten Tochter schwanger war!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2009 um 13:27


Hallo nochmal, sorry mein Text ist nicht vollständig angekommen
Also nochmal: ich war auch 44 als ich mit unserer (ungeplanten) heute 9 Monate alten Tochter schwanger war. Unsere Söhne waren derzeit 16 und 11 Jahre. Unser großer war ziemlich entsetzt als er von meiner Schwangerschaft erfuhr, hat sich aber relativ schnell wieder beruhigt. Unser kleiner hat sich riesig gefreut und kümmert sich rührend um sein Schwesterchen. Der große hat sich mittlerweile auch mit ihr angefreundet, nunja er ist jetzt 17 Jahre und hat halt andere Interessen.
Meine Schwangerschaft verlief sehr gut und ich habe am 08.April2008 eine zuckersüsse Tochter zur Welt gebracht))
Das ist nach unseren Jungs mit Abstand das Schönste was uns je passiert ist.
Mein Mann ist sowas von vernarrt in sein Kleines Mädchen, einfach nur schön) Wir sind zwar etwas ältere Eltern für unsere Tochter, aber glücklich und zufrieden so wie es jetzt ist
Ich wünsche dir alles Gute, L.G. Siggi
Ist dein Baby schon da??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2012 um 23:21

Schwanger mit 43 nach Stetrilisation vor 8 Jahren
Hallo,
gibt es noch andere Mütter, die sich sterilisieren lassen haben und trotzdem schwanger wurden???
Bin jetzt 43, hab 2 gesunde Kinder ( Mädchen 15, Junge 7) und weiß überhaupt nicht, was ich jetzt machen soll!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2012 um 23:39

Schwanger mit 43 nach Stetrilisation vor fast 8 Jahren
Hallo,
wollt fragen, ob jemand schonmal sowas erlebt hat: ich bin 43, habe 2 Kinder ( Tochter 15, Sohn 7) und bin bei der Geburt (Kaiserschnitt) meines sohnes sterilisiert worden!!!! Nun bin ich schwanger und weiß nicht, was ich jetzt machen soll! Ein Kind mit 44 obwohl man 2 gesunde Kinder hat???
Wie sind eure Erfahrungen? Ich weiß nix mehr!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2012 um 12:23

Oje
liebe elke,
das war sicher ein schwerer schlag.
ich bin 42 und versuche verzeifelt ein baby zu bekommen.
@schwangertrotzsteri:
ich kann mir gut vorstellen, dass das ein schock für dich war. wenn ihr es wollt, dann bekomme es doch. das hat doch mit deinen erwachsenen kindern nichts zu tun!
lg B

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2012 um 20:27

44
44, fit, schwanger und glücklich. Familie im
7. Himmel

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2012 um 8:56
In Antwort auf vigdis_12754395

44
44, fit, schwanger und glücklich. Familie im
7. Himmel

Gratuliere!
ich hoffe, ich werde das auch bald (also noch mit 42) schreiben können!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2014 um 21:41

Erdbeere
hallo ich bin 44 mein Freund 48 unsere Tochter wird 11Jahre jetzt möchten wir noch ein zweites Kind ist das Egoistisch ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2014 um 7:41
In Antwort auf hilde_12107914

Erdbeere
hallo ich bin 44 mein Freund 48 unsere Tochter wird 11Jahre jetzt möchten wir noch ein zweites Kind ist das Egoistisch ?

Nein
Ganz und gar nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Trotz Pillenpause keine Periode
Von: tabby_12168245
neu
2. Juli 2014 um 23:41
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen