Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger mit 43

Schwanger mit 43

29. Juni 2007 um 21:14

Hallo ihr!
Ich heiße Simone, bin 43 und im 2. Monat schwanger... es war ein "Unfall" (= Verhütungsfehler). Ich war vorher noch nie schwanger und will eigentlich auch kein Kind. Meine Eltern haben sich schockiert über die Schwangerschaft gezeigt, da sie beide schon im hohen Alter sind und nicht mehr als Babysitter oder sonstige Unterstützung in Frage kommen (sie wollen das auch nicht mehr). Meine Mutter sagt, ich solle so schnell wie möglich abtreiben lassen und einfach weiterhin mein Leben genießen wie bisher... was meint ihr?

Mehr lesen

29. Juni 2007 um 21:19

Naja, du bist hier in einem Schwangerschaftsforum...
Die meisten hier sind sehr glücklich mit ihrer Schwangerschaft und werden dir natürlich raten, dein Baby zu behalten. Sorgen und Ängste hat natürlich jeder hier... sei es das Alter (zu jung oder zu alt), die Beschwerden, finanzielle Situation, nicht die optimale Beziehung, Angst vor der Geburt usw.
Ich denke nicht, dass du deine Entscheidung von der Meinung deiner Mutter abhängig machen solltest... Das musst du selbst entscheiden, denn du musst auch damit leben.
Ich kann dir nur sagen, dass es ein wunderschönes und unbeschreibliches Gefühl ist, schwanger zu sein und sich auf ein Baby zu freuen.
LG, Melanie (23. SSW)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2007 um 21:20

Hallo
Ich glaube diese Frage kann dir keiner beantworten auser du selbst.
Wenn es wegmachen lässt sei dir 100% sicher sonst wirst du es bereuen.
Ich finde das ein Kind doch jetzt super passen würde.


Lg Charline 23SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2007 um 21:25

Hi
also kann meiner vorrednerin nur recht geben, aber was mir dazu noch einfällt ist! willst du wirklich wenn du alt bist alleine sein? ich meine du hast dann wahrscheinlich niemanden. niemanden der dich ohne ende liebt und der alles für dich tut! ich könnte mir ein leben ohne kind nicht vorstellen und ich wollte damals eigentlich auch nie welche! jetzt gibt es für mich nichts schöneres als mich um meine zwillinge zu kümmern. diese kleinen menschen schenken einen so viel liebe und geben einen ein unbeschreibliches gefühl! ich würd an deiner stelle noch mal genau drüber nach denken ob du es behälst oder nicht.
lg petra mit sheyda und shirin
im übrigen es ist ein einmaliges gefühl wenn man sein kind(kinder) das erste mal im bauch sich bewegen spührt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2007 um 8:38

Hallo
Simone,
Deine Eltern sind im hohen Alter? Wie alt war deine Mutter denn, als sie dich bekam? Dann war sie ja auch nicht mehr die Jünste, oder?
Mach du dein Ding, bzw. entscheide das gemeinsam mit deinem Partner. Und dann kann die Achterbahnfahrt des Lebens vielleicht wieder losgehen. So ist das Leben nunmal: Nie um eine Überraschung verlegen.

LG Ute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2007 um 8:51

Hallo
An deiner Stelle würde ich das Kind bekommen. Glaub mir, wenn es da ist, bist du froh, daß du es nicht weg machen lassen hast.Und dein Alter ist doch auch noch ok. Als ich das erste mal schwanger war mit 18, war meine Mutter auch schwanger, sie war da 40. Und es ist alles gut gegangen. Sie ist jetzt froh, daß sie den kleinen hat.

Wünsche dir alles Gute

Liebe Grüße Valentina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2007 um 9:53
In Antwort auf terri_12526638

Naja, du bist hier in einem Schwangerschaftsforum...
Die meisten hier sind sehr glücklich mit ihrer Schwangerschaft und werden dir natürlich raten, dein Baby zu behalten. Sorgen und Ängste hat natürlich jeder hier... sei es das Alter (zu jung oder zu alt), die Beschwerden, finanzielle Situation, nicht die optimale Beziehung, Angst vor der Geburt usw.
Ich denke nicht, dass du deine Entscheidung von der Meinung deiner Mutter abhängig machen solltest... Das musst du selbst entscheiden, denn du musst auch damit leben.
Ich kann dir nur sagen, dass es ein wunderschönes und unbeschreibliches Gefühl ist, schwanger zu sein und sich auf ein Baby zu freuen.
LG, Melanie (23. SSW)

Hm, keine einfache Frage
ich gehöre zu den Muettern, die erst Ende 30 Ihr erstes Kind bekommen haben.

Fuer eine lange Zeit wollte ich auch absolut keine Kinder haben. Aber spätestens seit Stella-Marie mir das erste mal auf dem US 'entgegengewinkt' hat, konnte ich mir nichts anderes vorstellen, als dieses Kind zu bekommen.

Zum Glueck habe ich einen Arbeitgeber, der mir ermöglicht beides - Mutter sein und meine leitende Position - unter einen Hut zu bekommen.

Was ich damit sagen möchte, ich habe es keinen Moment bereut. Ein Kind bedeutet eine grosse Veränderung aber ich möchte meine Maus keine Sekunde missen und freue mich schon auf Nummer 2, die im September anrollt.

Aber wie meine Vorschreiberinnen schon gesagt haben, es ist eine Entscheidung die Dir keiner abnehmen kann.

Ich wuensche Dir viel Kraft um die richtige Entscheidung fuer DICH zu finden.

Alles Liebe

Svea7638 28+1 mit klein S

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2007 um 10:28

Hi
es kommt nur darauf an was du willst es liegt in deiner hand und du musst entscheiden wie es weiter geht. zu alt bist du nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2007 um 11:01

Hallo Simone,
die Mutter meines Tageskindes hatte die 40 auch schon überschritten, als ihr Kleiner zur Welt kam (ebenfalls "ungeplant"), aber sie ist mittlerweile so froh, dass sie ihn hat...
Die Entscheidung liegt natürlich bei Dir allein, ich kann Dir nur einen Rat von außen geben - und demnach würde ich das Kind austragen. Für mich gibt es nur sehr wenige Gründe, die eine Abtreibung rechtfertigen (ich verurteile allerdings auch niemanden, der sich dazu entschieden hat...), und ein Verhütungsfehler gehört, ehrlich gesagt, nicht dazu...! Wer weiß, wozu es gut ist?!
Irgendwann hättest Du es vielleicht bereut, keine Kinder zu haben. Lass es Dir einfach nochmal durch den Kopf gehen...

Liebe Grüße und alles Gute, Rebecca 31.SSW

P.S.: Genießen kann man sein Leben auch mit Kind...!!! Und man erfährt eine ganze Menge mehr ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2007 um 23:07

Hmm,
also ich bin gerade mit 42 noch einmal ungewollt Mama geworden und ich bereue es nicht!! Im Gegenteil ich genieß es jetzt eigentlich noch viel mehr als damals, bei meinen beiden Großen. Es gibt nichts Schöneres momentan als mit Krümelchen zu knuddeln und ihn anzusehen wenn er friedlich im Bettchen liegt und schläft. Großeltern sind leider keine mehr vorhanden, aber ich weiß unsere hätten sich riesig über ihn gefreut.

Die Frage ob Du es bekommen oder abtreiben sollst, kannst nur Du selber Dir ehrlich beantworten. Sicher ist für dich die Entscheidung schwerer als für mich, da ich ja schon Kinder habe. Wobei mein Mann ihn auch nicht wollte, aber es ist mein Körper, über den nur ich entscheide und wir haben es nicht bereut.

Es ist wohl Deine einzige und vor allem letzte chance Mama zu werden und da solltest Du dir schon genau Überlegen was Du möchtest. Und von den Eltern würde ich es schon mal garnicht abhängig machen, da es Dein Leben ist, was sich durch ein Kind verändern wird und nicht deren. Ich kann nur sagen das ich es genieße, jede einzelne Minute.

Überlege es Dir genau was für dich in Frage komt. Die Entscheidung kann Dir hier niemand abnehmen. Ich hoffe Du triffst die Richtige für dich.

gruß
mama4210 & Justin, 13 Tage heute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2007 um 23:24

Sorry
was hast du für ne Mutter, die sowas verlangt.Selbst wenn sie schon älter ist, jeder freut sich doch darüber Oma zu werden. Gut, ich kann auch nicht verstehen, wie man keine Kinder will.
Ich denke heutzutage kann man auch mit 43 noch Mutter werden, du wirst halt engmaschiger untersucht.Dir muß auch klar sein, dass es wohl auch deine letzte Chance ist. Ich kann nur sagen, dass ein Kind das Schönste ist, was einem passieren kann.Das wußte ich, bevor ich ein Kind hatte auch noch nicht. Jetzt im Nachhinein kann ich nicht mehr verstehen, wie man sich so verrückt machen kann, von wegen Leben ändert sich. Ja klar, ändert es sich! Es wird noch viel schöner.
Sorry, aber zum Thema Abtreibung hab ne eindeutige Meinung. Für mich ists Mord. Klingt hart, ich denke aber so.Da ist ein kleines Wesen, was in dir heranwächst. Ein neuer Mensch.Das ist einfach ein Wunder.Und du wirst es lieben, spätestens wenn du die Bewegungen in dir spürst.
Die Entscheidung kann dir trotzdem keiner Abnehmen.

Lg Sannie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2007 um 23:35

Hallo
also ich finde 43 schon ziemlich alt aber es ist halt passiert ...freu dich...vielleicht macht das dein leben vollständig...gibt es was schöneres als kinder? ich hab zwar NOCH keins aber ich liebe kinder einfach und wusste immer das ich kinder bekommen möchte...freu dich drauf
gruß fiona

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 11:22

Selbst ein Nachzügler
hey simone

lese schon eine Weile hier mit und dein Beitrag hat mich dazu gebracht mich anzumelden, weil meine Mutter fast 40 war, als ich kam und ich muss sagen ich habe nichts vermisst, war auch ein"Nachzügler". Den perfekten Zeitpunkt gibt es doch nie, ich denke auch das es ein Geschenk ist.
Es gibt doch immer Vor- und Nachteile, du hast vielleicht mehr Geduld als eine 20 Jährige, wirst dafür aber andere Schwächen haben! Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute und dass du dich von deinem Herz leiten lässt.
Viele Grüße von dem heute Erwachsenen Nachzügler)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 12:13

Gesunge Zwillinge mit 43!
Hallo Simone,
meine Oma hat mit 43 noch gesunde Zwillinge zur Welt gebracht - meine Mutter und ihre Schwester, und das ohne zu wissen, daß sie Zwillinge bekommt! War quasi eine doppelte Risikoschwangerschaft. Das Alter muß also nicht automatisch bedeuten, daß du kein gesundes Kind zur Welt bringen wirst, ich denke, ein bewusster Lebensstil und die modernen Untersuchungsmethoden können einiges auffangen. Die Entscheidung das Kind zu bekommen oder nicht, würde ich auf gar keinen Fall von den Eltern abhängig machen. Die führen ihr eigenes leben und du deins. Einen Babysitter wirst du finden! Die Entscheidung kann dir leider keiner abnehmen aber allein dein Alter von 43 Jahren spricht auf keinen fall dagegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 12:19

Das musst du
natürlich selbst entscheiden.

Wäre aber schön wenn du es behalten würdest, ich glaube das ein Kind das schönste geschenk auf erden ist.

Ich drücke dir die daumen für die richtige entscheidung.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 12:25

Unterschiedlich
Hallo Simone,
ich denke, da scheiden sich die Geister. Im Grunde ist 43 schon ziemlich spät für das erste Kind. Aber pauschal kann man das nicht sagen. Denn es kommt darauf an, wie jung du geblieben bist um es mal so auszudrücken
Auf jeden Fall, würde ich deine Eltern bei der Entscheidung nicht berücksichtigen. So fies das möglicher Weise klingen mag. Aber auch im Bekanntenkreis habe ich eine Mutter, die mit 44 noch ein Kind (allerdings das 3.) bekommen hat. ALLE Welt war dagegen. Aber sie wollte es. Und nu ist sie glücklich, die Kleine zu haben.
Ich denke wichtig ist, was du denkst. Wenn du sagst, du wolltest keine Kinder, dann solltest du dir überleben warum nicht und ob sich diese ursprünglichen Gründe vllt von allein aufgelöst haben. Ich mag in solchen Situationen ja immer diese Pro- und Kontra- Listen. Solltest du vllt. mal versuchen. Möglicherweise, hilft dir das bei deiner Entscheidung.


Lg und viel Glück,
die Anne (10+0)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2009 um 15:04

Hi
nun ich bin auch 43 und das dritte mal schwanger ein wunschkind bin erst in der 4 woche doch spür schon wie das leben in mir wächst...
meine verwanden werden auch geschockt sein da ich erstens noch nicht geschieden bin....
seine kinder schon 17 und 12
meine 15 und 11 sind
also es wird ein nestheckchen

du musst in dir selber reinhorchen was du willst und möchtest
doch eines darfst du nie vergessen jedes kind ist ein geschenk und so viele hätten gerne eins und bekommen keins...
ich bin heute immer noch kein hausmütterchen liebe meine tatoos und piercing wobei ich eins dan beim stillen raustun muss lol
man kann vieles bewerkstellen wen man will
freu mich auch über eine mail wen du reden möchtest
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2009 um 18:12

Ich muss
kenn ich... aaaaaaaaaaber du musst für dich jetz entscheiden was das beste wäre, wenn es doch eh das 1. ist dann nimm es doch als Geschenk an!!! du wirst es sehr lieben, glaubs mir, sicher sind aufregende monate,wo man NICHT mehr alles das machen kann was man will,aber die zeit geht auch rum u dann bist du wieder ganzzzzzzz du selbst!!! u danach kannst dir ja was überlegen in der verhütung wo es zu keinen unfall mehr kommt!!! (Sterilisation, PILLE etc....) Ich wünsch dir viel glück mit dem baby u viel freude egal wie du dch entscheidest, aaaachja,und denk mal bitte dran du bist 43 jahre u keine 14jahre mehr wo die Eltern zu entschieden haben was mit dir abgeht!!! hole dir wenns seelisch ncih anders geht rat gib genug stellen,(Pro Familia etc...) u ein kind ist nicht schlimm u es wird dir viel freude bringen ob du nun mit dem vater noch zusammen bist oder nciht,es ist ein wunder,denn schau hier mal im Forum wer alles schon eeeeewig versucht u nichts klappt??? also sieh es als ein Wunder,stecke die nächsten ca 8 monate halt mal zurück so denke ich übrigens auch u dann kannst du auch wieder leben!!! u wenn deine eltern es nich wollen,hast bestimmt genug freunde die auch mal aufpassen etc...oder es gibt babysitter da kannst weg gehen usw...gibt genug ich drück dir auf jedenfall die daumen ,bin zwar nich in dem alter,aber trotzdem war es nciht einfach,egall...viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen