Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Risikoschwangerschaft und medizinische Fragen / Schwanger mit 40..... brauche Rat....

Schwanger mit 40..... brauche Rat....

13. Mai 2011 um 13:07 Letzte Antwort: 19. Juli 2011 um 12:00

Hi,

habe mich hier noch nicht so durchgelesen daher schreibe ich einfach mal drauf los...
in meinem Kopf schwirrt momentan alles. Seit letzter Woche weiß ich, dass ich schwanger bin.
Aber nun fange ich mal von vorne an.....
Letztes Jahr im März habe ich mir nach 5 Jahren meine Spirale ziehen lassen. Mein Mann wollte unbedingt noch mal ein Baby haben. Leider ist dies nicht so ganz einfach bei uns.
1. Wir haben schon 3 Kinder...

2. Unsere mittlere Tochter ist geistig Behindert

3. Ich bin schon 40

Wir haben uns dann auf anraten meiner Frauenärztin zu einer humangenetischen Untersuchung begeben.
Dort kam nach vielen, vielen Tests raus, dass wir ein erhöhtes Risiko haben, ein behindertes Kind zu bekommen.( Die umschweifenden Erklärungen lasse ich jetzt mal weg)
Das war erst mal ein Schock - und viele Tränen und Gespräche folgten.....
Ende des Jahres nach Abschluß aller Untersuchungen haben wir uns entschlossen kein Kind mehr zu bekommen.
Das Jahr startete sehr Turbulent, unsere mittlere kam ins Krankenhaus, mein Onkel ist versorben usw..... Der Termin zum Setzen der neuen Spirale wurde stängig verschoben und nun die tolle Schock-Nachricht - ich bin schwanger!!!
Ich dachte wir hätten so gut aufgepasst - aber der liebe Gott meint es wohl anders mit uns.
Jetzt weiß ich nicht, soll ich mich freuen, oder soll ich angst haben.
Ich bin jedenfalls total Durcheinander.
Es werden sämtliche Untersuchungen genannt, die wir machen könnten, aber jede Untersuchungen trägt auch ein Risiko mit sich. Mir ist schon ganz schlecht bei dem Gedanken..... Ich höre immer nur - die Untersuchung wäre wichtig, baldmöglichst , damit wir noch einen Abbruch vornehmen könnten.....

Hat jemand Erfahrung mit solchen Eingriffen. Ich weiß jetzt nicht genau den namen. Aber die Untersuchung ist nicht die Fruchtwasser-Untersuchung.
Ich habe aber auch Angst, mich da in entwas hineinzusteigern.

Vielleicht kann mir ja jemand aus seinen Erfahrungen berichten.

Ich sage auf alle Fälle mal danke...
LG Nicole

Mehr lesen

13. Mai 2011 um 13:14

Es heißt Chorionzottenbiopsie
Jetzt weiß ich wieder wie diese Untersuchung heißt:
Chorionzottenbiopsie

Gefällt mir
19. Juli 2011 um 9:17

Jetzt lese ich es erst
Hallo,
Ich hätte dir eh nur raten können folge deinem Herzen......Jetzt sind 2 Monate vergangen und Du wirst eine Entscheidung getroffen haben
Egal wie Du dich entscheidest es muss deine Entscheidung sein denn DU must damit leben
Schreibe mir doch für welchen Wed du dich entschieden hast.
Ich bin 37 und mit dem ersten Kind schwanger in der 29.Woche

Gefällt mir
19. Juli 2011 um 12:00

@blondienenbiene
lieb von Dir, dass Du geantwortet hast.
Für mich stand eigendlich fest, dass ich dieses Baby bekommen werde - geplant oder nicht geplant. In mir wächst ein kleiner Mensch heran, den ich so oder so sehr lieb haben werde.
Ich habe dann erst mal entschieden wegen der Chorionzottenbiopsie einen Vorab-Termin zu machen. Ich wollte mich har genau erkundigen, wie das so abläuft usw. bevor ich eine Entscheidung treffe.
Aber leider wurde bei diesem Termin festgestellt, dass das Herzchen meines kleinen Krümels nicht mehr schlägt. Ich war in der 11. Woche. Ein großer Schock für mich. Den mein Herz hing schon so sehr an dem kleinen Schatz in mir.
Ja, nun hat sich unsere Entscheidung erledigt. Hört sich blöd an.....
Jetzt sind ja schon vier Wochen um seit dem und nun denke ich, es war vielleicht nicht der falsche Weg. Wenn wirklich etwas gewesen wäre mit unserem Krümel, dann hätten wir entscheiden müssen.....und dass wäre mit sicherheit nicht leicht gewesen.
Ja, und nun warte ich auf meine 1. "normale" Periode und dann sehen wir weiter. Ob wir es noch mal wagen wollen, weiß ich momentan gar nicht. Meine Gedanken kreisen immer wieder...eigentlich war es ja nicht geplant.....aber ich habe mich so sehr gefreut und drauf eingestellt habe ich mich ja auch schon. Aber jetzt noch drauf ankommen lassen - ich weiß nicht. Jetzt fahren wir erst mal in Urlaub und reden mal über alles und dann sehen wir weiter.

Viel Glück und alles Gute für Dich
LG Nicole

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers