Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Schwanger mit 4. Kind und Angst

Schwanger mit 4. Kind und Angst

19. Juni 2014 um 12:07 Letzte Antwort: 19. Juni 2014 um 13:52

Zu mir ich bin 33 arbeite Teilzeit mein Mann ist voll berufstätig unsere Situation sieht wie folgt aus
Ich habe einen 15 jährigen Sohn aus erster ehe und dann noch zwillinge die sind 2 einhalb zusätzlich wohnt mein Bruder der ebenfalls 15 ist mit im Haushalt er ist vollweise und ich werde die Vormundschaft beantragen.
Die zwillinge sind damals durch eine icsi entstanden da mein Mann zu wenig Samen im Ejakulati hat.
Nun bin ich schwanger in der 7. Woche ihr könnt euch sicher vorstellen was hier los war und wie mein Mann reagiert hat

Dass Kind ist definitiv von meinem Mann und wir haben uns auch entschieden das Kind zu behalten aber was werden die Leute von uns denken wir haben 5!! Kinder
Ich habe solche Angst vor der Reaktion mancher Leute das ist schon krank echt ich weiß es sollte mich nicht interessieren aber es tut es

Ich muss es bald meinem Arbeitgeber mitteilen ich habe ein super Verhältnis zu meinen Kollegen und auch zur Chefin und ich weiß sie werden sich nicht freuen wenn ich bald ein Jahr weg bin

Wir ziehen zusätzlich im August auch noch um in ein Reihenhaus (5 Zimmer 2 Bäder gaste wc und Keller plus Gärten ) was werden da die Nachbarn denken

Bitte macht mir mal Mut

Mehr lesen

19. Juni 2014 um 12:26


Ich schieb mal hoch

Gefällt mir
19. Juni 2014 um 12:56

Ich...
... Schließe mich meiner Vorrednerin an! Es ist doch wirklich ganz egal was die anderen sagen, Hauptsache euch gehts gut mit der Situation!! Davon mal abgesehen finde ich 5 Kinder gar nicht so viel...
Genieß die ss!!
Liebe Grüße!

Gefällt mir
19. Juni 2014 um 13:09

Ich bin mit drei
Geschwistern aufgewachsen und hatte viele Freunde mit noch mehr Geschwistern. Am Anfang haben wir in einer dreieinhalb-Zimmer-Wohnung gelebt und auch, als wir in ein Haus umgezogen sind, haben wir uns Zimmer geteilt. Ich habe das total genossen, viele Geschwister sind super und ich hatte eine wunderbare Kindheit.

Den Eindruck, dass eine Mutter mit vielen Kindern irgendwie was mit der Unterschicht zu tun hat, habe ich gar nicht. Ganz im Gegenteil: Wenn die Kinder gut erzogen sind und alles läuft, müssen da zwei super Manager-Eltern dahinter stehen. Da hab ich echt Respekt!

Gefällt mir
19. Juni 2014 um 13:52

Lass die Leute reden..*sing*
Meine Mama hat inkl. mir 5 Kinder - ich wohne nicht mehr zuhause, meine Geschwister (15, 4,5,2) schon. Da hat noch nie jemand was gesagt.

Meine Schwiegermama hat 6 Kinder - alle zwischen 20 und 30 bis auf zwei, sind "Nachzügler" die erst 13 und 14 werden...da schauen manche Leute schon manchmal, wenn sie bei ihrem Großen beim Fuba zuschaut und sich herausstellt, welche Kids alle zu ihr gehören Aber sie nimmt es mit Humor..!

Kinder sind das Beste was es gibt!

Ich bin erst 18 und bald zweifache Mama - wie blöd glotzen da wohl die Leute?! Aber egal, solange man selbst mit der Entscheidung glücklich ist und das auch ausstrahlt, ist alles toll! Jeder sollte vor seiner eigenen Haustür kehren - und wer weiß...vielleicht sind eure neuen Nachbarn ja super kinderfreundlich und freuen sich, wenn da mal "Leben in die Bude" kommt? !!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers