Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Schwanger mit 21 eigene Wohnung?

Schwanger mit 21 eigene Wohnung?

24. Juni 2013 um 13:44 Letzte Antwort: 24. Juni 2013 um 14:38

Huhu Ihr Lieben,

ich habe folgenden Fragen an euch und ich hoffe Ihr könnt mir schnell helfen Ich habe vor knapp 2 Wochen einen Schwangerschaftstest gemacht der positiv war...Nun erwarte ich ein Baby mit 21. Es war zwar kein geplantes Kind jedoch freuen wir uns auf unser Baby. Das Problem ist aber das der Kindsvater 40 km weit weg wohnt und auch noch zuhause und ich das Kind bei meinen Eltern nicht großziehen kann weil meine Eltern nicht mehr mit mir zurecht kommen und mich schon ganz oft rausschmeißen wollten...also ein zusammenleben ist unmöglich! jetzt ist meine Frage ob ich mit 21 zuhause ausziehen kann ob mir eine eigene Wohnung zusteht und wohin ich mit wenden muss wenn ich mich informieren will...Arbeitsamt,Jugendamt,Ar ge? es wäre super wenn ihr mir schnell helfen könnt.

Mehr lesen

24. Juni 2013 um 13:55

Danke
Dankeschön! Viel Glück hoffe du kannst die Schwangerschaft genießen

LG Steffi

Gefällt mir
24. Juni 2013 um 14:21

Heyy...
Also ich weiß von einer Freundin, dass die bei der Arge war. Und die zahlen dir sogar neben einer Wohnung wenn du nicht genug verdienst auch noch die Grundausstattung für das Baby und sogar einen Anteil für Umstandskleidung.

Ich würde an deiner Stelle mal zu Profamilia gehen. Die können dir alles genau sagen. Auch was dir zusätzlich von anderer Stelle noch für Hilfe zu steht. Es gibt noch Stiftungen die einem Zuzahlungen für Möbel etc. geben. Die bei Profamilia wissen da ganz gut bescheid und helfen dir sogar beim Ausfüllen der Anträge etc.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

Alles gute für die Schwangerschaft und das Leben mit Baby

LG Snow

Gefällt mir
24. Juni 2013 um 14:24
In Antwort auf thora_12298711

Heyy...
Also ich weiß von einer Freundin, dass die bei der Arge war. Und die zahlen dir sogar neben einer Wohnung wenn du nicht genug verdienst auch noch die Grundausstattung für das Baby und sogar einen Anteil für Umstandskleidung.

Ich würde an deiner Stelle mal zu Profamilia gehen. Die können dir alles genau sagen. Auch was dir zusätzlich von anderer Stelle noch für Hilfe zu steht. Es gibt noch Stiftungen die einem Zuzahlungen für Möbel etc. geben. Die bei Profamilia wissen da ganz gut bescheid und helfen dir sogar beim Ausfüllen der Anträge etc.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

Alles gute für die Schwangerschaft und das Leben mit Baby

LG Snow


Super Dankeschön werden uns mal an Profamilia wenden Dankeschön für deine Hilfe

Gefällt mir
24. Juni 2013 um 14:38

Also
Auf jeden fall würde ich zu einer Beratung bei der Pro Familia raten,is immer gut und sobald du schwanger bist sind deine Eltern nicht mehr für dich zuständig und dir steht eine Wohnung zu wie es bei den 25 jährigen ist...denn das gleiche hatte ich jetzt auch,bin 23 und würde es auch unterstützt bekommen wenn ich es bräuchte

Gefällt mir