Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger mit 17 wie gehts danach weiter ?!

Schwanger mit 17 wie gehts danach weiter ?!

27. Mai 2010 um 13:05

Hallo Ihr lieben,
so wie es aussieht bin ich Schwanger. Ich bin gerade erst 17 geworden und gehe aufs Abitur zu. D.h. der schlechteste Zeitpunkt für ein Kind.
Mein Freund sagst er würde mich nciht alleine lassen und für mich da sein.
Ich selber habe aber so sehr daurauf hingearbeitet zum Abi zu kommen, da kann ich doch nciht abbrechen und ein Kind bekommen.
Ich weiß nicht was ich tun soll?
Auf der einen seite würde ich das Kind liebend gern behalten, erstrecht weil mein Freund und meine Familie und bestimmt auch seine Familie mich unterstützen würden, aber ich WILL bei gott nicht die Schule abbrechen ansonsten bleib ich mein Lebenlang Hausmutti. Ich hatte so viel geplant beruflich für die Zukunft mit einem kind wäre das aber alles aus der Bahn geworfen.
Also was soll ich tun?
Abtreiben schule und studium beenden etc.
Oder
Kind bekommen und schule abbrechen doch was für Zukunftsmöglichkeiten hab ich dann?

Danke für eure Kommentare, freu mich über jeden rat

Mehr lesen

27. Mai 2010 um 13:30

Erstmal
keiner kann für dich entscheiden.

Aber um die Entscheidung leichter zu machen, sollte du vielleicht mal mit deiner und seiner Familie sprechen.

Was wäre wenn....

Wer kann die Betreuung für das Kind für uns, für die nächsten Jahre (bis ihr mit Ausbildung etc. fertig seid) übernehmen?
Wo können wir wohnen?
wie können wir uns das Kind finanziell leisten..

Und wenn du das mit der Familie abgeklärt hast, dann kannst du und dein Freund die Entscheidung treffen.

Erstmal die oganisatorischen Sachen abklären und wenn das alles passt, dann höre auf dein Herz.

Alles Liebe

Saraa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2010 um 13:50

Hallo pumo17
ich bin grad in der selben situation obwohl ich nicht weiss ob ich schwanger bin nur meine regel ist schon ziemlich überfällig...

also wenn ich schwanger wäre, würde ich abtreiben. ich weiss es hört sich so an als ob es total das normalste wäre, aber ich fühl mich einfach noch zu jung dafür und ich will auch beruflich noch weiter kommen,,, lehre und so hab ich alles auch arbeit, und nen kind wäre jetz echt nicht drin, ich will mein leben noch leben, aber ohne kind....

ich wünsch dir viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2010 um 14:08

Wenn
du dein Kind "liebend gern" behalten möchtest, dann solltest du das auch tun
du wirst dein abi trotzdem schaffen! deine mama und dein freund sind für dich da und unterstützen dich!
informier dich über die betreuungsmöglichkeiten, vielleicht bekommst du für vormittags (wenn du in der schule bist) eine tagesmutter o.ä. oder menschen aus deiner familie kümmern sich in der zeit...?
mit 3 kommen kinder in den kindergarten, meine tochter könnte sogar bis 17.30h dort bleiben (wenn ich es wollte )
ne abtreibung kann echt ne harte sache sein (ich habe es leider vor 3 wochen gemacht ich denke im minutentakt daran
ich denke dass du, wenn du das kind eigentlich willst und unterstützung von allen seiten hast, dir keinen gefallen tust abzutreiben!
fühl dich gedrückt,
ds

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2010 um 15:06

Du hast doch auch gewußt
was Du mit Deinem Freund da tust, oder?

Den Schulabschluß kannst Du auch mit Kind und während der Schwangerschaft machen. Alles andere ist faule Ausrede.

Mädels in Deinem Alter müssen sich mal über eins im Klaren sein: Das Leben ist kein Zuckerschlecken, sondern eine Berg- und Talfahrt. Das Einzige was einen Schulabschluß verkompliziert, ist Deine eigene Einstellung dem Kind gegenüber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2010 um 21:10

Pumo17
Hallo Pumo17,
ich finde es ein gutes Fundament, dass Deine Familie und Dein Freund hinter Dir stehen würden. Denn gemeinschaftlich läßt sich manches Problem leichter lösen.
Du würdest das Kind liebend gerne behalten, dann behalte es. Denn die Liebe zu dem Kind wird Dich stark machen, weil Liebe eine unbezwingbare Macht ist die unmögliches vollbringt.
Du beschreibst 2 Möglichkeiten, entweder Kind oder Schule und Karriere. Aber vielleicht kann aus dem oder ein und werden. Du brauchst jetzt dringend eine Perspektive wie dies gelingen kann. Ich gebe Dir den Rat, Dich bei ausweg-pforzheim.de zu melden. Die haben ein offenes Ohr für Dich und stehen Dir bei Deiner Entscheidung und Deinen Planungen helfend zur Seite.
Schule und Studium ist auch mit Kind möglich, dies sehe ich bei einer alleinerziehenden Mutter in der Verwandtschaft. Es ist nicht immer einfach, aber machbar. Ich persönlich möchte Dir von einer Abtreibung abraten, denn es kann für Dich zu einer Verlusterfahrung werden, die Dich über Jahre hinweg körperlich und psychisch belasten kann (vor-abtreibung.de, Seite Risiken). Kinder kommen selten dann, wenn wir es als richtigen Zeitpunkt empfinden. Aber ungeplante Geschenke, sind meist die schönsten Geschenke.
LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2010 um 18:01

Danke
danke für eure Meinungen, aber so wirklich geholfen hat mir das leider noch nicht

Klar ist es machbar Kind und Schule unter einen Hut zu bekommen aber dazu muss man auch die Kraft haben.

Ich weiß nicht was ich tun soll...
Naja...
Danke trz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2010 um 19:04

Wenn Du das willst,
dann klappt das auch!!!

Ich war in einer ähnlichen Situation: Habe am Tag vor dem Abi erfahren, dass ich schwanger bin. Trotzdem habe ich mein Studium begonnen, das kind bekommen, zwei Urlaubssemester genommen und das Ding durchgezogen.
Klar, es ist stressig, aber es geht. Ein Kind macht sooo viel Freude!
Ich wurde sehr von meiner Familie unterstützt. Eine Bekannte von mir hat das Ganze ohne Unterbrechung durchgezogen.
Du kannst das Kind während Du in der Schule bist auch zu einer Tagesmutter bringen. Beim Jugendamt kannst Du die Übernahme der Betreuungskosten beantragen. Ausserdem steht Euch auch ALGII zu, und Du müsstest sogar eine eigene Wohnung bezahlt bekommen. Besser ist es aber zu Hause, wenn Du dort Unterstützung hast.

Ich wünsche Euch viel Glück für die Zukunft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2010 um 20:09

...
Jaja, meine familie würde mich unterstützen also meine mum Zumindest. Die eltern meines freundes würden mich denke ich auch unterstützen, da seine mum ihn mit 15 bekommen hat...

Aber trz. die Kraft dafür habe ich denke ich zurzeit nicht weil mein leben in den letzten 3 Jahren soviele veränderungen hatte vom familiare,bis zu freunden und umgebung, schulisch auch...
Ich denke noch eine änderung, und dann auch noch eine mit solch einem ausmaß könnte mein körper und vorallem ich imoment nicht standhalten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2010 um 20:15
In Antwort auf jobeth_12458472

...
Jaja, meine familie würde mich unterstützen also meine mum Zumindest. Die eltern meines freundes würden mich denke ich auch unterstützen, da seine mum ihn mit 15 bekommen hat...

Aber trz. die Kraft dafür habe ich denke ich zurzeit nicht weil mein leben in den letzten 3 Jahren soviele veränderungen hatte vom familiare,bis zu freunden und umgebung, schulisch auch...
Ich denke noch eine änderung, und dann auch noch eine mit solch einem ausmaß könnte mein körper und vorallem ich imoment nicht standhalten...

Liebe Pumo
es ist Deine Entscheidung und nur Du mußt diesen Weg gehen. Wie weit bist Du denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2010 um 20:47
In Antwort auf jobeth_12458472

...
Jaja, meine familie würde mich unterstützen also meine mum Zumindest. Die eltern meines freundes würden mich denke ich auch unterstützen, da seine mum ihn mit 15 bekommen hat...

Aber trz. die Kraft dafür habe ich denke ich zurzeit nicht weil mein leben in den letzten 3 Jahren soviele veränderungen hatte vom familiare,bis zu freunden und umgebung, schulisch auch...
Ich denke noch eine änderung, und dann auch noch eine mit solch einem ausmaß könnte mein körper und vorallem ich imoment nicht standhalten...

Vllt noch ein grund..
Ich muss zugeben, dass ich vllt. auch viel angst habe, was nacher über mich geredet wird. In der Stufe, in der familie, im freundeskreis...
Ich denke das ist auch ein Faktor ...
Zwar nicht einer , der mich im enddeffekt zu einem abbruch bringen würde aber diese angst ist da...
so doof es ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper