Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Schwanger mit 17- Bin total am Ende ! HIIILFEE!!

Letzte Nachricht: 26. November 2009 um 13:59
H
henja_12856251
28.10.09 um 0:11

Hallo ihr Lieben,

ich hab gerade erfahren, dass ich schanger bin.Es ist der totale Schock für mich. Ich weiß momentan nicht weiter. Ich bin jetzt ungefähr im 2 Monat, mein Freund weiß davon er ist auch nicht dagegen, nur meinen Eltern habe ich es noch nicht erzählt. Ich weiß zwar das sie mich voll und ganz unterstützen würden, aber ich habe trotzdem angst. Ich bin noch so jung und ich bin mir nicht sicher, ob ich es schaffe meine Zukunftspläne zu verwirklichen. Ich will unbedingt studieren, bin auch eine sehr gute Schülerin, aber ich kann meinem Kind selber nicht so viel bieten. Meine Eltern haben genug Geld und alles, jedoch ich will das nicht. Vielleicht zu anfangs, aber ich und mein Freund wollen beide studieren. Ein Abruch kommt nicht in Frage, denn meine Eltern sind da total gegen genauso wie mein Freund. Ich bin mir aber nicht sicher

Könnt ihr mir Tipps geben?

liebe Grüße

euer Erdbeerchen

Mehr lesen

T
tonka_12912871
28.10.09 um 0:15

Schwer
also das dein freund und deine famiie hinter dir stehen ist eigentlich toll das ist nämlich auch nicht selbstverständlich aber im endeffekt ist es deine entscheidung.überleg es dir gut nicht das du es später einmal bereust.

Gefällt mir

H
henja_12856251
28.10.09 um 0:16


Z.B wie ich es meinen Eltern sagen soll & wie ich alles mit der Schule meistern soll. Denn mein absoluter Traumberuf ist Psychologin & ich will studieren.
Das war auch keine geplante schwangerschaft. Ich nehme die Pille und ich habe mit meinem Freund mit Kondom nur Sex gehabt und deswegen verwundert mich das alles.

Gefällt mir

miaka04
miaka04
28.10.09 um 0:26

Hallo erbeerchen!
Beruhig dich erstmal, so wie dir es nun geht ist es bei den meisten frauen die ungeplant Schwanger werden.
Du hast einenn super Vorteil denn nicht jede Frau hat, das es Menschen gibt die dich Unterstützen würden.

Komm erstmal zur ruhe und überlege dann was du tust. Ich kann dir aber sagen, das alles möglich ist wenn du es denn willst dein leben ist jetzt nicht auf Grund der SS vorbei, deine Träume kannst du dir trotzdem verwirklichen.

Wenn du dich für Psychologie Intreressierst dann setzt dich doch mal mit den psychischen Folgen einer Abtreibung auseinander, die sind nicht ohne.


Gefällt mir

Anzeige
H
henja_12856251
28.10.09 um 0:35


meine Eltern würden nicht böse reagieren vielleicht total geschockt und so. Meine Eltern würden sich auch wärend der Schulzeit darum kümmern. Ich habe trotzalldem total Panik es ihnen zu sagen.

Gefällt mir

H
henja_12856251
28.10.09 um 0:43

Naja
bei der Frauenärztin war ich noch nicht & kann man im 2 Monat schon etwas sehen?Weil soviel ist doch normalerweise noch nicht vorhanden z.b die richtige Körperform oder?

Gefällt mir

H
henja_12856251
28.10.09 um 0:50


Das problem ist ich hab 9 std Schule und muss 4x die Woche arbeiten. Da bleibt nicht viel Zeit ich hab mir aber überlegt ob ich morgen mal zwischendurch zur FA gehe denn ich hab Donnerstags immer 4 Feistd am stück und die Zeit würde reichen. Macht die denn direkt einen Ultraschall?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
H
henja_12856251
28.10.09 um 1:02


Hast wahrscheinlich recht ich geh gleich morgen.Dann kann die FA mir ja auch tipps geben, denn sie hat meiner Mama durch die Schwangerschaft mit mir geholfen und da hab ich schon vertrauen.

Gefällt mir

A
an0N_1263088299z
28.10.09 um 13:18

Kleineserdbeerchen
Hallo Erdbeerchen,
dass eine so völlig ungeplante Schwangerschaft für Dich erst mal ein Schock ist , ist verständlich. Lass das Ganze sich mal setzen.
Auch mit Kind lassen sich Deine Zukunftspläne verwirklichen. Denn auch ein Studium mit Kind ist möglich. Ich sehe dies an meiner eigenen Verwandtschaft. Die Mutter ist alleinerziehend, sie studiert seid ihr Kind 1 Jahr alt ist. Sie verbringen jetzt gerade ein Auslandsjahr in Columbien gemeinsam.
Ich persönlich kann Dir nicht zu einer Abtreibung raten. Denn es kann für Dich zu einer Verlusterfahrung werden, die Dich über Jahre hinweg körperlich und psychisch belasten kann (vor-abtreibung.de, Seite Risiken)
Du kannst Deinem Kind eine Menge bieten. Denn ich lese aus Deinen Zeilen viel Verantwortungsbewußtsein heraus. Sonst würdest Du Dir diese Fragen alle gar nicht stellen.
Du kannst Deinem Kind eine liebevolle Mutter, und die verschiedensten Facetten des Lebens kennenlernen.
Du bist noch jung. Aber Dein Leben hört nicht auf, wenn ein Kind da ist. Dein Leben wird anders - reicher und bunter. Und vielleicht sind Dir dann manche Dinge gar nicht mehr so wichtig. Vielleichst stehst Du dann Abend am Bett eines schlafenden Kindes und wenn Du seine Atemzüge hörst, weißt Du zum 1. mal, für wen Du lebst.
Du bist noch jung, aber in eine Aufgabe kann man hineinwachsen, daran wachsen und reifen. Du bist Dir in allem noch nicht so sicher, dann empfehle ich Dir, Dich bei ausweg-pforzheim.de zu melden, die werden Dir sehr einfühlsam und kompetent weiterhelfen. Damit Dein Leben wieder eine Perspektive gewinnt, die Du jetzt so dringend brauchst.
LG Itemba

Gefällt mir

Anzeige
F
finja_12293774
28.10.09 um 13:37

Hey Erdbeerchen
also ich bin auch 17 und hab einen 9 monate alten sohn. Habe meinen Realschulabschluss zuende gemacht, bin hochschwanger zur schule gegangen und 1 Monat bzw n halber monat nach der geburt wieder ab zu schule. Inzwischen bin ich alleinerziehend. aber der vater meines sohnes holt ihn alle zwei wochenenden ab zu sich. klappt alles prima, klar war es anstrengend, wenn ich jetzt darüber nachdenke wo ich mich durchgequelt habe und wie leute über mich geredet haben, bekomm ich voll die gänsehaut. aber wenn ich meinen sohnemann sehe bin ich so stolz auf mich das ich es geschafft habe. in einem jahr fange ich an mit ausbildung und hab auch noch ziemlich viel vor mir, will nach der ausbildung meister machen und dann noch auf etwas speziealisieren. aber wenn man den willen hat, dann kann man es schaffen. und ich kann meinem sohn alles bieten was ich möchte. er muss nie leiden. Hab so wie eine normal mutter kindergeld und elterngeld. das einzige was noch dazu kommt ist unterhalt aber ihm fehlt nix. ich muss dazu sagen es ist anstrengend und kann nachvollziehen wie du dich fühlst, bin zwar mit 15 schwanger geworden aber ich hab mich schrecklich gefühlt. konnte aber nicht abtreiben. wenn ich jetzt darüber nachdenke so ein tollen sonnenschein der mich immer anlächelt nicht zu haben, wenn ich abgetrieben hätte, oh man ich hätte es mir nicht verziehen.
Ich hoffe du entscheidest richtig. wenn was ist kann du auch ruhig mir eine PN schreiben.

LG Jenny mit Nicklas 9 Monate schon

Gefällt mir

G
geena_12082270
26.11.09 um 11:11

Bin 15 ..
und bin gerade im 6.monat meiner lehre
und gerade in der berufschule
und jetzt hab ich ein problem
meine regel blieb aus
ich habe starkes ziehen im unterleib
und meine brüste tun auch weh
auch die übelkeit am morgen gibt keine ruhe
doch mein sst war negativ und gestern habe ich
einen 2. gemacht --> wieder negativ
ich weiß nicht was ich machen soll
mein freund würde sich freuen
doch ich habe angst davor zum arzt zu gehen
was wenn meine mutter es erfährt .??

bitte helft mir ...

Gefällt mir

Anzeige
misskittybraut
misskittybraut
26.11.09 um 13:59

Hallu kleineserdbeerchen...
Hallo ich bin zwar erst 18 Jahre alt...aber ich denke ein Jahr Unterschied macht auch nicht allzu viel...

Also ich habe am ersten Schultag nach den Herbstferien2009 erfahren,dass ich in der 9.SSW bin...
Als ich dies erfahren habe,war ich erstmal total geschockt und wusste nicht mehr weiter...
Denn meine Pläne waren eigentlich ganz anders...
Ich wollte meine Schule beenden(ABI),bin jetzt 12 Klasse...
und dann eine Ausbildung machen...dann ein zwei Jahre arbeitern,Mann heiraten und dann Kinder bekommen...
Halt ein typischer Traum eines Mädchens in unserem Alter...
Doch nun ist es anders gekommen,doch ich sage ganz ehrlich von anfang an kam für mich ABTREIBUNG nicht in Frage...
Außerdem nachdem ich das Ultraschall gesehen habe,war für mich generell Schluss...
Jedenfalls an dem Tag,wo ich es erfahren hatte,bin ich zu meinem Freund und habe ihm die Sache erklärt...
Er war wie ich sehr geschockt....nur halt was schlimmer...
Am nächsten Tag haben wir es unseren Eltern erzählt...und die stehen voll und ganz hinter mir...
Meine Mum meinte sogar,sie würde sich sogar vormittags um das Kind kümmern,während ich zur Schule gehe...
Weil ich kann ganz normal nach den Sommerferien 2010 zur Schule gehen...
Werde dann mein ABI machen und meine Ausbildung...


Ich persönlich finde,es kommt drauf an,wie du das alles organisierst und welchen Willen du hast...hast du einen super Willen,schaffst du deine Ziele...auch mit Kind...

Auch denke ich,dass deine Eltern dich auch in allem unterstützen werden...halt so weit es geht...und du meintest ja,dass deine Eltern dich unterstützen werden...

Also mach dich jetzt nicht verrückt,dass du das alles nicht schaffst,weil ich bin mir sicher,wenn du den Willen dazu hast,packst du das,auch wenn der Weg schwer und steinig wird...

Wenn du lust hast,können wir uns ja mal hin und wieder austauschen...

Würde mich sehr freuen...

Liebe Grüße

miri

Gefällt mir

Anzeige