Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / SCHWANGER MIT 17!! BABY ODER GROSE LIEBE??? BITTE HELFT MIR!!!

SCHWANGER MIT 17!! BABY ODER GROSE LIEBE??? BITTE HELFT MIR!!!

8. April 2008 um 15:21

Hallo,
ich bin 17 und habe letzte woche erfahren das ich in der 5 Woche schwanger bin..
ich werde dieses jahr noch 18 und beende meine schule im juli..

Mein Freund ist 22, und ich bin seit ca. 1 jahr mit ihm zusammen..
ich liebe ihn über alles...
Letztes jahr haben wir versucht ein baby zu machen, da er unbedingt eins wollte.. aber ich habe mich natürlich auch gefreut...
aber da hat es nicht geklappt..
dann waren wir kurz getrennt u dann wieder zusammen..

ich habe gedacht das ich nicht schwanger werden kann,
u hatte angst dies meinen arzt zu erzählen...

als wir wieder zusammen gekommen sind habe ich wieder die pille genommen..
dann hab ich sie abgesetzt u einen zwei monate lang ist nichts passiert doch dann plötzlich habe ich meine tage nicht bekommen und jetzt bin ich schwanger..
ich war total glücklich darüber...
doch dieses glück hielt nicht lang..

als ich es meinem freund erzählte reagierte er total komisch..
er meinte er wäre noch nicht soweit papa zu werden und das ich das kind nicht bekommen sollte...

ich bin total fertig gewesen und habe ihn nach hause geschickt..
ich habe die ganze zeit nur geweint doch das störte ihn recht wenig er meinte das er eben noch nicht papa werden wolle..
u das ich abtreiben soll...
doch ich will dieses kind nicht abtreiben ich habe riesige angst davor auch weil ich denke keine kinder mehr zu bekommen...
doch er meint das ist quatsch und ich soll ihn doch verstehn..
doch dann meinte er noch was viel schlimmeres..
u zwar wenn ich das baby bekomme,
haut er ab und lässt mich sitze...
weil er möchte noch kein papa werden und hat auch angst davor... u er will erstmal sein leben leben..
ich würde es verstehen wenn er 18 wäre oder so aber doch net mit 22...
auserdem wollte er ja letztes jahr unbedingt ein baby..
u etz meint er da wir mal getrennt waren hat sich das bild vom baby eben bisschen geändert
ich bin so fertig ich weis nicht was ich machen soll..
ich hab solche angst vor der abtreibung des macht mich total fertig...
er weis garned was er mir damit antut...
bitte helft mir was soll ich machen???

Mehr lesen

8. April 2008 um 17:45

Dein Baby
Liebe Deluxlady4268, Du -was ich da lese hat mich traurig gemacht. Und am liebsten würde ich mit Dir weinen. Wer Tränen vergißt für sein ungeborenes Kind, der kann es auch alleine groß ziehen.Auch wenn es nicht leicht wird, aber es ist besser, als sich sein Leben lang Vorwürfe zu machen. Wenn man immer überlegt, wäre es ein Junge oder ein Mädchen geworden, wie würde es aussehen....
Er will das Baby nicht, aber Du willst es. Und das Baby wohnt unter Deinem Herzen. Und es würde Dir Dein Herz zerbrechen, dieses Kind zu töten. Bitte behalte Dein Kind.
Er setzt Dich unter Druck und sagt:Kind oder ich. Dann stehe zu Dir und sage ich will das Kind. Entweder er lenkt ein, oder er war Deiner Liebe nicht wert. Denn wenn er Dich tatsächlich zu tiefst lieben würde, dann würde er verstehen, was er Dir mit einer Abtreibung antun würde.Er hat kein Recht Dich unter Druck zu setzen.
Er will nicht Papa werden, aber Du bist Mama.Und Deine Angst vor einer Abtreibung ist nicht unbegründet. Es ist gegen die Natur von uns Frauen, das Leben das in uns heranwächst zu beenden. Das 2. Opfer einer Abtreibung ist die Mutter, denn es kann sein, daß sie dies körperlich und psychisch über viele Jahre hinweg beeinflußt. (www.wasistabtreibung.de) Auch wenn Dein Freund sich jetzt aus der Verantwortung ziehen will, wird ihn der Staat zu einer monatlichen Summe verpflichten.
Er weiß nicht was er Dir antut, dann mache Du das, wonach Dein Herz schreit. Denn Dein Kind ist ein einmaliges Orginal, Freunde gibt es auf dieser Welt noch viele. Es kann sein, wenn Dein Freund merkt, daß es Dir ernst ist, daß er dann einlenkt. Vielleicht auch nicht, aber wenn er Dich alleine läßt, dann hast Du trotzdem in ein paar Monaten ein Baby. Ein Baby das Dich lieben wird über alles und später sehr stolz auf Dich sein wird.
LG Itemba

Gefällt mir

8. April 2008 um 18:02

Ich...
... kann den anderen beiden nur zustimmen. Wenn du das Kind bekommen willst, dann tu das und lass dich von deinem Freund nicht zu etwas drängen.

Wenn er versucht dir seine Meinung aufzuzwängen und dich vor eine so blöde Wahl stellt wie: das Kind oder ich? - Dann ist er wirklich nicht der Traummann für den du ihn hältst.
Du wohnst doch bestimmt noch daheim, oder? Rede erstmal mit deinen Eltern, was die sagen. Wenn du das Kind bekommen willst, dann würden die dich doch bestimmt unterstützen. Und es ist doch schonmal positiv, dass du zumindest deine Schule noch zu Ende machen kannst bevor das Kind auf die Welt kommen würde.

Du wirst Mutter und dein Freund wird Vater. Aber die letztliche Entscheidung musst/kannst du ganz allein treffen. Aber sei nicht so dumm und tu etwas, was du (auch wenn vielleicht erst in einigen Jahren) bereuen würdest.


Und eines wollte ich noch loswerden: ich finde es überhaupt nicht klug mit 17 Jahren absichtlich ein Kind zeugen zu wollen (auch wenn du und dein Freund es zu dem Zeitpunkt beide wolltet)... ich bin auch 17 und mir dessen bewusst, dass wenn ich jetzt schwanger werden würde, ich extrem viel Unterstützung von meinen Eltern bräuchte, finanziell wie auch seelisch.

Aber lass dich davon nicht entmutigen. Vielleicht sieht dein Freund sein Fehlverhalten auch noch ein. Und glaube mir -> wenn du deinem Freund zuliebe abtreibst, dann seid ihr nicht mehr lange glücklich miteinander.

Liebe Grüße und sei tapfer

Gefällt mir

8. April 2008 um 20:07
In Antwort auf itemba

Dein Baby
Liebe Deluxlady4268, Du -was ich da lese hat mich traurig gemacht. Und am liebsten würde ich mit Dir weinen. Wer Tränen vergißt für sein ungeborenes Kind, der kann es auch alleine groß ziehen.Auch wenn es nicht leicht wird, aber es ist besser, als sich sein Leben lang Vorwürfe zu machen. Wenn man immer überlegt, wäre es ein Junge oder ein Mädchen geworden, wie würde es aussehen....
Er will das Baby nicht, aber Du willst es. Und das Baby wohnt unter Deinem Herzen. Und es würde Dir Dein Herz zerbrechen, dieses Kind zu töten. Bitte behalte Dein Kind.
Er setzt Dich unter Druck und sagt:Kind oder ich. Dann stehe zu Dir und sage ich will das Kind. Entweder er lenkt ein, oder er war Deiner Liebe nicht wert. Denn wenn er Dich tatsächlich zu tiefst lieben würde, dann würde er verstehen, was er Dir mit einer Abtreibung antun würde.Er hat kein Recht Dich unter Druck zu setzen.
Er will nicht Papa werden, aber Du bist Mama.Und Deine Angst vor einer Abtreibung ist nicht unbegründet. Es ist gegen die Natur von uns Frauen, das Leben das in uns heranwächst zu beenden. Das 2. Opfer einer Abtreibung ist die Mutter, denn es kann sein, daß sie dies körperlich und psychisch über viele Jahre hinweg beeinflußt. (www.wasistabtreibung.de) Auch wenn Dein Freund sich jetzt aus der Verantwortung ziehen will, wird ihn der Staat zu einer monatlichen Summe verpflichten.
Er weiß nicht was er Dir antut, dann mache Du das, wonach Dein Herz schreit. Denn Dein Kind ist ein einmaliges Orginal, Freunde gibt es auf dieser Welt noch viele. Es kann sein, wenn Dein Freund merkt, daß es Dir ernst ist, daß er dann einlenkt. Vielleicht auch nicht, aber wenn er Dich alleine läßt, dann hast Du trotzdem in ein paar Monaten ein Baby. Ein Baby das Dich lieben wird über alles und später sehr stolz auf Dich sein wird.
LG Itemba

Bei mir war es auch so!
ich war allerdingst erst 16 und wurde 2 Wochen nach der Geburt erst 17....
mein Ex wollte es auch nicht und ich bin allein dadurch.Ich stand wie du kurz davor abzutreiben...ich wäre daran sicher kaputt gegannen!!!
Lass dir da von nimanden reinreden!!!Es ist in deinem Körper und es war ja auch gewollt!
Alles gute

Gefällt mir

9. April 2008 um 1:01

Hallo
Hey du!
Hast du denn mit deinem Freund nochmal über ein baby gesprochen,nachdem ihr wieder zusammen gekommen seid?
Wusste er,dass du vor 2 Monaten die Pille wieder abgesetzt hast?
Auch wenn du das nicht so siehst,22 ist noch jung um Vater zu werden.ich sage nicht,dass es ZU jung ist,aber für deinen Freund scheint es ein Problem zu sein.
Er hat recht,wenn er sagt,dass sich eure Situation geändert hat,schließlich wart ihr schon getrennt,er hat gesehen,wie schnell alles vorbei sein kann.Da fällt man nicht mehr so einfach solch grosse Entscheidungen.
Wenn du das baby bekommen willst und dir zutraust jetzt schon Mutter zu sein,dann solltest du das tun.
Auf keinen Fall solltest du abtreiben,weil es andere wollen.Wenn dann muss es alleine deine Entscheidung sein!

Gefällt mir

9. April 2008 um 7:54

Hi
wenn deine Angaben so stimmen dann wolltest du schon mit 16 ein baby ???!!!

In diesem Alter fängt man an auf die Piste zu gehen, sich zu vergnügen, und die Jugend zu genießen, wieso um alles in der Welt wolltest du jetzt schon ein Kind *kopfschüttel*.

ebenso meine Frage wusste dein freund vom Absetzen der Pille ? Wenn nicht ist das ziemlich fies.

Wenn du das Kind willst dann musst du dir im klaren sein, dass es dein leben total umkrempeln wird, du musst 120 % für das baby da sein, rund um die Uhr. Es ist wahnsinnig anstrengend , du wirst zu nichts anderes mehr kommen.

Es wäre super wenn dir deine Eltern bestehen würden, deswegen red mal mit ihnen udn schau wie sie reagieren.

Wenn du es wirklich willst dann lass dir keine Abtreibung einreden, dein freund wird papa ob er will oder nicht. Finanziell muss er grade stehen dafür ob er es emotional auch macht sei mal dahingestellt. So wies aussieht wirst du wohl alleinerziehende Mutter sein.

die weiteren Schritte : natürlich zum frauenarzt, evtl. beratungsstelle, mit der Familie reden , ob sie dich unterstützen sodass du eine Ausbildung machen kannst, und dir klar werden was du wirklich willst.

alles alles gute

Gefällt mir

9. April 2008 um 13:07
In Antwort auf lea2462

Hi
wenn deine Angaben so stimmen dann wolltest du schon mit 16 ein baby ???!!!

In diesem Alter fängt man an auf die Piste zu gehen, sich zu vergnügen, und die Jugend zu genießen, wieso um alles in der Welt wolltest du jetzt schon ein Kind *kopfschüttel*.

ebenso meine Frage wusste dein freund vom Absetzen der Pille ? Wenn nicht ist das ziemlich fies.

Wenn du das Kind willst dann musst du dir im klaren sein, dass es dein leben total umkrempeln wird, du musst 120 % für das baby da sein, rund um die Uhr. Es ist wahnsinnig anstrengend , du wirst zu nichts anderes mehr kommen.

Es wäre super wenn dir deine Eltern bestehen würden, deswegen red mal mit ihnen udn schau wie sie reagieren.

Wenn du es wirklich willst dann lass dir keine Abtreibung einreden, dein freund wird papa ob er will oder nicht. Finanziell muss er grade stehen dafür ob er es emotional auch macht sei mal dahingestellt. So wies aussieht wirst du wohl alleinerziehende Mutter sein.

die weiteren Schritte : natürlich zum frauenarzt, evtl. beratungsstelle, mit der Familie reden , ob sie dich unterstützen sodass du eine Ausbildung machen kannst, und dir klar werden was du wirklich willst.

alles alles gute

Also
klar wird sie noch zu was anderem kommen!!!! ich werde auchnach der geburt meines sohnes weggehen und feiern können. natürlich nicht mehr jedes wochenende aber auf jeden fall gehe ich wieder weg. das ist doch klar das macht auch jede mutter über 30... und lass dich nicht zu einer abtreibung überreden man liest doch dass du es nicht willst. es würde dich doch fast umbringen... wenn frauen sich wirklich sicher sind dass sie das wollen dann sollen sie es machen obwohl ich es für falsch halte aber du willst es doch icht. lass den idioten gehen. er wird eh zahlen müssen. und er kann dich nicht liebenw enn er das von dir verlangt.
wünsche dir ganz viel kraft!
Sarah

Gefällt mir

9. April 2008 um 17:48

Ich kann verstehen wie du dich fühlst
ich bin, war in der gleichen Situation wie du!
Ich wurde ungeplant schwanger und in einer glücklichen Beziehung (bin 25, er 21).
Als ich ihm mitteilte, dass ich schwanger bin, kam für ihn nur eine Abtreibung in Frage.
Für mich war das jedoch keine Minute eine Alternative, daraufhin packte er seine Koffer und wünschte mir ein schönes Leben.
Ich bin jetzt seit 4 Wochen allein und in der 9. Woche.
Ich freu mich riesig auf mein Kleines, aber es ist auch sehr, sehr hart allein zu sein.
Meine Familie steht hinter mir, aber nachts bin ich doch allein und der Partner fehlt einfach.
Eine Abtreibung nur ihm zuliebe, wäre für mich die falsche Entscheidung. Ich könnte mit diesem Mensch nicht mehr zusammen sein und ihm das nie verzeihen.
Es wird eine schwere Zeit für dich werden, aber ich hoffe du findest trotzdem dem Mut und die Kraft für dich die richtige Entscheidung zu treffen!
Jede Frau träumt davon, mit dem Vater zusammen eine heile Familie zu haben, doch leider sieht die Realität manchmal anderst aus!
Viel Kraft dir und halt mich auf dem Laufenden!
Reden hilft manchmal...

Gefällt mir

9. April 2008 um 17:58
In Antwort auf mondblume82

Ich kann verstehen wie du dich fühlst
ich bin, war in der gleichen Situation wie du!
Ich wurde ungeplant schwanger und in einer glücklichen Beziehung (bin 25, er 21).
Als ich ihm mitteilte, dass ich schwanger bin, kam für ihn nur eine Abtreibung in Frage.
Für mich war das jedoch keine Minute eine Alternative, daraufhin packte er seine Koffer und wünschte mir ein schönes Leben.
Ich bin jetzt seit 4 Wochen allein und in der 9. Woche.
Ich freu mich riesig auf mein Kleines, aber es ist auch sehr, sehr hart allein zu sein.
Meine Familie steht hinter mir, aber nachts bin ich doch allein und der Partner fehlt einfach.
Eine Abtreibung nur ihm zuliebe, wäre für mich die falsche Entscheidung. Ich könnte mit diesem Mensch nicht mehr zusammen sein und ihm das nie verzeihen.
Es wird eine schwere Zeit für dich werden, aber ich hoffe du findest trotzdem dem Mut und die Kraft für dich die richtige Entscheidung zu treffen!
Jede Frau träumt davon, mit dem Vater zusammen eine heile Familie zu haben, doch leider sieht die Realität manchmal anderst aus!
Viel Kraft dir und halt mich auf dem Laufenden!
Reden hilft manchmal...

Respekt
habe ich vor dir.

Find ich unheimlich stark, das du es geschafft hast zu sagen nein und dich somit für das Baby entschieden hast...

Eine Trennung ist ja meist nie einfach und schmerzhaft und zudem kommt noch diese völlig neue Aufgabe auf dich zu , doch du stellst dich dem allen.

Find ich sehr bewundernswert, wollt ich einfach mal gesagt haben.

Gefällt mir

9. April 2008 um 23:30

Danke für eure beiträge
also als erstes letztes jahr als ich schwanger werden wollte war ich auch schon 17..
u mein freund wusste nicht genau das ich die pille
abgesetzt habe..
dachte aber nicht das es ihn stören würde da er ja eh papa werden wollte...
u dann das mit der verantwortung..
naja mein freund ist Serbe...
u ist kein deutscher staatsangehöriger..
darf aber unbefristet hier bleiben...
hat eine feste u sehr gut bezahlte arbeit..
Deshalb glaub ich dann das er nach Yugoslawien abhauen würde...
auserdem hat er mir letztens erzählt das seine eltern nicht begeister waren von der schwangerschaft..
dabei wollten sie ständig einen enkel..
nur das problem ist bei ihnen das ich keine yugoslawin bin...
u ich glaub dass das auch mit seiner entscheidung zu unserem baby zutun hat.. obwohl er sagt das ihm die meinung seiner eltern egal ist..
ich will dieses baby auch nur weil es von dem mann ist den ich soooo sehr liebe..
aber was hab ich denn davon wenn ich ein baby bekomme u der mann von dem ichs wollte weg ist?

Gefällt mir

9. April 2008 um 23:34
In Antwort auf deluxelady4268

Danke für eure beiträge
also als erstes letztes jahr als ich schwanger werden wollte war ich auch schon 17..
u mein freund wusste nicht genau das ich die pille
abgesetzt habe..
dachte aber nicht das es ihn stören würde da er ja eh papa werden wollte...
u dann das mit der verantwortung..
naja mein freund ist Serbe...
u ist kein deutscher staatsangehöriger..
darf aber unbefristet hier bleiben...
hat eine feste u sehr gut bezahlte arbeit..
Deshalb glaub ich dann das er nach Yugoslawien abhauen würde...
auserdem hat er mir letztens erzählt das seine eltern nicht begeister waren von der schwangerschaft..
dabei wollten sie ständig einen enkel..
nur das problem ist bei ihnen das ich keine yugoslawin bin...
u ich glaub dass das auch mit seiner entscheidung zu unserem baby zutun hat.. obwohl er sagt das ihm die meinung seiner eltern egal ist..
ich will dieses baby auch nur weil es von dem mann ist den ich soooo sehr liebe..
aber was hab ich denn davon wenn ich ein baby bekomme u der mann von dem ichs wollte weg ist?

Du
hast ein kind! und dieses wird dich bedingungslos lieben. sorry aber er ist wirklich nicht der richtige wenn er jetzt so was von dir verlangt. und dein baby kann nichts dafür. ich bina uch noch jung. 20. wir können sowas schaffen da bin ich ganz sicher. du müsstest doch jedesmal an das baby denken wenn du ihn siehst. du würdest dir das nicht verzeihen weil es nicht deinw ille ist. Viele frauen die es von sich aus machen kommen sehr schwer damit klar. wie soll das dann bei dir sein?
lg und viel kraft
sarah 22.ssw

Gefällt mir

10. April 2008 um 9:05

Tja
heikle sache irgendwie die ich sehr zwiegespalten sehe

zum einen ist da die sache das dies ein von dir geplantes kind ist..ob man im nachhinein mit gutem gewissen anders entscheiden kann..denke nicht,sondern denke eher das würd dich wirklich immer begleiten

der punkt das es gerade von diesem partner sein soll ist vermutlich mehr als naiv.. das soll nicht böse sein,aber das diese beziehung in sehr frühen jahren hält ist schon recht selten und denke davon kannst du auch nicht unbedingt ausgehen

wichtig ist ansich das du in diesem fall nur für dich entscheidest.. was willst du? (ansich hast du schon durchs nicht-verhüten entschieden das du das kind möchtest) und stell dir die frage,ob du der meinungbist das du das alles allein schaffst
aber entscheide nicht nach dem kriterium kind oder mann! versuch das auszublenden,denn du hättest nie ne garantie das dein partner nach abtreibung bei dir bleibt und um ehrlich zu sein bezweifel ich das auch stark,
denn niemanden den man aufrichtig liebt bringt man in so enormen entscheidungsdruck,sondern würde viel mehr signalisieren das man bei jeglicher entscheidung da ist (und man kann auch fürs kind da sein wenn man nicht zusammen ist)

Gefällt mir

10. April 2008 um 10:37
In Antwort auf deluxelady4268

Danke für eure beiträge
also als erstes letztes jahr als ich schwanger werden wollte war ich auch schon 17..
u mein freund wusste nicht genau das ich die pille
abgesetzt habe..
dachte aber nicht das es ihn stören würde da er ja eh papa werden wollte...
u dann das mit der verantwortung..
naja mein freund ist Serbe...
u ist kein deutscher staatsangehöriger..
darf aber unbefristet hier bleiben...
hat eine feste u sehr gut bezahlte arbeit..
Deshalb glaub ich dann das er nach Yugoslawien abhauen würde...
auserdem hat er mir letztens erzählt das seine eltern nicht begeister waren von der schwangerschaft..
dabei wollten sie ständig einen enkel..
nur das problem ist bei ihnen das ich keine yugoslawin bin...
u ich glaub dass das auch mit seiner entscheidung zu unserem baby zutun hat.. obwohl er sagt das ihm die meinung seiner eltern egal ist..
ich will dieses baby auch nur weil es von dem mann ist den ich soooo sehr liebe..
aber was hab ich denn davon wenn ich ein baby bekomme u der mann von dem ichs wollte weg ist?

Hmmh
in meinen Augen bist du noch ein wenig unreif (Zitat : "ich will dieses baby auch nur weil es von dem mann ist den ich soooo sehr liebe," Zitat ende) aber das macht ja nix das wird sich ändern wenn mal das Putzi da ist. dann wirst du schnell erwachsen

außerdem unreife ist das Vorrecht der Jugend und du bist noch sehr jung.

die menschen auf die du dich jetzt verlassen musst sind in erster Linie du selbst und dann deine Familie.

von deinem traummann und seiner Familie weiß ich nicht wieviel bzw. was du zu erwarten hast. Wenn er gut verdient wird er auch für sein Kind grad stehen müssen, falls er abhaut übernimmt das Jugendamt die Alimente und holt sich das von ihm zurück.

so oder so seh ich für eure Beziehung wenig Chancen.

warst du schon beim Arzt ? hast du deine Eltern von deiner SS in Kenntnis gesetzt ?

Gefällt mir

10. April 2008 um 14:33

Sorry Kinder,
auch wenn ihr mich jetzt haßen werdet, aber was Du und ein paar Mädels hier schreiben ist einfach nur Irre Kindisch. Mit 16 und 17 , dazu noch in der Schule ...ohne Mann, Hallo. Ioch will ein baby! Ein Baby ist ein Wesen. Es wird größer, man trägt verantwortung für diese " Baby". das ist doch keine Puppe, ach jetzt spiel ich mit Dir. Oder doch nicht, vielleicht später. Sorry, ihr habt echt ein rad ab. Und ein Mann, der kein Selbsbewßtsein hat, das tut was Papa sagt, ne, never ever.
Mit 17 schwanger zu werden, ungewollt, kann durchaus passieren, muss man das Beste draus machen, aber ein Kind wollen mit 16 !!!!!??? Wann willst Du denn Deine Hörner abstoßen? Und dann sind die armen Würmer schuld, dass Euer Leben so scheiße war.

Gefällt mir

10. April 2008 um 14:37
In Antwort auf deluxelady4268

Danke für eure beiträge
also als erstes letztes jahr als ich schwanger werden wollte war ich auch schon 17..
u mein freund wusste nicht genau das ich die pille
abgesetzt habe..
dachte aber nicht das es ihn stören würde da er ja eh papa werden wollte...
u dann das mit der verantwortung..
naja mein freund ist Serbe...
u ist kein deutscher staatsangehöriger..
darf aber unbefristet hier bleiben...
hat eine feste u sehr gut bezahlte arbeit..
Deshalb glaub ich dann das er nach Yugoslawien abhauen würde...
auserdem hat er mir letztens erzählt das seine eltern nicht begeister waren von der schwangerschaft..
dabei wollten sie ständig einen enkel..
nur das problem ist bei ihnen das ich keine yugoslawin bin...
u ich glaub dass das auch mit seiner entscheidung zu unserem baby zutun hat.. obwohl er sagt das ihm die meinung seiner eltern egal ist..
ich will dieses baby auch nur weil es von dem mann ist den ich soooo sehr liebe..
aber was hab ich denn davon wenn ich ein baby bekomme u der mann von dem ichs wollte weg ist?

Tut mir leid
wenn ich das jetzt so sage,aber ich glaube du hast KEINE Ahnung,was ein Kind bedeutet!
Du hast die Pille ohne das Wissen deines Freundes abgesetzt und erwartest von ihm jetzt,dass er begeistert ist.Das war ein riesen Vertrauensbruch!
Es ist sein gutes Recht,sich gegen das baby und seine Rolle als Vater zu entscheiden,schließlich wusste er nicht,dass du ihn zum Vater machst.Du hast ihm das Kind untergeschoben.In solchen Fällen müsste der Vater das Recht haben,den Unterhalt zu verweigern.Tut mir leid,aber es war nun mal nicht seine freie Entscheidung Vater zu werden und er hat dir vertraut,dass du verhütest!
Wie du über das baby redest zeugt von wahnsinniger Unreife."Wenn der Mann dazu weg ist,wozu will ich dann noch das Kind?" Wozu wolltest du überhaupt eines,wenn es dir nicht um die Mutterrolle und die Liebe zu deinem baby geht?
Vielleicht wäre es für dich wirklich besser das baby nicht zu bekommen,denn du scheinst mit dem baby ja nichts anzufangen wissen,ohne deinen Freund dazu.Das ist sehr traurig und deine Schwangerschaft verantwortungslos deinem baby gegenüber.Bei dir klingt es,als würdest du dir erhoffen,ihn mit dem baby halten zu können,aber auch ein baby bindet den Vater heutzutage nicht mehr an die Familie

Gefällt mir

10. April 2008 um 16:39
In Antwort auf rosamaria94

Sorry Kinder,
auch wenn ihr mich jetzt haßen werdet, aber was Du und ein paar Mädels hier schreiben ist einfach nur Irre Kindisch. Mit 16 und 17 , dazu noch in der Schule ...ohne Mann, Hallo. Ioch will ein baby! Ein Baby ist ein Wesen. Es wird größer, man trägt verantwortung für diese " Baby". das ist doch keine Puppe, ach jetzt spiel ich mit Dir. Oder doch nicht, vielleicht später. Sorry, ihr habt echt ein rad ab. Und ein Mann, der kein Selbsbewßtsein hat, das tut was Papa sagt, ne, never ever.
Mit 17 schwanger zu werden, ungewollt, kann durchaus passieren, muss man das Beste draus machen, aber ein Kind wollen mit 16 !!!!!??? Wann willst Du denn Deine Hörner abstoßen? Und dann sind die armen Würmer schuld, dass Euer Leben so scheiße war.

Wo
steht denn sowas???

Die Einzige ist doch die Threadstellerin

Gefällt mir

10. April 2008 um 20:46
In Antwort auf itsabeautifullie

Respekt
habe ich vor dir.

Find ich unheimlich stark, das du es geschafft hast zu sagen nein und dich somit für das Baby entschieden hast...

Eine Trennung ist ja meist nie einfach und schmerzhaft und zudem kommt noch diese völlig neue Aufgabe auf dich zu , doch du stellst dich dem allen.

Find ich sehr bewundernswert, wollt ich einfach mal gesagt haben.

Danke
tut gut Bestätigung zu erfahren!!!

Es ist nicht leicht, aber es gibt immer einen Weg! Und meiner ist der mit Baby!

Gefällt mir

11. April 2008 um 1:42

Verdauungsprobleme
Verdauungsprobleme

----------------------------------------------------------------------------------

Hallo meine lieben,,,
Vieleicht weiß mir einer einen rat,?Habe die letzte zeit Verdauungsprobleme leide unter anderem an(verstopfung).Es will einfach nicht,das macht mich sehr zu schaffen, da sich Tagelang nichts tut.Dann muss ich Abfümittel nehmen,damit überhaupt was geht.Kann doch auf dauer nicht gut sein,?
Kann mir jemand weiterhelfen,der sich da auskennt?
were euch sehr dankbar wenn mir jemand weiterhelfen kann.
LG

Gefällt mir

11. April 2008 um 9:46
In Antwort auf rosamaria94

Sorry Kinder,
auch wenn ihr mich jetzt haßen werdet, aber was Du und ein paar Mädels hier schreiben ist einfach nur Irre Kindisch. Mit 16 und 17 , dazu noch in der Schule ...ohne Mann, Hallo. Ioch will ein baby! Ein Baby ist ein Wesen. Es wird größer, man trägt verantwortung für diese " Baby". das ist doch keine Puppe, ach jetzt spiel ich mit Dir. Oder doch nicht, vielleicht später. Sorry, ihr habt echt ein rad ab. Und ein Mann, der kein Selbsbewßtsein hat, das tut was Papa sagt, ne, never ever.
Mit 17 schwanger zu werden, ungewollt, kann durchaus passieren, muss man das Beste draus machen, aber ein Kind wollen mit 16 !!!!!??? Wann willst Du denn Deine Hörner abstoßen? Und dann sind die armen Würmer schuld, dass Euer Leben so scheiße war.

Ist leider oft so
habe in meinem bekanntenkreis dieselbe Tragödie, 2 Kinder mit 19 , beide arbeitslos, Staat zhalt für die Tagesmutter, Eltern lanzeln herum, teilweise mit sehr dubiosen bekannten, die Kinder dürfen es ausbaden.

Die Mutter (sorry jetzt ist aber so) ist strohdumm ,der ist nicht zu helfen, das einzige was ich immer zu ihr sage, mach ne Ausbildung geh arbeiten alles andre kannst vergessen.

nur wirklich tun kann man nix...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen