Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger mit 17/18 und Schule?!?

Schwanger mit 17/18 und Schule?!?

15. November 2010 um 14:35 Letzte Antwort: 17. November 2010 um 19:44

Ich bin jetzt Schwanger und noch 17, werde das Kind aber mit 18 bekommen. Allerdings besuche ich im Moment die 11 Klasse, wollte abi machen und bin auch gerade dabei sie mir zu versauen. Das liegt auch daran, dass ich keine Lust mehr auf Abitur habe, dass ist mir alles zu anstrengend und ich frage mich ob ich das Jahr zuende machen MUSS oder KANN, bzw. wie ich damit umgehen sollte.
Ich habe mir das soweit geplant, dass ich nach der Schwangerschaft erst Zeit mit dem Kind verbringe und dann die Berufsschule besuchen möchte, ist das überhaupt denkbar?
Also das ist jetzt mal grob beschrieben, freue mich auf Antworten

Mehr lesen

15. November 2010 um 14:45


Naja für die Berufsschule brauchst du ja einen Ausbilungsplatz! Denn musst du erstmal finden! Ich würde versuchen NOCH die 12 soende zu machen, dann hast du das Fachabi!!
Ansonsten musst du dich ja mit dem jetztigen Zeugnisbewerben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2010 um 14:58
In Antwort auf aranka_12641900


Naja für die Berufsschule brauchst du ja einen Ausbilungsplatz! Denn musst du erstmal finden! Ich würde versuchen NOCH die 12 soende zu machen, dann hast du das Fachabi!!
Ansonsten musst du dich ja mit dem jetztigen Zeugnisbewerben!

...
Wieso sollte sie für die Berufsschule einen Ausbildungsplatz brauchen?
Wenn sie dort eine Klasse belegt (meistens sind das ja Hauswirtschaft, Technik,Verwaltung, Gesundheitswesen..??) ist doch alles okay..

Also wenn du nach dem Jahr lieber auf eine Berufsschule gehen willst & dort eine Klasse belegst geht das.. du kannst nach dem Schuljahr wechseln wenn dich die Berufsschule angenommen hat..

liebe grüße
Lala 37+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2010 um 15:02

Fast vergessen^^
Achja & das mit dem 'Zeit mit deinem Kind verbringen' kann ich ja verstehen aber ich würde lieber dann zur Schule gehen.. denn sobald du 18 bist, ist die Schule nicht verpflichtet dich anzunehmen & die Wahrscheinlichkeit das sie dich mit 19-20 Jahren nehmen ist gering! Mit 18 hast du da bessere Chancen!

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2010 um 15:04


Für dein Kind solltest du auch mal zurückstecken... du kannst auch für dein Kind da sein UND zur Schule gehen...
haben andere auch schon geschafft!
Wenn du das Kind bekommst, trägst du die Verantwortung dafür & dann solltest du es auch ernähren können...

Lg,

Jenni (18) + Noah Alexander 38+5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2010 um 15:10

...
außerdem wirst du nach der Zeit, in der du zu Hause bleiben willst, auch keine Lust haben zur Schule zu gehen... muss aber eben sein... also mach wenigstens die 11 zu Ende und such dir eine Ausbildung für das nächste Jahr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2010 um 15:18

Du machst doch nur 12 klassen, oder?
d. h. du wärst nächstes jahr mit dem abi fertig, oder machst du noch das "normale" abi?
wenn dem nicht so ist, bist du jetzt natürlich in der schwersten und anstrengendsden zeit.
das jahr, in dem du dann dein abitur schreibst, ist viel stressfreier.
kann gut verstehen, dass dir das jetzt auch noch mit der ss zuviel wird.
wann bekommst du dein kind?

so, wie du das geplant hast, würde ich mir das nochmal guuuut überlegen! das jahr würde ich aufjedenfall noch fertig machen, denn sonst war es umsonst - und mit deinem schulabschluss könnte es schwierig aussehen, ich hätte damals noch den realschulabschluss gehabt, mit beenden der 10. klasse gymnasium - das sollte aber abgeschafft werden und ich hab keine ahnung, wie das jetzt aussieht, aber nicht, dass du dann ohne schulabschluss da stehst - das wäre ganz schlecht.

du willst zur berufsschule - also eine ausbildung anfangen? eine schulische oder eine duale? denn wenn du eine duale machst und neben der schule noch arbeiten gehen musst - wird das mmn. noch anstrengender als das abi fertig zu machen.

ist halt die frage, was du so nach dem abi vor hattest, wenn du sowieso ne ausbildung machen willst, wirst du da dann so oder so durch müssen...

und wie willst du das in der zeit mit dem kind zuhause finanziell machen? ist das gesichert?

fragen über fragen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2010 um 15:39

Man kann es schaffen
als ich das erste mal schwanger wurde war ich 18 jahre alt und bin in die 12. klasse gegangen.
da musste ich auch viel überlegen. und bock auf lernen mit babybauch hatte ich auch nicht. hab mich bei der caritas beraten lassen. und habe dann die schule weitergemacht.
ich bin bis 2 wochen vor et im februar zur schule gegangen. wollte danach im april mein abi schreiben. hab an den vorprüfungen teilgenommen alles.
das baby ist dann ende februar mit KS geholt worden. danach war ich einfach nicht so fit um zu lernen etc. habe dann mit meinen lehrern und dem direktor gesprochen und abgemacht, dass ich ein jahr aussetze. also das abi um ein jahr verschiebe.
sollte dann im februar im nächsten jahr wieder zur schule, wenn der kleine 1 jahr alt wäre und dann das abi machen. nach einem halben jahr konnte ich es aber nicht mehr ertragen immer zu hause zu sein.
bin dann nach den sommerferien wieder zur schule und hat alles bestens geklappt. vormittags in der schule (meine mama hat in der zeit auf das baby aufgepasst, geht aber auch mit tagesmutter etc) und tags und nachts bin ich mama gewesen.
nach dem erfolgreichen abi hab ich mich dann für ein studienplatz beworben und bin jetzt langsam schon im 5. semester. das kind war im studium während der vorlesungen bei einer tagesmutter. und nun geht er in der KIGA.
Jetzt bin ich wieder schwanger, aber diesmal geplant und das bedeutet, dass ich während des studiums ein baby kriege, aber das ist auch die perfekte zeit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2010 um 17:54

Reiß dich mal ein wenig am Riemen!!!
Wenn du dein Kind bekommst, dann solltest du ihm auch ein wenig was bieten können.
Ich versteh zwar sehr gut, dass du in der SS "keinen Bock" mehr hast, aber so einfach geht das nunmal nicht!

Ich bin gerade selbst in einer "Erwachsenenausbildung" und in der 10. SSW...
Ich habe auch keinen Bock mir das jeden Tag anzutun, aber es MUSS eben sein.
Siehs so, du gehst nur zur Schule, soo anstrengend ist das auch nicht, darfst den ganzen Tag sitzen und musst eigentlich nur deinen Kopf benutzen. Ich freu mich schon richtig darauf wenn ich ab Januar endlich nur noch zur Schule gehen muss.

Sobald die Schule um ist, bist du daheim und alles ist gut. Mir gehts da nicht so gut, damit ich meine Ausbildung fertig machen kann verzichte ich auf nahezu alles, ich sitze mind. Montag bis Freitag in einem kleinen Zimmerchen und mein Mann ist hunderte KM weit weg... besonderst in der SS ein echter Horror - aber das ist eben der Preis für diesen Job!

Also, lass dich mal nicht so gehen. Du bist nicht die einzige ders so geht, aber allemal besser als dein Kind später mit HartzIV durchfüttern zu müssen, Oder?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2010 um 18:09


Mensch Kind, mach dir Schule zu Ende, wenn du sie jetzt abbrichst machst du sie vielleicht nie mehr. reiß dich zusammen. wenn dein Baby da ist, wirds auch kein Zuckerschlecken.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2010 um 18:10


naja keine Lust haben und etwas nicht können sind zwei verschiedene Dinge. eine schulische Ausbildung ist das a und o also gerade du müsstest ihr raten, weiter zur Schule zu gehen zumal du sie abgebrochen hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2010 um 18:14
In Antwort auf aranka_12641900


Naja für die Berufsschule brauchst du ja einen Ausbilungsplatz! Denn musst du erstmal finden! Ich würde versuchen NOCH die 12 soende zu machen, dann hast du das Fachabi!!
Ansonsten musst du dich ja mit dem jetztigen Zeugnisbewerben!

...
sie meint bestimmt Berufskolleg oder? das geht ohne Ausbildungsplatz aber die Chancen ohne Abi/Fachabi stehen heutzutage gleich null

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. November 2010 um 19:51

Klar geht das
ich selber mache gerade eine schulische ausbildung bin et - 4. war bis letzte woche noch zur schule mache jetz pause bis 1 februar und dann weiter und meinen abschluss, mein mann geht ab 1. februar 2 monate in elternzeit. nicht leicht aber machbar. mussen tust du die schule mit 18 nicht weitermachen, aber du kannst wenn du willst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2010 um 18:02

Hallo
Herzlichen Glückwunsch erstmal,
ich bin 18 und gehe in die 12. klasse auf einem gym. das abi ist zwar anstrengend, aber du hast etwas in deiner tasche, alle türen stehen dir offen, du kanns eine ausbildung anfangen, danach studieren, alles ist möglich und dein kind wird dir dankbar sein und auch auf seine mama stolz sein, da du den mut hattest, das alles durchzuziehen. Breche nicht die schule ab, wo ein wille ist, da ist auch dein weg
ich drücke dir ganz feste die daumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2010 um 19:44

Hi
ich bin 17 jahr alt, und habe vor 6 Tagen meine tochter zur welt gebracht.ich habe schon einen abschluss. allerdings nur einen hauptschul.jetzt erstmal werde ich nichts machen,sondern mich erstmal nur auf meine kleine konzentrieren.
in ein paar monaten vllt. werde ich dann die abendschule besuchen, um einen realabschluss zumachen.. denn direkt eine ausbildung anzufangen,bringt nicht viel.. werde vllt, auch einen kleinen neben job annehmen, muss aber schauen wie ich das zeitlich alles schaffe..


Celina 6 Tage alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook