Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger mit 16

Schwanger mit 16

21. April um 8:48

Hallo ich bin schwanger im 4 Monat in vierten Monat, meine Eltern und mein Freund wissen davon nichts was soll ich tun?
meine Eltern werden ddagegen sein da ich erst 16 bin

Mehr lesen
21. April um 10:02

habt ihr verhütet?  wenn nicht muss dein Freund immerhin damit rechnen

Gefällt mir

21. April um 19:25
In Antwort auf harrypotter123

Hallo ich bin schwanger im 4 Monat in vierten Monat, meine Eltern und mein Freund wissen davon nichts was soll ich tun?
meine Eltern werden ddagegen sein da ich erst 16 bin

Hallo, grundsätzlich ist es eher schlecht mit 16 schwanger zu werden...ist klaro. Aber nur die Eltern des Kindes können etwas gegen eine Geburt sein, nicht die Großeltern.
Da du nun jedoch Minderjährig bist ist das so eine Sache. Aber du bist bereits im 4. Monat, somit ist es sowieso entschieden, dass das Kind geboren wird.

Die erste Frage wäre ja, möchtest du dein Kind behalten oder nach der Geburt zur Adoption frei geben? Dann käme die Verantwortung (egal, ob behalten oder abgeben) dem Kindesvater (deinem Freund) mitzuteilen, dass er Vater wird. Ganz bewusst möchte ich die Frage mit dem Kindesvater an zweiter Stelle stellen, da du 16 Jahre alt bist und ich somit dir in diesem Fall die alleinige Entscheidung geben würde was nach der Geburt kommt.

Als Drittes müssten Tatsache eure Eltern informiert werden. Da kannst du dir Hilfe mitnehmen wie z.B. das Jugendamt oder eine Erwachsene Vertrauensperson (Vertrauenslehrer, Mitarbeiter des Schülerclubs usw.) deiner Schule. Bei denen kannst du zuvor einen Gesprächstermin vereinbaren und deine Situation schildern. Sie werden einen Weg finden deinen Eltern mit dir zusammen alles in Ruhe zu erzählen und schauen was in der Zukunft passieren wird (mit deiner Meinungsfreiheit).

Zur Adoption kann dich niemand zwingen. Sollten deine Eltern völlig aus allen Wolken fallen (was ich verstehen kann) und sehr negativ reagieren, sodass du dir etwas eigenes suchen musst gibt es Mutter-Kind-Heime, die sich tatsächlich nur so schlimm anhören wegen dem Wort Heim, was aber nichts mit Kinderheime zu tun hat...Dort wirst du wie eine junge heranwachsene Frau behandelt die eine Beziehung zu ihrem Kind aufbauen und fest im Leben stehen soll. Du bekommst dort alles gezeigt was du fürs Leben brauchst. Mit Kind..
Das Jugendamt würde solch eine Maßnahme einleiten, solltest du das wollen oder gar müssen.


Aber im Grunde vermutest du gerade, dass deine Eltern dagegen sein werden. Vielleicht dagegen, Kinder zu bekommen, obwohl man noch keine 18 ist. Das ist auch richtig, nur manchmal läuft es anscheinend anders wie so vieles im Leben.
Aber wenn dein Baby ja nun schon im Bauch ist und auch auf die Welt kommt...da kann man nicht mehr dagegen sein, denn es kommt so oder so auf die Welt.

Unterstützung wirst du bekommen. Entweder von deinen Eltern, solltet ihr sowieso ein gutes Verhältnis zueinander haben oder eben Einrichtungen für junge Mütter, sollte es zu Problemen kommen.

Wichtig ist nur, dass du trotz Schwangerschaft und Geburt deine Schule fertig bekommst oder eben im Anschluss, sobald dein Baby da ist. Wenn du das gemacht hast, hast du trotz weiteres Leben erstmal das gemacht was andere auch in deinem Alter fertig bekommen haben für die berufliche Zukunft. Elternzeit steht dir sowieso zu, egal ob mit 16 oder mit 26. Und dann solltest du aber trotzdem nicht vom Weg abkommen und deine Ausbildung machen. Da gibt es auch wieder Hilfen wie zb. Kindergarten die das Kind betreuen, wenn du in der Lehre bist.

Du bist nicht alleine. Nur musst du sagen, dass du Hilfe brauchst. Wichtig ist eben nur real in deinem Leben. Die Menschen die um dich herum sind.

4 LikesGefällt mir

25. April um 9:49
In Antwort auf harrypotter123

Hallo ich bin schwanger im 4 Monat in vierten Monat, meine Eltern und mein Freund wissen davon nichts was soll ich tun?
meine Eltern werden ddagegen sein da ich erst 16 bin

Hallo du,

ich habe deine Frage eben gelesen.
Weißt du denn schon länger, dass du schwanger bist, oder?
 
Und wie geht es dir inzwischen? Du hattest geschrieben, dass deine Eltern und auch dein Freund nichts davon wissen? Du rechnest damit, dass sie erstmal geschockt sein werden? Es macht dir echt große Sorgen, weil du vermutest, dass sie dagegen sind. Ich kann deine Sorgen gut verstehen!
Ja, da ist´s sicherlich gut, ihnen Zeit zu lassen, diese Nachricht zu verdauen.
Wie ist denn sonst dein Verhältnis zu deiner Mama? Kannst du mit Problemen zu ihr kommen?
Was macht dir denn jetzt die größte Angst? Weiß denn dein Freund inzwischen davon?
 
Und wie geht es dir überhaupt mit dem Gedanken an dein Baby?
Wenn du schon im vierten Monat bist, dann hast du ja auch schon einige Wochen hinter dir....warst du schon bei einem Frauenarzt gewesen, weißt, in welcher Woche du bist?
Jedenfalls bist du eine tapfere junge Frau! Ich schicke dir noch eine Nachricht in dein Postfach und hoffe, du kannst sie finden?!
Ganz lieben Mutmachgruß an dich,
Linda
 

Gefällt mir

25. April um 9:54
In Antwort auf harrypotter123

Hallo ich bin schwanger im 4 Monat in vierten Monat, meine Eltern und mein Freund wissen davon nichts was soll ich tun?
meine Eltern werden ddagegen sein da ich erst 16 bin

Kinners, wenn ihr schon als 'noch-Kinder' unbedingt wie die Erwachsenen Sex haben wollt: dann verhütet doch endlich mal besser!!!!!!! Das kann doch nicht angehen!!!

Gefällt mir

25. April um 14:52

Mit 16 schwanger zu sein ist blöd, aber im 4. Monat musst du wahrscheinlich das Kind austragen müssen. Und versuch doch erst mal  mit  deinen Eltern zu reden. Ein Ohr werden sie sicherlich für dich haben, also versuch dein Glück
Hier eine nette Begleitung für dich für eine gesunde und friedliche Schwangerschaft. Dort findest du alles zum Thema Schwangerschaft.
https://www.elternkompass.de/ 
 

Gefällt mir

25. April um 19:29
In Antwort auf omellala

Kinners, wenn ihr schon als 'noch-Kinder' unbedingt wie die Erwachsenen Sex haben wollt: dann verhütet doch endlich mal besser!!!!!!! Das kann doch nicht angehen!!!

Und bei solchen Kommentaren lesen wir in den Zeitungen: schon wieder ein Baby in der Mülltonne.

Ja Kinners, so Erwachsen diese Antworten, wenn jemand voll in der Scheiße steckt.

1 LikesGefällt mir

25. April um 20:35
In Antwort auf deniser

Und bei solchen Kommentaren lesen wir in den Zeitungen: schon wieder ein Baby in der Mülltonne.

Ja Kinners, so Erwachsen diese Antworten, wenn jemand voll in der Scheiße steckt.

Ach komm...... übertreib doch nicht. Die Kids sind aber auch selber Schuld. Noch nicht mal die Schule und einen Abschluss inner Tasche, aber Sex haben wollen. 

3 LikesGefällt mir

25. April um 20:38
In Antwort auf omellala

Ach komm...... übertreib doch nicht. Die Kids sind aber auch selber Schuld. Noch nicht mal die Schule und einen Abschluss inner Tasche, aber Sex haben wollen. 

Alles gut. Aber wieso muss man eine Schwangere nun fertig machen?
Sie hat Angst......also bitte nicht so..

Gefällt mir

25. April um 21:18
In Antwort auf deniser

Alles gut. Aber wieso muss man eine Schwangere nun fertig machen?
Sie hat Angst......also bitte nicht so..

Dann muss sie mit ihren Eltern, ProFamilia, der Caritas und/oder dem Jugendamt sprechen und kein Forum befragen, in dem manchmal nur Hoschköppe rumlungern. Wenn, dann braucht sie absolut kompetente und seriöse Hilfe. Nicht hier!

2 LikesGefällt mir

25. April um 21:26
In Antwort auf omellala

Dann muss sie mit ihren Eltern, ProFamilia, der Caritas und/oder dem Jugendamt sprechen und kein Forum befragen, in dem manchmal nur Hoschköppe rumlungern. Wenn, dann braucht sie absolut kompetente und seriöse Hilfe. Nicht hier!

Also bis jetzt wurden ihr ganz gute und vernünftige Ratschläge gegeben wohin sie sich wenden soll...und sie wird Menschen finden, egal ob privat oder Organisationen.

Ja, manchmal kommt dann so unseröse "Hilfe" die absolut zu ignorieren sind.

o.O

1 LikesGefällt mir

26. April um 13:56

Hallo,

Erstmal, du schaffst das schon. Im vierten Monat kann man das Kind definitv nicht mehr abtreiben. Ich würde mir jetzt ein Herz fassen und deinen Eltern davon erzählen. Natürlich werden sie nicht begeistert sein, aber irgendwann kannst du das Ganze einfach nicht mehr verheimlichen, da musst du jetzt durch. Vielleicht ahnen sie ja auch schon etwas, im vierten Monat hat man ja doch schon ein Bäuchlein und Symptome. Ich bin mir sicher, dass seine Eltern das Ganze verstehen und akzeptieren werden. Ihnen bleibt ja gar nicht anderen übrig. Falls es doch zum Äußersten kommt, dann gibt es Frauenhauser und Anlaufstellen an die du dich wenden kannst und solltest. 

Schau mal hier: https://www.bafza.de/aufgaben/hilfetelefon-schwangere-in-not.html . Das ist ein Hilfetelfon für Schwangere von dem Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben. Die können dir bestimmt nochmal besser helfen, als die wir hier im Forum. ICh drücke dir auf jeden Fall die Daumen. Erzähl das Ganze jetzt erstmal in Ruhe deinen Eltern und deinem Freund. Vielleicht helfen euch ja auch seine Eltern.

LG!

Gefällt mir

27. April um 10:59

Hallo du, Harrypotter
wie geht es dir?

Ich hoffe, du konntest dich inzwischen jemand anvertrauen?

Schau doch mal in dein Postfach
Liebe Grüße
Linda
 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen