Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger Langgg...

Schwanger Langgg...

18. November 2011 um 15:13

Ich bin 21 Jahre alt, und versuche nun seit über einem Jahr Schwanger zu werden. Ich hab extreme Zyklusstörungen. Hatte letztes Jahr eine Eierstockzyste. Mein Zyklus ist bis zu 60 Tage lang. Ob ich einen Eisprung habe weiß ich nicht.
Das Einzige was ich weiß ist, dass ich jeden Tag aufwache und mein ertser Gedanke der ist, das ich ein Kind haben möchte. Ich bete sogar darum. Manchmal denk ich mir jeder im Umfeld wird Schwanger nur ich nicht, dabei wäre ich in einem Alter wo es nicht so schwierig sein sollte. Ich hab beruflich immer ziemlich viel stress und körperliche anstrengung. Ich hab schon daran gedacht, das ich vl durch das keinen Eisprung habe. Nun hab ich angefangen mir jeden Tag 10 minuten nur für mich zu haben, wobei es nicht immer klappt. Mein Frauenarzt hat mir erst vor einem Monat Blut abgenommen, um meinen Hormonstatus anzuschauen. Dabei sollte aber nichts auffälig gewesen sein. Ich kann den Frauenarzt aus berüflichen gründen leider nicht wechseln. Ich hab in diesen Frauenarzt nämlich nicht sehr viel vertrauen. Nicht in seine Kompetenz.Aber das ist eine andere Geschichte .... Ich muss auch noch sagen, das ich eine Fernbeziehung führe , wobei wir uns sehr unterschieldich sehen, manchmal 4 Monate gar nicht, manchmal jedes Wochenende. Das letzte halbe Jahr sehen wir uns circa alle 2-3 Wochen. Das erschwert das ganze auch noch. Wir haben beide einen Beruf der uns immer wieder an sehr unterschiedlich entfernte Ort bringt.Ich verzweifle sehr oft einfach. Ich frag mich dann, warum ich denn einfach nicht schwanger werde. Warum Mutter natur mir das nicht gönnt. Ich weiß das fragen sich viele andere auch. Aber mit dem eigenen Schicksal kämpft man eben am meisten. Ich überlege sehr oft ob ich meinen Beruf aufgeben sollte, damit ich vl weniger Stress habe, meinen Partner vl öfter sehe, oder wir sogar zuammen ziehen können. Nur ist das ein Finanzielles proplem gegeben, was mir wiederrum anderen Stress bereiten würde. Manchmal glaube ich kann ich mir Schwangerschaftszeichen so gut einreden, das ich sie wirklich bekomme, oder vl auf normale Dinge so extrem sensible bin, das ich denke es sind Schwangerschafts anzeichen. Ich weiß nicht wie viele Schwangerschafttests ich gemacht habe, und immer wieder enttäuscht bin, das er negativ ist. Ich träume oft von meinem Baby, und wünsche mir dann in der Früh nicht aufzuwachen, damit ich weiter davon träumen kann. Meine Freunde vertstehen mch nicht. Die wünschen sich jetzt noch kein Kind, die sagen immer kommt schon irgendwann. Aber ich denk darüber anderst. Bei mir sind einfach zweifel und Ängste mitgemischt. Naja so hab ich nun mal Grob meine Geschichte erzählz.
Danke fürs lesen !

Mehr lesen

18. November 2011 um 15:15


Hallo!
Gleich zu anfang, hatte meine letzte Periode am 25 Oktober.
So und nun war ich am Montag beim Frauenarzt, da ich immer wieder so ein ziehen habe, beidsetig, verstärkt jedoch auf der rechten Unterleibsseite. Mein Zyklus hat sich nicht verändert ist immer noch so lange. Es wurde ein Ultraschall gemacht, und darauf hin festgestellt, dass ich in beiden Eierstöcken Zysten habe, die jedoch beim Verschwinden sind. Die Frauenärztin sagte mir auch noch, das meine Gebärmutterschleimhaut sehr aufgebaut ist, sie könnte jedoch keine Schwangerschaft sehen. Es könnte auch meine Periode kommen. Gut, nun meine Gedanken: Wenn denn das die Periode sein sollte, wäre es zum ertsen mal seit langen, das sie entweder sehr früh kommt, oder ziemlich normal. Das Andere wäre, ich hatte den letzten GV am letzten tag der Regelblutung, bzw am ersten Tag danach. Wenn denn eine Befruchtung statgefundenhätte, wäre mein ES kurz nach der Periode gewesen. Auch sehr komisch. Das heißt wenn eine Befruchtung stattgefunden hatt wäre das jetzt circa 15 Tage her. Die Ärztin sagte am Montag, wenn die Periode nicht kommt, sollte ich in 2 Wochen einen SST machen. Wie soll ich denn das aushalten soo lange

Was denkt ihr???




Gefällt mir

18. November 2011 um 15:20

Hallo
Was ich nicht ganz verstehe, ist dass du über finanzielle Probleme schreibst und du deinen Partner seeeeehr selten bzw. nicht regelmäßig siehst.
Denkst du ehrlich dass das eine ideale Basis ist ein Kind in die Welt zu setzen?
Als allererstes solltet ihr mal sehen wie IHR 2 miteinander auskommt wenn ihr zusammenwohnt. Bevor ihr überlegt ein Kind zu bekommen. Und eines der wichtigsten Dinge ist dass ihr finaziell abgesichert seid. Ein Kind kostet enorm viel Geld!!!

Gefällt mir

18. November 2011 um 15:43
In Antwort auf ludo260907

Hallo
Was ich nicht ganz verstehe, ist dass du über finanzielle Probleme schreibst und du deinen Partner seeeeehr selten bzw. nicht regelmäßig siehst.
Denkst du ehrlich dass das eine ideale Basis ist ein Kind in die Welt zu setzen?
Als allererstes solltet ihr mal sehen wie IHR 2 miteinander auskommt wenn ihr zusammenwohnt. Bevor ihr überlegt ein Kind zu bekommen. Und eines der wichtigsten Dinge ist dass ihr finaziell abgesichert seid. Ein Kind kostet enorm viel Geld!!!

Hallo
Das Finanzielle Problem besteht dabei , das wenn wir zusammen ziehen würde, das ich Auswandern müsste, und dass Reißt natürlich mal ein Loch in den Geldbeutel, es wäre dann nur zusätzlich Stress für mich, es wäre nicht so ein Proplem das wir dann Finanziell das Kind nict versorgen könnten.

ICh hab geschrieben das wir uns nicht oft shene, da man dadurch vl auch einen einblick hatt, warume s vl nicht so mit dem Schwanger werden klöappt.......

Ich bin davon überzeugt das die Ideale Basis ein KInd in die Welt zu stzen vorrallem aus dem Wunsch besteht.

Vieleicht gibt es auch noch andere Meinungen dazu?!

Gefällt mir

18. November 2011 um 16:05
In Antwort auf ssweete

Hallo
Das Finanzielle Problem besteht dabei , das wenn wir zusammen ziehen würde, das ich Auswandern müsste, und dass Reißt natürlich mal ein Loch in den Geldbeutel, es wäre dann nur zusätzlich Stress für mich, es wäre nicht so ein Proplem das wir dann Finanziell das Kind nict versorgen könnten.

ICh hab geschrieben das wir uns nicht oft shene, da man dadurch vl auch einen einblick hatt, warume s vl nicht so mit dem Schwanger werden klöappt.......

Ich bin davon überzeugt das die Ideale Basis ein KInd in die Welt zu stzen vorrallem aus dem Wunsch besteht.

Vieleicht gibt es auch noch andere Meinungen dazu?!

Ich will dich auch nicht persönlich angreifen oder so...
Sicher sollte in erster Linie der Wunsch nach einem Kind von beiden da sein...
Aber tut mir leid, da du schreibst dass du auswandern müsstest lebt ja dein Freund anscheinend auf einem anderen Kontinent. Und du willst allen ernstes ein Kind in die Welt setzen dass seinen Vater dann evt. ein paar Monate am Stück NICHT sieht??

Und anscheindend habt ihr ja nichtmal ansatzweise eine Ahnung davon wie es ist über längeren Zeitraum gemeinsam zu wohnen, ob ihr überhaupt miteinander auskommen würdet. Und da machst du dir Gedanken drüber ein Kind in die Welt zu setzen?

Sorry aber das hört sich für mich einfach nur naiv an!! Das ist absolut KEINE gute Basis um ein Kind in die Welt zu setzen. Wahrscheinlich denkt sich Mutter Natur wirklich was dabei weil du nicht schwanger wirst. Und das ist auch gut so weil mir tut das Kind dass du mit solchen Umständen in die Welt setzen willst jetzt schon leid.

Gefällt mir

19. November 2011 um 8:18

Danke
Ich ziehen in den nächsten Monaten zu ihm, wir suchen im Moment ein geeignetes Haus oder eine Wohnung.

Wie geht es dir mit der Temperatur Methode?

Ich wünsche dir viel Glück das alles hinhaut, und dass ihr nicht mehr so viele ÜbZ braucht!!

Was glaubst du bedeutet das, dass meine Gebärmutterschleimhaut so aufgebaut ist?

Hab weiter unten noch einen eintrag dazu gehängt!

Vielen Dank!!

lg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen