Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger- keinen Hunger! Ist das normal??

Schwanger- keinen Hunger! Ist das normal??

31. Dezember 2006 um 9:47 Letzte Antwort: 31. Dezember 2006 um 18:09

Guten morgen ihr Lieben..
hab mich wohl zu früh gefreut dass ich keine Übelkeit habe und so..naja es ist auszuhalten aber doch recht unangenehm. Es ist eher das Gefühl als ob der Magen komplett leer ist und dann kommt noch so ein Gefühl von unwohl sein dazu ( schwer zu beschreiben). Das Gefühl hab ich morgens, abends und nachts! Aber mein Problem ist: ich kann nix essen. Überlege kurz, auf was ich Lust haben könnte und stelle mir den Geschmack dann vor- dann hab ich keinen Hunger mehr!!Das kann doch nicht so weitergehn!!? Ich muss doch mal was essen. Zuerst dachte ich, dass sich mein Körper dran gewöhnen muss, aber das kanns doch nicht sein, oder ist das normal?? Oder wenn mein schatz mir was zum essen macht, das ich haben wollte, dann hab ichs und dann kann ich es nicht essen Vielleicht kommt mein schwaches Gefühl im Magen ja daher, dass ich übern Tag net viel essen- kriegs einfach nicht runter!!( wahrscheinlich kommt es daher) Aber wie kann ich das ändern? Oder ändert sich das noch von selbst??
Zwingen hab ich schon probiert, da wirds mir erst recht schlecht!
Hilfe bitte...

LG Cadence4

Mehr lesen

31. Dezember 2006 um 10:59

Hihi!! Kenne ich auch!!
Hallo!!
Ich bin sooooooooooooooooooooooooooo froh!!! Ich habe 10kg von Haus aus zuviel auf den Rippen und als ich dann erfuhr, dass ich schwanger bin und mir alle Leute von Heißhungerattacken erzählten, da war ich Gott froh, dass dies Symptom bis jetzt bei mir nie eintrat!!
Ich habe mich noch nie so satt gefühlt wie in der Schwangerschaft!! Hatte seltenst mal Hunger, habe trotzdem " normal " gegessen, und vor allem gesund und ich bin jetzt im siebten Monat und habe bisher nur 5kg zugenommen!! Ich hoffe es bleibt bei der geringen Gewichtszunahme!! Mein Kleiner ist sehr gut entwickelt- ihm fehlt nichts!!
Liebe Grüße
Patricia

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Dezember 2006 um 14:42

Du sprichst mir aus der Seele...
...haargenau so war es bei mir auch. Ich habe mich dann zum Essen gezwungen, dann war mir zwar ne Stunde lang hundeelend, aber danach gings mir wesentlich besser. Die Zeit ist jetzt zum Glück vorbei und ich kann wieder fast normal essen. Im Moment ist es so, dass ich kleinere Portionen esse und dann schon pappsatt bin. Das Doofe ist, dass das dann auch nicht so lange anhält und ich nach zwei Stunden schon wieder Hunger habe. Mein Arzt meinte, dass es auf jeden Fall wichtig ist, viel zu Trinken und Ernährungszusätze zu sich zu nehmen. Ich nehme z.B. femibion von merck. Das hat mir mein Arzt empfohlen. Da sind alle wichtigen Mineralstoffe und Vitamine drin, die man selbst und das Kind benötigen. Ich drück dir die Daumen, dass die Zeit bald vorbei ist und du das Essen wieder genießen kannst.
Liebe Grüße
blackwhitecat (13+3SSW)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Dezember 2006 um 16:01

Ja super!
Gott sei dank hab nicht nur ich das Problem...( hab mir schon Sorgen gemacht))
Zu Obst und Früchten zwinge ich mich eigentlich schon, aber was vernünftiges mit Grundlage da wirds schon schwieriger Würd gern essen, aber ich kriegs nicht mal in den Mund
Wo holt ihr die Vitaminpräperate? Holt ihr die im Müllermarkt oder ausschließlich Apo? Werd am dienstag mal meine FÄ drauf ansprechen, mal schaun was die so meint..
Aber es besteht ja anscheinend Hoffnung, dass wir bald alle wieder normal essen können

LG Euch allen Cadence4

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Dezember 2006 um 16:08

Femibion
Die Femibion hab ich als Probepackung von meinem FA bekommen. Er meinte, dass ich die nächsten dann in der Apotheke holen soll. Hab aber gesehen, dass man sich im Internet auch Probepackungen bestellen kann.
www.femibion.de
Kannst ja mal reinschauen.
LG blackwhitecat

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Dezember 2006 um 17:03

Das kommt mir alles so bekannt vor.
So wie du von dir geschrieben hast, so geht es mir auch. Ich bin in der 14 Woche und ich habe immer noch mit der Übelkeit zu kämpfen. Das ist echt schlimm. Habe auch zwei Kg abgenommen, aber in der Weihnachtszeit habe ich mich zum Essen gezwungen und so ein kg wieder zugenommen. Langsam wirds besser und ich lerne damit umzugehen. Ich gewöhne mich sogar langsam an das mulmige Gefühl im Magen.
Was ich dir raten kann, ist: süßer Tee mit Zwieback oder Knäckebrot. Ich mache in den Tee noch einen Schuss Zitrone oder etwas Ingwer, ist sehr gesund. Versuch Sachen wie Äpfel und Milchproduckte zu vermeiden, die gähren im Magen und verursachen dann auch dieses komische Gefühl. Andererseits musst du selber für dich rausfinden, was du gut verträgst. Da solltest du immer was neues probieren und nicht aufgeben.
Wie gesagt, ich kenn das auch und ich hoffe, dass es bald ein Ende hat. Man sagt ja, dass die ersten drei Monate so sein können und danach soll es besser werden, aber meiner Mutter war die ganze SSW durch übel, als sie mit meiner Schwester schwanger war.
Gib die Hoffnung niemals auf!!

Wünsch dir noch einen guten Rutsch!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Dezember 2006 um 18:09
In Antwort auf mei_12436870

Ja super!
Gott sei dank hab nicht nur ich das Problem...( hab mir schon Sorgen gemacht))
Zu Obst und Früchten zwinge ich mich eigentlich schon, aber was vernünftiges mit Grundlage da wirds schon schwieriger Würd gern essen, aber ich kriegs nicht mal in den Mund
Wo holt ihr die Vitaminpräperate? Holt ihr die im Müllermarkt oder ausschließlich Apo? Werd am dienstag mal meine FÄ drauf ansprechen, mal schaun was die so meint..
Aber es besteht ja anscheinend Hoffnung, dass wir bald alle wieder normal essen können

LG Euch allen Cadence4

Hatte auch keinen
Hunger in den ersten paar Wochen.Dafür esse ich jetzt umso mehr!

LG Franzi (meine Homepage über meine SS www.franziska3716.de.tl)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: an0N_1275982799z
3 Antworten 3
|
31. Dezember 2006 um 18:07
74 Antworten 74
|
31. Dezember 2006 um 17:40
6 Antworten 6
|
31. Dezember 2006 um 16:11
5 Antworten 5
|
31. Dezember 2006 um 15:44
18 Antworten 18
|
31. Dezember 2006 um 14:24
Diskussionen dieses Nutzers
2 Antworten 2
|
28. Februar 2010 um 9:26
5 Antworten 5
|
3. Januar 2010 um 11:26
4 Antworten 4
|
9. Dezember 2009 um 11:09
6 Antworten 6
|
29. November 2009 um 12:19
8 Antworten 8
|
17. November 2009 um 14:51
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook