Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger ins MRT???

Schwanger ins MRT???

15. August 2008 um 17:22 Letzte Antwort: 15. August 2008 um 17:34

Hallo, da ich mir net so ganz sicher bin schwanger zu sein, ein Test noch zu früh ist und mein Doc Urlaub hat hab ich eine Frage ob ihr damit Erfahrung habt. Ist es für eine Schwangere schädlich in die Röhre zu gehen? Bekomm Montag von meiner Halswirbelsäule ein MRT gemacht und weiss jetzt nicht ob ich den Termin wahrnehmen soll oder nicht, da der Termin eigentlich sehr wichtig ist.


lg aimee856

Mehr lesen

15. August 2008 um 17:26

...
Hallo Du,
also ich weiß, dass man ins MRT darf, allerdings wohl besser nicht im ersten SS-Drittel.
Für nen Test ist es bei Dir noch zu früh?
Ich persönlich würde warten bis ich meine Tage habe und dann das MRT machen...
Außerdem musst Du eh eine Erklärung unterschreiben, dass Du nicht schwanger bist, sonst machen die das gar nicht mit Dir...

LG Ria

Gefällt mir
15. August 2008 um 17:34
In Antwort auf iloise_12040486

...
Hallo Du,
also ich weiß, dass man ins MRT darf, allerdings wohl besser nicht im ersten SS-Drittel.
Für nen Test ist es bei Dir noch zu früh?
Ich persönlich würde warten bis ich meine Tage habe und dann das MRT machen...
Außerdem musst Du eh eine Erklärung unterschreiben, dass Du nicht schwanger bist, sonst machen die das gar nicht mit Dir...

LG Ria

Danke für eure Meinungen
Komplizierte Geschichte.
Hatte am 12.6. zuletzt meine Periode. Plötzlich bekam ich eine Woche später starke Blutungen. War beim Frauenarzt, der meinte es sei alles ok. hab dann ein Test gemacht der war negativ.
Aber jetzt hab ich immer noch nicht meine Tage und ein ziehen im Unterleib. Montag und Dienstag hatte ich ganz ganz helles Blut ( auch nur zwei Tropfen im Slip. Mir kommen meine Brüste auch praller vor.Fühl mich unwohl und hab neuwerdings kreislaufprobleme die ich sonst nie hatte. Ist das ein Schwangerschaftsanzeichen??? Denke das zu früh zum Testen oder? Kenn mich da halt auch nicht so aus ; )

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers