Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger in der Stillzeit/nach Vasektomie?!?

Schwanger in der Stillzeit/nach Vasektomie?!?

14. Mai 2018 um 13:09 Letzte Antwort: 14. Mai 2018 um 16:23

Wah!
Ich könnte gerade aus der Haut fahren vor Ungewissheit...
Wie der Titel schon sagt, bin ich gerade noch in der Stillzeit (unsere Tochter ist 3 Monate alt). Ich stille allerdings nicht mehr voll und pumpe auch hauptsächlich ab (ca. 3 mal/24h). Meine Periode hatte ich seit der Entbindung noch nicht.

Da wir beide schon Kinder haben, hat mein Mann kurz nach der Entbindung eine Vasektomie durchführen lassen, wurde allerdings auch noch nicht getestet, da ja erst eine gewisse Zeit/Abzahl an Ergüssen erfolgen soll, bevor nachuntersucht wird.

Wie ihr Euch denken könnt, hatten wir nun doch vorher ohne Verhütung miteinander geschlafen  (jetzt bitte keine: Oh ihr seid ja auch blöd Kommentare, wir wussten natürlich, dass eigentlich zuerst nachuntersucht werden muss).
Der ungeschütze GV war jetzt vor ca. 2 Wochen. 

Da mein Mann neulich etwas nervös wirkte, habe ich nun einen Test gemacht und bin nicht wirklich schlauer als zuvor .

Könnte auf jeden Fall auch zu früh gewesen sein (25er Test nicht mit erstem Morgenurin). 
Um einen weiteren in ein paar Tagen werde ich wohl nicht herumkommen, da ich meine Tage ja auch noch nicht hatte und garnicht weiß, wann ich sie bekäme.
Trotzdem glaube ich eher an eine Verdunstungslinie - ich meine, wie stehen denn die Chancen? 
Plus: Das Ergebnis finde ich nicht besonders eindeutig. Auf dem Foto sieht man es noch verhältnismäßig gut, aber in echt ist es mehr ein Schatten (-Verdunstungslinie?!).

Was meint ihr? 

Lg

 

Mehr lesen

14. Mai 2018 um 13:57

Klar, Wahrscheinlichkeiten in Zahlen meinte ich hier natürlich auch nicht  aber vlltist es ja jmd auch schon so ergangen oder er kennt jmd, bei dem sowas war.
Bzw. geht es auch um den Test, ich weiß nicht, was ich davon halten soll - denke wie gesagt, es ist eine Verdunstungslinie, aber ich bin mir dann doch unsicher. Starre dauernd auf den blöden Test (als könnte da noch irgenwie mehr an Antwort rauskommen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2018 um 14:19

Die Tests sind bekannt dafür, falsch positiv anzuzeigen. Ist also ein reines Ratespiel. Am besten abwarten... Ich würde erst in 2 Wochen wieder testen... 

Und wenns euch nervös macht, müsst ihr eben verhüten genau dafür sind diese Nachuntersuchungen da. Man ist nach einer Vasektomie nicht sofort geschützt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2018 um 16:23

Also ich bin auch 3 Monate nach der Geburt meiner Tochter wieder schwanger geworden. Geb 11.12 ->abgestillt am 27.01 und letzte und erste Mens zugleich am 23.2. Meine Tests Ende März waren negativ so wie ich deinen werten würde und um den 10. 04 war der Blut Test beim FA positiv. Mein Ei Sprung hatte sich noch um 1-2 Wochen verschoben und war noch nicht der alte ^^' würde dir such raten in 2 Wochen zu testen oder eben zum da zum bluttest. Stillen alleine ist ja kein verhütungsmittel

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper