Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger in der 23.SSW und Grippe mit Fieber!

Schwanger in der 23.SSW und Grippe mit Fieber!

28. Februar 2007 um 16:33

Vielleicht hat ja noch jemand das Problem!
Seit Gesternabend habe ich starken Reizhusten,stake Kopfschmerzen und Fieber!
Fühle mich richtig schlecht und mache mir gedanken um mein Krümmelchen!
Habe bist jetzt keine Medikamente genommen.Aber mir geht es jetzt richtig schlecht und brauche linderung.
Weiß jemand was hilf?Gegen den Husten,Den Kopfschmerzen und dem Fieber?
Fieber liegt jetzt bei 39,6C!
Danke im Vorraus!

Mehr lesen

28. Februar 2007 um 16:41

Gute Besserung
Wenn du kein Fieber hättest, würde ich dir heiße Tee mit Zitrone empfehlen, aber in dem Fall rate ich dir deinen Hausarzt zu besuchen. Der gibt die was , das dem Kind nicht schadet und Dir hilft. Gute Besserung LG Ada&Krümmelchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2007 um 17:21

Paracetamol
kannst du ohne Bedenken nehmen und das hilft auch gegen das Fieber und die Schmerzen. Als ich im Dezember Grippe hatte war ich auch so um die 20.SSW und war dann bei meiner Hausärztin. Sie sagte man soll eigentlich nichts weiter nehmen,ausser Tee trinken. Gibt ja so Erkältungstee. Wenn es wirklich schlimm ist und man Fieber bekommt,dann Paracetamol nehmen. Das ist nicht schädlich für's Baby. Husten übrigens auch nicht.

lg
Evelyn
30.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2007 um 17:22
In Antwort auf panda_11854062

Gute Besserung
Wenn du kein Fieber hättest, würde ich dir heiße Tee mit Zitrone empfehlen, aber in dem Fall rate ich dir deinen Hausarzt zu besuchen. Der gibt die was , das dem Kind nicht schadet und Dir hilft. Gute Besserung LG Ada&Krümmelchen

Hallo Julimama20,
ich war gestern abend beim FA. Hab einen Magen-Darm-Infekt. Falls ich Fieber bekommen sollte (was für Schwangere nicht so gut sei...), hat er mir Paracetamol empfohlen. Die seien fiebersenkend und in unserer Situation am besten verträglich für Mama und Baby. Von Aspirin hat er mir abgeraten.

Wünsch dir auf jeden Fall Gute Besserung !

Liebe Grüße,
Julimama1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2007 um 17:29

Hallo!
Gegen den Husten kann ich dir Fenchelhonig empfehlen! Mach dir einen Tee, den du magst und dann nen Eßlöffel Fenchelhonig rein. Hilft wirklich! Und falls du noch Halsschmerzen dazu bekommst, dann geh auf jeden Fall zum Arzt. Dann könnte das eine Angina werden und dann gehts leider nicht mehr ohne Penicillin. Mir ging es vor ein paar Wochen genau wie dir und ich hatte dann am Ende eine Angina. Aber das Penicillin ist so mild, dass es dem Baby nicht schadet! Drück dir die Daumen, dass es nicht schlimmer wird bei dir!

Ansonsten Paracetamol gegen das Fieber und die Kopfschmerzen. Viel Schlafen und ausruhen!

Ich wünsch dir gute Besserung und das du bald wieder fit bist!

LG
Angel
(20.SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2007 um 17:54

Hallo du arme
Hallo

ich habe seit einer woche auch ne grippe du must unbedingt dein fieber senken da kannst du paracetamol500 oder benuron 3mal täglich nehmen bei mir ist es inzwischen so das ich mir heute penicilin und codein für den husten hohlen muste habe schon zwei kinder und da ist es mit schonung natürlich nicht so dolle und jetzt habe ich den husten verschleppt

mein tipp wenn du dir unsicher bist geh zum fa

grüßle Shayenne27+inhalt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2007 um 18:56

Hallo!
Ich bin momentan auch krank geschrieben wegen grippalem Infekt, mir geht es auch ziemlich übel. Nehme gegen das Fieber und die Schmerzen ASS ratiopharm 500, dann trinke ich heisse Zitrone, viel Tee und Holunderbeersaft, der soll auch helfen. Und natürlich viiiel Ruhe und Schlaf!!

Gute Besserung wünscht dir
natalie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2007 um 22:16

Schwanger 24. SSW
Hallöchen!
Du brauchst dir keine Sorgen über dein Krümmelchen machen, denn es ist gut geschützt.
Mein Tip gegen Linderung ist: Trinke Zwiebelsaft (Zwiebel klein schneiden, mit Wasser aufsetzen und mit braunem Kandiszucker UND einem kräftigen Honig süssen.
Etwa 5 Min. aufkochen. Dann gieße ich 80 % der Flüssigkeit durch ein Sieb ab zum späteren Trinken. (möglichst heiß)

Gute Besserung
Yasemin

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 0:13

Bei dem fieber..
.. solltest du auf jeden fall zum arzt gehen.

wenn du das unvernünftigerweise nicht machst, kannst du folgendes in der apotheke besorgen (hatte gerade auch grippe und habe mich mit folgendem innerhalb von 2 tagen kuriert:
paracetamol (lt. meiner frauenärztin bis zu 6 stck am tag erlaubt, habe nur am ersten tag 3 genommen, weil die kopfschmerzen nicht auszuhalten waren)
lindenblütentee gegen husten und zum ausschwitzen 3x täglich
schüsslersalze nr.3, 4 und 8 (anfangs alle 10 min.2 tabletten, bei besserung alles noch 3x täglich weiternehmen)
außerdem kannst du mit kamillentee und salz inhalieren

gute besserung

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 0:15
In Antwort auf aune_12522142

Hallo!
Ich bin momentan auch krank geschrieben wegen grippalem Infekt, mir geht es auch ziemlich übel. Nehme gegen das Fieber und die Schmerzen ASS ratiopharm 500, dann trinke ich heisse Zitrone, viel Tee und Holunderbeersaft, der soll auch helfen. Und natürlich viiiel Ruhe und Schlaf!!

Gute Besserung wünscht dir
natalie

ASS ratiopharm...
.. solltest du als schwangere nicht nehmen. ist das gleiche wie aspirin, verdünnt das blut und kann deinem baby schaden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2007 um 7:32
In Antwort auf tera_11889600

ASS ratiopharm...
.. solltest du als schwangere nicht nehmen. ist das gleiche wie aspirin, verdünnt das blut und kann deinem baby schaden.

Hmm...
echt jetzt???
Hab extra noch den Beipackzettel gelesen, da steht drin dass man das nehmen darf, nur im letzten Drittel nicht??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper