Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger in den Urlaub fliegen???

Schwanger in den Urlaub fliegen???

14. Mai 2012 um 19:39

Hallo ihr Lieben,
ich hab schon auf etlichen Internetseiten versucht Infos zu finden und bin etwas verwirrt, da man 100000 verschiedene Meinungen dazu findet.
Es ist so, dass mein Freund und ich ein Baby planen. Ich habe vor ein paar Jahren eine SS abgetrieben, da ich noch zu jung war und mich nicht alt genug gefühlt habe. Nun, jahre später, ist der Wunsch dann doch da
Ich nehme derzeit noch die Pille, Lamuna 20, will diese aber jetzt Ende Mai absetzen und das hibbeln beginnen. Mitte September ist allerdings schon ein Urlaub gebucht. Es geht für 2 Wochen in die Türkei => Per Flugzeug.
Meine Angst ist nun, dass das Fliegen dem Kind schaden kann, wenn nicht sogar töten könnte. Ich denke dass ich, falls es bis dahin klappt, so im 1.-3. Monat sein werde. Habe viel darpber gelesen, dass gerade im ersten Trimester das Reisen per Flugzeug sehr gefährlich ist!!!???

Mehr lesen

14. Mai 2012 um 20:02

Also ....
Ich bin selbst in der 8. SSW und war gerade 10 Tage in Mallorca. Also der Flug selber ist überhaupt kein Problem, nur sollte man nicht so lange fliegen, auf Grund der Thrombose Gefahr, aber bis zu 4 Stunden Flug sind da kein Problem. Und es hilft ja auch wenn man zwischendurch mal ein bisschen aufsteht. Man sollte sich aber innerhalb des Urlaubs dann nicht soviel vornehmen, da man doch schneller müde wird oder außer Puste kommt. Am besten ist es ab dem 4. Monat bis zum 7. Monat in den Urlaub zu fliegen, dann ist die vorhergehende Übelkeit weg. Mich hat sie nicht betroffen ^^.
Wenn man innerhalb der erste 3 Monate wegfliegt, dann sollte man sich aber wenigstens eine gute Versicherung suchen, damit man auch mal schnell ins Krankenhaus gehen kann wenn Komplikationen wie Blutungen drohen. Ich selber wollte nicht auf unseren Urlaub verzichten, schließlich ist es während einer Schwangerschaft viel schöner frei zu haben als zu arbeiten. Und der Flug selber ist gar kein Thema.
Ich hoffe ich konnte Dir ein bisschen für eine Entscheidung helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2012 um 20:07

Aachso
Also besteht die Gefahr in dem ersten Drittel nicht für das Kind sindern für MEIN Befinden? Seh ich das richtig?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2012 um 12:15


Ich glaub ich würde mirtotale vorwürfe machen wenn ich es wegen dem urlaub verlieren würde. Wieso heisst es auf manchen seiten dass rein GARNICHTS am urlaub gefährlich ist bzw am flug, und andere sagen dass es am anfang der ss der reinste wahnsinn wäre zu fliegen? In die türkei sind es 3.5 stunden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2012 um 14:59

Hmmm
Ich denke jeder muss das selbst entscheiden. Aber an einem 3 1/2 h Flug ist überhaupt nichts gefährliches. Und wenn der Urlaub ansonsten nicht so stressig ist, warum soll dann die Gefahr einer Fehlgeburt erhöht sein. Also wenn das Kind nicht ganz gesund ist, dann verliert man es so oder so, ob man nun im Urlaub war oder Zuhause. Aber falls eine Fehlgeburt droht und man kann sie mit Hilfe der Medizin wieder aufhalten, dann kommt man im Urlaub echt an seine Grenzen. Ab Ende des dritten Monats bis zum 7. Monat würde ich ohne nachzudenken in den Urlaub. Davor ist die Entscheidung echt schwieriger und Mexiko ist wirklich heftig. Aber Türkei, das geht denke ich schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram