Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Schwanger im ersten Monat nach pille absetzen?

11. November 2019 um 16:45 Letzte Antwort: 21. Februar um 17:09

Hallo, unzwar mir liegt etwas am Herzen.. 
Ich habe vor einem Monat die Pille abgesetzt und hatte auch des öfteren GV mit meinem Mann.
Mir tun seid paar Tagen die Brüste sehr weh, sie sind angeschwollen und schwerer. Ich bekomme schlechtere Haut und mir ist zudem auch ein wenig übel, wenn ich etwas rieche wird es mehr wie zb essen. Ich habe am samstag abend einen frühtest gemacht/1 tag vor mens laut der App. Der test war leicht positiv, man konnte aufjedenfall einen zweiten Strich sehen. Ich konnte es nicht glaube und hab dann am Samstag mit morgen urin getestet mit einem normalen test AB der Periode der negativ ist. Ich habe auch immer wieder leichte unterleib ziehen.. Vor 7 Monaten hab ich eine Fehlgeburt ungefähr in der 5. Woche also einen Abgang. Hat jemand Erfahrungen? 

Mehr lesen

11. November 2019 um 16:47
In Antwort auf

Hallo, unzwar mir liegt etwas am Herzen.. 
Ich habe vor einem Monat die Pille abgesetzt und hatte auch des öfteren GV mit meinem Mann.
Mir tun seid paar Tagen die Brüste sehr weh, sie sind angeschwollen und schwerer. Ich bekomme schlechtere Haut und mir ist zudem auch ein wenig übel, wenn ich etwas rieche wird es mehr wie zb essen. Ich habe am samstag abend einen frühtest gemacht/1 tag vor mens laut der App. Der test war leicht positiv, man konnte aufjedenfall einen zweiten Strich sehen. Ich konnte es nicht glaube und hab dann am Samstag mit morgen urin getestet mit einem normalen test AB der Periode der negativ ist. Ich habe auch immer wieder leichte unterleib ziehen.. Vor 7 Monaten hab ich eine Fehlgeburt ungefähr in der 5. Woche also einen Abgang. Hat jemand Erfahrungen? 

*Sonntag 

Gefällt mir

14. November 2019 um 19:18

Nachdem ich meine Pille abgesetzt habe, bekam ich auch Schwangerschaftsanzeichen. Ich dachte damals sogar dass ich wirklich schwanger bin. Meine Brüste waren sehr empfindlich, ich hatte Übelkeit, Stimmungsschwankungen, Ziepen im Unterleib, hätte alles gepasst. Aber das war wohl einfach nur eine Reaktion vom Körper, dass er wieder ohne Hormone zu arbeiten begann. Ich habe ja meine Pille 12 Jahre lang genommen. Ich hatte im 2 ÜZ ganz normale Abbruchblutung und dann viel gleich meine Mens aus. Also sowie du siehst, hatte ich fast keine Probleme. Mein Zyklus ist regelmäßig geblieben aber statt der 28 Tage nur noch 25 Tage. Viel Erfolg beim Hibbeln. Und versuche nicht zu oft dran zu denken, gehe es gelassen an sonst wird es nichts.
 
 

Gefällt mir

16. November 2019 um 19:41
In Antwort auf

Hallo, unzwar mir liegt etwas am Herzen.. 
Ich habe vor einem Monat die Pille abgesetzt und hatte auch des öfteren GV mit meinem Mann.
Mir tun seid paar Tagen die Brüste sehr weh, sie sind angeschwollen und schwerer. Ich bekomme schlechtere Haut und mir ist zudem auch ein wenig übel, wenn ich etwas rieche wird es mehr wie zb essen. Ich habe am samstag abend einen frühtest gemacht/1 tag vor mens laut der App. Der test war leicht positiv, man konnte aufjedenfall einen zweiten Strich sehen. Ich konnte es nicht glaube und hab dann am Samstag mit morgen urin getestet mit einem normalen test AB der Periode der negativ ist. Ich habe auch immer wieder leichte unterleib ziehen.. Vor 7 Monaten hab ich eine Fehlgeburt ungefähr in der 5. Woche also einen Abgang. Hat jemand Erfahrungen? 

Ich würde nach Absetzten der Pille auf jeden Fall noch eine Weile warten mit schwanger werden. Der Körper ist noch nicht bereit für eine Schwangerschaft und es kommt häufiger zu Fehlgeburten... Gib deinem Körper Zeit sich einzupendeln..

Gefällt mir

18. Dezember 2019 um 23:57
In Antwort auf

Hallo, unzwar mir liegt etwas am Herzen.. 
Ich habe vor einem Monat die Pille abgesetzt und hatte auch des öfteren GV mit meinem Mann.
Mir tun seid paar Tagen die Brüste sehr weh, sie sind angeschwollen und schwerer. Ich bekomme schlechtere Haut und mir ist zudem auch ein wenig übel, wenn ich etwas rieche wird es mehr wie zb essen. Ich habe am samstag abend einen frühtest gemacht/1 tag vor mens laut der App. Der test war leicht positiv, man konnte aufjedenfall einen zweiten Strich sehen. Ich konnte es nicht glaube und hab dann am Samstag mit morgen urin getestet mit einem normalen test AB der Periode der negativ ist. Ich habe auch immer wieder leichte unterleib ziehen.. Vor 7 Monaten hab ich eine Fehlgeburt ungefähr in der 5. Woche also einen Abgang. Hat jemand Erfahrungen? 

Eigene positive Erfahrung kann ich dir leider nicht berichten, weil ich selbst sehr lange geübt habe und brauche ärztliche Hilfe und Hormone (im Moment machen wir eine Kinderwunschpause). Aber kann dir positive Erfahrung meiner Schwester berichten. Sie hat die Pille mitten im Zyklus abgesetzt und dann gleich im nächsten schwanger geworden ist. Sie hat keine Ovu Tests gemacht, keine Tempi gemessen, keine GVnP, sie wurde einfach so leicht schwanger. Die Mens kam gleich gar nicht, da ihr meine Schwester gar nicht die Chance dazu gegeben hat. Du siehst also an unserer Situation, dass es sowohl in die eine, wie auch in die andere Richtung gehen kann. Aber ich will dir trotzdem sagen, dass jede Frau ist anders, und meine Erfahrung oder Erfahrung anderen Frauen sollst du nicht zu sich nehmen. Will dir einfach raten, dich nicht im Voraus zu stressen. Denn eigentlich ist ein Baby zu zeugen ja etwas, was Spaß machen sollte und nicht als Projekt mit bestimmten Datum. Ich drücke dir jedenfalls alle Daumen, dass es bei euch geklappt hat. Und falls nicht, mach dich nicht verrückt. Habt einfach regelmäßig Spaß miteinander und wartet ab, was passiert. Auch völlig gesunde Menschen haben nur eine Trefferchance von ca. 20% pro Zyklus. Da kann es auch mal einige Monate bis zum Erfolg dauern. Es drängt euch ja niemand, dass es gleich klappen muss. Wie gesagt, viel Erfolg und ich drücke die Daumen.

Gefällt mir

19. Dezember 2019 um 0:01
In Antwort auf

Hallo, unzwar mir liegt etwas am Herzen.. 
Ich habe vor einem Monat die Pille abgesetzt und hatte auch des öfteren GV mit meinem Mann.
Mir tun seid paar Tagen die Brüste sehr weh, sie sind angeschwollen und schwerer. Ich bekomme schlechtere Haut und mir ist zudem auch ein wenig übel, wenn ich etwas rieche wird es mehr wie zb essen. Ich habe am samstag abend einen frühtest gemacht/1 tag vor mens laut der App. Der test war leicht positiv, man konnte aufjedenfall einen zweiten Strich sehen. Ich konnte es nicht glaube und hab dann am Samstag mit morgen urin getestet mit einem normalen test AB der Periode der negativ ist. Ich habe auch immer wieder leichte unterleib ziehen.. Vor 7 Monaten hab ich eine Fehlgeburt ungefähr in der 5. Woche also einen Abgang. Hat jemand Erfahrungen? 

Eigene positive Erfahrung kann ich dir leider nicht berichten, weil ich selbst sehr lange geübt habe und brauche ärztliche Hilfe und Hormone (im Moment machen wir eine Kinderwunschpause). Aber kann dir positive Erfahrung meiner Schwester berichten. Sie hat die Pille mitten im Zyklus abgesetzt und dann gleich im nächsten schwanger geworden ist. Sie hat keine Ovu Tests gemacht, keine Tempi gemessen, keine GVnP, sie wurde einfach so leicht schwanger. Die Mens kam gleich gar nicht, da ihr meine Schwester gar nicht die Chance dazu gegeben hat. Du siehst also an unserer Situation, dass es sowohl in die eine, wie auch in die andere Richtung gehen kann. Aber ich will dir trotzdem sagen, dass jede Frau ist anders, und meine Erfahrung oder Erfahrung anderen Frauen sollst du nicht zu sich nehmen. Will dir einfach raten, dich nicht im Voraus zu stressen. Denn eigentlich ist ein Baby zu zeugen ja etwas, was Spaß machen sollte und nicht als Projekt mit bestimmten Datum. Ich drücke dir jedenfalls alle Daumen, dass es bei euch geklappt hat. Und falls nicht, mach dich nicht verrückt. Habt einfach regelmäßig Spaß miteinander und wartet ab, was passiert. Auch völlig gesunde Menschen haben nur eine Trefferchance von ca. 20% pro Zyklus. Da kann es auch mal einige Monate bis zum Erfolg dauern. Es drängt euch ja niemand, dass es gleich klappen muss. Wie gesagt, viel Erfolg und ich drücke die Daumen.
 

Gefällt mir

10. Januar 2020 um 21:32
In Antwort auf

Hallo, unzwar mir liegt etwas am Herzen.. 
Ich habe vor einem Monat die Pille abgesetzt und hatte auch des öfteren GV mit meinem Mann.
Mir tun seid paar Tagen die Brüste sehr weh, sie sind angeschwollen und schwerer. Ich bekomme schlechtere Haut und mir ist zudem auch ein wenig übel, wenn ich etwas rieche wird es mehr wie zb essen. Ich habe am samstag abend einen frühtest gemacht/1 tag vor mens laut der App. Der test war leicht positiv, man konnte aufjedenfall einen zweiten Strich sehen. Ich konnte es nicht glaube und hab dann am Samstag mit morgen urin getestet mit einem normalen test AB der Periode der negativ ist. Ich habe auch immer wieder leichte unterleib ziehen.. Vor 7 Monaten hab ich eine Fehlgeburt ungefähr in der 5. Woche also einen Abgang. Hat jemand Erfahrungen? 

Im ersten Zyklus nach Pilleabsetzen wurde ich nicht schwanger, aber im ersten Monat hatte ich wirklich ALLE Schwangerschaftssymptome, so dass ich gedacht habe, ich sei schwanger.  Hatte sehr empfindliche Brustwarzen, mir war übel, ich hätte grundlos weinen können, hatte zeitweise ein Ziepen im Unterleib, hätte alles gepasst. Allerding war das einfach Körperreaktion, dass er wieder selber aktiv wird und Hormone produziert. Vorher war ja 10 Jahre alles lahm gelegt durch die Pille. Am Ende brauchte ich ärztliche Hilfe um schwanger zu werden weil es lange Zeit nicht geklappt hat… Aber ich kenne eine Frau, die die Pille mitten im Zyklus abgesetzt hat und dann gleich schwanger geworden ist. Komisch ist, sie wollte einfach Pille vorher absetzten und keinen konkreten Wunsch Kinder zu haben hatte sie mit ihrem Mann nicht und nicht erwartet, es klappt so schnell.  
Ich drücke dir jedenfalls alle Daumen, dass es bei euch geklappt hat. Und falls nicht, mach dich nicht verrückt. Habt einfach den Sommer über regelmäßigen Spaß miteinander und wartet ab, was passiert. Auch völlig gesunde Menschen haben nur eine Trefferchance von ca. 20% pro Zyklus. Da kann es auch mal einige Monate bis zum Erfolg dauern. Es drängt euch ja niemand, dass es gleich klappen muss. Wie gesagt, viel Erfolg und ich drücke die Daumen.
 

Gefällt mir

21. Februar 2020 um 18:28
In Antwort auf

Hallo, unzwar mir liegt etwas am Herzen.. 
Ich habe vor einem Monat die Pille abgesetzt und hatte auch des öfteren GV mit meinem Mann.
Mir tun seid paar Tagen die Brüste sehr weh, sie sind angeschwollen und schwerer. Ich bekomme schlechtere Haut und mir ist zudem auch ein wenig übel, wenn ich etwas rieche wird es mehr wie zb essen. Ich habe am samstag abend einen frühtest gemacht/1 tag vor mens laut der App. Der test war leicht positiv, man konnte aufjedenfall einen zweiten Strich sehen. Ich konnte es nicht glaube und hab dann am Samstag mit morgen urin getestet mit einem normalen test AB der Periode der negativ ist. Ich habe auch immer wieder leichte unterleib ziehen.. Vor 7 Monaten hab ich eine Fehlgeburt ungefähr in der 5. Woche also einen Abgang. Hat jemand Erfahrungen? 

Ich kann gut verstehen dass du schneller schwanger werden willst aber unsere Erfahrungen werden dir nicht wirklich helfen… Einige sagen, sie wurden gleich im ersten Zyklus nach Absetzen schwanger, andere erst nach einem Jahr. Aber über einem Jahr würde ich nicht seriös einnehmen… ja es gibt oft Probleme und man braucht dann viel Zeit bis der Zyklus sich einpendelt. Es hat sich gezeigt dass nach Absetzen der Pille die Chance (hängt natürlich auch von deinem Alter ab) auf eine Schwangerschaft innerhalb der ersten 4 Übungszyklen weitaus höher liegt, als wenn vorher keine hormonellen Verhütungsmittel eingenommen wurden. Bei mir hat es jetzt im 4. ÜZ und 5. Monat geklappt (hab sehr lange Zyklen). Wenn du älter bist, ist es allgemein wahrscheinlicher, dass du länger brauchst als jüngere. Aber allgemein unabhängig davon ob vorher was eingenommen wurde oder nicht ist es vollkommen normal wenn es bis zu einem Jahr dauert, auch wenn man jung ist!

Gefällt mir

24. Februar 2020 um 13:50
In Antwort auf

Hallo, unzwar mir liegt etwas am Herzen.. 
Ich habe vor einem Monat die Pille abgesetzt und hatte auch des öfteren GV mit meinem Mann.
Mir tun seid paar Tagen die Brüste sehr weh, sie sind angeschwollen und schwerer. Ich bekomme schlechtere Haut und mir ist zudem auch ein wenig übel, wenn ich etwas rieche wird es mehr wie zb essen. Ich habe am samstag abend einen frühtest gemacht/1 tag vor mens laut der App. Der test war leicht positiv, man konnte aufjedenfall einen zweiten Strich sehen. Ich konnte es nicht glaube und hab dann am Samstag mit morgen urin getestet mit einem normalen test AB der Periode der negativ ist. Ich habe auch immer wieder leichte unterleib ziehen.. Vor 7 Monaten hab ich eine Fehlgeburt ungefähr in der 5. Woche also einen Abgang. Hat jemand Erfahrungen? 

Im 1. Monat nach Pille absetzen kann man kaum schwanger werden. Die Chancen sind gering.
Es hängt auch davon ab, wie lange du die genommen hast.
Du hast vielleicht Nebenwirkungen. Anzeichen sind fast wie bei einer SS

Gefällt mir

25. Februar 2020 um 8:26
In Antwort auf

Hallo, unzwar mir liegt etwas am Herzen.. 
Ich habe vor einem Monat die Pille abgesetzt und hatte auch des öfteren GV mit meinem Mann.
Mir tun seid paar Tagen die Brüste sehr weh, sie sind angeschwollen und schwerer. Ich bekomme schlechtere Haut und mir ist zudem auch ein wenig übel, wenn ich etwas rieche wird es mehr wie zb essen. Ich habe am samstag abend einen frühtest gemacht/1 tag vor mens laut der App. Der test war leicht positiv, man konnte aufjedenfall einen zweiten Strich sehen. Ich konnte es nicht glaube und hab dann am Samstag mit morgen urin getestet mit einem normalen test AB der Periode der negativ ist. Ich habe auch immer wieder leichte unterleib ziehen.. Vor 7 Monaten hab ich eine Fehlgeburt ungefähr in der 5. Woche also einen Abgang. Hat jemand Erfahrungen? 

Es wäre besser, wenn man nach Absetzen mindestens 6-8 Monate später schwanger wird. Dein Organismus ist noch nicht bereit. 
Wenn du nach nur 1 Monat nach Absetzen schwanger wirst, kann es zu einer FG führen. 
Du musst das wirklich in Betracht ziehen, weil du schon eine Fehlgeburt hattest. 

Gefällt mir

31. März 2020 um 17:25
In Antwort auf

Hallo, unzwar mir liegt etwas am Herzen.. 
Ich habe vor einem Monat die Pille abgesetzt und hatte auch des öfteren GV mit meinem Mann.
Mir tun seid paar Tagen die Brüste sehr weh, sie sind angeschwollen und schwerer. Ich bekomme schlechtere Haut und mir ist zudem auch ein wenig übel, wenn ich etwas rieche wird es mehr wie zb essen. Ich habe am samstag abend einen frühtest gemacht/1 tag vor mens laut der App. Der test war leicht positiv, man konnte aufjedenfall einen zweiten Strich sehen. Ich konnte es nicht glaube und hab dann am Samstag mit morgen urin getestet mit einem normalen test AB der Periode der negativ ist. Ich habe auch immer wieder leichte unterleib ziehen.. Vor 7 Monaten hab ich eine Fehlgeburt ungefähr in der 5. Woche also einen Abgang. Hat jemand Erfahrungen? 

Es passiert sehr oft so, dass es nach Absetzen der Pille ja durchaus eine Weile dauern kann bis man einen Eisprung hat. Die Tatsache dass du immer regelmäßig eine Blutung hattest als du noch die Pille genommen hast, bedeutet leider auch nichts, das hat einfach nur mit den Hormonen der Pille zu tun, sobald die nicht mehr da sind kommt es halt zur Blutung. Man kann den Eisprung nur „bemerken“, wenn du immer wieder dein Zyklus beobachtest , Tempi misst usw. Also an deiner Stelle würde ich mir lieber erstmal nicht zu viele Hoffnungen machen sondern eher davon ausgehen, dass du einen späteren oder evtl. noch gar keinen Eisprung hattest. Aber natürlich ist es auch möglich, dass du schon schwanger bist. Bei mir hat es auch im ersten Zyklus nach Absetzen geklappt, und ich kenne noch einige andere, bei denen es auch so war (aber da hat es eben manchmal etwas länger gedauert, bis der erste Eisprung kam). Ich würde einfach mal noch ein paar Tage warten und dann mal testen. Wünsche dir auf jeden Fall viel Glück
 

Gefällt mir

25. April 2020 um 21:59
In Antwort auf

Hallo, unzwar mir liegt etwas am Herzen.. 
Ich habe vor einem Monat die Pille abgesetzt und hatte auch des öfteren GV mit meinem Mann.
Mir tun seid paar Tagen die Brüste sehr weh, sie sind angeschwollen und schwerer. Ich bekomme schlechtere Haut und mir ist zudem auch ein wenig übel, wenn ich etwas rieche wird es mehr wie zb essen. Ich habe am samstag abend einen frühtest gemacht/1 tag vor mens laut der App. Der test war leicht positiv, man konnte aufjedenfall einen zweiten Strich sehen. Ich konnte es nicht glaube und hab dann am Samstag mit morgen urin getestet mit einem normalen test AB der Periode der negativ ist. Ich habe auch immer wieder leichte unterleib ziehen.. Vor 7 Monaten hab ich eine Fehlgeburt ungefähr in der 5. Woche also einen Abgang. Hat jemand Erfahrungen? 

Jeder hat seine eigene Erfahrung mit den Pillen, sowie bei dir wird es ganz anders als bei anderen hier, die dir ihre Erfahrung berichten. Aber etwas kann ich dir auch sagen. Man kann oft lesen und hören dass es vielleicht erst in einem Jahr klappt, weil der Körper erst die Hormone abbauen muss. Das ist absoluter Schwachsinn und schon länger längst überholt. Es hat sich gezeigt dass nach Absetzen der Pille die Chance (hängt auch von der Alter ab) auf eine Schwangerschaft innerhalb der ersten 4 Übungszyklen weitaus höher liegt, als wenn vorher keine hormonellen Verhütungsmittel eingenommen wurden. Bei mir hat es jetzt im 4. ÜZ und 5. Monat geklappt. Wenn du älter bist, ist es allgemein wahrscheinlicher, dass du länger brauchst als jüngere. Aber allgemein unabhängig davon ob vorher was eingenommen wurde oder nicht ist es vollkommen normal wenn es bis zu einem Jahr dauert, auch wenn man jung ist!

Gefällt mir

23. Juni 2020 um 22:39
In Antwort auf

Hallo, unzwar mir liegt etwas am Herzen.. 
Ich habe vor einem Monat die Pille abgesetzt und hatte auch des öfteren GV mit meinem Mann.
Mir tun seid paar Tagen die Brüste sehr weh, sie sind angeschwollen und schwerer. Ich bekomme schlechtere Haut und mir ist zudem auch ein wenig übel, wenn ich etwas rieche wird es mehr wie zb essen. Ich habe am samstag abend einen frühtest gemacht/1 tag vor mens laut der App. Der test war leicht positiv, man konnte aufjedenfall einen zweiten Strich sehen. Ich konnte es nicht glaube und hab dann am Samstag mit morgen urin getestet mit einem normalen test AB der Periode der negativ ist. Ich habe auch immer wieder leichte unterleib ziehen.. Vor 7 Monaten hab ich eine Fehlgeburt ungefähr in der 5. Woche also einen Abgang. Hat jemand Erfahrungen? 

Es ist natürlich ganz individuell. Bei mir hat es tatsächlich im ersten Monat nach Absetzen der Pille geklappt. Das war für mich ehrlich gesagt, eine Überraschung, weil ich dachte, ich muss sehr lange warten, bis alles sich einpendelt aber bei mir war es nicht der Fall. Meine Freundin brauchte 1 Jahr, um schwanger zu werden. Noch eine Freundin übt mit ihrem Partner nach Absetzen der Pille schon den 3.Jahr und bis jetzt leider erfolglos. Da ist es aber auch sehr darauf versteift... z.B. Er fährt von der Arbeit mittags nach Hause, weil es gerade der richtige Zeitpunkt wäre. Man darf sich, glaube ich, nicht so stark darauf versteifen. Wobei es einfacher gesagt ist, als getan, wenn der Wunsch da ist. Denn so manch Einer hatte die Hoffnung schon aufgegeben und zack... schwanger! Wünsche dir, dass es für euch schnell soweit ist. Viele Grüße

Gefällt mir

9. Juli 2020 um 17:49
In Antwort auf

Hallo, unzwar mir liegt etwas am Herzen.. 
Ich habe vor einem Monat die Pille abgesetzt und hatte auch des öfteren GV mit meinem Mann.
Mir tun seid paar Tagen die Brüste sehr weh, sie sind angeschwollen und schwerer. Ich bekomme schlechtere Haut und mir ist zudem auch ein wenig übel, wenn ich etwas rieche wird es mehr wie zb essen. Ich habe am samstag abend einen frühtest gemacht/1 tag vor mens laut der App. Der test war leicht positiv, man konnte aufjedenfall einen zweiten Strich sehen. Ich konnte es nicht glaube und hab dann am Samstag mit morgen urin getestet mit einem normalen test AB der Periode der negativ ist. Ich habe auch immer wieder leichte unterleib ziehen.. Vor 7 Monaten hab ich eine Fehlgeburt ungefähr in der 5. Woche also einen Abgang. Hat jemand Erfahrungen? 

Ich habe 5 Jahre die Pille genommen und Ende Sommer 2019 abgesetzt. Den ersten Eisprung hatte ich erst im Oktober (habe leichte Bauchschmerzen in der Zeit gespürt) und der Ovu Test zeigte positiv. Im Dezember durfte ich schon einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen halten... Hat also gerade mal einen Monat gedauert, dass sich der Zyklus findet und dann zwei Übungszyklen und im dritten hat es schon geklappt. Kenne jemanden, sie ist sofort nach Absetzen schwanger geworden im nächsten Zyklus. Sie hatte die Pille weit über 10 Jahre genommen. Eine Freundin hat fast ein Jahr üben müssen, bis es bei ihnen geklappt hat.
Wie lange es dauert, hängt von deiner Pille ab (wie stark sie war), aber ganz entscheidend von deinem Körper. Das kann niemand beeinflussen. Wenn ihr frühestens in 1 Jahr und 9 Monaten mit einem Kind rechnen wollt, darfst du halt frühestens in einem Jahr absetzen. Wenn es auch schon früher kein Problem wäre, kannst du auch früher absetzen. Könntest theoretisch auch früher absetzen und ihr verhütet dann mit Kondom... aber ob das jetzt die beste Lösung ist? Trotzdem kann es sein, dass ihr dann länger üben müsst. Eine Frau hat zwar jeden Monat ihren Eisprung, aber die Wahrscheinlichkeit jedes Mal schwanger zu werden liegt weit unter 100 %. Und von diesen Schwangerschaften gehen einige mit der Monatsblutung wieder ab. Es gibt also keine Garantie!
 

Gefällt mir

3. September 2020 um 23:35
In Antwort auf

Hallo, unzwar mir liegt etwas am Herzen.. 
Ich habe vor einem Monat die Pille abgesetzt und hatte auch des öfteren GV mit meinem Mann.
Mir tun seid paar Tagen die Brüste sehr weh, sie sind angeschwollen und schwerer. Ich bekomme schlechtere Haut und mir ist zudem auch ein wenig übel, wenn ich etwas rieche wird es mehr wie zb essen. Ich habe am samstag abend einen frühtest gemacht/1 tag vor mens laut der App. Der test war leicht positiv, man konnte aufjedenfall einen zweiten Strich sehen. Ich konnte es nicht glaube und hab dann am Samstag mit morgen urin getestet mit einem normalen test AB der Periode der negativ ist. Ich habe auch immer wieder leichte unterleib ziehen.. Vor 7 Monaten hab ich eine Fehlgeburt ungefähr in der 5. Woche also einen Abgang. Hat jemand Erfahrungen? 

Ich will dir keine Sorgen machen, aber die Erfahrungen anderen Frauen würden die leider nicht helfen, weil das alles sehr individuell ist. Ich versuche aber immer positiv zu bleiben. Höre keinesfalls, dass es vielleicht erst in einem Jahr klappt, weil der Körper erst die Hormone abbauen muss. Das ist absoluter Schwachsinn. Es hat sich gezeigt dass nach Absetzen der Pille die Chance (vorausgesetzt du bist über 35) auf eine Schwangerschaft innerhalb der ersten 4 Übungszyklen weitaus höher liegt, als wenn vorher keine hormonellen Verhütungsmittel eingenommen wurden. Bei mir hat es jetzt im 4. ÜZ und 5. Monat geklappt (hab sehr lange Zyklen). Wenn du älter bist, ist es allgemein wahrscheinlicher, dass du länger brauchst als jüngere. Aber allgemein unabhängig davon ob vorher was eingenommen wurde oder nicht ist es vollkommen normal wenn es bis zu einem Jahr dauert, auch wenn man jung ist!
 

Gefällt mir

27. Oktober 2020 um 23:07
In Antwort auf

Hallo, unzwar mir liegt etwas am Herzen.. 
Ich habe vor einem Monat die Pille abgesetzt und hatte auch des öfteren GV mit meinem Mann.
Mir tun seid paar Tagen die Brüste sehr weh, sie sind angeschwollen und schwerer. Ich bekomme schlechtere Haut und mir ist zudem auch ein wenig übel, wenn ich etwas rieche wird es mehr wie zb essen. Ich habe am samstag abend einen frühtest gemacht/1 tag vor mens laut der App. Der test war leicht positiv, man konnte aufjedenfall einen zweiten Strich sehen. Ich konnte es nicht glaube und hab dann am Samstag mit morgen urin getestet mit einem normalen test AB der Periode der negativ ist. Ich habe auch immer wieder leichte unterleib ziehen.. Vor 7 Monaten hab ich eine Fehlgeburt ungefähr in der 5. Woche also einen Abgang. Hat jemand Erfahrungen? 

Ich selber bin bei beiden Kindern im ersten Monat nach Absetzen der Pille Schwanger geworden. Beim ersten war ich 21 und beim zweiten 23. Ich hatte die ganz normale Abbruchblutung ja und dann viel gleich meine Mens aus. So das ich keine Probleme mit dem Absetzen verspürt habe. Im Dezember habe ich die Pille erneut abgesetzt bis vor drei Tagen war es nur dem Körper zu liebe, nun ist es wegen einem dritten Wunschkind. Heute bin ich 30, und beim absetzen gab’s diesmal auch Veränderungen zu spüren. Mein Körper hatte arge Entzugserscheinung. Schwindel, Schmerzen im Unterleib, Stimmungsschwankungen die Mens ist länger und der ES ist deutlich zu spüren. Teilweise kann ich mich gar nicht hinsetzen, nur mit Vorsicht. Mein Zyklus ist regelmäßig geblieben aber statt der 28 Tage nur noch 25 Tage. Viel Erfolg beim Hibbeln. Und versuche nicht zu oft dran zu denken, gehe es gelassen an sonst wird es nichts.

Gefällt mir

4. November 2020 um 20:23
In Antwort auf

Hallo, unzwar mir liegt etwas am Herzen.. 
Ich habe vor einem Monat die Pille abgesetzt und hatte auch des öfteren GV mit meinem Mann.
Mir tun seid paar Tagen die Brüste sehr weh, sie sind angeschwollen und schwerer. Ich bekomme schlechtere Haut und mir ist zudem auch ein wenig übel, wenn ich etwas rieche wird es mehr wie zb essen. Ich habe am samstag abend einen frühtest gemacht/1 tag vor mens laut der App. Der test war leicht positiv, man konnte aufjedenfall einen zweiten Strich sehen. Ich konnte es nicht glaube und hab dann am Samstag mit morgen urin getestet mit einem normalen test AB der Periode der negativ ist. Ich habe auch immer wieder leichte unterleib ziehen.. Vor 7 Monaten hab ich eine Fehlgeburt ungefähr in der 5. Woche also einen Abgang. Hat jemand Erfahrungen? 

Hallo, also ich habe die Pille 8 Jahre lang eingenommen und im ersten Monat nach Absetzen hatte ich auch ein kräftiges Ziehen im Unterleib (der Arzt erklärte mir dann das war der Eisprung). Und im 2 ÜZ wurde ich schwanger. Wenn es diesen Monat nicht geklappt haben sollte, miss abkommenden Monat die Basaltemperatur. Das bedeutet, dass du jeden Tag noch vor dem ersten Aufstehen im Bett, immer zur etwa gleichen Uhrzeit deine Temperatur misst. Spätestens nach 2 Monaten kann man dann gut erkennen, wann der Eisprung war. Mir hat das sehr geholfen, auch, um meinen Zyklus ohne Pille wieder kennen zu lernen. Wie war denn dein Zervixschleim bisher? Um den Eisprung herum wird er meist klar und dehnbar, ähnlich wie Eiweiß. Seit ich schwanger bin, war er um den NMT herum fast völlig weg.Außerdem hatte ich nach der Einnistung auch ganz rote Wangen. Weil ich so blass bin, hat man das richtig gut gesehen. Die Nase war sehr verstopft, obwohl ich ansonsten gesund war (ist sie noch immer ab und zu). Beides hängt mit der verbesserten Durchblutung zusammen, speziell der Schleimhäute (Gebärmutterschleimhaut ebenso wie Nasenschleimhaut). Bei mir lief das Absetzen der Pille völlig reibungslos ab. Vor der Pillenzeit hatte ich einen immer sehr pünktlichen Zyklus und genauso ging es nach der Pille auch weiter! LG und viel Glück

Gefällt mir

26. November 2020 um 21:58
In Antwort auf

Hallo, unzwar mir liegt etwas am Herzen.. 
Ich habe vor einem Monat die Pille abgesetzt und hatte auch des öfteren GV mit meinem Mann.
Mir tun seid paar Tagen die Brüste sehr weh, sie sind angeschwollen und schwerer. Ich bekomme schlechtere Haut und mir ist zudem auch ein wenig übel, wenn ich etwas rieche wird es mehr wie zb essen. Ich habe am samstag abend einen frühtest gemacht/1 tag vor mens laut der App. Der test war leicht positiv, man konnte aufjedenfall einen zweiten Strich sehen. Ich konnte es nicht glaube und hab dann am Samstag mit morgen urin getestet mit einem normalen test AB der Periode der negativ ist. Ich habe auch immer wieder leichte unterleib ziehen.. Vor 7 Monaten hab ich eine Fehlgeburt ungefähr in der 5. Woche also einen Abgang. Hat jemand Erfahrungen? 

Ich habe 5 Jahre die Pille genommen. Ich habe während Augustzyklus (habe also unterbrochen, was man eigentlich nicht machen sollte, weil es alles noch mehr durcheinander bringen kann) aufgehört. Habe im Oktober den Eisprung gespürt (leichte Bauchschmerzen in der Zeit) und wurde im Dezemberzyklus schwanger. Hat also gerade mal einen Monat gedauert, dass sich der Zyklus findet und dann zwei Übungszyklen und im dritten hat es schon geklappt. Kenne jemanden, sie ist sofort nach Absetzen schwanger geworden im nächsten Zyklus. Sie hatte die Pille weit über 10 Jahre genommen. Eine Freundin hat fast ein Jahr üben müssen, bis es bei ihnen geklappt hat.Wie lange es dauert, hängt von deiner Pille ab (wie stark sie war), aber ganz entscheidend von deinem Körper. Das kann niemand beeinflussen. Wenn ihr frühestens in 1 Jahr und 9 Monaten mit einem Kind rechnen wollt, darfst du halt frühestens in einem Jahr absetzen. Wenn es auch schon früher kein Problem wäre, kannst du auch früher absetzen. Könntest theoretisch auch früher absetzen und ihr verhütet dann mit Kondom... aber ob das jetzt die beste Lösung ist? Trotzdem kann es sein, dass ihr dann länger üben müsst. Eine Frau hat zwar jeden Monat ihren Eisprung, aber die Wahrscheinlichkeit jedes Mal schwanger zu werden liegt weit unter 100 % (glaub 50 %, oder noch weniger?). Und von diesen Schwangerschaften gehen einige mit der Monatsblutung wieder ab. Es gibt also keine Garantie!

Gefällt mir

28. November 2020 um 12:44

Bin ebenfalls nach 8 Jahren Pille im ersten Zyklus danach schwanger geworden. Bei meiner ersten Tochter hat es aber damals ca. 6 Monate gedauert. Es ist also sehr individuell.

Gefällt mir

16. Januar um 17:49
In Antwort auf

Hallo, unzwar mir liegt etwas am Herzen.. 
Ich habe vor einem Monat die Pille abgesetzt und hatte auch des öfteren GV mit meinem Mann.
Mir tun seid paar Tagen die Brüste sehr weh, sie sind angeschwollen und schwerer. Ich bekomme schlechtere Haut und mir ist zudem auch ein wenig übel, wenn ich etwas rieche wird es mehr wie zb essen. Ich habe am samstag abend einen frühtest gemacht/1 tag vor mens laut der App. Der test war leicht positiv, man konnte aufjedenfall einen zweiten Strich sehen. Ich konnte es nicht glaube und hab dann am Samstag mit morgen urin getestet mit einem normalen test AB der Periode der negativ ist. Ich habe auch immer wieder leichte unterleib ziehen.. Vor 7 Monaten hab ich eine Fehlgeburt ungefähr in der 5. Woche also einen Abgang. Hat jemand Erfahrungen? 

Ich habe 5 Jahre die Pille genommen. Ich habe während Augustzyklus (habe also unterbrochen, was man eigentlich nicht machen sollte, weil es alles noch mehr durcheinander bringen kann) aufgehört. Habe im Oktober den Eisprung gespürt (leichte Bauchschmerzen in der Zeit) und wurde im Dezemberzyklus schwanger. Hat also gerade mal einen Monat gedauert, dass sich der Zyklus findet und dann zwei Übungszyklen und im dritten hat es schon geklappt. Kenne jemanden, sie ist sofort nach Absetzen schwanger geworden im nächsten Zyklus. Sie hatte die Pille weit über 10 Jahre genommen. Eine Freundin hat fast ein Jahr üben müssen, bis es bei ihnen geklappt hat.
Wie lange es dauert, hängt von deiner Pille ab (wie stark sie war), aber ganz entscheidend von deinem Körper. Das kann niemand beeinflussen. Wenn ihr frühestens in 1 Jahr und 9 Monaten mit einem Kind rechnen wollt, darfst du halt frühestens in einem Jahr absetzen. Wenn es auch schon früher kein Problem wäre, kannst du auch früher absetzen. Könntest theoretisch auch früher absetzen und ihr verhütet dann mit Kondom... aber ob das jetzt die beste Lösung ist? Trotzdem kann es sein, dass ihr dann länger üben müsst. Eine Frau hat zwar jeden Monat ihren Eisprung, aber die Wahrscheinlichkeit jedes Mal schwanger zu werden liegt weit unter 100 %. Und von diesen Schwangerschaften gehen einige mit der Monatsblutung wieder ab. Es gibt also keine Garantie!
 

Gefällt mir

21. Februar um 17:09
In Antwort auf

Hallo, unzwar mir liegt etwas am Herzen.. 
Ich habe vor einem Monat die Pille abgesetzt und hatte auch des öfteren GV mit meinem Mann.
Mir tun seid paar Tagen die Brüste sehr weh, sie sind angeschwollen und schwerer. Ich bekomme schlechtere Haut und mir ist zudem auch ein wenig übel, wenn ich etwas rieche wird es mehr wie zb essen. Ich habe am samstag abend einen frühtest gemacht/1 tag vor mens laut der App. Der test war leicht positiv, man konnte aufjedenfall einen zweiten Strich sehen. Ich konnte es nicht glaube und hab dann am Samstag mit morgen urin getestet mit einem normalen test AB der Periode der negativ ist. Ich habe auch immer wieder leichte unterleib ziehen.. Vor 7 Monaten hab ich eine Fehlgeburt ungefähr in der 5. Woche also einen Abgang. Hat jemand Erfahrungen? 

Höre keinesfalls auf den Mythos das es vielleicht erst in einem Jahr klappt, weil der Körper erst die Hormone abbauen muss. Das ist absoluter Schwachsinn und schon länger längst überholt und so wahrheitsgemäß wie das man durchs Küssen schwanger würde! Es hat sich gezeigt dass nach absetzen der Pille die Chance (vorausgesetzt du bist ein jüngeres Semester - sprich U35) auf eine Schwangerschaft innerhalb der ersten 4 Übungszyklen weitaus höher liegt, als wenn vorher keine hormonellen Verhütungsmittel eingenommen wurden. Bei mir hat es jetzt im 4. ÜZ und 5. Monat geklappt (hab sehr lange Zyklen). Wenn du älter bist, ist es allgemein wahrscheinlicher, dass du länger brauchst als jüngere. Aber allgemein unabhängig davon ob vorher was eingenommen wurde oder nicht ist es vollkommen normal wenn es bis zu einem Jahr dauert, auch wenn man jung ist!
 

Gefällt mir