Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger im Detailhandel (CH)

Schwanger im Detailhandel (CH)

28. Oktober 2019 um 23:10 Letzte Antwort: 29. Oktober 2019 um 14:45

Hallo zusammen

Mein Mann und ich möchten schwanger werden. 😄😉 

Ich habe mir da einige Gedanken gemacht, wie das wohl mit meiner Arbeit einher geht.. Ich arbeite im Detailhandel, genauer gesagt in einer Bäckerei. Wir haben öfters die schweren Brotkisten zu heben und auch sonst ist die Arbeit nicht ohne. Natürlich stehe ich den ganzen Tag und bewege mich ständig.

Ich habe mich also gefragt, wie das wohl ist, wenn man in meinem Beruf schwanger ist?! Reduziert man das Pensum sofort? Wann sage ich es dem Arbeitgeber? Und wann meinen Kolleginnen? 

Hat vielleicht jemand schon die Erfahrung im Schweizer Detailhandel gemacht? 

Danke euch für die Antworten 😊

Mehr lesen

29. Oktober 2019 um 6:13
In Antwort auf bibi6418

Hallo zusammen

Mein Mann und ich möchten schwanger werden. 😄😉 

Ich habe mir da einige Gedanken gemacht, wie das wohl mit meiner Arbeit einher geht.. Ich arbeite im Detailhandel, genauer gesagt in einer Bäckerei. Wir haben öfters die schweren Brotkisten zu heben und auch sonst ist die Arbeit nicht ohne. Natürlich stehe ich den ganzen Tag und bewege mich ständig.

Ich habe mich also gefragt, wie das wohl ist, wenn man in meinem Beruf schwanger ist?! Reduziert man das Pensum sofort? Wann sage ich es dem Arbeitgeber? Und wann meinen Kolleginnen? 

Hat vielleicht jemand schon die Erfahrung im Schweizer Detailhandel gemacht? 

Danke euch für die Antworten 😊

In Deutschland bekommst du eine Arbeitsplatz Beurteilung und ggf eingeschränktes Beschäftigtigungsverbot, das Mutterschutzgesetzt wird angewandt.

Das heisst du darfst nicht schwer heben.
Musst jederzeit eine Chance für Pause haben und eine Liege steht bereit,  heisst also ganz alleine darfst du  nicht arbeiten. 
Über 4 Std darfst du nicht stehen. Nach 20 Uhr darfst du nicht arbeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Oktober 2019 um 14:32
In Antwort auf nadu2.0

In Deutschland bekommst du eine Arbeitsplatz Beurteilung und ggf eingeschränktes Beschäftigtigungsverbot, das Mutterschutzgesetzt wird angewandt.

Das heisst du darfst nicht schwer heben.
Musst jederzeit eine Chance für Pause haben und eine Liege steht bereit,  heisst also ganz alleine darfst du  nicht arbeiten. 
Über 4 Std darfst du nicht stehen. Nach 20 Uhr darfst du nicht arbeiten.

Okay danke für deine Antwort. 😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Oktober 2019 um 14:45
In Antwort auf bibi6418

Okay danke für deine Antwort. 😊

Bitte gerne 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Wunschkind durch Samenspende
Von: spender
neu
|
29. Oktober 2019 um 6:25
Noch mehr Inspiration?
pinterest