Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger i.d. 4 Woche und Fliegen fuer 12 Stunden?

Schwanger i.d. 4 Woche und Fliegen fuer 12 Stunden?

1. Juni 2011 um 7:24

Hallo Zusammen, also ich wende mich mal in diesem Forum an euch, denn ich weiss nicht so Recht, mit wem ich über das Thema Fliegen und Schwangerschaft sprechen soll.

Mein zukünftiger Mann und ich (beide 30 Jahre) wollen im Juni in den USA heiraten, da wir Verwandte dort haben und im Anschluss eine Reise für 6 Wochen quer durch die USA antreten. Ein Lebenstraum wird sich damit für uns erfüllen. Jedoch versuchen wir nun schon seit längerem Schwanger zu werden. Meine Sorge ist nun, sollte ich Schwanger werden, so würde ich frühestens an meinem Abflugdatum einen Bluttest machen lassen können und erst 2 Tage danach einen Urintest. Nun ist meine Frage: kann ein 10-12 Stunden Flug sehr gefährlich sein? Ich meine, wäre es ein Problem durch die Sicherheitsschleuse zu gehen? Ich hätte ausserdem 2 Flüge innerhalb der USA und dann noch einen Flug nach Deutschland zurück.

Stimmt es, dass ich eine Fehlgeburt haben kann? Oder dass, das Kind Behindert sein kann? Wie bereits erwähnt wünschen wir es uns so sehr und ich frage mich nun, sollte ich auf eine eventuelle Schangerschaft hin den Urlaub+Hochzeit absagen, ohne wissen zu können ob es wirklich geklappt hat?
Es ist alle gebucht, Freunde + Familie sind eingeladen und in ein paar wenigen Wochen geht es los!

Oder soll ich es einfach wagen und den Urlaub angehen? Meine Sorge ist auch, würde ich nun den einen Monat verhüten, wäre dies dann DER MONAT gewesen, an welchem ich nun schwanger geworden wäre?

Mein FA meinte dass ich mir nicht so viele Sorgen machen sollte. Zumal ich ja NOCH nicht mal Schwanger bin.
Vielen DANK für Anregungen und Ratschläge!!

schneggi

Mehr lesen

1. Juni 2011 um 7:50


Hallo.
Also man rät, dass Schwangere im ersten Schwangerschaftsdrittel kein Flugzeug besteigen sollten, da der Embryo zu klein und noch zu empfindlich ist. Er ist in dieser Phase der Schwangerschaft in einer sensiblen Entwicklungsphase.

Ich, so meine Meinung, würde die Hochzeit vorziehen und vllt im Urlaub/Flitterwochen dann herzeln und nicht das Risiko eingehen.

LG diekleine09 + little boy inside 29ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2011 um 8:02

Hallöchen
mach dir nicht so viele sorgen,ich würde ruhig fliegen.
viele werden ja im urlaub ss ohne es zu wissen

da ist auch alles gut gegangen.

lg katti 36.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2011 um 8:07
In Antwort auf diekleine09


Hallo.
Also man rät, dass Schwangere im ersten Schwangerschaftsdrittel kein Flugzeug besteigen sollten, da der Embryo zu klein und noch zu empfindlich ist. Er ist in dieser Phase der Schwangerschaft in einer sensiblen Entwicklungsphase.

Ich, so meine Meinung, würde die Hochzeit vorziehen und vllt im Urlaub/Flitterwochen dann herzeln und nicht das Risiko eingehen.

LG diekleine09 + little boy inside 29ssw


Würde ich auch so machen, gerade in den ersten Wo der SS!
Und da ja noch nichts definitiv ist, kann man das ja planen

Am Flughafen muss man übrigens Bescheid geben, dass man schwanger ist und dann muss man nicht durch den Scanner, sondern wir so intensiv abgetastet, Schuhe muss man ausziehen etc...

Viel Erfolg und eine tolle Zeit in den USA

Lg
Judi (ET -3)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2011 um 8:55

Schwanger und Fliegen
Hallo, ich bin heuer im Januar auch geflogen, war da ca. in der 4 Woche. Ich hab mir vor dem Abflug keine Gedanken gemacht, weil ich noch nicht sicher war, ob ich überhaupt schwanger bin, ich bekam erst nach dem Urlaub einen FA-Termin. Hinterher habe ich dann mit meiner Ärztin drüber geredet, sie meinte, wenn etwas passiert wäre, dann wäre es zu einer Fehlgeburt gekommen, bzw. zu einem Abgang in diesem frühen Stadium. Behinderungen können dadurch keine entstehen. VG, Tiffany

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2011 um 9:21

Die letzte "Freiheit"...
genießen! Ich an deiner Stelle würde das Üben jetzt mal für diese Zeit aussetzen und so richtig in allen Zügen die hochzeit und Reise genießen! Auch wenn ein kind das Schönste der Welt ist, ist es eine enorme umstellung und du musst dich die ersten Jahre seh umstellen...da ist mit Feiern erstmal nix. Ich würde die Möglichkeit einer Fehlgeburt nicht eingehen, denn in den ersten 12 Wochen soll man keine Intercontinentalflüge machen, da die Plazenta in dieser Höhe nicht ausreichend durchblutet werden könnte. Meine Schwägerin hat auch in der 8. SSw einen FG nach einem Flug von Mexiko nach Deutschland gehabt. Warum das riskieren? und stell dir vor, du hast dann eine FG - das heißt Krankenhaus in den USA, Schmerzen, Trauer....tu dir das nicht an und feier erstmal ordentlich, danach kann es ja munter weitergehen Alles Gute und eine gute Reise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2011 um 9:27

Noch ein
kleiner Tipp am Rande:

Da ich wegen Zahnschmerzen zum ZA musste und nicht sicher war ob die da eine Röntgenaufnahme machen, habe ich vorsichtshalber den Rat meiner Hebamme eingeholt: Sie meinte nur: Wenn es sich nicht vermeiden lässt, ist das nicht schlimm,- die Strahlung heutzutage ist so kurz und viel geringer als im Flugzeug, da würden viele immer vergessen.

Ich selber fliege in 10 Tagen nach Ibiza ( ich habe es zumindest vor) hadere aber genau so wie du, ob wir wirklich fliegen sollen...zumal ich mich im Moment viel schonen muss.


Andererseits habe ich in der Zeit als ich bereits schwanger war, es aber noch nicht wusste Alkohol getrunken,- es ist alles gut gegangen, vielleicht auch weil ich nichts wusste und mir keinen Kopf gemacht hab?

Ich drück Euch die Daumen und wünsche dir eine unbeschwerte Zeit.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2011 um 9:28

Ach ja
bin in der 20 SSW,- eigtl eine gute Zeit um noch einmal zu reisen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2011 um 10:36


Also ich würde das herzeln auch für `ne Zeit mal aussetzen..

Sollte im Februar (da war ich 10. SSW) nach Berlin fliegen. Hausarzt + FA meinten, es wäre kein Problem, da Inlandsflug. Ich habs trotzdem nicht gemacht!!! Ich würde mir selbst soviel vorwerfen, das war`s mir nicht wert!

Also ein Flug in andere Länder würde ich im frühen SSW-Stadium definitiv nicht wagen. Ebenso wie in den letzten Monaten. Zweites Trimester wäre für lange Flüge ideal... wobei ich ganz ehrlich auch nicht wüsste, ob ich`s machen würde.

Wünsche euch trotzdem viel Spaß!

LG
Steffi
SSW 27

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2011 um 10:46

FA sagt kein Problem...
Weiß seit gestern, dass ich schwanger bin Aber noch gaaanz frisch. Bin erst in der 4SSW.
Fliegen nächste Woche in die Karibik. War schon länger geplant. FA meinte, dass das kein Problem ist so früh zu fliegen und ich den Urlaub genießen soll. Solange es mir gut geht, und das ist momentan der Fall, werden wir auf jeden Fall fliegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2011 um 10:49

Willst du wirklich...
gerade in der ersten Zeit eine solche Reise machen? Ich würde die Hochzeit genießen und vor allem die Reise danach. Ihr habt das alles so toll geplant, willst du das evtl. kaputtmachen? Ich will nicht dramatisieren, aber manchen geht es einfach die ersten 12 Wochen echt beschissen, übergeben sich ständig und fühlen sich hundeelend. Willst du das auf so einer Reise???

Meine Antwort: habt eine schöne Zeit und genießt diese Reise - und geht danach ans Babymachen. Die paar Wochen machen es doch nicht aus.

(Abgesehen davon dass von längeren Flügen wirklich nicht ohne Grund abgeraten wird)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2011 um 14:15

Die Flugbegleiterinnen
bekommen sofort Berufsverbot, sobald sie wissen, dass sie schwanger sind.
Also ist es nur eine kleine Spanne, in der sie unwissend schwanger arbeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen