Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Schwanger??? Hund weicht nicht emhr von meiner Seite...

Schwanger??? Hund weicht nicht emhr von meiner Seite...

8. Januar 2008 um 13:44 Letzte Antwort: 1. Februar 2011 um 19:16


Hallo Ihr,
ich bräuchte da mal einige erfahrungsberichte.
Unser Hund macht so komische anstalten und lässt mich nciht mehr aus den Augen. Nachts wenn er denkt ich schlafe schon, dann springt er auf mein Bett und legt sich mit seinem Kopf ganz dicht an meinen Bauch. Er folgt mir auf schritt und tritt und ich kann nicht mal mehr alleine auf die Toilette gehen.
Kenne das nur von meinem Mann, bei dem hat Ben (also der besagte Hund) das vorher immer getan.
Wir denken nun ( da ich nun schon 3 Tage über dem Termin der Periode bin) das er etwas richt oder spürt und mich deswegen nciht mehr aus den Augen lassen will. Mag aber noch keinen Test machen, da wir schon einmal einen Positiven hatten und der Arzt dann dieses nicht bestätigt hat. Die Angst dieses nun wieder zu erleben ist wirklich sehr groß.
Freue mich auf eure Berichte dazu... Falls ihr auch solche erfahrungen schon gamcht habt.

Mehr lesen

8. Januar 2008 um 13:47

Mein
Kater wußte wohl auch eher von der SS wie wir.

Ich denke einfach, dass wir dann anders "riechen".

Wissen tue ich das nicht...ist aber eine Vermutung...mein Kater liegt nur noch bei mir... ganz nah am Bauch oder kuschelt sich an den Rücken. Hauptsache Körperkontakt.

lg tigger

1 LikesGefällt mir
8. Januar 2008 um 14:36

Ich habe
auch einen hund und kenne mich so ein klein wenig aus. Es ist mittlereile sogar erwiesen, dss Hunde Krebs erichen können, lange bevor die schulmedizin ihn nachweisen kann. Also möglich wäre es schon. Halte uns mal auf dem Laufendem

Gefällt mir
8. Januar 2008 um 15:58

Das macht
mein Hund auch seit dem ich schwanger bin. Das hat sie auch während der ersten SS schon gemacht. Wir haben einen Golden Retriever der sich offensichtlich auf den Nachwuchs freut. Kann auch nicht mal pinkeln gehen ohne das der Hund neben mir sitzt...
Mach doch mal einen Test, dann weißt Du ob das der Grund ist warum der Hund Dir nachschleicht.

Lg Eva und Fruchtzwerg 17 SSW

1 LikesGefällt mir
8. Januar 2008 um 16:04

Also...
...mein hund ist wie immer.

vielleicht weil es ein rüde ist? naja er ist eh ziemlich unsensibel, eher so der verspielte raufbold

ich denke zwar dass er genau weiss dass ich schwanger bin aber er interessiert sich nicht wirklich dafür...

1 LikesGefällt mir
8. Januar 2008 um 16:27
In Antwort auf minou_12848742

Ich habe
auch einen hund und kenne mich so ein klein wenig aus. Es ist mittlereile sogar erwiesen, dss Hunde Krebs erichen können, lange bevor die schulmedizin ihn nachweisen kann. Also möglich wäre es schon. Halte uns mal auf dem Laufendem

@tusnellchen
das mit den Hunden und dem Krebs erriechen interessiert mich, wo bekomme ich da mehr Infos, hast Du eine Quelle für mich?

1 LikesGefällt mir
8. Januar 2008 um 16:41

Er beschützt dich
der hund von mein freund macht das auch seit ich schwanger bin.vorher hat er mich oft gebissen wenn ich nur an ihn vorbei bin und jetzt wenn mein freund mich nur umarmt oder küssen will geht er vor mich und knurrt ihn an.
denke die merken es oder riechen (kann man das lol).

lg nicole

Gefällt mir
8. Januar 2008 um 22:18

Hallo
wir haben zwei katzen, die eine ist auch die ganze zeit bei mir und will immer nur schmusen, wir haben sie sogar schon öfters ertappt das sie sich nachts vor die schlafzimmertür legt, als ob sie mich bewachen wollte! die andere katze hat sich früher immer längs auf brust und bauch breit gemacht zum schmusen und jetzt kommt sie immer vorsichtig an, stellt sich auf meine beine, guckt meinen bauch an(aufpassen!), versucht sich dann woanders bei mir hinzulegen, aber das klappt nicht und dann geht sie fort!

Gruß Dani(29 ssw) + Dana inside

Gefällt mir
8. Januar 2008 um 22:33

Habe
auch einen 2 jahre alten golden retriever..luke hat lange vor mir gemerkt dass ich schwanger bin *g* ich dachte mir immer was mit dem hund los ist da er laufend an meinem bauch rumgeschnüffelt hat, nicht mehr so wirklich mit mir spielen wollte und mir auf schritt und tritt nachgelaufen ist. als ich nach 8 wochen den test gemacht habe wurde es mir natürlich klar..mittlerweile ist es sogar noch heftiger geworden..er läuft mir wirklich ständig nach,beim spazieren gehen schaut er sich ständig nach mir um,kommt immer wieder angelaufen und reagiert aufd en kleinsten zuruf während er das bei meinem freund gar nicht macht..und er pienst mittlerweile totaö rum wenn er mal alleine bleiben muss-das hat er vorher auch nie gemacht..denk mal er merkt vielleicht dass es bald losgeht?also vorher dachte ich auch immer das wäre vielleicht blödsinn oder so aber ich denk mal der geruch verändert sich und die tiere bekommen das auf jedenfall mit. mit meinem freund tobt er noch genauso rum wie immer,alos ist er auch nicht krank doer so
ich wünsche dir alles gute und hoffe es hat diesmal geklappt!schreib doch mal wenn du beim arzt warst (mach doch vorher erst gar keinen test???)

liebe grüsse wildchild83 mit miró julien inside 34+6

Gefällt mir
8. Januar 2008 um 23:37

Tiere
haben da viel bessere Instinkte als wir. Ich habe meine SS erst in der 7. ssw festgestellt. Ich hatte mich allerdings schon sehr viel früher über das merkwürdige Verhalten meiner Katzen gewundert. Ständig saßen die in meiner Nähe und haben mich regelrecht angestiert. Ich denke das die das schon bei Einnistung merken. Nämlich zu dem Zeitpunkt wo sich unser Hormonhaushalt verändert und aufgrund dessen der Körpergeruch.
Naja meine Katze war immer schon ein Herchentier. Seit ich schwanger bin ist mein Mann häufig eifersüchtig auf mich, weil seine Katze ständig bei mir liegt und kuschelt.
Ich kann deine Bedenken, bezüglich des SS-Tests verstehen. Auch ich war sehr oft schon enttäuscht. Wir haben uns so sehr ein Baby gewünscht. Ich will gar nicht wissen, wie viel Geld ich schon in die Industrie der SS-Tests gesteckt habe. Die haben jetzt eine sehr gute Kundin verloren
Ich würde dir raten noch 2 bis 3 Tage zu warten und dann einen Test zu machen.

LG Rebecca 33.ssw

1 LikesGefällt mir
8. Januar 2008 um 23:40
In Antwort auf arevig_12923261

Habe
auch einen 2 jahre alten golden retriever..luke hat lange vor mir gemerkt dass ich schwanger bin *g* ich dachte mir immer was mit dem hund los ist da er laufend an meinem bauch rumgeschnüffelt hat, nicht mehr so wirklich mit mir spielen wollte und mir auf schritt und tritt nachgelaufen ist. als ich nach 8 wochen den test gemacht habe wurde es mir natürlich klar..mittlerweile ist es sogar noch heftiger geworden..er läuft mir wirklich ständig nach,beim spazieren gehen schaut er sich ständig nach mir um,kommt immer wieder angelaufen und reagiert aufd en kleinsten zuruf während er das bei meinem freund gar nicht macht..und er pienst mittlerweile totaö rum wenn er mal alleine bleiben muss-das hat er vorher auch nie gemacht..denk mal er merkt vielleicht dass es bald losgeht?also vorher dachte ich auch immer das wäre vielleicht blödsinn oder so aber ich denk mal der geruch verändert sich und die tiere bekommen das auf jedenfall mit. mit meinem freund tobt er noch genauso rum wie immer,alos ist er auch nicht krank doer so
ich wünsche dir alles gute und hoffe es hat diesmal geklappt!schreib doch mal wenn du beim arzt warst (mach doch vorher erst gar keinen test???)

liebe grüsse wildchild83 mit miró julien inside 34+6

Oh man das ist ja so süß
Meine Katzen sind ja schon drollig, aber die Hunde scheinen ja einen regelrechten Beschützerinstinkt zu entwickeln. Das ist ja echt voll niedlich

LG Rebecca

1 LikesGefällt mir
9. Januar 2008 um 9:06

Hihi
sieht ganz dnach aus würde ich sagen. unser jack russell hat sich 14 tage völlig daneben benommen. mich angesehen, gewedelt wie doof, gequietscht, auf einmal hektisch zu mir gerannt, liebesanfall bekommen, völligst eifersüchtig gewesen etc etc. und irgendwann kam dann ja die "diagnose" )

tiere spüren eine ganze menge!!

ich würde dir fast gratulieren, da mein hund sich ganz ähnlich verhalten hat.

sag mal bescheid, das würde mich echt interessieren!

liebe grüße

Gefällt mir
9. Januar 2008 um 9:15

Übrigens
hab eben weiter unten das mit dem Krebs gelesen. Ich erinner mich an einen Bericht in der Ein Herz für Tiere, da hat ein Schöferhund seinem Herrn das Leben gerettet, da er ihn geweckt hat, bevor dieser nachts ins diabetes-bedingte Koma gefallen ist. Seine Werte waren total im Keller, und der Hund weckte ihn, so dass er sich rechtzeitig spritzen konnte.

Meine alte Katze saß immer auf dem Bauch meiner Mutter, bevor diese an Krebs erkrankte und als sie ihn der Reha war, lag er nur noch vor ihrer Türe, bis sie wieder kam.

Soviel dazu... EInfach mal googlen, wens interessiert.

Liebe Grüße

Tinchen

Gefällt mir
9. Januar 2008 um 10:22
In Antwort auf delwyn_11856393

@tusnellchen
das mit den Hunden und dem Krebs erriechen interessiert mich, wo bekomme ich da mehr Infos, hast Du eine Quelle für mich?

@anni
Ich habe das sowohl gelesen, als auch bei BBC und bei Stern TV Reportage gesehen. Da ging es z.B um Hautkrebs. Der Hund hat ständig an einer Stelle bei seinem Frauchen geleckt und da war Krebs. War nur ein Beispiel. In England (glaube ich) arbeitesn sie schon in Praxen mit en Hunden, hier wird das wohl noch was dauern. Googel am Besten mal

1 LikesGefällt mir
9. Januar 2008 um 11:06

*grummel*
was ist unser hund nur für ne treulose tomate!?

will auch beschützt werden, das finde ich ja total klasse bei euch...

1 LikesGefällt mir
9. Januar 2008 um 11:31

Hallo
das kenne ich auch von unseren hund da darf mir auch keiner zunah kommen da dreht sie durch das war bei der 1 schwangerschaft so und jetzt bei der zweiten auch da darf noch nicht mal mein mann mit mit geigel da wird sie schon böse die hund merken das was wächst und das wird auch noch schlimmer wenn das kind da ist da ging unserer hund nicht mehr von der kleinen wech und lag auch immer vor der tür wenn jemand anderes kamm und meine tochter konnte und kann mit hier machen was sie wollte z.b. an der nase spielen ohren lang ziehen und in den mund fassen und der hund hat nichts gemacht die zwei sind wie herz und seele


lg lorella1988

Gefällt mir
9. Januar 2008 um 12:02
In Antwort auf bennet_12080622

*grummel*
was ist unser hund nur für ne treulose tomate!?

will auch beschützt werden, das finde ich ja total klasse bei euch...

Hehe
....

Gefällt mir
9. Januar 2008 um 14:54

Nicht traurig sein
es gibt eben auch sensiblere und nicht sooo sensible hunde, das heisst aber nicht dass er wuch nicht beschützen würde

übrigens wenn das baby da ist und ihr es nackt auf den boden legt, dass er das baby abschnuppern und evtl. ablecken darf, wird der dem baby nie von der seite weichen bzw sein leben für es geben!

liebe grüße

Gefällt mir
9. Januar 2008 um 15:01
In Antwort auf ulrica_11974675

Nicht traurig sein
es gibt eben auch sensiblere und nicht sooo sensible hunde, das heisst aber nicht dass er wuch nicht beschützen würde

übrigens wenn das baby da ist und ihr es nackt auf den boden legt, dass er das baby abschnuppern und evtl. ablecken darf, wird der dem baby nie von der seite weichen bzw sein leben für es geben!

liebe grüße

Ja
da kann man nix machen, ich hab ihn trotzdem lieb

das mit dem nackt hinlegen habe ich auch schon gelesen, werde das auf jeden fall versuchen

Gefällt mir
9. Januar 2008 um 16:47
In Antwort auf minou_12848742

Ich habe
auch einen hund und kenne mich so ein klein wenig aus. Es ist mittlereile sogar erwiesen, dss Hunde Krebs erichen können, lange bevor die schulmedizin ihn nachweisen kann. Also möglich wäre es schon. Halte uns mal auf dem Laufendem

Der ältere
meiner hunde (1,5 j), ist total kuschelig geworden. der junghund (10 m) merkt glaub ich nichts davon. springt immer noch hoch, und ist genau so stürmisch und tollpatschig mit seinen 32 kg,wie immer.

bei den miezen, kann ich es gar nicht so genau sagen. sie waren schon immer alle supertolle kuschler. ich denke, dass sie sich schnell daran gewöhnen werden, dass das baby jetzt zu unserem "rudel" gehört. bei meiner 1.tochter hatte ich nur 1 katze. sie war schon 12j und hat sich immer dazugelegt.

lg simone

Gefällt mir
11. Januar 2008 um 20:36

@moma
und weißt du schon was????

Gefällt mir
15. Januar 2008 um 18:07
In Antwort auf emi_12088491

@moma
und weißt du schon was????

Ja ich bin nciht schwanger....
also habe jetzt alles durch.... Frauenarzt und so weiter... Ich bin nciht schwanger... Der frauenarzt meinte aber das ich wohl schwanger war und es abgegangen ist durch Medikamenteneinnahme... (
Zumindestens sagte er sind im blut wohl noch irgentwelche Parameter zu sehen gewesen, aber im US nichts... also vermutet er das...
Wir werden es weiter versuchen, denn noch haben wir den kampf nicht verloren und noch alle Zeit der welt.... werde euch auf dem laufenden halten
Liebe Grüße Moma

Gefällt mir
15. Januar 2008 um 18:43

Och mei
das tut mir echt leid. ich bin sicher dass du schwanger warst. dazu kann ich nur sagen, gut dass du es nicht wirklich wusstest, da ist die trauer nicht ganz so doll wie andersherum.

versuch es weiter, ohne druck und entspannt! ich drücke dir die daumen.

und wenn der hund wieder terz macht, dann schnell zum arzt

alles liebe!!!!

Gefällt mir
1. Februar 2011 um 19:16
In Antwort auf bennet_12080622

*grummel*
was ist unser hund nur für ne treulose tomate!?

will auch beschützt werden, das finde ich ja total klasse bei euch...

Neeeerv
..... sei bloß froh das dein Hündchen nicht so an Dir hängt das kann nämlich echt nerven. Zumal wenn man es nicht deuten kann , ist es nun Beschützerinstinkt, Eifersucht oder Verlusstangst.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club