Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger gewollt - jetzt will er nicht mehr

Schwanger gewollt - jetzt will er nicht mehr

13. November 2005 um 17:43

Ich bin in der 7.SSW und es war darauf angelegt wir haben gesagt wenn ich schwanger werde dann wird er mich in allen Sachen unterstützen und zu mir halten. Am Anfang also die 2 Wochen war es so jetzt will er dass ich abtreibe !! Ich enge ihn ein und lass ihn seine Freiheiten nicht das stimmt und weil er sich nicht mehr vorstellen kann ein leben lang mit mir zusammen zu sein und er mom unglücklich ist in der beziehung möchte er solange es noch geht dass ich abtreibe ich verstehe die welt nicht mehr er wollte das kind doch war doch so stolz dass ich schwanger bin und hat es jedem erzählt und war auch super stolz beim 1. ultraschall foto.

Er sagt ich soll mal überlegen warum er das kind doch nicht will es würde an mir legen.

Ich habe gesagt wenn er das kind nicht mehr plötzlich will dann will er mich nicht und ich töte mein kind doch nicht nein ich freue mich doch aber er meint er möchte nicht das das kind in einer kaputten beziehung grosswird . Das einzige problem was wir haben und das ist halt mein problem ich habe halt verlustängste und stimmt ich lasse ihn kaum freiraum weil ich angst habe dass er sich was anderes sucht!!

Mehr lesen

13. November 2005 um 17:52

Ach Du Arme,
das ist wirklich ziemlich mies. Aber was soll denn Freiraum bringen wenn er selbst sagt, dass er es sich nicht vorstellen kann mit dir den Rest seines Lebens verbringen zu können?
Wenn er jemand anderen sucht oder finden sollte wirst du ihn nicht aufhalten können.
Was du jetzt wirklich tun solltest ist dir Gedanken zu machen wie deine Zukunft mit deinem Würmchen aussehen wird. Alleine oder mit einem Menschen, der dich und das Kind nicht wirklich liebt.

Lieben Gruss Dizzy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2005 um 17:56

Das wird schon wieder!
Hallo sanny,

er ist bestimmt im Moment mit der Sache überfordert. Es ist nicht einfach zu begreifen, was gerade in deinem Körper vorgeht. Er ist bestimmt total durcheinander und wenn du ihm, wie du sagst keinen Freiraum lässt kann er sich mit der Angelegenheit doch gar nicht zurecht finden.

Lass ihm einfach ein bisschen Zeit. Lass dich aber nicht selbst unter Druck setzen mit einer Abtreibung. Du schaffst es im Notfall auch ganz allein das Kind groß zu ziehen.

Also lass den Kopf nicht hängen, das wird schon wieder.....

LG
Danielle


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2005 um 18:06
In Antwort auf sheila_12067577

Das wird schon wieder!
Hallo sanny,

er ist bestimmt im Moment mit der Sache überfordert. Es ist nicht einfach zu begreifen, was gerade in deinem Körper vorgeht. Er ist bestimmt total durcheinander und wenn du ihm, wie du sagst keinen Freiraum lässt kann er sich mit der Angelegenheit doch gar nicht zurecht finden.

Lass ihm einfach ein bisschen Zeit. Lass dich aber nicht selbst unter Druck setzen mit einer Abtreibung. Du schaffst es im Notfall auch ganz allein das Kind groß zu ziehen.

Also lass den Kopf nicht hängen, das wird schon wieder.....

LG
Danielle


Hey du!
bei mir war es so dass mein freund das kind auch nit einmal nicht mehr wollte,ich habe mich tozdem für das kind entschieden!Ohne ihn denn wir hatten uns getrennt.das war jetzt 3 wochen so und jetzt mit einmal das komplette gegenteil,er ist angekommen.und er sucht grad das zimmer aus.er war überfordert.lass dich nict beirren,zieh es durch,es ist ein kind aus liebe!!!und er wird auch wieder ankommen,lass ihn gehen wenn er meint.ich kann dich so gut verstehen,aber jetzt denk an das kind es ist deins in deinem Bauch!!!du schaffst das!es wird wieder gut werden!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2005 um 18:33
In Antwort auf dizzy2000

Ach Du Arme,
das ist wirklich ziemlich mies. Aber was soll denn Freiraum bringen wenn er selbst sagt, dass er es sich nicht vorstellen kann mit dir den Rest seines Lebens verbringen zu können?
Wenn er jemand anderen sucht oder finden sollte wirst du ihn nicht aufhalten können.
Was du jetzt wirklich tun solltest ist dir Gedanken zu machen wie deine Zukunft mit deinem Würmchen aussehen wird. Alleine oder mit einem Menschen, der dich und das Kind nicht wirklich liebt.

Lieben Gruss Dizzy

Nicht unter Druck setzen lassen!
Bei meiner ersten SS , war nicht geplant!, war mein Freund total dagegen . wir haben uns getrennt da war ich im 7 Monat! Dann hat er mich ziemlich allein gelassen. Als die Wehen angefangen haben hat die Hebamme ihn angerufen und er war da bis unsere Tochter auf die Welt kam.
5 Tage später hat er mir gebeichtet das er seit 1 nem Monat eine Neue Freundin hat.
Da er die kleine dann aber jeden Tag sehen wollte war ziemlich schnell Schluss mit den Beiden und nach 3 Wochen waren wir wieder zusammen. Muss schon sagen das war alles nicht einfach aber ich hab ihn halt geliebt! Bzw. ich liebe ihn immer noch wir sind inzwischen 4 Jahre verheiratet , Mia wird im Feb. 6 und unser 2. ist unterwegs!
Also versuch ihn zu verstehen , lass ihm Freiraum aber lass dich auch nicht zu einer Entscheidung drängen die nicht deinen eigene Ist!
Ich hatte damals gerechnet allein erziehend zu sein und war erst 18!
Das es anders gekommen ist war glück!
Im Zweifelsfall schaffst du es auch allein!
Alles gute und viele liebe Grüße Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2005 um 16:45
In Antwort auf sheila_12067577

Das wird schon wieder!
Hallo sanny,

er ist bestimmt im Moment mit der Sache überfordert. Es ist nicht einfach zu begreifen, was gerade in deinem Körper vorgeht. Er ist bestimmt total durcheinander und wenn du ihm, wie du sagst keinen Freiraum lässt kann er sich mit der Angelegenheit doch gar nicht zurecht finden.

Lass ihm einfach ein bisschen Zeit. Lass dich aber nicht selbst unter Druck setzen mit einer Abtreibung. Du schaffst es im Notfall auch ganz allein das Kind groß zu ziehen.

Also lass den Kopf nicht hängen, das wird schon wieder.....

LG
Danielle


Ja das wird so sein
heute hatte ich meine 2. Untersuchung und da war er mit und hat sich gefreut man konnte statt einem kleinen punkt jetzt schon das embryo sehen da war er richtig glücklich. Er ist ja schon 30 Jahre und alt genug Vater zu werden aber er hatte glaub ich wirklich angst gehabt ich muss ihm einfach mehr freiraum geben damit er das alles jetzt verarbeiten kann.

Ist halt ne ganz neue situation und er hat halt angst. Verständlich!! Hoffe mal das bleibt jetzt so und er bekommt doch nicht wieder angst und möchte nicht mehr oder geht !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2005 um 17:19

@sanny
kenn ich nur zu gut...

nur dachte ich, bei "erwachsenen" männern (er ist 40), kann man schon eher davon ausgehen, dass sie wissen was sie wollen...

bei uns war es sogar so schlimm das ich ausgezogen bin...

doch nun freut er sich sehr auf unseren sohn... ich habs lieber so als ständig die streitereien und vorwürfe ertragen zu müssen.

männer sind so, das kann man nicht analysieren...

kümmer dich in allererster linie um dich un dein baby (das ist echt wichtig)...

ich hatte in der 14. woche schon wehen, das war nicht witzig... aber das brauchst du den typen auch nicht versuchen klar zu machen...

die checken das erst, wenn das würmchen strampelt und der bauch kugelrund ist...

männer sind visuell eingestellt, schon immer!

ich musste mir solche sachen auch anhören, `ich solle abtreiben und wir fangen noch mal von vorne an`... und son mist. ich glaube männer denken in so einer situation nicht!

und seit ich allein lebe, gehts mir und dem baby wesentlich besser! mein freund und ich sehen uns regelmäßig, gehen spazieren, reden viel und bereiten uns darauf vor gute eltern zu werden... aber eben nicht so wie andere... wir lieben uns können aber nicht in einem haus zusammen leben...

lass deinem freund zeit, du musst jetzt ganz stark sein...
wenn du hilfe brauchst, ich bin für dich da!!!

liebe grüße sandy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
34.SSW und die Zeit geht nicht rum....
Von: dahee_12509395
neu
13. November 2005 um 17:55
Teste die neusten Trends!
experts-club