Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Schwanger.- Geht jetzt alles kaputt?

Letzte Nachricht: 12. Dezember 2012 um 22:21
D
diane_12696678
10.12.12 um 18:37

Hallo Leute
Ich bin neu hier und mich nimmt eine Sache total mit!
Ich habe vor kurzem durch einen Test erfahren, dass ich schwanger bin. Den Test habe ich zusammen mit meinem Freund gemacht.
Wir sind beide noch relativ jung und sehr überfordert mit der Situation. Mein Freund ist seitdem Tag, wo wir bescheid wissen, ziemlich abweisend und schnell genervt von mir und verzweifelt was die Finanzierung und die Erziehung angeht. Natürlich kann ich das voll und ganz verstehen, ich bin auch völlig fertig , freue mich aber auch irgendwie. Bei ihm fällt es mir schwer das zu glauben, wenn er sagt das er darüber nicht komplett unglücklich ist. Er guckt mich jetzt nicht mehr oft an und zockt lieber mit seinem Handy und wenn ich ihn auf die Zukunft mit dem Kind anspreche ignoriert er mich entweder , nimmt mich nicht ernst, oder antwortet nur total reserviert. Das verletzt.
Ich weiß, dass das ziemlich schwer ist, mir auf meine kommende Frage eine Antwort zu geben, aber meint ihr, dass ist jetzt nur so der momentane erste Schock und diese Verhaltensart legt sich wieder ? Ich habe sehr Angst am Ende alleine dazustehen. Vielleicht habt ihr ähnliche Erfahrungen, wo sich das wieder gelegt hat, oder eben nicht, oder ein paar Männer die das beurteilen können.

Danke schonmal.

Mehr lesen

D
diane_12696678
10.12.12 um 20:47

Re
Ich bin 19 und er 20.
Er arbeitet und ich habe einen Realschulabschluss.

Zusammen wohnen tun wir momentan nicht, haben aber flüchtig darüber geredet das wir das vorhaben, bekommen wir das Kind, einfach weil er durche seine Arbeit eh schon oft verhindert ist.
Das Kind war einfach um ehrlich zu sein nicht geplant, aber ich will es aufkeinenfall abtreiben! Auch wenn ich es dann alleine aufziehen muss, wie gesagt so wirklich werde ich aus ihm nicht schlau.
Ja, ich frage mich zwischendurch wieso er sich so dermaßen anstellt, ich hab das baby im Bauch, trage es aus und muss auf alles achten. Mich nervt sein Verhalten momentan einfach nur total.

Gefällt mir

D
diane_12696678
11.12.12 um 0:53

Re
Also hast du ihn noch verlassen, als das Kind noch nicht geboren war?
Ja, er drängt mich zum Glück nicht zur Abtreibung, hat nur mal so Sprüche abgelassen als wir noch nicht sicher waren ob ich schwanger bin oder nicht. Aber wie oben schon beschrieben, er scheint damit nicht glücklich zu sein und das macht es einem ja doch schon etwas froh.
Das du auch alleine jetzt voll und ganz glücklich bist, ist schön zu hören. War es nicht total schwer, die trennung zu verkraften neben der Schwangerschaft, trotz der krassen Sprüche? Und wie alt war er?

Ja, das werde ich haben, vielen dank!

Gefällt mir

D
diane_12696678
11.12.12 um 0:55

Re
Ja, er ist schon so jemand der sehr auf Geld und Arbeit fixiert.

Er hat es heute seinen Eltern erzählt.
Ich traue mich einfach noch nicht und möchte erstmal den Termin bei meiner Frauenärztin abwarten.

Gefällt mir

D
diane_12696678
11.12.12 um 0:56
In Antwort auf diane_12696678

Re
Also hast du ihn noch verlassen, als das Kind noch nicht geboren war?
Ja, er drängt mich zum Glück nicht zur Abtreibung, hat nur mal so Sprüche abgelassen als wir noch nicht sicher waren ob ich schwanger bin oder nicht. Aber wie oben schon beschrieben, er scheint damit nicht glücklich zu sein und das macht es einem ja doch schon etwas froh.
Das du auch alleine jetzt voll und ganz glücklich bist, ist schön zu hören. War es nicht total schwer, die trennung zu verkraften neben der Schwangerschaft, trotz der krassen Sprüche? Und wie alt war er?

Ja, das werde ich haben, vielen dank!

*
Ich meinte das macht es einem etwas schwer

Gefällt mir

D
diane_12696678
11.12.12 um 19:31

Leider..
denke ich auch, dass ihn das jetzt sehr beeinflusst.
Soweit ich weiß, haben seine Eltern ihn nicht verurteilt, ihn nur gefragt ob ihm bewusst ist, was es heißt ein Kind zu kriegen (finanziell, e.c.t) so wie eltern das halt so tun.
Ich hab ihn gestern und heute wenig gesehen und nach jedem Telefonat sind mir die Tränen gekommen.

Den FA-Termin habe ich Donnerstag.
Bin sehr aufgeregt.
Ich gehe von 1 bis 2 Monaten aus

Gefällt mir

x3lala92
x3lala92
11.12.12 um 20:42

Huhu
Ich bin mit 17 schwanger geworden. Der Papa meiner Tochter war auch total überfordert und wollte nich! Jetzt ist unsere Tochter 2 Jahre alt. Wir sind verheiratet und erwarten das 2. Kind
Es hat 2 Wochen gedauert bis er es einigermaßen verarbeitet hat. Es gab in der schwangerschaft auch mal kleine rückfälle aber als sie dann auf der Welt war war alles vergessen.. Sie ist ein totales Papakind und er liebt sie so sehr!

Übrigens hat er auch so so Sprüche rausgehauen wie ' wer weiß ob wir wenn du im 8.Monat bist noch zusammen sind' und sowas. Wir sind jetzt übrigens 20&21 Jahre alt.

Es kann aber auch anders verlaufen hast du ja gelesen von den anderen Mädels..

LG

Gefällt mir

D
diane_12696678
12.12.12 um 12:46

Ja das glaube ich!

Ich habe aber gelesen, dass 15 bis 20% eine Fehlgeburt erleiden und dass der SW-Test , den man zuhause gemacht hat, trotzdem positiv sein kann. Das macht mir total Angst.

Gefällt mir

D
diane_12696678
12.12.12 um 16:26
In Antwort auf x3lala92

Huhu
Ich bin mit 17 schwanger geworden. Der Papa meiner Tochter war auch total überfordert und wollte nich! Jetzt ist unsere Tochter 2 Jahre alt. Wir sind verheiratet und erwarten das 2. Kind
Es hat 2 Wochen gedauert bis er es einigermaßen verarbeitet hat. Es gab in der schwangerschaft auch mal kleine rückfälle aber als sie dann auf der Welt war war alles vergessen.. Sie ist ein totales Papakind und er liebt sie so sehr!

Übrigens hat er auch so so Sprüche rausgehauen wie ' wer weiß ob wir wenn du im 8.Monat bist noch zusammen sind' und sowas. Wir sind jetzt übrigens 20&21 Jahre alt.

Es kann aber auch anders verlaufen hast du ja gelesen von den anderen Mädels..

LG


Heyy, danke für die Antwort! Sowas hört man doch gerne!
Kam es bei euch zu kurz zeitigen Trennungen oder so?

Viel Glück weiterhin!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

x3lala92
x3lala92
12.12.12 um 16:44
In Antwort auf diane_12696678


Heyy, danke für die Antwort! Sowas hört man doch gerne!
Kam es bei euch zu kurz zeitigen Trennungen oder so?

Viel Glück weiterhin!

Huhu
Ne garnicht. Wir haben uns oftgestritten aber es wurde immer besser mit der Zeit.. Und als unsere Tochter dann auf der Welt war Tat ihm alles so leid.. Er liebt sie wirklich sehr...
Gib deinem Freund etwas Zeit

Kannst mir ruhig schreiben wenn du fragen hast.

LG

Gefällt mir

N
nava_11846882
12.12.12 um 16:56

Ich würde da gar nicht so viel wert drauf legen...
als ich mit meinem großen schwanger war, war mein freund auch immer eher zurückhaltend. er war ein absolutes Wunschkind, nur bisschen früher gekommen als erwartet.
später hat er mir folgendes erzählt:
er war eher zurückhaltend, weil ich zu euphorisch war. er hatte angst, wenn ich (Gott bewahre) eine fehl Geburt bekommen würde, ich erstrecht unglücklich bin. er hat sich mit Absicht zurück gehalten. achja, Streitereien gehörten auch immer dazu.

jetzt bin ich wieder schwanger. viel übers Baby reden wir wieder nicht. erstmal sehen, das die ersten Wochen gut vorrüber gehen.
streiten tun wir auch wieder viel. ich bin aber auch manchmal unausstehlich...

lass ihm erstmal die zeit alles zu verarbeiten.

Gefällt mir

A
an0N_1257321099z
12.12.12 um 20:14

Hey
also ich bin jetzt 20 und mein Mann 22 Jahre alt und unser Baby ist ein absolutes Wunschkind, bin jetzt in der 16. SSW. Er redet auch nicht sooo viel drüber und hat anfangs auch paar mal sehr sehr unschöne Sachen gesagt, aber ich hab einen sehr guten Draht zu seiner Mama und rede recht viel mit ihr drüber, sie sagt er versucht gern mal alles zu überspielen. Er war selbst bei unserer Hochzeit sehr zurückhaltend und hat kaum Gefühle gezeigt. Das legt sich sicher keine Sorge! Meine Schwiegermama sagt spätestens im Kreissaal bricht doch mal alles raus.

Alles Gute wünsch ich dir. LG

Gefällt mir

D
diane_12696678
12.12.12 um 20:28


Ich bin auch sehr gespannt, ich glaube ich kann heute garnicht schlafen, ich weiß nicht, was ich machen soll, gibt es eine sehr negative Nachricht.
Ich werde aber aufjedenfall von berichten

Gefällt mir

D
diane_12696678
12.12.12 um 20:32
In Antwort auf nava_11846882

Ich würde da gar nicht so viel wert drauf legen...
als ich mit meinem großen schwanger war, war mein freund auch immer eher zurückhaltend. er war ein absolutes Wunschkind, nur bisschen früher gekommen als erwartet.
später hat er mir folgendes erzählt:
er war eher zurückhaltend, weil ich zu euphorisch war. er hatte angst, wenn ich (Gott bewahre) eine fehl Geburt bekommen würde, ich erstrecht unglücklich bin. er hat sich mit Absicht zurück gehalten. achja, Streitereien gehörten auch immer dazu.

jetzt bin ich wieder schwanger. viel übers Baby reden wir wieder nicht. erstmal sehen, das die ersten Wochen gut vorrüber gehen.
streiten tun wir auch wieder viel. ich bin aber auch manchmal unausstehlich...

lass ihm erstmal die zeit alles zu verarbeiten.

Re
Ja, dass er Angst hat, das das Kind etwas hat konnte ich mitlerweile auch aus ihm heraus kriegen. Morgen habe ich ja meinen ersten FA-Termin und hoffe einfach nur das alles okay ist, ich kann's kaum erwarten.

"streiten tun wir auch wieder viel. ich bin aber auch manchmal unausstehlich..."

Das Gefühl habe ich sogar jetzt schon manchmal. Mich überfordert das alles auch sehr, weil er viel arbeitet und mich das oft sehr aufregt, dass er gerade jetzt nicht so oft da ist, wie ich ihn eigentlich bräuchte.
Danke für die Antwort!

Gefällt mir

D
diane_12696678
12.12.12 um 20:35

Danke
für die tolle Antwort! Das es bei dir Anfangs echt so schlecht lief, tut mir leid aber es freut mich das es ein gutes Ende genommen hat!
Das wir Unterstützung von unseren eltern kriegen, kann ich eigentlich zu Glück zu 100% sagen. Meine Sorge ist nunmal halt, dass man wenn man noch so jung ist, diese hürde zu groß ist für das Alter und die Tastsache das man auch noch nicht viele Jahre zusammen ist. Aber dein Falll beweist ja aufjedenfall das alles gut werden kann!

Gefällt mir

D
diane_12696678
12.12.12 um 20:37
In Antwort auf an0N_1257321099z

Hey
also ich bin jetzt 20 und mein Mann 22 Jahre alt und unser Baby ist ein absolutes Wunschkind, bin jetzt in der 16. SSW. Er redet auch nicht sooo viel drüber und hat anfangs auch paar mal sehr sehr unschöne Sachen gesagt, aber ich hab einen sehr guten Draht zu seiner Mama und rede recht viel mit ihr drüber, sie sagt er versucht gern mal alles zu überspielen. Er war selbst bei unserer Hochzeit sehr zurückhaltend und hat kaum Gefühle gezeigt. Das legt sich sicher keine Sorge! Meine Schwiegermama sagt spätestens im Kreissaal bricht doch mal alles raus.

Alles Gute wünsch ich dir. LG

Re
Danke für die Antwort! Es verunsichert mich nur voll, weil er eigentlich ziemlich emotional ist und auch immer Gefühle zeigen kann. Aber naja, eine Schwangerschaft verändert nunmal auch alles

Gefällt mir

D
diane_12696678
12.12.12 um 22:21
In Antwort auf x3lala92

Huhu
Ne garnicht. Wir haben uns oftgestritten aber es wurde immer besser mit der Zeit.. Und als unsere Tochter dann auf der Welt war Tat ihm alles so leid.. Er liebt sie wirklich sehr...
Gib deinem Freund etwas Zeit

Kannst mir ruhig schreiben wenn du fragen hast.

LG


freut mich zu hören,
vielen dank!

Gefällt mir