Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger?

Schwanger?

8. August 2017 um 17:07

Hallo ihr lieben! ☺️ Vielleicht ist jemand in der gleichen Situation... ich bin jetzt ca es + 9 und seit gestern sind die Schwangerschaftstests leicht pos. Meine Brüste schmerzen sehr und vor paar Tagen, hatte ich mega unterleibsschmerzen...habe ein sehr ungleichen Zyklus aber Sry jetzt wirds eklig...nach dem es sehr weißen starken Ausfluss...seit einigen Tagen Jucken meine Brüste und sind sehr empfindlich hatte ich vor pms niemals... kann man es+8 pos. Testen?? Oder eher vl? Foto im Profil vielleicht gibts ja jemanden der gerade das gleiche durchmacht ☺️

Mehr lesen

8. August 2017 um 17:45

Strich ist Strich und somit bist du schwanger. Herzlichen Glückwunsch!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2017 um 18:46

von heute morgen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2017 um 19:55

ein leisen herzlichen glückwunsch
posetiv ist posetiv!
allerdings ist es immer so ne sache vor dem nmt zu testen...weil die tage immer noch kommen könnten...deshalb das LEISE
viel glück!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2017 um 20:09

Welche Marke ist Das? 
IchIch würde auch sagen: positiv🤗 
Allerdings sehen die tests von testamed zb. Häufig so aus und die sind dann negativ. 😑 
Ich empfehle dir in 2 Tagen den clear Blue Digital zu machen. Da stehts dann schwarz auf weiß 😁

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2017 um 20:11

Ach ja: hab bei meinem Sohn auch bei ES+9 so ein Ergebnis gehabt. Also das kann tatsächlich so früh anschlagen 😉

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2017 um 20:38

Also ich seh den strich!!

herzlichen glückwunsch!!

Drück die daumen, dass es sich ordentlich festbeist und die mens an nmt ausbleibt....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2017 um 21:03

Ich seh den auch herzlichen Glückwunsch und feste Daumen gedrückt, dass es sich oooordentlich festgebissen hat (nach meinem ET im Mutterpass hatte ich übrigens schon an ES+7 abends einen leicht positiven Test <-- vermutlich stimmt eher der ET nicht)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2017 um 22:23

Hallo, ich würde gerne bei euch mitmachen. Ich bin 30, keine Kinder und bin im 1ÜZ und bin jetzt entweder (laut ZS) ES+10 oder aber auch ES+8 (laut Theorie) Wir haben geherzelt nur, ob es funktioniert hat 

Zirka 1Woche vor NMT hab ich heute in der früh soooo starke Bauchkrämpfe bekommen ich bin sofort aufs Klo und ja, dass könnt ihr euch denken. Trotzdem hab ich nach dem toilettengang wieder Krämpfe das ging für eine Weile so weiter . Nach gefühlte Stunde bis 1 1/2 Stunden  später war es wieder okay. Am liebsten hätte ich am Klo geschlafen  das war echt anstrengend 

Nun ja, ich habe noch 
Eine gute Woche bis ich testen kann.

Ich fühle mich übrigens ganz normal und bis eben heute diese Krämpfe. Was das zu bedeuten hat würde ich auch gerne wissen, zwar hab ich nachgelesen aber es gibt wenige die über so ähnliche Symptome  berichten 

Lg
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2017 um 14:39

Heute der gleiche Test wie gestern und die Linie wird schwächer...clearblue digital sagt nicht schwanger...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2017 um 14:57

Von Facelle gibt es bei Rossmann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2017 um 16:20
In Antwort auf wicheerrrt

Von Facelle gibt es bei Rossmann

Oh nein! Das tut mir leid. 
Vonn rossmann hab ichich aber schon oft gehört dass die nix sind.... richtig blöd sowas. 
Vielleicht hat es sich auch nur nicht richtig festbeißen können? 
Das tut mir wirklich sehr leid für dich 😑 

Ich hatte das letzten Monat mit dem testamed. An ES+10 getestet, definitiv 2. Zarte Linie, total gefreut, am nächsten Tag beschwingt zur Apotheke den clear Blue Digital gekauft.... nicht schwanger. 3 Tage später kam auch die mens. Sowas ist echt blöd. 
Ich empfehle übrigens allen immer die billigen one step tests von aide. Die zeigen zwar zu 99% erst nach nmt was an, aber haben überhaupt keine verfunstungslinie. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2017 um 19:10

Also ich habe vor 1 Woche an ES+9 auch positiv getestet, an ES+12 dann auch mit dem Clearblue digital positiv. Vor zwei Tagen habe ich dann leider starke Blutungen bekommen und der Bluttest bei meiner Frauenärztin hab Gewissheit, früher Abgang. 

Damit will ich eigentlich nur sagen, dass selbst wenn du jetzt schon positiv getestet hast, kann immer noch deine Mens kommen. Das ist leider nicht selten. Dafür sprechen leider auch deine schwächer werdenden Tests. 

Bei Schwangerschaftstests gibt es schlicht und ergreifend kein falsch-positiv. HCG wird vom Körper nur dann gebildet, wenn eine Schwangerschaft besteht. 
Wenn man vor NMT positiv testet und dann trotzdem noch die Mens kommt, spricht man von einer biochemischen Schwangerschaft, d.h. Die Eizellen wurde befruchtet, hat sich aber zB nicht richtig geteilt oder weiterentwickelt und geht daher mit der Periode oder verspäteten Periode ab.

Ich drücke dir aber die Daumen, dass es bleibt und sich weiterentwickelt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2017 um 20:15
In Antwort auf ninebine25

Also ich habe vor 1 Woche an ES+9 auch positiv getestet, an ES+12 dann auch mit dem Clearblue digital positiv. Vor zwei Tagen habe ich dann leider starke Blutungen bekommen und der Bluttest bei meiner Frauenärztin hab Gewissheit, früher Abgang. 

Damit will ich eigentlich nur sagen, dass selbst wenn du jetzt schon positiv getestet hast, kann immer noch deine Mens kommen. Das ist leider nicht selten. Dafür sprechen leider auch deine schwächer werdenden Tests. 

Bei Schwangerschaftstests gibt es schlicht und ergreifend kein falsch-positiv. HCG wird vom Körper nur dann gebildet, wenn eine Schwangerschaft besteht. 
Wenn man vor NMT positiv testet und dann trotzdem noch die Mens kommt, spricht man von einer biochemischen Schwangerschaft, d.h. Die Eizellen wurde befruchtet, hat sich aber zB nicht richtig geteilt oder weiterentwickelt und geht daher mit der Periode oder verspäteten Periode ab.

Ich drücke dir aber die Daumen, dass es bleibt und sich weiterentwickelt!

Falsch positiv gibt's. Das sind stark ausgeprägte verdunstungslinien oder der Urin hat ne hohe LH- Konzentration. Das ist sehr selten dass eine VL so ausgeprägt ist wie bei der TE, aber letzten Monat mit testamed hatte ich exakt das gleiche. Meine Cola zero ist laut testamed übrigens auch schwanger!😅

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2017 um 20:20

Dann muss ich leider falsche Handhabung unterstellen, oder woher kommt dann das hcg deiner Meinung nach?
Du solltest dich besser informieren, denn es gibt lediglich drei Gründe für einen falsch-positiven Schwangerschaftstest: 
1. falsche Handhabung, falsche Lagerung des Tests (zu hohe Temperaturen) 
2. HCG vorhanden durch Krebserkrankung 
und zu guter letzt
3. Eine biochemische Schwangerschaft (bereits befruchtete Eizelle geht wieder ab)
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2017 um 20:22
In Antwort auf mrsfine2

Falsch positiv gibt's. Das sind stark ausgeprägte verdunstungslinien oder der Urin hat ne hohe LH- Konzentration. Das ist sehr selten dass eine VL so ausgeprägt ist wie bei der TE, aber letzten Monat mit testamed hatte ich exakt das gleiche. Meine Cola zero ist laut testamed übrigens auch schwanger!😅

Ich spreche auch nicht von Verdunstungslinien, sondern von einem eindeutig positiven Test.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2017 um 20:31
In Antwort auf ninebine25

Dann muss ich leider falsche Handhabung unterstellen, oder woher kommt dann das hcg deiner Meinung nach?
Du solltest dich besser informieren, denn es gibt lediglich drei Gründe für einen falsch-positiven Schwangerschaftstest: 
1. falsche Handhabung, falsche Lagerung des Tests (zu hohe Temperaturen) 
2. HCG vorhanden durch Krebserkrankung 
und zu guter letzt
3. Eine biochemische Schwangerschaft (bereits befruchtete Eizelle geht wieder ab)
 

War der test der TE für dich positiv?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2017 um 20:46

Das sind nunmal Tatsachen. Das könnt ihr von mir aus glauben oder nicht und daran ändern auch die Beiträge hier im Forum nichts. Oder weißt du etwa, wie die Mädels, die angeblich falsch positiv getestet haben, den Test gelagert haben? Oder ob nicht doch eine kurze Schwangerschaft bestand? 
Es ist nunmal so, dass die Wahrscheinlichkeit für eine biochemische Schwangerschaft bei ca. 50% liegt, und jede zweite davon bleibt unbemerkt.

@mrsfine: ja für mich sahen beide Tests positiv aus, aber der zweite Test schwächer.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2017 um 21:33
In Antwort auf ninebine25

Das sind nunmal Tatsachen. Das könnt ihr von mir aus glauben oder nicht und daran ändern auch die Beiträge hier im Forum nichts. Oder weißt du etwa, wie die Mädels, die angeblich falsch positiv getestet haben, den Test gelagert haben? Oder ob nicht doch eine kurze Schwangerschaft bestand? 
Es ist nunmal so, dass die Wahrscheinlichkeit für eine biochemische Schwangerschaft bei ca. 50% liegt, und jede zweite davon bleibt unbemerkt.

@mrsfine: ja für mich sahen beide Tests positiv aus, aber der zweite Test schwächer.

Also meiner sah ja genauso aus, obwohl definitiv nicht schwanger wie clear Blue mir 9 Stunden später mitteilte. Und wieso meine Cola schwanger war.... erklär mir das mal. 

Anwendungsfehler und falsche Lagerung können ausgeschlossen werden, bin mit sehr sicher als 27- jährige krankenschwester die Dinger sowohl richtig lagern als auch anwenden zu können. 🤔

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2017 um 22:06

oder durch bestimmte medikamente kann auch ein falsches posetiv angezeigt werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2017 um 23:11
In Antwort auf mrsfine2

Also meiner sah ja genauso aus, obwohl definitiv nicht schwanger wie clear Blue mir 9 Stunden später mitteilte. Und wieso meine Cola schwanger war.... erklär mir das mal. 

Anwendungsfehler und falsche Lagerung können ausgeschlossen werden, bin mit sehr sicher als 27- jährige krankenschwester die Dinger sowohl richtig lagern als auch anwenden zu können. 🤔

In Coca Cola ist ein Stoff enthalten, der dem Beta HCG chemisch ähnelt und daher auf dem Test die gleiche Reaktion hervorruft, wie das körpereigene Beta HCG.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Einnistungsblutung oder Zwischenblutung aufgrund der Pille dannach ?
Von: dianak46
neu
9. August 2017 um 22:57
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook