Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger?

Schwanger?

16. August 2005 um 12:01

Hi,
sollte vor zwei Tagen meine Periode bekommen, ist bis heute aber noch nix passiert. Ich habe dann gestern und heute insgesammt 5 Schwangerschaftstests gemacht, die waren alle leicht positiv, d. h. die zweite Linie war auch da, aber nur zart. Dann war ich heut beim Frauenarzt, dort war dann aber der Urintest negativ. Wie kommt denn so was?! Ich bin jetzt total verunsichert!
LG!
Annikats

Mehr lesen

16. August 2005 um 12:05

5 SST???
Na, du musst ja Geld haben
Hm, hätte noch auf nen Bluttest bestanden...wenn deine SST zu Hause alle leicht positiv waren. Hast du in der Packungsbeilage net gelesen: Selbst leicht positiv ist positiv. Liegt am Hormongehalt im Urin...grad in der ganz frühen SS kann der ganz gering sein.

Dass du verunsichert bist kann ich mir vorstellen. Ruf noch mal beim FA an, schilder dein Problem...und wenn er unkooperativ ist, such dir nen anderen.

Lg, Jessica

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 12:17
In Antwort auf hannah_12299950

5 SST???
Na, du musst ja Geld haben
Hm, hätte noch auf nen Bluttest bestanden...wenn deine SST zu Hause alle leicht positiv waren. Hast du in der Packungsbeilage net gelesen: Selbst leicht positiv ist positiv. Liegt am Hormongehalt im Urin...grad in der ganz frühen SS kann der ganz gering sein.

Dass du verunsichert bist kann ich mir vorstellen. Ruf noch mal beim FA an, schilder dein Problem...und wenn er unkooperativ ist, such dir nen anderen.

Lg, Jessica

Durcheinander!
Ich dachte auch, dass diese Tests nur auf das bestimmte Hormon ansprechen. Wenn dann zwei Streifen erscheinen, sollte das doch ziemlich sicher sein, egal, wie dünn der eine ist.
Als ich dann heut beim Arzt war, hab ich sogar nur mit der Sprechstundenhilfe sprechen können, die hat auch den Test gemacht und mich dann gleich wieder heim geschickt, als er negativ war. Sie konnte mir auch nicht erklären, warum die Tests zu Hause alle leicht positiv waren. Ich war dann auch so durcheinander, dass ich gar nicht mehr nachgefragt hab.
Ich denke, ich warte jetzt noch zwei Tage und wenn die Mens dann immer noch nicht da ist, muss ich wohl anrufen. Bin aber so kribbelig!
LG,
Annikats

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 12:44
In Antwort auf annikats

Durcheinander!
Ich dachte auch, dass diese Tests nur auf das bestimmte Hormon ansprechen. Wenn dann zwei Streifen erscheinen, sollte das doch ziemlich sicher sein, egal, wie dünn der eine ist.
Als ich dann heut beim Arzt war, hab ich sogar nur mit der Sprechstundenhilfe sprechen können, die hat auch den Test gemacht und mich dann gleich wieder heim geschickt, als er negativ war. Sie konnte mir auch nicht erklären, warum die Tests zu Hause alle leicht positiv waren. Ich war dann auch so durcheinander, dass ich gar nicht mehr nachgefragt hab.
Ich denke, ich warte jetzt noch zwei Tage und wenn die Mens dann immer noch nicht da ist, muss ich wohl anrufen. Bin aber so kribbelig!
LG,
Annikats

Das glaub ich dir...
aber wie gesagt...finds eher eigenartig...je später man nen Test macht umso geringer wird der Hormongehalt im Urin.
Deswegen: Warte noch ein paar Tage und zur Not, poche auf den Bluttest.
Kenne das...man ist dann zu baff bzw verunsichert um nochmal nachzufragen.

Soll es denn passiert sein? Wünscht ihr euch ein Baby? Dann drück ich erst recht die Daumen.

Lg, Jessica

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 12:55
In Antwort auf hannah_12299950

Das glaub ich dir...
aber wie gesagt...finds eher eigenartig...je später man nen Test macht umso geringer wird der Hormongehalt im Urin.
Deswegen: Warte noch ein paar Tage und zur Not, poche auf den Bluttest.
Kenne das...man ist dann zu baff bzw verunsichert um nochmal nachzufragen.

Soll es denn passiert sein? Wünscht ihr euch ein Baby? Dann drück ich erst recht die Daumen.

Lg, Jessica

Pillenpause zu lang
Naja, im Moment wünschen wir uns nicht unbedingt ein Baby, der Zeitplan sieht eher ein bischen anders aus. Da wir beide noch am Studieren sind, sollte es erst so in einem Jahr sein. Ich nehm ja auch immer schön die Pille, hab nur dieses Mal meine Pillenpause 1woche(!) zu lang gehalten, da ich es vor lauter Stress einfach vergessen hatte! Irgendwie würd ich mich aber trotzdem darüber freun!
LG
Annikats

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 13:28
In Antwort auf annikats

Pillenpause zu lang
Naja, im Moment wünschen wir uns nicht unbedingt ein Baby, der Zeitplan sieht eher ein bischen anders aus. Da wir beide noch am Studieren sind, sollte es erst so in einem Jahr sein. Ich nehm ja auch immer schön die Pille, hab nur dieses Mal meine Pillenpause 1woche(!) zu lang gehalten, da ich es vor lauter Stress einfach vergessen hatte! Irgendwie würd ich mich aber trotzdem darüber freun!
LG
Annikats

SST
Hallo Annikats,
was war denn das fürn Test, den Du gekauft hast?
Liebe Grüße
Minisalami

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 14:04

Wenigstens Ärzte sollten es doch wissen!
Ich dacht immer, dass wenigstens der Arzt eindeutig sagen kann, ob man schwanger ist, oder nicht. Aber - wie gesagt - ich konnte gar nicht mit einem Arzt sprechen, da mich die Sprechstundenhilfe gleich wieder heim geschickt hat, als das Ergebnis negativ war. Ich hab dann auch gar nicht mehr an einen Bluttest gedacht. Muss mich wirklich mehr durchsetzten, sonst sitzt man zu Hause, macht sich Sorgen und ärgert sich.
Ich wart jetzt mal noch zwei Tage und geh dann nochmal zum Arzt.
LG!
Annikats

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 14:08
In Antwort auf nikole_11939836

SST
Hallo Annikats,
was war denn das fürn Test, den Du gekauft hast?
Liebe Grüße
Minisalami

Test von DM, Ratiopharm, Hilary direkt
Hi!
Also, zu Hause hab ich gestern morgen einen Test aus dem DM gemacht "private secret". Als da der Streifen nur so dünn war, hab ich noch aus der Apotheke einen von Ratiopharm gemacht. Da mein Freund dann leicht panisch reagiert hat, als er wieder leicht positiv war, haben wir beschlossen, abends nochmal zu testen. Da war wieder ein dünner Streifen da. Heute morgen direkt nach dem Aufstehen war es mit "hilary direkt" wieder genau das gleiche! Meine Schwester hat dann drauf bestanden, dass ich von ihr nochmal einen "private secret" nehme - aber wieder leicht positiv!
Naja, ich denk da hilft nur abwarten und wenn die Tage nicht kommen, muss ich wohl wieder zum Frauenarzt und lass dann auch nen Bluttest machen.
Ist aber alles ziemlich verwirrend.
LG!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 14:57
In Antwort auf annikats

Wenigstens Ärzte sollten es doch wissen!
Ich dacht immer, dass wenigstens der Arzt eindeutig sagen kann, ob man schwanger ist, oder nicht. Aber - wie gesagt - ich konnte gar nicht mit einem Arzt sprechen, da mich die Sprechstundenhilfe gleich wieder heim geschickt hat, als das Ergebnis negativ war. Ich hab dann auch gar nicht mehr an einen Bluttest gedacht. Muss mich wirklich mehr durchsetzten, sonst sitzt man zu Hause, macht sich Sorgen und ärgert sich.
Ich wart jetzt mal noch zwei Tage und geh dann nochmal zum Arzt.
LG!
Annikats

Na dann...
....wirds wohl stimmen mit Deinen 5 Tests. Dachte schon, Du hättest zufällig diese Teststreifen von babyornot benutzt (allein schon wegen der Kohle die Du ausgegeben hast, die sind nämlich weeeesentlich billiger als andere aber taugen nix, hätte ja sein können, dass Du die auch "auf Halde" hattest), die haben nämlich bei mir und Pinklady in einem anderen Beitrag hier im Forum schon fals pos. angezeigt. Hättest Du die genommen, hätte ich geraten, andere zu kaufen. Aber nun..... Ein FA benutzt auche keine anderen/besseren Urin-Tests und da sich einem ja die Haare zu Berge stellen, wenn man liest, wie häufig und vor allem wie lange SST falsch negativ sein können bzw. diverse Sorten unterschiedliche Ergebnisse bringen können, gehe ich mal einfach davon aus, dass das Ergebnis beim FA auch falsch neg. ist. Also einfach mal auf Bluttest bestehen wie Lauri schon sagt! Einen Anwendungsfehler Deiner Tests kannst Du doch ausschließen, oder?
Toi toi toi
Liebe Grüße
Minisalami

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 16:44
In Antwort auf nikole_11939836

Na dann...
....wirds wohl stimmen mit Deinen 5 Tests. Dachte schon, Du hättest zufällig diese Teststreifen von babyornot benutzt (allein schon wegen der Kohle die Du ausgegeben hast, die sind nämlich weeeesentlich billiger als andere aber taugen nix, hätte ja sein können, dass Du die auch "auf Halde" hattest), die haben nämlich bei mir und Pinklady in einem anderen Beitrag hier im Forum schon fals pos. angezeigt. Hättest Du die genommen, hätte ich geraten, andere zu kaufen. Aber nun..... Ein FA benutzt auche keine anderen/besseren Urin-Tests und da sich einem ja die Haare zu Berge stellen, wenn man liest, wie häufig und vor allem wie lange SST falsch negativ sein können bzw. diverse Sorten unterschiedliche Ergebnisse bringen können, gehe ich mal einfach davon aus, dass das Ergebnis beim FA auch falsch neg. ist. Also einfach mal auf Bluttest bestehen wie Lauri schon sagt! Einen Anwendungsfehler Deiner Tests kannst Du doch ausschließen, oder?
Toi toi toi
Liebe Grüße
Minisalami

Keine Fehler bei Anwendung
Ich bin mir da eigentlich sicher, dass ich bei der Anwendung keinen Fehler gemacht hab! Zuerst hatte ich ja gedacht, da stimmt was nicht, deshalb dann auch die vielen Tests aber ich hab bei jedem die Packungsbeilage genau studiert. So kompliziert sind die Teile ja auch nicht. Ich nehm jetzt auch an. dass da was beim Frauenarzt falsch gelaufen ist. Da ich nach einem Telefonat spontan zum FA gegangen bin, hatte ich kurz vorher viel getrunken.
Vielleicht waren die Tests aber doch nicht positiv? Ich hab sie aber meiner Schwester und meinem Freund gezeigt und die haben beide die zweiten Linien gesehen. Die waren zwar sehr schwach, aber sicher da. Im Komtrollfeld war auch alles, wie es sein sollte!
Ich bin ja auch erst etwa zwei Tage überfällig, vielleicht sind sie deshalb nur so zart.
Keine Ahnung!!
LG!
Annikats

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 17:12

Bischen Übelkeit, Müde; aber sonst nix
Ich kann, außer bischen Übelkeit und Müdigkeit, gar keine Anzeichen für ne Schwangerschaft erkennen. Die Übelkeit kann ja auch von der Aufregung kommen, ich bin da sehr empfindich. Fühl mich aber trotzdem irgendwie schanger, wohl wegen der Tests. Ich kann mir auch nicht vorstellen, warum die alle falsch liegen könnten. Zudem Hab ich ja meine Periode immer noch nicht und die kommt normal ganz pünktlich. Könnte aber auch an der Aufregung liegen!
Ich werd euern Rat befolgen und nochmal zum Arzt gehen. Vorher warte ich noch zwei Tage. Wahrscheinlich geh ich auch zu einem anderen, ich fand das heut nämlich sehr ärgerlich, dass ich so schnell wieder heim geschickt wurde.
LG,
Annikats

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wer weiß genaueres über den Mutterschutz in der SS ???
Von: pedipatsch
neu
15. August 2005 um 20:45
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram