Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / schwanger?

schwanger?

1. Juni um 13:09

Hey
Ich bin 18 und meine letzte Periode habe ich am 3.5 bekommen hatte sie bis zum 8.5.
Am 10.5 haben mein Freund und ich kurz ohne Kondom, aber er war noch weit vor dem kommen entfernt.
Am 12.5 hab ich mir trotzdem die Pille danach geholt und habe jetzt trotzdem Angst schwanger zu sein. Der Eisprung wäre ja so um den 17.5 gewesen - kann es sein das ich schwanger bin? Eig sollte ich meine Periode seit gestern bekommen, hab sie aber nicht und jetzt mach ich mir noch mehr Sorgen.
Wie wahrscheinlich ist es das ich schwanger bin?

Mehr lesen

1. Juni um 17:32

ernsthaft?  ohne Kondom und dafür Pille danach?   
das ist keine VerhütungsMethode

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni um 18:30
In Antwort auf sxren_18247537

ernsthaft?  ohne Kondom und dafür Pille danach?   
das ist keine VerhütungsMethode

ich brauch keine Vorwürfe, sondern wie es andere sehen
Und wenn du es genau wissen willst er war kurz in mir und dann habe ich STOPP gesagt und mir ist bewusst das es kein Verhütungsmittel ist aber du solltest auch deine Antworten überdenken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni um 13:35

Die Pille danach bringt Deinen Hormonhaushalt durcheinander. Dann kann sich die Periode verschieben. Falls du Dir unsicher bist kannst du ja auch einen Test durchführen. 16 Tage nach dem Sex müsste dieser eine eindeutige Aussage geben können. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni um 9:11

Hallo du,
die Pille danach war wahrscheinlich ein bisschen "übertrieben". Aber ich verstehe es schon, wenn du so große Angst hattest - und jetzt leider immer noch.
Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft ist schon gering, aber natürlich nicht ausgeschlossen. Man muss einfach wissen, wie eine Schwangerschaft zustandekommt und wie mit jeder einzelnen Maßnahme "umgangen" werden kann oder soll.
Du machst einige Angaben, wo man merkt, dass du dich auskennst und welche Gedanken du dir machst. Nach der Blutung oder sogar noch während der Blutung kann die Eireifung einsetzen. Tatsächlich kann es daher am 8. Zyklustag zu einer Befruchtung kommen, weil die Spermien ja überleben. Es kommt drauf an, ob der Zervixschleim vorhanden ist, in dem Spermien überleben. Ich weiß nicht, ob du dich dahingehend auskennst bzw. dich selbst kennst!? 
Dass man vom Lusttropfen schwanger werden kann, stimmt auch. Und das hat der Mann einfach auch nicht unter Kontrolle. Dennoch war es kein voller Samenerguss in die Scheide. Aber es ist schon richtig, dass du "Respekt" davor hast. Ihr hattet es auch nicht "so richtig" vor und habt vielleicht auch noch gar nicht über die Themen geredet, die jetzt wichtig wären. Ich hoffe, du findest dazu Gelegenheit. Denn dein Freund sollte wissen, wie groß die Angst ist.
Nun die Pille danach.
Sie wirkt auf zweifache Weise, weil man nicht weiß, in welchem Zyklusabschnitt eine Frau sie nimmt, wurde sie so entwickelt. Einerseits soll der Eisprung verschoben werden, indem die Eireifung unterbrochen wird. Mit der Hoffnung, dass das so lange dauert, dass sie Spermien nicht bis dahin überleben. Und andrerseits soll eine Einnistung verhindert werden (wie auch durch übliche Pillenpräparate), falls der Eisprung schon war, die Gebärmutterschleimhaut aufgebaut ist und ein befruchtetes Ei sich einnisten könnte. Beides mit einer sehr kräftigen Hormondosis. Daher ist jetzt die Unklarheit bei dir wieder da. Die Periode bleibt aus und du weißt überhaupt nicht mehr, wo du im Zyklus stehst. Es kann sein, dass man dann gerade nach Verschieben des Eisprungs schwanger wird. Weil er ja dann "ins Haus steht". Den Eisprung kann man nicht vorausbestimmen oder berechnen, weil die Eireifung unterschiedlich verläuft. Nur am Zervixschleim kannst du die möglichen Tage des Eisprungs erkennen.
Ich würde dir sehr raten, offen mit deinem Freund zu sprechen. Ein guter Weg für eine Frau ist es immer, wenn sie ihren Zyklus kennt. Es gibt da viel ungefähres Wissen, mit dem man letztlich nichts Konkretes anfangen kann. Ich kann dir die Symptothermale Methode empfehlen, weil du da lernst, deinen ganz persönlichen Zyklus zu beobachten und deine fruchtbare Zeit zu erkennen. Das kann dein Freund mitlernen. Schau´ mal auf iner.org.
Kannst mir gern wieder schreiben und mich was fragen. Ist ja echt nicht leicht, wenn man gleich so Angst hat ...
Ganz liebe Grüße von Wildrose 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni um 10:46

Ich hab gestern meine Tage bekommen aber sie waren sehr schwach und paar Stunden praktisch gar nicht und deswegen haben wir heute einen Test gemacht, der negativ war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni um 11:15

Hallo, 
wenn deine Tage jetzt so schwach und anders waren als sonst, hängt das mit der Pille danach zusammen. Wie gesagt bekommt der Körper da auf einmal eine hohe Dosis an Hormonen, was dann zu Blutungsstörungen und Zyklusunregelmäßigkeiten führen kann. 
Aber wenn dein Test negativ war, kannst du dem vertrauen, denn es ist ja schon länger als 18 Tage her. Nochmal gut gegangen! 😉
Allerdings solltest du dir mit deinem Freund zusammen Gedanken machen, wie ihr es künftig halten wollt. Sprecht offen miteinander.
Und wie gesagt, die Symptothermale Methode kann ich dir sehr empfehlen! Schau' mal bei iner.org rein
Allles Gute für dich! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni um 12:30

Danke & mach ich!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni um 13:13
In Antwort auf anonym201906

Hey
Ich bin 18 und meine letzte Periode habe ich am 3.5 bekommen hatte sie bis zum 8.5.
Am 10.5 haben mein Freund und ich kurz ohne Kondom, aber er war noch weit vor dem kommen entfernt.
Am 12.5 hab ich mir trotzdem die Pille danach geholt und habe jetzt trotzdem Angst schwanger zu sein. Der Eisprung wäre ja so um den 17.5 gewesen - kann es sein das ich schwanger bin? Eig sollte ich meine Periode seit gestern bekommen, hab sie aber nicht und jetzt mach ich mir noch mehr Sorgen. 
Wie wahrscheinlich ist es das ich schwanger bin?
 

Nein ich denke nicht das du schwanger bist !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni um 13:36
In Antwort auf anonym201906

Ich hab gestern meine Tage bekommen aber sie waren sehr schwach und paar Stunden praktisch gar nicht und deswegen haben wir heute einen Test gemacht, der negativ war

da hast du ja nochmal glück gehabt
ich hoffe dass ihr künftig wirklich verhütet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli um 14:50

Hey
Ich melde mich nochmal:
ich hab seit dem meine Tage zweimal bekommen und der Schwangerschaftstest war damals auch negativ aber irgendwie hab ich doch Angst
unbegründet?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli um 10:49
In Antwort auf anonym201906

Hey
Ich melde mich nochmal:
ich hab seit dem meine Tage zweimal bekommen und der Schwangerschaftstest war damals auch negativ aber irgendwie hab ich doch Angst
unbegründet?
 

Ja unbegründet. 

Da kann nichts sein, wenn es blutet und der Test negativ ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August um 10:01
In Antwort auf anonym201906

Hey
Ich bin 18 und meine letzte Periode habe ich am 3.5 bekommen hatte sie bis zum 8.5.
Am 10.5 haben mein Freund und ich kurz ohne Kondom, aber er war noch weit vor dem kommen entfernt.
Am 12.5 hab ich mir trotzdem die Pille danach geholt und habe jetzt trotzdem Angst schwanger zu sein. Der Eisprung wäre ja so um den 17.5 gewesen - kann es sein das ich schwanger bin? Eig sollte ich meine Periode seit gestern bekommen, hab sie aber nicht und jetzt mach ich mir noch mehr Sorgen. 
Wie wahrscheinlich ist es das ich schwanger bin?
 

zuerst, neben dem Ausbleiben der Periode und vielzitierten Schwangerschaftssymptomen wie Morgenübelkeit oder Lust auf saure Gurken gibt es sehr feine Anzeichen, die sich bereits kurz nach der Befruchtung bemerkbar machen können.  das frühestmögliche Anzeichen für eine Schwangerschaft ist der sogenannte Einnistungsschmerz fünf bis zehn Tagen nach der Befruchtung. er kann auftreten, wenn sich die befruchtete Eizelle an die Gebärmutterschleimhaut anfügt und macht sich in Form von Piksen oder Ziehen im Unterleib bemerkbar. auch die sogenannte Schwangerschaftsdemenz kann nicht nur in den ersten Wochen der Schwangerschaft auftreten, sondern sich über den gesamten Zeitraum ziehen.  dann vllt Schwindelgefühle, Kopfschmerzen und Stimmungsschwankungen sind ebenfalls ganz normal und nicht bedenklich. zu den unsicheren Schwangerschaftsanzeichen in den ersten Wochen zählen auch Veränderungen bei Appetit und Hunger...
doch hier wichtig, für die meisten ist das Ausbleiben der Periode das eindeutige Indiz für eine Schwangerschaft. doch auch hier gibt es keine hundertprozentige Wahrscheinlichkeit, denn auch andere Gründe wie Stress, eine Ernährungsumstellung, starke körperliche oder psychische Strapazen können Gründe für eine Störung im Zyklus sein. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August um 21:32
In Antwort auf anonym201906

Hey
Ich melde mich nochmal:
ich hab seit dem meine Tage zweimal bekommen und der Schwangerschaftstest war damals auch negativ aber irgendwie hab ich doch Angst
unbegründet?
 

Hallo,
hab eben erst entdeckt, dass du hier nochmal geschrieben hast.
Vielleicht hat es sich ja inzwischen auch erledigt...
Wie oben schon gesagt, kann die hohe Hormondosis der Pille danach den Zyklus ganz schön durcheinander bringen. Wenn du schon zwei mal seither deine Tage hattest, dann bist du ziemlich sicher nicht schwanger. 
Du kannst es aber in jedem neuen Zyklus werden. Deshalb nochmal der Tipp mit deinem Freund zu reden und dich mit deinem Zyklus zu befassen (s. o.)!
Wünsch dir alles Gute! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook