Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger? FA will Periode auslösen

Schwanger? FA will Periode auslösen

28. Juni 2016 um 23:13 Letzte Antwort: 29. Juni 2016 um 6:42

Hallo ihr lieben....

Ich verzweifel noch....

Mein Mann und ich hibbeln seit einiger Zeit auf unser 2. Kind. Im November 15 hatte ich eine FG. Danach hatte ich wie gewohnt meine Periode ( die immer im 6 Wochen Rhytmus kam) Dann kam 3 Monate gar nichts. Es wurde alles Untersucht. Hormone sind normal...allerdings liegt eine Follikelreifstörung vor und eine Schilddrüsenunterfunktion vor. Die SD wurde eingestellt und der THS ist auch schon gut gesunken (von 4,1 auf 2).

So jetzt aber zu meinem eigentlichen Problem.
Meine letzte Mens kam am 26.04. Da wurde dann auch eine BU gemacht und am 21 ZT hatte ich noch keinen Eisprung. Das ist ja aber nun auch schon wieder 6 Wochen her.

Heute war ich bei meinem FA weil ich so in der Luft hänge. Hatte ich schon meinen ES? Wenn ja wann? Könnte eine SS vorliegen? Wenn ja ab wann kann man testen?

Jetzt soll ich Donnerstag wieder kommen und sie will einen US machen und dann mit Tabletten meine Mens auslösen udn dann mit Chlomifen anfangen.
Kennt sich da jemand mit aus?

Ich will auch eine BU machen lassen bevor ich das Medikament bekomme denn manchmal sieht man ja im US noch nichts obwohl ja schon was da ist....zumal ich mich schon etwas anders fühle...

Mir ist morgens oft Übel, ich bin nur Müde und schlafe jeden Mittag und habe ab und zu son zwiscken im Unterleib. Mal so das ich denke meine Mens kommt. Dann son plötzliches stechen und heute abend zum Beispiel bestimmt über 10min son ziehen im rechten unterleib.

Getestet habe ich schon mal vor 2 Wochen. Negativ. Aber ich weiß ja gar nicht ob schon Zeit zum testen war?

Habe etwas Angst das ich da einnen kleinen Krümel schaden könnte nur weil ich noch nicht weiß das er da ist...

Sorry das es so lang geworden ist
danke fürs lesen
Ich hoffe mir kann einer helfen

Mehr lesen

29. Juni 2016 um 6:42

Danke
Danke für die liebe Antwort...

Der Druck ist jetzt nicht unerträglich...Es ist auch gar kein Problem wenn es noch 6 Monate dauert. Mein Wunsch ist halt das es endlich mal vorwärts geht. Dabei muss ich aber nicht zwingend alles mit Tabletten bewirken.
Mein FA hat mich auch nicht wirklich über diese Art der Behandlung aufgeklärt. Vielleicht kommt das ja morgen.
Anke einen Ovou Test habe ich auch schon ma Überlegt. Wobei ich doch da jetzt schlecht drauf los testen kann weil ich ja gar nicht weiß auf welchen Stand ich gerade bin. Oder soll ich einfach mal anfangen damit?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook