Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger etwas verzweifelt

Schwanger etwas verzweifelt

12. Juli 2015 um 20:10 Letzte Antwort: 13. Juli 2015 um 23:06

Hallo zusammen,
Das ist das erste mal das ich hier schreibe ich hoffe es ist richtig so
Folgendes:
Ich bin nun in der 26.ssw und seit 2 Wochen wohnt der Vater meines Freundes bei uns. Er hat sich von seiner Freundin räumlich getrennt und wusste nicht wohin, deswegen ist er jetzt bei uns... Mit der zeit aber habe ich gemerkt, dass ich mit dieser Situation komplett überfordert bin.. Er wohnt in dem Zimmer so normalerweise das Kinderzimmer hergerichtet werden sollte.. Jetzt liegt das auf Eis... Ich fühl mich in meiner eigenen Wohnung nicht mehr wohl, der Vater ist sehr nett , das hat mit ihm persönlich nichts zu tun aber ich komm absolut nicht damit klar dass er jetzt bei uns wohnt.. Ich wollte mich sogar schon trennen weil ich das alles nicht mehr gut finde.. Ich fühle mich in meiner privatsphäre gestört..ich bin nur noch aggressiv und launisch deswegen..Mein Freund weiß wie ich denke aber unternimmt nicht wirklich viel.. Der Vater sagt er sucht sich ne Wohnung aber ich hab ihn ehrlich gesagt noch nicht einmal suchen sehen.. Er wusste nicht erst seit gestern dass er da auszieht.. Bekannte wollten uns ein Zimmer für unser Kind kaufen und das einzigste was der alter sagte war: lässt euch das Geld geben weil noch bin ich ja hier.. Ich bin aus allen Wolken gefallen und nur noch am weinen ich weiß nicht mehr weiter...

Mehr lesen

12. Juli 2015 um 20:26

Hau auf den Tisch
Und sag ihm das. An einen Tisch, mit Freund und seinem Vater und dann Klartext.
Geht gar nicht, dass man so beschnitten wird und dann auch noch dieser bescheuerte Spruch.
Ich hab ja auch ne Schwiegermutter von der Marke, aber anscheinend haben wir das inzwischen in den Griff gekriegt, sie sucht ne Wohnung und wir können dann endlich zusammen in seine. Bisher wohnt er trotz eigener Wohnung bei mir in der Wohnung, die aber gekündigt ist....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Juli 2015 um 20:39

.
Ohweh du Arme. Wenn gehört denn die Wohnung? Rede mit deinem Freund erstmal Klartext und sag ihm, wenn der Papa nicht selber sucht, muss eben dein Freund mal nach einer Wohnung suchen. Offenbar taugt es dem Papa, sich so häuslich eingerichtet zu haben! Wenn er eh schon weit vorher wusste, das er von seiner Ex raus muss, dann zeigt es eindeutig, wie faul der eigentlich ist. 26ssw - die Zeit ist verdammt schnell um. Du kannst ja gar nix herrichten!!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Juli 2015 um 20:41
In Antwort auf mikel_12076574

.
Ohweh du Arme. Wenn gehört denn die Wohnung? Rede mit deinem Freund erstmal Klartext und sag ihm, wenn der Papa nicht selber sucht, muss eben dein Freund mal nach einer Wohnung suchen. Offenbar taugt es dem Papa, sich so häuslich eingerichtet zu haben! Wenn er eh schon weit vorher wusste, das er von seiner Ex raus muss, dann zeigt es eindeutig, wie faul der eigentlich ist. 26ssw - die Zeit ist verdammt schnell um. Du kannst ja gar nix herrichten!!!!

.
grad gelesen, deine Wohnung. Grad da musst du was machen! Dein Freund wird zum Vater halten und seine Faulheit am Ende unterstützen!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Juli 2015 um 20:43
In Antwort auf fruma_12442469

Hau auf den Tisch
Und sag ihm das. An einen Tisch, mit Freund und seinem Vater und dann Klartext.
Geht gar nicht, dass man so beschnitten wird und dann auch noch dieser bescheuerte Spruch.
Ich hab ja auch ne Schwiegermutter von der Marke, aber anscheinend haben wir das inzwischen in den Griff gekriegt, sie sucht ne Wohnung und wir können dann endlich zusammen in seine. Bisher wohnt er trotz eigener Wohnung bei mir in der Wohnung, die aber gekündigt ist....

Danke für die schnelle Antwort
Eigentlich weiß der Vater was Sache ist,
Momentan schlafen wir auf der Couch im wohnzimmer weil wir unser Schlafzimmer am renovieren sind. Er steht früh morgens auf ist total laut in der Küche und ich werde jedesmal wach dadurch... Er mischt sich total in die Beziehung ein, so ist mein Gefühl. Mein Freund hat einmal mit ihm gesprochen wie lange er bleiben will aber ne Antwort darauf ist nicht wirklich gekommen... Mich nervt die Situation so sehr weil ich schwanger bin und gerne die Vorbereitungen angehen würde was das Zimmer betrifft ich hab nur noch 3 Monate zeit...
Ich bin total verklemmt dem Vater gegenüber kann kein Kontra geben aus scharmgefühl... Weil ich Angst habe respektlos zu wirken.. Mein Freund sagt mir dass ich langsam schon ein Keil zwischen die beiden treibe was mich sehr verletzt hat weil er anscheinend die Situation nicht ganz begreift.. Die Tage als es so heiß war konnte ich nichtmal so frei in der Wohnung rumlaufen wie ich es wollte weil da ja immernoch der Vater war und ist... Ich bin in meiner Bewegung komplett eingeschränkt weil ich mich auch schäme vor dem Vater.. Ich wünschte ich könnte offen mit beiden darüber reden aber das schaff ich nicht... Ich weiß es einfach nicht er ist sehr laut und Temperamentvoll und ich habe Angst dass er es falsch versteht und er denkt ich bin gegen ihn... Aber ich hab das Gefühl dass beide nur an ihn denken und keiner denkt wie es mir bei der Situation wirklich geht... Ich bin einfach nur noch sauer wegen der Situation

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Juli 2015 um 22:02

...
Du bist erwachsen, du musst lernen, dich durchzusetzen!
Entweder du lässt es und verträgst es oder du änderst es.
Ich würde mir meinen Mann schnappen und uns erst mal auf Linie bringen. Es ist wichtig, dass ihr beide zusammen steht. Und das vor allem wenn du dich nicht traust.
Dann kann er doch unterstützen.

Ich begegne Schwiegermutter auch mit Respekt, ich erwarte von meinem Mann aber, dass er auch was dazu sagt und der darf da eben auch direkter werden als ich.
Sollte auch das nix bringen (wir haben zb ne Frist, bis wann wir die Wohnung wieder zurück wollen) werde ich aber sehr deutlich. Das ist unser Nest und die Oma/der Opa sind ja wohl alt genug um sich ne Wohnung zu suchen und dem Enkel Platz zu machen!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Juli 2015 um 15:16

Wenn
Er nicht in die puschen kommt such du ihm doch ein paar Wohnungen, ob nun in der Zeitung oder Internet ist ja egal leg ihm das vor und wenn nichts weiter passiert ruf da an und mach Termine für ihn aus. Wenn er diese nicht wahrnimmt kannst du aufjedenfall davon ausgehen das er die jetzige Situation überhaupt nicht schlimm findet wahrscheinlich sogar angenehm. Er musste ja nicht wirklich was machen um sich bei euch einzurichten. Denk in der Sache ruhig nur an dich und dein Kind. Du hast jetzt vllt noch 12 bis 14 Wochen Zeit bis es da ist und es würde mich extrem stören wenn da immer jemand ist. Ich an deiner stelle würde ihm eine Frist bis zum 1.8 geben am besten wäre ja eine Wohnung ab sofort und wenn er sich nicht daran hält setzt du ihn vor die Tür. Dann muss er sich halt eine Pension oder so suchen wo er bleiben kann. Sei ruhig egoistisch sonst bleibt er noch bis das Kind 2 Jahre alt ist mit der Begründung es könnte ja auch bei euch im Schlafzimmer schlafen. Lass dir das nicht gefallen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Juli 2015 um 19:33
In Antwort auf gaila_12369540

Wenn
Er nicht in die puschen kommt such du ihm doch ein paar Wohnungen, ob nun in der Zeitung oder Internet ist ja egal leg ihm das vor und wenn nichts weiter passiert ruf da an und mach Termine für ihn aus. Wenn er diese nicht wahrnimmt kannst du aufjedenfall davon ausgehen das er die jetzige Situation überhaupt nicht schlimm findet wahrscheinlich sogar angenehm. Er musste ja nicht wirklich was machen um sich bei euch einzurichten. Denk in der Sache ruhig nur an dich und dein Kind. Du hast jetzt vllt noch 12 bis 14 Wochen Zeit bis es da ist und es würde mich extrem stören wenn da immer jemand ist. Ich an deiner stelle würde ihm eine Frist bis zum 1.8 geben am besten wäre ja eine Wohnung ab sofort und wenn er sich nicht daran hält setzt du ihn vor die Tür. Dann muss er sich halt eine Pension oder so suchen wo er bleiben kann. Sei ruhig egoistisch sonst bleibt er noch bis das Kind 2 Jahre alt ist mit der Begründung es könnte ja auch bei euch im Schlafzimmer schlafen. Lass dir das nicht gefallen.

Danke für die Ratschläge
Ich habe gestern Abend nochmal ausführlich mit meinem Partner darüber geredet und ihm nochmal klar gemacht dass mit das ganze ziemlich an den Nerven knabbert...
Heute als ich nicht zu Hause war und der Vater von der Arbeit kam, hat er mit ihm gesprochen, wie er sichdas denn jetzt vorstellt wie es weiter laufen soll. Der Vater hat sich anscheinend angegriffen gefühlt und er hatte ne Auseinandersetzung mit ihm.. Meinte willst du mich jetzt auf die Straße setzen etc... Fakt ist jetzt sagt der Vater dass er bis Oktober sich ne bleibe sucht aber bis dahin bin ich schon hochschwanger.. Ich hab So mit August gerechnet aber nicht mit Oktober jetzt habe ich leider Gottes mein Freund vor dem Ultimatum gestellt dass ich dann bis Oktober zu meiner Mutter zurück ziehen werde oder der Vater sich schnellst möglich umschaut.. Der Vater hatte sogar vor noch 1 Monat in den Urlaub zu fliegen, ich hoffe mein Partner hat ihm aber klar gemacht dass es jetzt andere Prioritäten gibt als Urlaub zu machen... Ich finde das ganze so unverschämt... Er wirft die kompletten Pläne von uns durcheinander...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Juli 2015 um 19:59
In Antwort auf ilana_12643626

Danke für die Ratschläge
Ich habe gestern Abend nochmal ausführlich mit meinem Partner darüber geredet und ihm nochmal klar gemacht dass mit das ganze ziemlich an den Nerven knabbert...
Heute als ich nicht zu Hause war und der Vater von der Arbeit kam, hat er mit ihm gesprochen, wie er sichdas denn jetzt vorstellt wie es weiter laufen soll. Der Vater hat sich anscheinend angegriffen gefühlt und er hatte ne Auseinandersetzung mit ihm.. Meinte willst du mich jetzt auf die Straße setzen etc... Fakt ist jetzt sagt der Vater dass er bis Oktober sich ne bleibe sucht aber bis dahin bin ich schon hochschwanger.. Ich hab So mit August gerechnet aber nicht mit Oktober jetzt habe ich leider Gottes mein Freund vor dem Ultimatum gestellt dass ich dann bis Oktober zu meiner Mutter zurück ziehen werde oder der Vater sich schnellst möglich umschaut.. Der Vater hatte sogar vor noch 1 Monat in den Urlaub zu fliegen, ich hoffe mein Partner hat ihm aber klar gemacht dass es jetzt andere Prioritäten gibt als Urlaub zu machen... Ich finde das ganze so unverschämt... Er wirft die kompletten Pläne von uns durcheinander...

Bis
Oktober ist eindeutig zu lange denk dich nur mal dran dass das Kind auch 2 Wochen früher kommen könnte....du hast überhaupt keine zeit mehr für dich um dich darauf vorzubereiten. Also wie schon erwähnt setzt ihm das Ultimatum bis August und Punkt das hat nichts mit auf die Straße setzten zu tun. Er ist ein erwachsener mann da wird er es ja wohl auf die reihe bekommen sich eine Wohnung zu suchen! Würde ihm das an deiner stelle auch so sagen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Juli 2015 um 20:50
In Antwort auf gaila_12369540

Bis
Oktober ist eindeutig zu lange denk dich nur mal dran dass das Kind auch 2 Wochen früher kommen könnte....du hast überhaupt keine zeit mehr für dich um dich darauf vorzubereiten. Also wie schon erwähnt setzt ihm das Ultimatum bis August und Punkt das hat nichts mit auf die Straße setzten zu tun. Er ist ein erwachsener mann da wird er es ja wohl auf die reihe bekommen sich eine Wohnung zu suchen! Würde ihm das an deiner stelle auch so sagen.

Ich glaube
Dass er es Begriffen hat... Ich hab gesagt beide bekommen von mir 1 Monat zeit mehr nicht..
Ich hab meinem Partner auch klar gemacht dass es die letzte zeit ist in der wir allein sind und das auch nutzen müssen. Es gibt genug Wohnungen die nicht zu teuer sind für den Vater... Hab ihm auch klar gemacht dass es mir bis Oktober viel zu lange dauert. Ich hab gesagt August ist ne gesunde Zeitspanne in der er genug finden wird... Danke für das offene ohr

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Juli 2015 um 23:06
In Antwort auf ilana_12643626

Ich glaube
Dass er es Begriffen hat... Ich hab gesagt beide bekommen von mir 1 Monat zeit mehr nicht..
Ich hab meinem Partner auch klar gemacht dass es die letzte zeit ist in der wir allein sind und das auch nutzen müssen. Es gibt genug Wohnungen die nicht zu teuer sind für den Vater... Hab ihm auch klar gemacht dass es mir bis Oktober viel zu lange dauert. Ich hab gesagt August ist ne gesunde Zeitspanne in der er genug finden wird... Danke für das offene ohr

Kein
Problem kann das sehr gut nach vollziehen das dich diese Situation nicht glücklich macht. Ich könnte es mir auch nicht wirklich vorstellen das jetzt noch jemand anderes in der Wohnung wohnt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook