Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger!!! Erzieherin, wann sagen? Bitte um Hilfe

Schwanger!!! Erzieherin, wann sagen? Bitte um Hilfe

25. April 2009 um 21:52

Huhu,

endlich, ich war am Donerstag beim FA, und bin ca. in der 5+2, also noch ganz frisch ;o) Auf dem US sieht man eine kleine Fruchthöhle und Bluttest ist auch positiv.
Alles gut

Jetzt bin ich echt verunsichert. Mein nächster Termin ist am 12. Mai.
Ich arbeite als Erzieherin mit Kindern unter 3.
Eigentlich wollte ich den nächsten Termin incl. Mutterpass noch abwarten.
Andererseits will ich nichts gefährden,
Soll ich doch am Montag schon mit meiner Chefin sprechen?

Danke für eure Antworten

Mehr lesen

25. April 2009 um 21:59

Also..
erstmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
Ich hab von Anfang an mit offenen Karten gespielt....,
dass man sich dort nicht freuen würde, war ja
eh klar In der 7. oder 8. SSW bekam ich
ein BV. Das Risiko, dass meinem Krümel etwas
passieren würde (hatte bereits eine FG),
war einfach zu hoch.
Wie sieht es denn mit deinem Impfschutz aus?
Das müsste natürlich erstmal überprüft werden..

Liebe Grüße
Steffi+Lavinia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2009 um 22:10
In Antwort auf vanna_12725624

Also..
erstmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
Ich hab von Anfang an mit offenen Karten gespielt....,
dass man sich dort nicht freuen würde, war ja
eh klar In der 7. oder 8. SSW bekam ich
ein BV. Das Risiko, dass meinem Krümel etwas
passieren würde (hatte bereits eine FG),
war einfach zu hoch.
Wie sieht es denn mit deinem Impfschutz aus?
Das müsste natürlich erstmal überprüft werden..

Liebe Grüße
Steffi+Lavinia


Huhu, DANKE!!!!!!! Vor der Schwangerschaft wurde mal ein Impfstatus gemacht, da war soweit alles okay.
Aber Zytomegalie z.Bsp. wurde noch gar nicht getestet.

Ich werde glaub ich auch ehrlich mit meiner Chefin sprechen. Schließlich muss ich auf den Krümel aufpassen.
Geht man dann zum Amtsarzt?


Kann das alles noch gar nicht glauben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2009 um 22:13

Bin auch erzieherin
hallo, also ich habe es auch sehr früh erzählt... Gerade weil ich auch so mit kleinen Kindern zusammen arbeite! Aber gerade die sind wohl "besonders gefährlich" ... Übertragen Infektionen wie Cytomelagie (oder so ähnlich) Hat mir meine Frauenärztin erzählt... Und auch gleich mich drauf getestet vergangenden Dienstag... Müsste eigentlich der Betriebsarzt machen aber das dauert zu lange, eh ich da erst nen Termin habe!!
Naja wenn ich gegen alle möglichen Krankheiten immun bin, hoffe ich das ich weiter arbeiten kann!!
Aber telefonierte heute kurz mit meiner Chefin, die gesagt hat, das ich wohl so oder so nen Beschäftigungsverbot kriege! Ich hoffe das nicht! Muss wohl nächste Woch zur Betriebsärztin!

Ich denke mal als Erzieherin ist es auf jeden Fall besser früher bescheid zugeben, wegen der erhöhten Infektionsgefahr!!
Von mir aber auch herzlichen Glückwunsch und alles Gute...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2009 um 22:16
In Antwort auf reitara86

Bin auch erzieherin
hallo, also ich habe es auch sehr früh erzählt... Gerade weil ich auch so mit kleinen Kindern zusammen arbeite! Aber gerade die sind wohl "besonders gefährlich" ... Übertragen Infektionen wie Cytomelagie (oder so ähnlich) Hat mir meine Frauenärztin erzählt... Und auch gleich mich drauf getestet vergangenden Dienstag... Müsste eigentlich der Betriebsarzt machen aber das dauert zu lange, eh ich da erst nen Termin habe!!
Naja wenn ich gegen alle möglichen Krankheiten immun bin, hoffe ich das ich weiter arbeiten kann!!
Aber telefonierte heute kurz mit meiner Chefin, die gesagt hat, das ich wohl so oder so nen Beschäftigungsverbot kriege! Ich hoffe das nicht! Muss wohl nächste Woch zur Betriebsärztin!

Ich denke mal als Erzieherin ist es auf jeden Fall besser früher bescheid zugeben, wegen der erhöhten Infektionsgefahr!!
Von mir aber auch herzlichen Glückwunsch und alles Gute...

Im Moment...
fühl ich mich wie in Watte, alles ist irgendwie so unrealistisch
Wann hast du denn von deiner Schwangerschaft erfahren?

Muß man erst auf den Mutterpass warten? Den würde ich dann nämlich erst in ca. 2 Wochen bekommen?...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2009 um 22:29
In Antwort auf wisdom_12323784

Im Moment...
fühl ich mich wie in Watte, alles ist irgendwie so unrealistisch
Wann hast du denn von deiner Schwangerschaft erfahren?

Muß man erst auf den Mutterpass warten? Den würde ich dann nämlich erst in ca. 2 Wochen bekommen?...


ja kenne dieses Gefühl! Grade dieses unrealistische! Wenn ich selbst nicht besser wüsste, würde ich auch gar nicht denken das ich schwanger bin!
Bei mir war es ungeplant und hab es in der 6 Woche erfahren und war in der siebten dann beim Arzt! Dannach irgendwann bin ich zur meiner Chefin gegangen...

Kriege auch erst am 4. Mai meinen Mutterpass, bin dann fast inner zwöften Woche!! Is glaub ich von FA zu FA verschieden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2009 um 22:30
In Antwort auf wisdom_12323784


Huhu, DANKE!!!!!!! Vor der Schwangerschaft wurde mal ein Impfstatus gemacht, da war soweit alles okay.
Aber Zytomegalie z.Bsp. wurde noch gar nicht getestet.

Ich werde glaub ich auch ehrlich mit meiner Chefin sprechen. Schließlich muss ich auf den Krümel aufpassen.
Geht man dann zum Amtsarzt?


Kann das alles noch gar nicht glauben

Ja,
schwanger sein ist so wunderschön

Zum Amtsarzt musste ich nicht...kann aber natürlich

sein, dass das bei dir anders ist..

Alles Gute

Steffi+Lavinia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2009 um 22:32
In Antwort auf wisdom_12323784


Huhu, DANKE!!!!!!! Vor der Schwangerschaft wurde mal ein Impfstatus gemacht, da war soweit alles okay.
Aber Zytomegalie z.Bsp. wurde noch gar nicht getestet.

Ich werde glaub ich auch ehrlich mit meiner Chefin sprechen. Schließlich muss ich auf den Krümel aufpassen.
Geht man dann zum Amtsarzt?


Kann das alles noch gar nicht glauben

Huhu!
bin auch erzieherin...
also ich würd es so schnell wie möglich sagen, denn nur dann greift das MuSchu-gesetz. Und das ist wichtig in unserem beruf. und vor allem können die kollegen auf dich rücksicht nehmen, denn glaub mir, es wird definitiv anstrengend, auch wenn du sonst alles locker hinbekommen hast, so wie ich...

Bei mir im Betrieb bin ich die erste schwangere und muss mir alles erkämpfen.
Normalerweise musst du dich testen lassen auf
toxoplasmose, ringelröteln, röteln, cytomegalie, keuchhusten, mumps.
denn wenn du gegen eine der sachen nicht immun bist, kann es sein das du ein beschäftigungsverbot bekommst (ist genau geregelt, wie lange), auch wenn bei dir der impfstatus vorher ok war. bei röteln z.B. muss der Titer eine mindesthöhe haben.

ich habe leider kein BV bekommen, obwohl ich nicht gegen alles immun bin, da hab ich echt schwierigkeiten gehabt, der amtsarzt hat sich dumm gestellt, mein fa kannte sich auch nciht aus und die HA hat mich ein paar mal krank geschrieben und das wars. Der vorgesetzte war völlig planlo.
so hab ich mich bis jetzt über die zeit gehangelt. Ich hab mich sogar biem gewerbeaufsichtsamt informiert, das kannst du auch tun.
Aber normalerweise ist für sowas der amtsarzt zuständig.

guck mal hier:

http://www.bsafb.de/186.0.html

ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen!

lg
braut06
(23+5)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2009 um 8:12
In Antwort auf vanna_12725624

Ja,
schwanger sein ist so wunderschön

Zum Amtsarzt musste ich nicht...kann aber natürlich

sein, dass das bei dir anders ist..

Alles Gute

Steffi+Lavinia

DANKE
für die Hilfe

Ich werde am Montag erstmal mit meinen direkten Kolleginnen sprechen.
Mein Zeitvertrag läuft nämlich nur bis Ende Juli, soll aber jetzt um 1 Jahr verlängert werden.
Da hab ich Angst, zu früh was zu sagen...Vertrag soll bis Mitte Mai angeblich da sein.
Vielleicht bitte ich meine Chefin, mich erstmal "nur" krank zu melden.
Aber sagen werde ich es, kann eh schlecht lügen und dann müssen die anderen Kolleginnen halt mal mehr wickeln ;o)

Nochmal lieben Dank Ich hoffe, am 12.MAi sieht man schon mehr, bin da sehr ungeduldig )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2009 um 12:19
In Antwort auf wisdom_12323784

DANKE
für die Hilfe

Ich werde am Montag erstmal mit meinen direkten Kolleginnen sprechen.
Mein Zeitvertrag läuft nämlich nur bis Ende Juli, soll aber jetzt um 1 Jahr verlängert werden.
Da hab ich Angst, zu früh was zu sagen...Vertrag soll bis Mitte Mai angeblich da sein.
Vielleicht bitte ich meine Chefin, mich erstmal "nur" krank zu melden.
Aber sagen werde ich es, kann eh schlecht lügen und dann müssen die anderen Kolleginnen halt mal mehr wickeln ;o)

Nochmal lieben Dank Ich hoffe, am 12.MAi sieht man schon mehr, bin da sehr ungeduldig )

Hm....
das mit deinem vertrag ist natürlich dann schon schwieriger... da kann ich dich auch verstehen.kannst ja mal berichten, wies gelaufen sit mit deinem vertrag. Kündigen dürfen die dich dann eh nicht mehr weil du schwanger bist

wichtig ist, das du einen geklärten Immunstatus hast, wenn du gegen manche sachen nicht immun bist, darfst du erst mal eh nicht mehr arbeiten...

lg
braut

ps. die zeit überstehst du schon. bei mir war es auch so, und nun hab ich die halbzeit schon rum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen