Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Schwanger- ertrage meinen Partner nicht in meiner Nähe

12. Februar 2012 um 13:28 Letzte Antwort: 21. August 2012 um 21:18

Hallo, ihr Lieben
Ich stehe vor einem riesen Problem. Ich bin in der 9. Woche schwanger und kann die Nähe meines Partners absolut nicht mehr ertragen. Wir wollten beide das Kind und waren total glücklich miteinander und nun wird mir übel wenn ich ihn nur in meiner Nähe habe.. Jedes Wort nervt mich, jede Bewegung. Alle 2 Minuten bekomme ich Liebesbekundungen und mittlerweile könnte ich ihn dafür vor die Tür setzen.. Ich habe bereits 2 Kinder und habe daher wenig zeit für mich (mal ein Buch lesen oder ähnliches) . Und er fordert die Zeit aber für sich ein und ich fühl mich nur noch bedrängt und könnte nur noch heulen, weil ich alleine sein will. Er kann es nicht akzeptieren,was ich ja auch verstehe. Was geht da ab?? Kann ich was tun , bin echt total fertig deswegen- er natürlich auch..

Mehr lesen

12. Februar 2012 um 13:44


Kopf hoch ich kenne das Habe auch 2 Kinder und bin mit dem 3. in der 10.Woche schwanger Es gibt einfach Momente da kann man seinen Partner weder sehen noch riechen. Ich hatte das besonders schlimm in der 2.Schwangerschaft da hat er noch nicht Schicht gearbeitet und war immer Nachmittags daheim und wollte mich bemuttern und mit mir kuscheln ect. Das war mir aber alles zu viel und ich habe ihn oft abgewiesen. Er ist aber ein sehr geduldiger Mensch denn er wusste es kommen auch wieder Zeiten da ist man total verrückt nach seinem Mann Jetzt in der 3.Schwangerschaft ist es ganz anders er arbeitet Schicht und ich sehe ihn nicht so oft und fange an ihn so richtig zu vermissen und wenn er dann heim kommt und sich auch noch mit mir liebevoll um unsere Kinder kümmert entflammt meine Liebe zu ihm immerwieder total intensiv hrhr Erkläre ihn einfach wie du dich fühlst und das du momentan von deinen Hormonen sehr gesteuert wirst. Vielleicht könnte er ja auch einfach mal mit beiden Kindern etwas unternehmen zb. Spielplatz oder Zoo und du kannst mal die Beine hochlegen und ein Buch lesen und wenn die Süssen dann abends im Bett liegen ist "Schatzi-Zeit"

Gefällt mir

12. Februar 2012 um 13:46

Genau das ist mir schon zuviel
Es ist mir schon zuviel ihn überhaupt sehen zu müssen und ich kann es nicht steuern, habe auch probiert mich zusammenzureissen, aber ich schaffe es nicht, bin innerlich total wütend und fühle mich sofort bedrängt..

Gefällt mir

12. Februar 2012 um 13:50


Eine schwierige Situation die deinem Mann und dir sicher sehr zu schaffen macht. Das Wichtigste ist natürlich darüber zu reden und vor allem sich nicht von seinen Hormonen zu sehr steuern zu lassen. Vergiss niemals das ist der Mann den du liebst und mit dem du im September ein Baby bekommen wirst. Abstand zueinander ist ja nicht schlimm aber die Fronten müssen geklärt sein sonst denkt er am Ende noch du hast ihn nichtmehr lieb und wendet sich verzweifelt ab wenn du ihn dann brauchst. Bin mir sicher diese Phase geht schnell vorbei wie war es bei deinen beiden anderen Kindern?

Gefällt mir

12. Februar 2012 um 13:56

Alles anders
Alles total unkompliziert, emotional flexibel wurde ich erst kurz vor der Geburt obwohl ich da immer Nähe gesucht habe und nun ist es das komplette Gegenteil.
Im Moment kann ich nichtmal festmachen ob da irgendwo noch Gefühle für ihn sind, ich empfinde ihn in allen lebenslagen als störend.
Das ist so fies und ich weiss wie weh ihm das tun muss aber ich schaffe es einfach nicht es zu überspielen und selbst nach 5 tagen nicht sehen nervt er mich schon, wenn er zur Tür reinkommt.
Er schlug eine Paartherapie vor, aber was soll ich da sagen? "Hab eh keine Lust auf den Kerl" ... Da therapiert keiner.

Gefällt mir

12. Februar 2012 um 14:00
In Antwort auf

Alles anders
Alles total unkompliziert, emotional flexibel wurde ich erst kurz vor der Geburt obwohl ich da immer Nähe gesucht habe und nun ist es das komplette Gegenteil.
Im Moment kann ich nichtmal festmachen ob da irgendwo noch Gefühle für ihn sind, ich empfinde ihn in allen lebenslagen als störend.
Das ist so fies und ich weiss wie weh ihm das tun muss aber ich schaffe es einfach nicht es zu überspielen und selbst nach 5 tagen nicht sehen nervt er mich schon, wenn er zur Tür reinkommt.
Er schlug eine Paartherapie vor, aber was soll ich da sagen? "Hab eh keine Lust auf den Kerl" ... Da therapiert keiner.


Und es ist erst seit der 4. woche so, vorher war alles in Ordnung, es ist nichts passiert..ich verstehe meine Gefühlswelt , mich im Ganzen , überhaupt nicht mehr...

Gefällt mir

12. Februar 2012 um 14:05


Kämpfe um deine Liebe klar spielt dir dein Körper jetzt vor das dein Mann momentan einfach nur weg gehört aus deinem Leben. Aber es kann passieren, dass sich dieses Gefühlschaos schlagartig ändert von heute auf morgen wachst du auf, schaust ihn tief in die Augen und spürst die verloren geglaubte Liebe wieder zwischen euch. Außerdem heisst es ja so schön "Prüfe, was sich ewig bindet" klar muss er sich nicht alles gefallen lassen aber wenn er jetzt stark bleibt und dich trotz deiner Hormonschwankungen nimmt wie du bist und um dich kämpft so wie meiner damals kann es allerspätestens nach der Geburt ein riesiges Happyend geben.

Gefällt mir

12. Februar 2012 um 14:10
In Antwort auf


Kämpfe um deine Liebe klar spielt dir dein Körper jetzt vor das dein Mann momentan einfach nur weg gehört aus deinem Leben. Aber es kann passieren, dass sich dieses Gefühlschaos schlagartig ändert von heute auf morgen wachst du auf, schaust ihn tief in die Augen und spürst die verloren geglaubte Liebe wieder zwischen euch. Außerdem heisst es ja so schön "Prüfe, was sich ewig bindet" klar muss er sich nicht alles gefallen lassen aber wenn er jetzt stark bleibt und dich trotz deiner Hormonschwankungen nimmt wie du bist und um dich kämpft so wie meiner damals kann es allerspätestens nach der Geburt ein riesiges Happyend geben.


Ich danke dir erstmal ganz doll, zumindest fühle ich mich gerade mit dem Problem nicht so allein ... danke

Gefällt mir

12. Februar 2012 um 14:13


Damit bist du bei weitem nicht alleine schau mal in meinem September-Mama's Thread vorbei da wird auch gerne mal über die lieben Hormone und Partner gemeckert. Darüber zu schreiben oder zu reden wirkt manchmal Wunder.

Gefällt mir

21. August 2012 um 15:37

Dein Beitrag ist schon älter
aber hat sich mittlerweile bei dir und den Gefühlen etwas getan ? Meine Freundin hat dasselbe Problem mit mir, sie ist mittlerweile in der 19. SSW und wir sind leider auch erst seit 4 Monaten zusammen. Sie will keine körperliche Nähe und auch momentan keine Beziehung, sondern nur was freundschaftliches...was kann ich tun ? bin sehr verzweifelt

Gefällt mir

21. August 2012 um 18:37
In Antwort auf

Dein Beitrag ist schon älter
aber hat sich mittlerweile bei dir und den Gefühlen etwas getan ? Meine Freundin hat dasselbe Problem mit mir, sie ist mittlerweile in der 19. SSW und wir sind leider auch erst seit 4 Monaten zusammen. Sie will keine körperliche Nähe und auch momentan keine Beziehung, sondern nur was freundschaftliches...was kann ich tun ? bin sehr verzweifelt

Dadurch auch nicht besser--
Bei mir wuchs das Kind nicht weiter und ich musste ausgeschabt werden. Bei mir war dann gefühlsmäßig ihm gegenüber wieder alles beim Alten, er kam damit aber nicht klar und unterstellte mir einen Schwangerschaftsabbruch, Fremdgehen etc. Die Beziehung ist beendet. Ich hoffe für Euch, dass es so nicht läuft!

Liebe Grüße

Gefällt mir

21. August 2012 um 21:18
In Antwort auf

Dadurch auch nicht besser--
Bei mir wuchs das Kind nicht weiter und ich musste ausgeschabt werden. Bei mir war dann gefühlsmäßig ihm gegenüber wieder alles beim Alten, er kam damit aber nicht klar und unterstellte mir einen Schwangerschaftsabbruch, Fremdgehen etc. Die Beziehung ist beendet. Ich hoffe für Euch, dass es so nicht läuft!

Liebe Grüße

Das tut mir leid !
hey, das tut mir echt schrecklich leid ! so ein mist...

kannst du denn dann nun im nachhinein sagen, dass deine gefühlsduselei an den hormonen lag oder hast du ne andere idee woran das gelegen haben könnte ??

Gefällt mir