Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Sexualität und Schwangerschaft / Schwanger ....entscheidungsfehler ????

Schwanger ....entscheidungsfehler ????

3. Dezember 2009 um 13:50 Letzte Antwort: 11. März 2010 um 13:20

Hey meine lieben,

schreib hier weil ich total verzweifelt bin ...
Mein freund/mann und ich haben uns entschlossen ein Baby zu zeugen Die entscheidung stand fest ...dazu muss ich sagne es war dann doch recht plötzlich ... ich hatte seid ich mit ihm zusammen bin eine Blasenentzündung und zwar immer nach dem GV wir suchten und suchten die gründe dafür ... aber weder ich noch er hatte was ... eswar einfach da Ärzte rennerei usw. Keiner konnte helfen ... da war uns klar dass das mit dem baby wohl eh nicht so schnell eintrifft ... dann war ich schwanger und unser sexualleben hatte davor sehr gelitten ... und ich muss dazu sagen wir legen sehr viel wert auf sex .... jetzt leiden wir beide darunter ... das es einfach nicht mehr so ist wie es mal war !!! Mom. hab ich auch nicht wircklich lust .... Hormone und so weiter ... und jetzt kommz er und sagt zu mir so ist das keine grundlage und was mein problem wäre !!!


KEINE AHNUNG !!!!


Ich habe kein probleme also schon aber ich sehe es nicht so eng wie er !! ICh denke es kommt wieder bin da sehr optimitisch .... habe noch eine Tochter arbeiten dies und das da ist es nunmal so das man sehr unter stress steht ... Er sagt es ist keine grundlage für ein kind wenn man 100 % glücklich in seiner beziehung ist was ja eigntlich auch stimmt nur muss man mal die fakten sehn ..... Ich hab genau noch 2 wochen zeit mich zu entscheiden was ich mache ... es ist für mich die hölle sowas zu hören er steht voll und ganz hinte rmir was ich tue aber er will ehrlich zu mir sein was ja auch eigentlich ganz toll ist und es mir sgat denn irgendwann heisst es dann ....er hätte nichts gesagt und das wolle er nicht !!!


.......


Gebt mir bitte einen Rat ... bin total verwirrt (((


grüße

Mehr lesen

15. Dezember 2009 um 17:06


entschuldige,aber wenn er jetzt schon nervt wie will es die nächsten Monate das ganze packen.
deine Hormone werden sich noch mehr verändern,du wirst sogar manchmal schmerzen beim sex haben.

Gefällt mir
29. Dezember 2009 um 0:59

Verstehe dich
Also das du schmerzen beim Sex haben wirst ist unsinn, vergiss das wieder. Passiert nur selten. Ich habe vor einem halben Jahr meine tochter geboren und ich hatte kein einziges Mal schmerzen nicht mal als ich hochschwanger war. Während der Schwangerschaft hatte ich noch viel guten Sex. Aber ansonsten ist meine Situation genau die gleiche wie deine nur jetzt nach der Geburt. Ich fühle beim Sex nicht annhäernd so viel wie davor, empfinde mich als sehr weit und habe keinen Spass mehr dabei. Mein Freund versteht es nicht und meint ich bin ja eh eng und ist richtig verletzt, wenn wir miteinander schlafen und ich aber nicht so total begeistert bin. Wir hatten davor sehr viel guten Sex und ich schlief so gern mit ihm und hatte total viel spass dabei und jetzt hat er kein Verständnis dafür, das ich jetzt anders empfinde und setzt mich ziemlich unter Druck und meinte schon, wie ich mir das vorstelle, eine Beziehung ohne Sex. Na eigentlich genau wie bei dir, nur nach der Geburt eben. Ich kann dir nichts raten, weil nur du weisst wie du empfindest. Aber ich könnte nie im Leben ein süsse kleines Baby abtreiben. Ich bin ungewollt schwanger geworden trotz Pille. Er meinte ich solle abtreiben, doch ich dachte nie daran. Liebte mein Baby vom ersten Moment an, obwohl es ungewollt war. Und deines war ja sogar gewollt. Ich will dir kein schlechtes Gewissen oder so einreden, weil ich eigentlich nicht gegen Abtreibung bin. Aber du wolltest doch dieses Baby auch, was kann es jetzt dafür, das eure Situation gerade schwierig ist. Ausserdem seid ihr ja eh noch zusammen, versucht gemeinsam eine Lösung zu finden. Wo genau ist das Problem? Nachdem mein Freund mich unter Druck gesetzt hat, tue ich als hätte ich Spass dabei, damit er mich einfach in Ruhe lässt und die Beziehung weiter läuft und hoffe das es wieder besser wird. Und in deinem Fall kann ich dir nur raten ähnliches zu machen. Denn du wirst ja nicht ewig schwanger sein und dann wirds ja wieder besser. Erzähle ihm was du an ihm magst. Was ist wenn du ihn öfters oral verwöhnst? Kann auch eine Lösung sein. Alles gute weiterhin und treib bitte nicht ab, sonder versucht gemeinsam eine Lösung zu finden. lg

Gefällt mir
11. März 2010 um 13:20

Hallo
Die Einträge sind zwar schon älter, aber ich hoffe, dass ihr nochmal rein schaut.

Also ich bin schwanger und habe immer leichte Schmerzen beim Sex, habe aber trotzdem Lust. Mein Mann nimmt da viel Rücksicht und ist ganz vorsichtig, ich hab auch immer Kontaktblutungen, die sind aber nicht schlimm sagt der FA.

Ich finde nich, dass man so tun sollte als ob es kein Problem gäbe, nur um Ruhe zu haben und ich finde auch nicht, dass eine Sexflaute ein Trennungs - oder Abtreibungsgrund ist.
Es ist doch nie gleich bleiben in einer Beziehung, und eine Beziehung ist immer Arbeit, man muss sich ja immer auf neue Situationen einstellen.
Ich würde immer dass offene Gespräch suchen, ich musste meinem Mann auch erklären, dass er viel vorsichtiger sein muss.
Die Veränderung findet ja bei euch statt, deswegen brauchen sich eure Männer ja nicht schlecht fühlen.
Wie wäre es mit zusätzlichem Spielzeug, oder gegenseitige Handarbeit .
Wenn eure Männer euch lieben, werden Sie Verständnis haben und mit euch an einem neuen aufregenden Sexleben arbeiten.

Ich drücke euch die Daumen.

Ich hoffe, dass du nicht abgetrieben hast .

Gefällt mir
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook