Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Schwanger durch Lusttropfen

4. August 2020 um 19:13 Letzte Antwort: 13. August 2020 um 13:10



Hallo, ich hätte wine Frage zur Pille. Ich habe eine Mikropille eingenommen. Jedoch habe ich den Streifen 2 Tage vor Ende, also am Donnerstag statt Samstag beendet. Am Montagabend hat dann meine Periode eingesetzt und am Dienstagabend habe ich angefangen die Minipille zu nehmen. Am Donnerstag hatte ich Geschlechtsverkehr, zwar ist mein Freund nicht gekommen, jedoch ist das Kondom in meiner Scheide gerissen und es könnte ja Lusttropfen in mich gelangt sein. Im Anschluss haben wir Petting gemacht, wo er gekommen ist. Seine Hand hat Sperma abbekommen, dieses hat er mit einem Zewa abgewischt und mich danach an meiner Vagina berührt. Nun habe ich vor einer Schwangerschaft Angst, und wollte fragen ob dies überhaupt möglich ist? 

 

Mehr lesen

6. August 2020 um 11:58
In Antwort auf



Hallo, ich hätte wine Frage zur Pille. Ich habe eine Mikropille eingenommen. Jedoch habe ich den Streifen 2 Tage vor Ende, also am Donnerstag statt Samstag beendet. Am Montagabend hat dann meine Periode eingesetzt und am Dienstagabend habe ich angefangen die Minipille zu nehmen. Am Donnerstag hatte ich Geschlechtsverkehr, zwar ist mein Freund nicht gekommen, jedoch ist das Kondom in meiner Scheide gerissen und es könnte ja Lusttropfen in mich gelangt sein. Im Anschluss haben wir Petting gemacht, wo er gekommen ist. Seine Hand hat Sperma abbekommen, dieses hat er mit einem Zewa abgewischt und mich danach an meiner Vagina berührt. Nun habe ich vor einer Schwangerschaft Angst, und wollte fragen ob dies überhaupt möglich ist? 

 

Hallo Caro,
dass an seiner abgewischten Hand noch funktionstüchtiges Sperma war, ist sehr unwahrscheinlich. Spermien brauchen ein gutes Milieu, sprich fruchtbaren Zervixschleim, um überleben und weiterkommen zu können. Das wird unter der Pille nicht gebildet, und einen Eisprung gibt es da normalerweise auch nicht. Du hattest die Micropille vor der Pause sicherlich 3 Wochen genommen und auch nicht zwischendrin mal vergessen. Ich denke, du brauchst dir daher auch keine Gedanken machen, dass du von einem Lusttropfen schwanger sein könntest. Ausschließen kann man es aber nicht, und wenn es dir Unruhe macht, dann warte noch ab, bis du testen kannst.
Wenn du noch Fragen hast, schreib einfach nochmal, gern auch über pN.
Alles Gute für dich!

Gefällt mir

6. August 2020 um 14:14

Der Lusttropfen kann nur Sperma enthalten, wenn zuvor eine Ejakulation stattgefunden hat und dazwischen nicht Uriniert wurde. Da würde ich mir jetzt nicht zu viele Gedanken machen. Auch dass Sperma über das Zewa an die Hand, dann an die Scheide und rein und hoch und befruchtet und bla, das wär dann schon ein kleines Wunder. Spermien sterben sehr schnell an der Luft. Zudem nimmst du die Pille. Selbst wenn sie nicht voll wirksam wäre, bietet sie doch einen gewissen zusätzlichen Schutz.


Theoretisch ist natürlich nie was unmöglich, aber ich gehe nicht davon aus, dass du schwanger wirst.

LG

Gefällt mir

12. August 2020 um 9:00
In Antwort auf



Hallo, ich hätte wine Frage zur Pille. Ich habe eine Mikropille eingenommen. Jedoch habe ich den Streifen 2 Tage vor Ende, also am Donnerstag statt Samstag beendet. Am Montagabend hat dann meine Periode eingesetzt und am Dienstagabend habe ich angefangen die Minipille zu nehmen. Am Donnerstag hatte ich Geschlechtsverkehr, zwar ist mein Freund nicht gekommen, jedoch ist das Kondom in meiner Scheide gerissen und es könnte ja Lusttropfen in mich gelangt sein. Im Anschluss haben wir Petting gemacht, wo er gekommen ist. Seine Hand hat Sperma abbekommen, dieses hat er mit einem Zewa abgewischt und mich danach an meiner Vagina berührt. Nun habe ich vor einer Schwangerschaft Angst, und wollte fragen ob dies überhaupt möglich ist? 

 

Hallo Caro,
ich hoffe, es geht dir gut und du machst dir keine Sorgen mehr wegen einer Schwangerschaft. Vielleicht warst du doch noch beunruhigt und hast zur Sicherheit noch einen Test gemacht? Hoffe, es ist alles gut weitergegangen, so wie du es dir gewünscht hast. 
Alles Gute für dich und liebe Grüße
Annett

Gefällt mir

12. August 2020 um 17:45

Am 6.7. fragtest du bereits .. am 14.6.2019 auch... entweder Pille wechseln (stärkere) oder die jetzige 100% pünktlich nehmen, kein Antibiotika verwenden und kleinere Kondome benutzen! Letzten Monat war das Kondom ja zu groß...

Oder kann es sein, dass du dir unbedingt ein Kind wünscht? Dann sprich mit deinem Partner darüber!

Gefällt mir

13. August 2020 um 13:10
In Antwort auf



Hallo, ich hätte wine Frage zur Pille. Ich habe eine Mikropille eingenommen. Jedoch habe ich den Streifen 2 Tage vor Ende, also am Donnerstag statt Samstag beendet. Am Montagabend hat dann meine Periode eingesetzt und am Dienstagabend habe ich angefangen die Minipille zu nehmen. Am Donnerstag hatte ich Geschlechtsverkehr, zwar ist mein Freund nicht gekommen, jedoch ist das Kondom in meiner Scheide gerissen und es könnte ja Lusttropfen in mich gelangt sein. Im Anschluss haben wir Petting gemacht, wo er gekommen ist. Seine Hand hat Sperma abbekommen, dieses hat er mit einem Zewa abgewischt und mich danach an meiner Vagina berührt. Nun habe ich vor einer Schwangerschaft Angst, und wollte fragen ob dies überhaupt möglich ist? 

 

Hallo Caro!
Ja, theoretisch kann eigentlich alles sein.
Aber praktisch in diesem Fall eher nicht.
Du nimmst doch Pille. Und so eine nicht bedeutende Pause glaub ich war nicht genug.
Ich glaub nicht, dass die Chance höher war, als er dich berührt hat.
Also ja, du kannst natürlich in 7 Tage einen Test machen. Aber ich bin sicher, dass es keinen Grund zur Panik gibt.  

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers