Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftssymptome und tests / Schwanger durch den Lusttropfen?

Schwanger durch den Lusttropfen?

20. Juni 2007 um 13:43 Letzte Antwort: 22. Juni 2007 um 8:12

Hallo, ihr Lieben!
mache mir seit einigen Tagen Gedanken ,ob ich schwanger sein könnte...
Und zwar verhüten ich und mein Freund mit koitus interruptus("Rückzieher") und einem Kalender. Ich weiß ,dass diese Methoden ziemlich unsicher sind,habe aber einen sehr genauen Zyklus und bis jetzt hat alles super geklappt!
Nun gehts mir seit ca. einer Woche ganz komisch: schwindel,müdigkeit,nervosität...und auch dieser kommischer Schmerz beim Geschlechtsverkehr. Heute früh war es ganz schlimm,hatte nämlich einen ganz starken Schmerz in der Leistengegend ers rechts,dann links...und der kommt jetzt im Laufe des Tages immer wieder!
Müsste meine Periode am 24.06 bekmmen...
ich bitte alle ,die ähnliche Erfahrungen hatten mir zu antworten und ich würde auch gerne wissen ob zwischen euch jemanden gibt,der vom Lusttropfen schwanger wurde...
Lg augustina6

Mehr lesen

21. Juni 2007 um 9:07

Möglich
Natürlich kann man durch Lusttropfen schwanger werden. Spermien sind auch schon in den Tropfen enthalten.

Es ist also möglich das du schwanger bist.
Warte ab ob deine Mens kommt. Wenn nicht, mach nen Test oder geh zum Arzt. Der kann dir auf jeden Fall genaueres sagen.

Kopfschüttelnde Anmerkung:
Koitus interruptus ist keine Methode zur Verhütung.
Es ist ebenso ein "Aberglaube", wie z.B. daß eine CD am Spiegel im Auto den Blitz einer Radarfalle abblendet.
Wer also nicht verhütet kann nen vorzeitigen Rückzieher machen oder es bis zum bitteren Ende durchziehen. Macht nämlich keinen Unterschied.
(Lehrstoff Klasse 6)

Gefällt mir
21. Juni 2007 um 17:56
In Antwort auf houda_12465608

Möglich
Natürlich kann man durch Lusttropfen schwanger werden. Spermien sind auch schon in den Tropfen enthalten.

Es ist also möglich das du schwanger bist.
Warte ab ob deine Mens kommt. Wenn nicht, mach nen Test oder geh zum Arzt. Der kann dir auf jeden Fall genaueres sagen.

Kopfschüttelnde Anmerkung:
Koitus interruptus ist keine Methode zur Verhütung.
Es ist ebenso ein "Aberglaube", wie z.B. daß eine CD am Spiegel im Auto den Blitz einer Radarfalle abblendet.
Wer also nicht verhütet kann nen vorzeitigen Rückzieher machen oder es bis zum bitteren Ende durchziehen. Macht nämlich keinen Unterschied.
(Lehrstoff Klasse 6)

Dass diese verhütungsart...
...unsicher ist weiß ich selber und brauche keine Predigten...
Habe mich deswegen auch an die Frauen gewendet ,die eine Erfahrung damit gemacht haben oder ev schwanger wurden...

Gefällt mir
22. Juni 2007 um 8:12
In Antwort auf visnja_11908400

Dass diese verhütungsart...
...unsicher ist weiß ich selber und brauche keine Predigten...
Habe mich deswegen auch an die Frauen gewendet ,die eine Erfahrung damit gemacht haben oder ev schwanger wurden...

...
Drei Fragen hab ich da:

1. Was willst du von diesen Frauen erfahren? Nur daß sie dadurch schwanger geworden sind? Das die Möglichkeit dazu besteht kann dir auch (fast) jede andere Frau sagen.

2. Willst du schwanger werden?

3. Was wäre wenn du schwanger wärst?

Fühl dich bitte nicht zu sehr auf die Füße getreten, aber wer diese Methode noch immer als Verhütung betrachtet, dabei aber nicht schwanger werden möchte, der sollte sich dringend Informieren und ggf. den GV vorläufig einstellen.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen