Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Schwanger doch in 5.woche regelblutung - baby weg?

Schwanger doch in 5.woche regelblutung - baby weg?

16. November 2007 um 9:31 Letzte Antwort: 16. November 2007 um 11:18

ich bin so traurig und muss nur heulen
ich ruf dort heut an. frag nach dem bluttest, da suchts die assistentin raus, meint einen moment bitte, geht, und ich hör so im hintergrund dass die was reden, ich denk mir, oh gott naja nur die periode wirds dann wohl nicht sein... sie kommt zurück und meint ganz trocken "ja sie waren schwanger aber das ist GANZ NORMAL abgeblutet" hä????? sie hat da nix "tut mir leid..." oder irgendwas gesagt und GANZ NORMAL???????????? mir is schlecht und ich zitter und in der Früh wars mir auch schlecht aber wahrscheinlich wohl nur wegen der Nervosität vorm Anruf. So und jetzt tun sich natürlich tausend fragen auf. gestern hab ich mir verboten hoffnungen zu machen jetzt hab ich aber natürlich fragen: meine temp. ist immer noch auf 37,07. heute hab ich noch nicht viel geblutet (gestern aber schon - normal halt und hab dann dran gedacht da ich keinen tampon verwendet hab ums zu überblicken wieviel es nun is...) da hab ich mein kleines pünktchen verloren. ich bin so traurig. aber flankerl oder so waren da nicht dabei. ich natürlich gefragt ob das an diesem gelbkörper zeugs liegen kann. ob ich mich untersuchen lassen soll in der zweiten zyklushälfte und die nur ganz einfach "nein, kann halt sein dass das milieu nicht passt hat" und ich denk mir kann man da dann nichts machen, dann passts doch das nächste mal auch wieder nicht... ich frag noch ob man jetzt irgendwas einnehmen kann oder so und die "nein". ich red also mit der assistentin und steh danach da wie ein trottel. wieder herumprobieren wieder der stress - nach monaten viell. wieder mal überfällig - dann das selbe spiel von vorn????!?!? ne, ich kann nimma! aber was bedeutet das denn nun? ich war schwanger. die hat im blut was gefunden. wenn leute davon erzählen dass sie die regel weiterhin hatten, heißt dass dann leichte blutungen oder ganz normal. woher weiß die dass ich es verloren hab? ab wann redet man eigentlich davon ein baby verloren zu haben? wenn ich jetzt noch schwangerschaftstests machen würde dann wär der test wielang danach noch positiv (wegen dem wert im urin)-das sagt dann doch auch gar nichts aus. angenommen (ich traus mich eh nicht hoffen aber) es wär noch da, und ich bekomm auch nächstes mal wieder meine periode, und dann wieder drauf und ich komm zu der erst im keine ahnung 4. monat - das wär doch gefährlich. warum sagt die nicht ich sollte noch testen oder so????? warum ist es für die mit dem abgegangen blut erledigt? weils die normale menge für eine regelblutung war? ich bin jetzt also definitiv nicht mehr schwanger? warum hat sie am bildschirm nichts gesehn. ich meine eine höhle oder so? wird dass dann mit dem regelblut abgelöst. konnte sie nichts mehr sehen oder hätte sie noch was sehen müssen? tausend fragen. ich werd ganz verrückt... ich entschuldige mich schon jetzt mal wenn ich noch 100mal was frage... bitte antwortet mir mit all eurer erfahrung und wissen danke!

Mehr lesen

16. November 2007 um 9:41

..
wär das nicht sinnvoller etwas später? oder auch jetzt wenn der mir vielleicht doch sachen raten kann die ich tun kann (behandlung oder so). aber es gibt nur noch eine kassenärztin hier und die hat bestimmt nicht gleich einen termin...

Gefällt mir
16. November 2007 um 9:44

Also da haste ja wirklich nen
miesen Arzt erwischt bzw. die Sprechstundenhilfe ist nicht gerade sehr sensibel. Wie kann sie sagen du hättest das Baby verloren. Ich bitte dich, gehe nochmal zu nem anderen Arzt, am besten noch heute, sag es ist dringend, dann kriegst du auch heute noch ganz sicher einen Termin. Du sagst die hätte dir gesagt dass sie anhand des Bluttests sieht du hättest das Baby verloren? Klingt für mich ehrlich gesagt unlogisch, der Bluttest misst doch nur den HCG Wert, vielleicht war der noch nicht hoch genug um was festzustellen? Dass beim Ultraschall noch nix zu sehen war, ist gar nicht mal so unwahrscheinlich, als ich in der 5. Woche war, hat man auch noch nix sehen können, bei mir hat man erst Ende der 5. Woche ne winzig kleine Fruchthöhle gesehen und die war 5 mm groß. Ich kann wirklich nur nochmal sagen, geh möglichst heute nochmal zu nem anderen Arzt und erkläre dem das alles.

Liebe Grüße und alles gute.

Kerstin

Gefällt mir
16. November 2007 um 10:02

Hast du angerufen?
Geh zum Arzt!!! Die Ungewissheit macht dich doch verrückt!!!

Gefällt mir
16. November 2007 um 10:26

..
meine ist heute nicht mehr da und die andere hat heute sowieso keine ordi.
jetzt muss ich auch noch das wochenende rüberbringen dabei sollte das doch eigentlich schön und entspannend sein..

Gefällt mir
16. November 2007 um 10:48

Wieso
willst du nach der Geschichte weiter zu deiner Ärztin gehen?

Gefällt mir
16. November 2007 um 11:06
In Antwort auf lois_12324005

Wieso
willst du nach der Geschichte weiter zu deiner Ärztin gehen?

...
ich weiß nicht
es gibt ja eh nur noch eine alternative für kassenpatienten und die hat jetzt schon die ganze krankengeschichte (akte...)

Gefällt mir
16. November 2007 um 11:18

Also ich will unbedingt zu ner frau
und da gibts für kassenpatienten nur 2 und in der stadt 40km entfernt gar keine frau

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers