Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger - Arbeitgeberwechsel - gleicher Chef

Schwanger - Arbeitgeberwechsel - gleicher Chef

10. Oktober 2007 um 16:50 Letzte Antwort: 10. Oktober 2007 um 20:56

Hallo, meine Geschichte ist etwas kompliziert, aber ich brauche dringend euren Rat!

Ich bin in der 6ten Woche schwanger, ich arbeite zur Zeit in Vollzeit, würde gerne nach dem Mutterschutz 2 Jahre in Elternzeit gehen und danach in Teilzeit arbeiten gehen.

Meinem Chef wollte ich erst Anfang Dezember (nach der 12ten Woche) von meiner Schwangerschaft erzählen, weil ja erst dann die kritischen 12 Wochen überstanden sind.

Mein Problem ist, dass mein Chef ab November eine neue GmbH gründet, welche auch hier im Haus ist und ich mit meinem Chef (bevor ich schwanger war) abgesprochen habe, dass ich in dieser neuen GmbH arbeiten werde. Meine alte GmbH hat mehr als 15 Mitarbeiter, was bedeutet, dass er mir nach 2 Jahren einen Teilzeit-Job zur Verfügung stellen muss. Die neue GmbH, bei der ich dann jetzt ab November angestellt bin, hat nur 3 Mitarbeiter, somit kann er von mir doch auch verlangen wieder in Vollzeit zu arbeiten, oder?

Ich bin in einer totalen Zwickmühle. Als Schwangere steht es mir nun zu auf meinen Vertrag zu beharren, somit hätte ich in 2 Jahren das Recht in Teilzeit wieder zu kehren. Aber soll ich meinem Chef wirklich schon in der 8ten Woche von meiner Schwangerschaft erzählen?

Wie ist die rechtslage? Zählt wirklich nur die Mitarbeiterzahl in dieser neuen GmbH oder zählt doch die Mitarbeiterzahl aller GmbHs von meinem Chef?

Bitte helft mir!

Mehr lesen

10. Oktober 2007 um 19:18

Sofort!
Du musst Deinen Arbeitgeber sofort darüber in Kenntnis setzen, das Du schwanger bist! Ich hab es auch gleich gesagt, obwohl ich grad mal "befruchtet" war
Und wenn Du so gut mit Deinem Chef stehst (hört sich für mich so an), wird er dich doch bestimmt auch in der neuen GmbH in Teilzeit arbeiten lassen ??
LG, Melli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Oktober 2007 um 19:18

Hallo Du
schau mal auf den Beitrag den ich Gatz geschrieben habe. Müsste auf der 2 o. 3 Seite sein. Betreff ist einfach nur Gatzi
Da gehts um auch so etwas.
Lg Pia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Oktober 2007 um 20:38

@Alanis und Flup
Naja, so ein gutes Verhältnis habe ich auch nicht zu meinem Chef. Und ich MUSS es ihm gar nicht gleich sagen, das stimmt so nicht. Meine Arbeitsbedingungen brauchen keinen besonderen Schutz und falls ich gekündigt werden sollte, dann kann ich den Wisch das sich schwanger bin, noch 14 Tage nachreichen. Die Kündigung wäre somit hinfällig.
Mein derzeitiger Vertrag ist unbefristet, meine neuer in der neuen GmbH wird es auch sein. Ihr seid irgendwie nicht richtig auf meine Fragestellung eingegangen. Trotzdem danke für die Mühe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Oktober 2007 um 20:56
In Antwort auf hoa_12713211

Hallo Du
schau mal auf den Beitrag den ich Gatz geschrieben habe. Müsste auf der 2 o. 3 Seite sein. Betreff ist einfach nur Gatzi
Da gehts um auch so etwas.
Lg Pia

@piasa
Danke für den Tipp. Allerdings ist meine Situation doch etwas anders, auch wenn Ähnlichkeiten bestehen. Gut zu wissen, dass man nicht alleine mit solchen Problemen da steht. Aber ne Antwort hab ich immer noch nicht.
Ich werde es meinem Chef wohl einfach nach dem nächsten FÄ-Besuch sagen müssen, bin dann in der 8ten Woche, hoffe es geht alles gut. Mein Chef wird wahrscheinlich sagen, dass wir uns schon einigen werden, wenn es so wiet ist. Mal abwarten, ich muss es auf alle Fälle ansprechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen