Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger, aber noch Raucher! HILFE

Schwanger, aber noch Raucher! HILFE

14. November 2009 um 9:58

Hallo ihr Lieben,

ich erzähle kurz von meinem Problem:
Ich habe am Di. erfahren das ich schwanger bin, war gleich am Mi. beim Gyn und er bestätigte es, ich bin in der 5. Woche!
Mein Freund und ich sind soooooo unglaublich happy, doch eine Sache macht mir große Sorgen:
Wir sind beide Raucher und ich versuche wirklich es sein zu lassen, aber bis jetzt habe ich jeden Tag eine Zigarette geraucht und ich habe soo ein schlechtes Gewissen.
Der Gyn meinte es wäre am Anfang so geschützt, aber ich müsste mich entscheiden ob ich ganz aufhören will oder es nur reduziere. Ich möchte auf jeden Fall komplett das Rauchen sein lassen, weiß ja was das anrichten kann. Mein Freund hat es da ja noch schwerer.
Kann mir jem. evtl. Tipps geben oder seine Geschichte erzählen!

Lg

Mehr lesen

14. November 2009 um 10:01

Akkupunktur
bei der Hebi!!!
Bei mir hats geklappt!!!

Viel Glück, Sina u prinzesschen 21+3SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2009 um 13:02

Meine geschichte
also mein freund und ich (ich habe aufgehört) rauchen beide. am 4.10. habe ich meinen test gemacht war positiv. (also ich muss dazu sagen, ich hab immer gesagt wenn ich den test gemacht habe, dann beim arzt war höre ich ein tag nach dem arzt besuch auf) mein freund meinte alles klar ab sofort hast du 5 stück am tag zum rauchen. hab dann am 7.10. meinen termin bekommen, hab immer noch 5 stück geraucht. am 8.10. waren es nur noch 3 am 9.10. waren es 2 am 10.10. 1 und ab dem 11.10. bin ich rauch frei.
bei jeder zigarrette hab ich mir vorgestelt was mein arzt zu mir gesagt hatte, hab auch immer gesagt eigentlich schmeckt mir die zigarette gar nicht, naja die sucht war halt stärker. aber ich muss sagen, ab dem 12.10. mein 2. rauch freier tag ging es mir eigentlich sehr gut damit...

also mein arzt hat mir NICHT erzählt was alles so passieren kann, das müsste ja jeder wissen. nein, er hat mir folgendes gesagt:" Stellen sie sich vor, ein neu geborenes baby liegt vor ihnen auf einer decke, lächelt sie an...und sie blasen ihm rauch ins gesicht!"
das hat mir sehr geholfen. ausserdem hat er mir zeit zum aufhören bis zum nächsten termin gegeben das war auch eine erleichterung.

aber ohne meinem freund hätte ich es nie geschaft aufzuhören und nun vermisse ich die glimmstängel nicht einmal, im gegenteil.

viel erfolg wünsche ich dir!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2009 um 13:10


Schlechtes Gewissen ist schon mal sehr gut. Bei meiner 1. SS hatte ich auch sofort aufgehört, hatte dann aber mega Stress mit dem Kindsvater und meinem Exfreund und habe immer wieder Zigaretten geraucht. Bis ich mir gesagt hab, nein. Manchmal hab ich auch bei ner Freundin noch eine mitgeraucht aber mein schlechtes Gewissen hat dann noch gesiegt. Nach der Geburt hatte ich immernoch ein schlechtes Gewissen bei der Vorstellung, nach Zigaretten riechend mein Kind versorgen zu müssen. Da hat das Anfangen auch nicht mehr geklappt. Und das kommt Baby Nr. 2 zu Gute.

LG und viel Glück beim Aufhören, Daniela 18. Woche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2009 um 21:46

Hör sofort auf.
habe letzte woche sonntag positiv getestet und seit montag nicht mehr geraucht.ich war ein starker raucher so eine big box am tag hab ich weggequalmt.aber jetzt wenn ich schmacht habe denke ich einfach an mein würmchen und dann will ich gar nicht mehr rauchen.weil "jede "zigarette schadet dem baby.
also,viel erfolg!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2009 um 8:56

Guten Morgen!
... ich habe bei 4+1 erfahren, dass ichs chwanger bin. Habe seit dem ich 14 Jahre alt war geraucht und als ich erfuhr, dass ich schwanger bin, sofort aufgehört und seitdem keine einzige Zigarette mehr graucht. Ich muss sagen, es fällt mir noch nicht mal schwer, denn ich weiuß ja wofür ich es tue.
Warte außerdem mal ab, sollte bei dir die Brecherei anfangen, dann hast du sicherlich erst recht kein Verlangen mehr Es sei dir zu wünschen.
Mein Freund ist ein starker Raucher, aber er hat auch sofort aufgehört in meiner Gegenwart zu rauchen, nicht mehr im Auto geschweige denn in seiner Wohnung usw.
Du siehst, es geht alles, wenn man nur will.
Ansonsten informiere dich mal bei deinem Arzt über Akupunktur, soll auch helfen.

Viel Erfolg und viele Grüße
Steffi 14+3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2009 um 9:08

...
habe auch sehr viel geraucht ich hatte nur das glück das mir als ich schwanger war bevor ich es wusste immer schlecht geworden ist von dem geruch somit hatte ich keine Probleme..bei meinem ersten hatte ich das nicht habe bis zum 3.Monat geraucht bis ich dann endlich aufgehört habe wenn du aber schon ein schlechtes gewissen hast dürfte es doch nicht sooo schwer sein, oder?

alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest