Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Schwanger aber noch nichts zu sehen!

Schwanger aber noch nichts zu sehen!

14. April 2008 um 14:40 Letzte Antwort: 2. Juli 2008 um 14:17

Hallo liebe Leute!

ich war überglücklich als ich einen Schwangerschaftstest machte und dieser positiv war! Meine letzte Periode hatte ich am 23. Februar und nachdem müsste ich mich ende der 6. SSW befinden. Leider ist aber im Ultraschall nichts zu sehen, nicht mal eine Fruchthöhle oder Herzschlag. Da ich vor einer Woche leichte Blutung hatte, kurz und schmerzlos, hat mich meine FA in die Klinik geschickt wegen Verdacht auf Eileiterschwangerschaft. Davor hatte Sie noch Blut abgenommen um den HCG-Wert zu bestimmen, der bei 1100 lag. Ja..und jetzt bin ich immer noch in der Klinik, habe keine Beschwerden, keine Blutungen und keinerlei Schmerzen.

Heute war auch eine Ultraschall-Untersuchung, wo der Arzt wieder dasselbe diagnostiziert hat...sehr gute Schleimhaut und gut ausgeprägte Eierstöcke aber nichts zu sehen! Er meinte die Schleimhaut in der Gebärmutter deutet auf eine Einnistung hin aber normalerweise sollte jetzt schon was zu sehen sein. Der HCG-Wert ist auf glaub ich 5000 gestiegen. Alles deutet auf eine normale Schwangerschaft hin, aber es muss doch was zu sehen sein!!!!!
Er erwähnte auch dass ich mich vielleicht gar nicth in der 6. SSW befinde sondern erst in der 4.SSW, das kann auch sein aber auch nicht sein... man weiss es nicht. Das warten macht micht verrückt und auch noch hier im Krankenhaus...jetzt soll ich nochmal zwei Tage warten bis zur nächsten Untersuchung.

Hat jemand von euch Erfahrung in dieser Sache oder sowas schon mal durchgemacht? Ich habe einfach angst, dass es eine Eileiterschwangerschaft ist, da wir uns schon lange ein Baby wünschen. Positiv ist, dass ich schon mal keine Beschwerden hab, die auf was schlechtes hindeuten.

Auf Antworten würde ich mich freuen

Mehr lesen

14. April 2008 um 14:45

Hey
mach dich nicht verrückt bei mir war es genauso hatte positiv getestet und laut eigener rechn ung währe ich ende 6 sw gewesen und man konnte nur das sehen wie bei dir gut aufgebaute schleimhaut, ja 2 wochen später dann ein ne fruchthülle und meine fä meinte ich hatte meinen eisprung nen woche später dadurch war ich erst in der 5 beim ertsne termin und man hat nix sehen können jetzt bin ich in der 11 und alles prima, also mach dir keine sorgen wenn alles danach aussieht bist du es auch nur ich denke du bist erst in der 5 ssw wirst warscheinlich auch nen verzögerten ES gehabt haben alles gute ich hoffe ich konnte etwas helfen, kannst ja in mein album schaun da hab ich ultraschall bilder bei 2 schwangerschaft

1 LikesGefällt mir
14. April 2008 um 14:51

Hallo!
Mach dich bitte nicht so verrückt! Ich weiß das klingt blöd und man denkt die haben alle gut reden, aber ich habe schon was ähnliches durchgemacht...

Zum Einen kann es sein, dass sich dein ES verschoben hat. Das kommt öfters mal vor. Bei mir hat der Arzt ach erst nix gesehen obwohl 5(!)Tests positv waren. Mein HCG-Wert ist auch stetig gestiegen aber er hat nix gesehen... Dann als mein HCG-Wert bei über 21000 war hat er ne Fruchthülle gesehen meinte aber die wäre leer... "Windei" hat er gesagtund mit gleich nen Termin für ne Ausschabung gegeben. Ich bin Gott sei Dank noch zu ner anderen FÄ gegangen weil ich das Gefühl hatte mit der Schwangerschaft ist alles i.O. Hatte 3 Monate vorher schon ne Eileiterschwangerschaft. Die Ärztin hat meinen kleinen Spatz sofort gesehen mit Herzschlag und allem. Und oh Wunder ich war auch schon 8.Woche vom Vermessen her. Genauso wie ich es ausgerechnet hatte. Also hör auf dein Bauchgefühl! Und hol zur Not ne zweite Meinung ein.

Mein Windei ist jetzt fast 10 Wochen alt und schlummert grad seelenruhig neben mir....

Ich drück dir ganz feste die Daumen!

LG Svenja und Alexander

Gefällt mir
14. April 2008 um 15:15
In Antwort auf oralee_12909682

Hey
mach dich nicht verrückt bei mir war es genauso hatte positiv getestet und laut eigener rechn ung währe ich ende 6 sw gewesen und man konnte nur das sehen wie bei dir gut aufgebaute schleimhaut, ja 2 wochen später dann ein ne fruchthülle und meine fä meinte ich hatte meinen eisprung nen woche später dadurch war ich erst in der 5 beim ertsne termin und man hat nix sehen können jetzt bin ich in der 11 und alles prima, also mach dir keine sorgen wenn alles danach aussieht bist du es auch nur ich denke du bist erst in der 5 ssw wirst warscheinlich auch nen verzögerten ES gehabt haben alles gute ich hoffe ich konnte etwas helfen, kannst ja in mein album schaun da hab ich ultraschall bilder bei 2 schwangerschaft

Danke für eure schnellen Postings!
Ihr habt recht, ist sollte auf mein Bauchgefühl hören und das sagt mir das alles in Ordnung ist Nur die Ärzte machen keine klare Aussagen, weil Sie es ja selbst nicht wissen können. Wäre ich nach dieser Blutung nicht zum FA gerannt, wäre ich immer noch zuhause und hätte mich mit meinem Mann auf meinen nächsten Termin gefreut, der am 16.04. wäre! Vielleicht hat meine FA zu früh reagiert und mich gleich in die Klinik geschickt. Naja...kointrolle besser und hoffe ich kann bald entlassen werden.

Ist denn mein HCG-Wert für eine 4./5. Woche entsprechend? Kann man über einen HCG-Wert erschliessen in welcher SSW man ist? Tranci deine Ultraschall Bilder sind echt toll! Ich wünsche euch viel Glück mit eurer Schwangerschaft!

Gefällt mir
14. April 2008 um 15:34

Der hcg-wert
passt für anfang 5.te ssw ziemlich gut, wenn der von 1000 etwa 4, 5 tage vor dem von 5000 lag, dürfte auch alles für eine intakte ss sprechen.

wann war denn dein test positiv?

kann es sein, dass da einfach ein kompletter zyklus ausgefallen ist? ich komme rechnerisch auf 8.te ssw, wenn ich vom 23.2. rechne... udn dann müsste man wirklich was sehen udn dafür wäre dein hcg-wert auch VIEL zu tief... aber klingt wie gesagt eben eher alles nach ganz frischer schwangerschaft. wenn dein sst nicht schon wochen her ist, würde ich sagen, dein Zyklus hat sich gehörig verschoben und du musst einfach noch ein wenig geduld haben

viel glück!!!

Gefällt mir
14. April 2008 um 15:42

Hallo!
Eine Eileiter-SS wurde nun aber ausgeschlossen, oder? Was mich wundert: Warum musst du die ganze Zeit im KH sein? Du koenntest doch genauso gut zuhause sein, oder nicht?

Gefällt mir
14. April 2008 um 16:10

Hallo,
gib mal bei Google " Hcg oder Hcg Tabelle" ein. Da kannst du dann nach schauen, ob mit deinen Werten alles okay ist. Hoffe es hilft dir ein wenig weiter.
Drück dir die Daumen das alles okay ist.
Ulli

Gefällt mir
14. April 2008 um 17:22
In Antwort auf ksenia_12176576

Der hcg-wert
passt für anfang 5.te ssw ziemlich gut, wenn der von 1000 etwa 4, 5 tage vor dem von 5000 lag, dürfte auch alles für eine intakte ss sprechen.

wann war denn dein test positiv?

kann es sein, dass da einfach ein kompletter zyklus ausgefallen ist? ich komme rechnerisch auf 8.te ssw, wenn ich vom 23.2. rechne... udn dann müsste man wirklich was sehen udn dafür wäre dein hcg-wert auch VIEL zu tief... aber klingt wie gesagt eben eher alles nach ganz frischer schwangerschaft. wenn dein sst nicht schon wochen her ist, würde ich sagen, dein Zyklus hat sich gehörig verschoben und du musst einfach noch ein wenig geduld haben

viel glück!!!

Sst
Danke für deine Antwort. Also da meine Periode die letzten Wochen vom März ausgefallen ist, habe ich den Schwangerschaftstest am 1. April gemacht. Daraufhin bin ich gleich am nächsten Tag zur Frauärztin, die die Schwangerschaft bestätigt hat und mir den Termin für den 16. vereinbart hat, da es zu früh war um im Ultraschall etwas zu sehen. Am 6. April (Sonntag) hatte ich leichte Blutung und deshalb bin ich am Montag nochmal zur Frauärztin um etwas schlimmes auszuschließen. An dem Tag hatte ich aber keine Blutung mehr, schwanger war ich immer noch. Sie hat bei mir Blut abgenommen um den HCG-Wert zu bestimmen, zweimal, Montag und Mittwoch. Am Donnerstag hatte ich dann Besprechnung woraufhin Sie mir die Blutergebnisse mitteilte und weil sie immer noch nichts im Ultraschall gesehen hat, hat Sie mich direkt zur Klinik geschickt auf Verdacht einer Eileiterschwangerschaft. Alles nur wegen dieser einen Blutung. Ich denke meine FÄ hat falsch reagiert und hätte abwarten müssen, was meinst du? Also bin ich nach deiner Meinung nach in der 8.SSW oder nicht?

Gefällt mir
14. April 2008 um 17:35
In Antwort auf sonya_12734515

Sst
Danke für deine Antwort. Also da meine Periode die letzten Wochen vom März ausgefallen ist, habe ich den Schwangerschaftstest am 1. April gemacht. Daraufhin bin ich gleich am nächsten Tag zur Frauärztin, die die Schwangerschaft bestätigt hat und mir den Termin für den 16. vereinbart hat, da es zu früh war um im Ultraschall etwas zu sehen. Am 6. April (Sonntag) hatte ich leichte Blutung und deshalb bin ich am Montag nochmal zur Frauärztin um etwas schlimmes auszuschließen. An dem Tag hatte ich aber keine Blutung mehr, schwanger war ich immer noch. Sie hat bei mir Blut abgenommen um den HCG-Wert zu bestimmen, zweimal, Montag und Mittwoch. Am Donnerstag hatte ich dann Besprechnung woraufhin Sie mir die Blutergebnisse mitteilte und weil sie immer noch nichts im Ultraschall gesehen hat, hat Sie mich direkt zur Klinik geschickt auf Verdacht einer Eileiterschwangerschaft. Alles nur wegen dieser einen Blutung. Ich denke meine FÄ hat falsch reagiert und hätte abwarten müssen, was meinst du? Also bin ich nach deiner Meinung nach in der 8.SSW oder nicht?

Was
für ein sst wars denn? ein frühtest oder ein nromaler? wenns ein normaler war, müsstest du jetzt auf jeden fall bei 5+5 oder so sein...

dann müsste man auf jeden fall innerhalb der nächsten 3-4 tage wohl zumindest eine fruchthülle sehen.

wenns ein frühtest war, kannst du auch erst anfang 6.ssw sein.wie lang waren denn normalerweise deine zyklen?

denke nicht, dass deine ärztin falsch reragiert hat, bei den meisten sieht man halt bei 5+ schon was und mit ELSS sollte man nicht spassen.

und wenn alles gut ist, weißt du zumindest, dass du eine sehr vorsichtige frauenärztin hast

im moment würde ich auch sagen, dass sich bestimmt dein zyklus verschoben hat. denn vom zyklus her müsste man etwas sehen. aber vom hcg-wert siehst eben nach viel später aus... udn wenn der sich innerhalb von drei tagen so schön erhöht, spricht das auch für eine intakte schwangerschaft!!!
warte mal 3-4 tage,dann sieht man bestimmt was!!!

drück dir die daumen!

Gefällt mir
14. April 2008 um 20:12
In Antwort auf ksenia_12176576

Was
für ein sst wars denn? ein frühtest oder ein nromaler? wenns ein normaler war, müsstest du jetzt auf jeden fall bei 5+5 oder so sein...

dann müsste man auf jeden fall innerhalb der nächsten 3-4 tage wohl zumindest eine fruchthülle sehen.

wenns ein frühtest war, kannst du auch erst anfang 6.ssw sein.wie lang waren denn normalerweise deine zyklen?

denke nicht, dass deine ärztin falsch reragiert hat, bei den meisten sieht man halt bei 5+ schon was und mit ELSS sollte man nicht spassen.

und wenn alles gut ist, weißt du zumindest, dass du eine sehr vorsichtige frauenärztin hast

im moment würde ich auch sagen, dass sich bestimmt dein zyklus verschoben hat. denn vom zyklus her müsste man etwas sehen. aber vom hcg-wert siehst eben nach viel später aus... udn wenn der sich innerhalb von drei tagen so schön erhöht, spricht das auch für eine intakte schwangerschaft!!!
warte mal 3-4 tage,dann sieht man bestimmt was!!!

drück dir die daumen!

Also
ich habe zwei Tests am selben Tag gemacht weil wir das beim ersten mal nicht glauben konnten Der erste war ein Frühschwangerschaftstest, den es auch bei Schlecker gibt, ka wie der heisst. Der zweite von Clearblue, den mein Mann noch schnell von der Apotheke geholt hat :-P. Beide positiv.

Mein Zyklus ist normalerweise 28-30 Tage. Was meinst du mit dem hcg-wert sieht es nach viel später aus? Ist dieser zu niedrig oder zu hoch? Meine FÄ ist eigentlich klasse...denn Sie war die einzige, die mein Kinderwunsch ernst genommen hat und Untersuchungen eingeleitet hat.

Danke fürs Daumendrücken!

Gefällt mir
14. April 2008 um 20:16
In Antwort auf deja_12140449

Hallo!
Eine Eileiter-SS wurde nun aber ausgeschlossen, oder? Was mich wundert: Warum musst du die ganze Zeit im KH sein? Du koenntest doch genauso gut zuhause sein, oder nicht?

Nein
das ist es ja. Mein Arzt sagt man kann es nicht ausschließen, da noch in der Gebärmutter noch in den Eileitern was zu sehen ist. Ich bin im KH zur Beobachtung hier, jeden Tag Blutabnahme zur Kontrolle des hcg-werts. Also abwarten ist angesagt...

Gefällt mir
15. April 2008 um 15:48

Doch Bauchspieglung-OP!
Hallo liebe leute!

eben war ein Nakosearzt bei mir und überbringte mir die Nachricht dass der arzt entschieden hätte morgen doch noch ne Bauspieglung OP zu machen. Jetzt hab ich bissi angst. Der Arzt wird im laufe des Tages mich noch darüber aufklären wieso er dies tun möchte...da bin ich mal gespannt, weil er vorher gesagt hat wenn ich keine Beschwerden habe, dann wird auch nix gemacht. Jetzt ist mir auch ein bissi mulmmig Bauch Ich muss Ihn dann unbedingt fragen ob denn so eine Nakose nicht schädlich für mein Baby sein könnte (welches noch nicht mal zu sehen ist). Gibt es jemanden der auch ne Spieglung hatte und doch oder keine Eileiterschwangerschaft?

Gefällt mir
17. April 2008 um 9:31

Glück im Unglück!
So.... hatte meine Bauchspieglung gestern! Es war doch eine Eileiterschwangerschaft in meinen rechten Eileiter. Man konnte es noch ausschieben, weil es was sehr kleines war, wahrscheinlich auch nichts entwickeltes. Ich bin zwar traurig, dass ich nicht mehr schwanger bin, da es endlich mal nach zwei Jahren geklappt hatte aber Glück deshalb weil mir mein rechter Eileiter noch erhalten geblieben ist und dieser nicht ab ist. Mein linker ist nämlich verschlossen! So habe ich noch die Chance nochmal auf normalen Wege schwanger zu werden. Super das die Ärzte rechtzeitig eingegriffen haben, da ich zuerst nicht damit einverstanden war und dachte es wär noch viel zu früh um etwas zu sehen, nach meiner Meinung nach würde ich in der 5. SSW sein und nicht in der 7.SSW. Man sollte doch lieber den Ärzten vertrauen.

Gefällt mir
17. April 2008 um 10:05

Hallo wunschbaby3
Also- ich (heute 40. SSW) warte das unsere kleine Maus bald schlüpft. Habe meine SS in der 4. Woche gemerkt. Hatte allerdings einen total unregelmäßigen Zyklus. Bin dann auch zum Gyn. Bei mir war dann auch keine Fruchthöhle zu sehen weil es soo früh war. Laut Rechnung meiner letzten Periode hätte ich schon in der 7. Woche sein müssen- war aber nicht Sie sprach auch aus das ich im Hinterkopf behalten müsse das es eine Eileiterschwangerschaft sein kann- hat mir auch HCG-Wert abgenommen. Musste diesen übers WE abwarten. Montags total nervös dort angerufen- war auch über 1000. Sie meinte das würde schonmal auf eine normale SS hindeuten- sollte dann aber am Ende der Woche nochmal zum Ultraschall kommen- und... da war sie- die Fruchthöhle gaaaaanz klein aber sie war da. 1 Woche später nochmal Ultraschall- es gab nichts mehr dran zu rütteln das kl. Herz schlug schon- ich war schwanger.
Allerdings hatte ich nie daran gezweifelt- habe zu meinem Mann auch immer gesagt- alles wird gut- ich hatte ein Gefühl wirklich schwanger zu sein und so war es auch. Mein Gefühl hat mich nicht enttäuscht. Habe nä. Woche Mi. Termin- warten wir das Baby raus will!!
Wünsche dir viel Glück das alles gut wird- vielleicht ist deine angegebene SSW wirklich nicht richtig. Die Zeit der Befruchtung kann auch viel später stattgefunden haben!!! So war es bei mir auch!! Hatte da auch ne leichte Schmierblutung- Einnistungsblutung. Dein HCG Wert ist sooo hoch- das wird schon. Wie sagte ich immer- alles wird gut!!!
Also viel Glück- auch wenn die Warterei einen verrückt macht. Vielleicht berichtest du was daraus geworden ist.
LG Sonja

Gefällt mir
17. April 2008 um 10:05
In Antwort auf sonya_12734515

Glück im Unglück!
So.... hatte meine Bauchspieglung gestern! Es war doch eine Eileiterschwangerschaft in meinen rechten Eileiter. Man konnte es noch ausschieben, weil es was sehr kleines war, wahrscheinlich auch nichts entwickeltes. Ich bin zwar traurig, dass ich nicht mehr schwanger bin, da es endlich mal nach zwei Jahren geklappt hatte aber Glück deshalb weil mir mein rechter Eileiter noch erhalten geblieben ist und dieser nicht ab ist. Mein linker ist nämlich verschlossen! So habe ich noch die Chance nochmal auf normalen Wege schwanger zu werden. Super das die Ärzte rechtzeitig eingegriffen haben, da ich zuerst nicht damit einverstanden war und dachte es wär noch viel zu früh um etwas zu sehen, nach meiner Meinung nach würde ich in der 5. SSW sein und nicht in der 7.SSW. Man sollte doch lieber den Ärzten vertrauen.

....
ohje, sollte wohl nicht sein ich drück dir die Daumen dass es bald doch noch richtig klappt!! Und zumindest wurde deinen rechten Eileiter gerettet!!!

Grüsse Bea 31.SSW

Gefällt mir
18. April 2008 um 13:11
In Antwort auf raven_12756313

Hallo wunschbaby3
Also- ich (heute 40. SSW) warte das unsere kleine Maus bald schlüpft. Habe meine SS in der 4. Woche gemerkt. Hatte allerdings einen total unregelmäßigen Zyklus. Bin dann auch zum Gyn. Bei mir war dann auch keine Fruchthöhle zu sehen weil es soo früh war. Laut Rechnung meiner letzten Periode hätte ich schon in der 7. Woche sein müssen- war aber nicht Sie sprach auch aus das ich im Hinterkopf behalten müsse das es eine Eileiterschwangerschaft sein kann- hat mir auch HCG-Wert abgenommen. Musste diesen übers WE abwarten. Montags total nervös dort angerufen- war auch über 1000. Sie meinte das würde schonmal auf eine normale SS hindeuten- sollte dann aber am Ende der Woche nochmal zum Ultraschall kommen- und... da war sie- die Fruchthöhle gaaaaanz klein aber sie war da. 1 Woche später nochmal Ultraschall- es gab nichts mehr dran zu rütteln das kl. Herz schlug schon- ich war schwanger.
Allerdings hatte ich nie daran gezweifelt- habe zu meinem Mann auch immer gesagt- alles wird gut- ich hatte ein Gefühl wirklich schwanger zu sein und so war es auch. Mein Gefühl hat mich nicht enttäuscht. Habe nä. Woche Mi. Termin- warten wir das Baby raus will!!
Wünsche dir viel Glück das alles gut wird- vielleicht ist deine angegebene SSW wirklich nicht richtig. Die Zeit der Befruchtung kann auch viel später stattgefunden haben!!! So war es bei mir auch!! Hatte da auch ne leichte Schmierblutung- Einnistungsblutung. Dein HCG Wert ist sooo hoch- das wird schon. Wie sagte ich immer- alles wird gut!!!
Also viel Glück- auch wenn die Warterei einen verrückt macht. Vielleicht berichtest du was daraus geworden ist.
LG Sonja

Hallo soni6001
Danke für dein Posting, aber ich glaube du hast meinen letzten Beitrag übersehen, siehe unten. Hatte leider ne Eileiterschwangerschaft so wie es die Ärzte vermutet hatten.

Gefällt mir
2. Juli 2008 um 14:17

Positive tests aber nix zu sehen
Hallo, auch ich habe gestern 01.07.2008 zwei Schwangerschaftsteste gemacht, aufgrund von fernbleiben der Periode und Übelkeit. Die Tests waren beide positiv. Heute war ich bei meinen GYN, der aber noch nichts sehen konnte. Er hat mir daraufhin Blut abgenommen, und am Freitag will er nochmal Blut nehmen. Wie läuft das jetzt? Ich war so perplex, ich hab nicht weiter nachgefragt. Er hat mir aber gratuliert, zur Schwangerschaft. Meine Frage: kann ich davon ausgehen, Schwanger zu sein? Ab wann kann er was sehen? Würde mich über eine hilfreiche Antwort sehr freunen.

1 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers