Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger aber Frauenarzt sieht Abort hervor!!! Ich bin verzweifelt

Schwanger aber Frauenarzt sieht Abort hervor!!! Ich bin verzweifelt

17. Januar 2012 um 9:57

Hallo zusammen,

ich weiß das mir keiner helfen kann und das nur warten hilft aber vllt ist hier jemand der einen Rat für mich hat oder in der gleichen Situation war
Mein Mann und ich probieren sein ca. 1/2 jahr schwanger zu werden. Diesen Zyklus war ich einfach viel aufgeregter als sonst & die Hoffnung war größer. So ein Gefühl sagte mir an ES+9 mach einen Test und siehe da POSITIV!! Das gleiche an ES+10... Ich hatte an Es+7 schon so eine Vorahnung, da ich da eine leichte Blutung hatte. Da dachte ich an eine einnistungsblutung ...
Am Sonntag (ES+9) hatte ich beim abwischen wieder leicht bräunlichen schleim am toi Papier & ich dachte mir erst nichts. Abends sah ich, dass meine brustwarzen Feuerrot waren und der Vorhof total groß war. Montag morgen stand ich auf & machte einen Test, der auch positiv war. Auf der Toilette wieder das gleiche, brauner Ausfluss... Ich rief meine FÄ an & sie bestellte mich in die Praxis. Dort angekommen machten sie noch einen ss Test, der auch positiv war. Meine FÄ sagte allerdings das die ss abgehen würde und sich das Ei nicht einnisten wird. Sie machte einen US auf dem man nichts sehen konnte, da ich ja auch erst in der 4. Woche bin. Meine GMS ist hoch aufgebaut. Sie hat mir noch Blut abgenommen und meinte ich sollte am Mittwoch anrufen & falls ich keine Blutungen bekommen sollte, solle ich in 2 Wochen nochmal kommen.
Ich bin so traurig hatte mich so gefreut
Am Freitag oder Samstag habe ich nmt... Wenn es abgeht, müsste ich dann da auch bluten??
Liebe grüsse & danke schon mal im voraus ..

Mehr lesen

17. Januar 2012 um 10:11

Ja das stimmt
ich hatte sowas auch. habe zwar nicht getestet, mich aber total schwanger gefühlt (echt jetzt ich weiß das man sich so jeden monat fühlt aber das war anders) und meine Regel einen Tag zu spät gekommen.

Ich bin froh das ich nciht getestet habe und davon eigentlihc nichts weiß.

Zwei Zyklen später war ich dann wirklich schwanger und bin jetzt in der 11. Woche.... also ich drück die Daumen das es sich doch nohc einnistet und deine Ärztin unrecht hat, und ansonsten fröhlich weiter herzeln.... es wird bald klappen..

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 10:17

..
Also ich bin eigentlich trotzallem froh so früh getestet zu haben, weil ich nun weiß, dass ich schwanger werden kann und mit meinem Mann auch alles in Ordnung ist. Ihr habt schon recht, wenn ich nicht getestet hätte wüsste ich davon nichts aber das kann ich ja jetzt nicht mehr ändern und zur Sache tuts ja eigentlich auch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 10:20

Ich weiß auch nicht
Gestern war ich auch ziemlich sauer auf sie aber was soll's.. Ich warte bis Freitag und dann mal schauen

Glg & danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 10:57

Das macht Hoffnung
Wow das ist ja schön.. Eine schöne kugelzeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 11:09


Ich kann dir nur sagen: Verzweifle nicht! Ich hatte auch direkt am Anfang der Schwangerschaft bräunliche Blutungen und musste damit zum Vertretungsarzt meiner FÄ, da diese in Urlaub war. Er hat zwar die Schwangerschaft bestätigt, meinte aber auch, dass es wohl ein Frühabort werden würde und ich direkt zur Ausschabung in die Klinik fahren sollte. Ich weigerte mich und fragte, ob es nicht irgendetwas gäbe, das man tun könne. Er verschrieb mirUtrogest und meinte, ich solle mich schonen, aber mir nicht allzu große Hoffnungen machen.

Tja, nun bin ich in der 15. Woche und mein Baby wäre, wenn ich auf den Arzt gehört hätte, nicht mehr am Leben... Ich habe immer noch ab und an Schmierblutungen und keiner weiß so genau, woher diese kommen.
Versuche, ein Rezept für Utrogest zu bekommen und leg dich ins Bett! Wenn du keine Schmerzen hast und die Blutungen nicht schlimmer werden, hat das Baby vielleicht wirklich noch eine Chance! Nur Mut!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 11:11

Ach ja,
ich war natürlich auch völlig verzweifelt und nur am Weinen aber ich habe mir immer wieder gesagt, dass es überlebt und alles gut geht und so lange die Blutung nicht stärker wird und ich keine Schmerzen habe, musste ja alles soweit ok sein! Und das war es dann ja auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 11:29
In Antwort auf sima_984172

Ach ja,
ich war natürlich auch völlig verzweifelt und nur am Weinen aber ich habe mir immer wieder gesagt, dass es überlebt und alles gut geht und so lange die Blutung nicht stärker wird und ich keine Schmerzen habe, musste ja alles soweit ok sein! Und das war es dann ja auch

Das freut mich..
Manche Ärzte sind ich zum k***** !!! Ich habe nichts bekommen, weil sie meinte sie möchte schicksal Schicksal sein lassen. Sie hätte mir erst was verschrieben, wenn ich über 30 wäre ich hoffe meine Geschichte endet wie deine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 11:38

@dadababy
Dann geh noch einmal ins KKH oder zu einem anderen Arzt und lass dir Utrogest geben!!!! Ich denke, das kann unter Umständen entscheidend sein. Und schon dich auf alle Fälle, viel liegen!!!

Ich drücke fest die Daumen, dass alles gut geht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 13:09

Aber,
was bei mir gestern war, war das ganz leicht helles Blut mit dabei war
Meint ihr es ist positiv, dass ich bis jetzt keine Blutungen mehr habe?
Danke für eure lieben Worte :*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 13:18

...
ne Freundin von mir hatte die ersten 4 Monate immer mal wieder bräunlichen Ausfluss, teilweise vergelichbar mit der Periode. So dass sie nie an ne SS gedacht hätte und daher es auch erst im 4./5. Monat erfahren hat.
Natürlich kann Dir hier keiner sagen, dass alles gut gehen wird, ebenso wenig, dass es in ner FG endet.
Aber Schmierblutungen heißen nicht gleich FG. Ich hatte bei beiden FG jedes Mal eine tief rote Blutunge, sehr stark, so dass nicht mal Binden es aufhalten konnten auf dem Weg ins KKH, ich hatte VORHER überhaupt keine leicht bräunlichen Blutungen, nur die stark rote Blutung.
Eine bräunliche Schmierblutung kann auch aufgrund von Progesteronmangel hervorgerufen werden und da helfen dann diese Utrogest Tabletten. Diese bkeomm ich aufgrund meiner Vorgeschichte im Übrigen auch und ich bin 28 Jahre.
Also hol Dir vielleicht ne 2. Meinung und lass Deinen hcg Spielgel und Deinen Progesteronspiegel checken und dann das Utrogest verschreiben. Mit den Worten, das wird nichts, oder so ähnlich, macht es sich Dein FA meiner Meinung nach zu leicht.
Ach noch was, bei meinen FG war mein SS Test bei ES+15 sehr, sehr schwach positiv nur zu erahnen, und ich kannte meinen ES genau, d.h. mein hcg Wert war von Anfang an Mist.. Natürlich ist es von Frau zu Frau auch unterschiedlich, aber bei mir war es immer wenn bei ES+14 der TEst nicht gut sichtbar positiv war, endete es in einer FG. Du hast schon so früh positiv getestet, d.h es muß ja genug hcg vorhanden sein.. Vielleicht liegt es wirklich am Progesteron..
Viel Glück und lass Dir nie von Ärzten was einreden.. Glaub an Deinen Krümel und ich wünsch Dir von ganzem Herzen dass alles gut geht..
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 13:27

Hallo
inm der 5 ssw hate ich sehr starke Blutungen gehabt, und eine Woche lang braunen Ausfluss, mein FA hat auch gemeint leider wird es nichts, ich werde mein Kind verlieren und so früh kann man nichts machen, nur abwarten,,,die Kleine ist jetzt 20 Monate jung und kerngesund,,,,natürlich ist beim jedem anderes aber die Arzte haben auch nicht immer recht, zum glück!!!!! ich wünsche dir alles Gute, dass es bei dir auch klappt!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 13:30
In Antwort auf anma821

...
ne Freundin von mir hatte die ersten 4 Monate immer mal wieder bräunlichen Ausfluss, teilweise vergelichbar mit der Periode. So dass sie nie an ne SS gedacht hätte und daher es auch erst im 4./5. Monat erfahren hat.
Natürlich kann Dir hier keiner sagen, dass alles gut gehen wird, ebenso wenig, dass es in ner FG endet.
Aber Schmierblutungen heißen nicht gleich FG. Ich hatte bei beiden FG jedes Mal eine tief rote Blutunge, sehr stark, so dass nicht mal Binden es aufhalten konnten auf dem Weg ins KKH, ich hatte VORHER überhaupt keine leicht bräunlichen Blutungen, nur die stark rote Blutung.
Eine bräunliche Schmierblutung kann auch aufgrund von Progesteronmangel hervorgerufen werden und da helfen dann diese Utrogest Tabletten. Diese bkeomm ich aufgrund meiner Vorgeschichte im Übrigen auch und ich bin 28 Jahre.
Also hol Dir vielleicht ne 2. Meinung und lass Deinen hcg Spielgel und Deinen Progesteronspiegel checken und dann das Utrogest verschreiben. Mit den Worten, das wird nichts, oder so ähnlich, macht es sich Dein FA meiner Meinung nach zu leicht.
Ach noch was, bei meinen FG war mein SS Test bei ES+15 sehr, sehr schwach positiv nur zu erahnen, und ich kannte meinen ES genau, d.h. mein hcg Wert war von Anfang an Mist.. Natürlich ist es von Frau zu Frau auch unterschiedlich, aber bei mir war es immer wenn bei ES+14 der TEst nicht gut sichtbar positiv war, endete es in einer FG. Du hast schon so früh positiv getestet, d.h es muß ja genug hcg vorhanden sein.. Vielleicht liegt es wirklich am Progesteron..
Viel Glück und lass Dir nie von Ärzten was einreden.. Glaub an Deinen Krümel und ich wünsch Dir von ganzem Herzen dass alles gut geht..
Lg

...
Mit deinen Sternchen das tut mir leid ich versuche auch positiv zu denken und hoffe, dass meine FÄ sich irrt. Meinst du ich soll mir vor nmt einen Termin bei einem anderen FA fragen soll. Vergessen zu erwähnen habe ich, dass ich gestern Abend noch im KH war. Die Ärztin meinte, dass ich nichts machen kann als nur warten. Morgens lag meine GMS bei 7,7 und im Krankenhaus lag sie bei
9 mm.. Vielleicht heißt das ja was gutes. Ich bekomm morgen meine blutergebnisse..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 13:31
In Antwort auf shaina_11887805

Hallo
inm der 5 ssw hate ich sehr starke Blutungen gehabt, und eine Woche lang braunen Ausfluss, mein FA hat auch gemeint leider wird es nichts, ich werde mein Kind verlieren und so früh kann man nichts machen, nur abwarten,,,die Kleine ist jetzt 20 Monate jung und kerngesund,,,,natürlich ist beim jedem anderes aber die Arzte haben auch nicht immer recht, zum glück!!!!! ich wünsche dir alles Gute, dass es bei dir auch klappt!!!!

Echt???
Und waren deine Blutungen auch hell?? Schön das es bei dir geklappt hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 13:33

...
ich würde den Arzt halt klipp und klar auf Utrogest ansprechen und fragen ob er schon den Progesteronspiegel überprüft hat.. Ruf doch Deinen FA an.. Sag ihm einfach, dass Du ein bissl recherchiert hast und warum er Dir das Progesteron nicht verschreibt.. es schadet doch nicht, es hilft wenn dann nur.. ansonsten kannst Du einfach nur abwarten und hoffen.. Hoffen, dass es gut ausgeht.
Das ist sehr hart und langwierigc.. Aber momentan denk ich, kannst Du nicht sehr viel machen, außer dass Du es mit dem Utrogest versuchst und hoffst, dass man nächste Woche eine Fruchthöhle erkennen kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 19:16
In Antwort auf aludra_12054266

Echt???
Und waren deine Blutungen auch hell?? Schön das es bei dir geklappt hat

Ja
hell, wie halt normale Blut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2012 um 9:29

Huhu ihr lieben,
ich wollte euch nur nochmal auf den neusten stand bringen. Gestern war mein nmt und ich habe keine Blutungen bekommen. Vielleicht kommen sie ja heute noch
Ich habe gestern einen Test gemacht & der war dick und fett positiv !!!!
Tja meine FÄ hat mir erst für den 02.02 einen Termin gegeben, wenn ich nicht bluten sollte .. Das halte ich niemals aus so lang

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2012 um 11:51

Daumen drücken.
Also bei mir war es am anfang auch so hatte die ersten 3 Monate auch Schmierblutung und habe gedacht es wird wieder eine FG hatte ein halbes Jahr vorher auch schon eine FG und nun bin ich aber in der 21 ssw und alles ist gut!!! Also am besten für dich als Rat was ich machen musste nur liegen, liegen, liegen und nichts machen und dir aus der Apotheke Magnesium 100 mg holen und die 3 mal am Tag einnehmen das sollte ich machen.
Ich drücke dir ganz fest die Daumen und hoffe das alles gut wird.Und wenn es schlimmer wird mit dem Blut dann soltest du dann mal ein Krankenhaus aufsuchen.

Nicht den Kopf hängen lassen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2012 um 12:42

Es ist so schlimm
Erst wartet man dass der Test positiv ist und jetzt rennt man jedes mal auf Klo, um zu schauen ob alles gut ist. Ich habe meine mens bisher noch nicht bekommen aber kann es auch später noch abgehen?
Meint ihr ich sollte am montag zu nem anderen Frauenarzt nochmal gehen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2012 um 12:59
In Antwort auf aludra_12054266

Es ist so schlimm
Erst wartet man dass der Test positiv ist und jetzt rennt man jedes mal auf Klo, um zu schauen ob alles gut ist. Ich habe meine mens bisher noch nicht bekommen aber kann es auch später noch abgehen?
Meint ihr ich sollte am montag zu nem anderen Frauenarzt nochmal gehen??

Du
hast das aber schon verstanden, dass dir hier jede dazu rät, den FA entweder zu wechseln oder direkt auf Utrogest anzusprechen, oder?
An deiner Stelle würde ich ins KH gehen (ist ja Samstag) und dort nach einem Rezept für Utrogest fragen. Und nicht bis Montag und schon gar nicht bis zum 2.2. warten.

lg und viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2012 um 13:30

Lass dich nicht verrückt machen
Hallo Dadababy,

bitte lass dich nicht verrückt machen.
Blutungen in der Frühschwangerschaft sind ja nichts ungewöhnliches, ich hatte selbst bis zur 12.Woche damit zu kämpfen.
Versuche einfach positiv zu denken, das kommt auch deinem Baby zugute!

Ich drück dir jedenfalls fest die Daumen,

liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2012 um 8:32


Erst einmal: schön, dass es bislang gut gegangen ist!

Aber: ich verstehe dich leider gar nicht. An deiner stelle, würde ich alles erdenkliche tun, um einen Abort zu verhindern! Warum fährst du nicht ins krankenhaus? Du willst dein Baby doch behalten, oder nicht? Falls es schief geht: willst du dir tatsächlich Vorwürfe machen, du hättest nicht alles versucht, um die Schwangerschaft zu erhalten?

Was gibt es denn für Gründe, die dich davon abhalten, ins Kkh zu fahren und utrogest zu verlangen oder zumindest danach zu fragen?

Sorry, das will gerade nicht in meinen Kopf...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2012 um 19:50
In Antwort auf sima_984172


Erst einmal: schön, dass es bislang gut gegangen ist!

Aber: ich verstehe dich leider gar nicht. An deiner stelle, würde ich alles erdenkliche tun, um einen Abort zu verhindern! Warum fährst du nicht ins krankenhaus? Du willst dein Baby doch behalten, oder nicht? Falls es schief geht: willst du dir tatsächlich Vorwürfe machen, du hättest nicht alles versucht, um die Schwangerschaft zu erhalten?

Was gibt es denn für Gründe, die dich davon abhalten, ins Kkh zu fahren und utrogest zu verlangen oder zumindest danach zu fragen?

Sorry, das will gerade nicht in meinen Kopf...

Ähhhm..
Ich war im Krankenhaus.. 2x !!! Das steht auch in einem beitrag von mir. Das leben meines Kindes ist mir mehr als wichtig! Wichtiger wie mein eigenes. Ich weiß gar nicht was das soll. Meinst du mir macht das Spaß? Ich kann nachts nicht mehr schlafen! Mir will keiner helfen. Ich habe mir jetzt selbst Magnesium gekauft und ich liege fast nur.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2012 um 19:50
In Antwort auf gunvor_12348188

Lass dich nicht verrückt machen
Hallo Dadababy,

bitte lass dich nicht verrückt machen.
Blutungen in der Frühschwangerschaft sind ja nichts ungewöhnliches, ich hatte selbst bis zur 12.Woche damit zu kämpfen.
Versuche einfach positiv zu denken, das kommt auch deinem Baby zugute!

Ich drück dir jedenfalls fest die Daumen,

liebe Grüße

...
Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2012 um 19:57

Neuer Status
Ich habe mir heute einen cb digital mit wochenbestimmung gekauft .. Der zeigte 3+ an und das kommt genau hin. Meine Tage sind auch nicht gekommen und die Blutungen sind ja auch weg! Das hört sich doch gut an oder?
Ich will nie nie wieder zu meiner Frauenärztin. Ich war ihr so Scheiß egal. Nur weil ich 21 bin. Sie meinte ja, wenn ich 30 wäre würde sie mir was verschreiben aber so hätte das keinen Sinn, weil ich könnte ja wieder schwanger werden !!!
Morgen mache ich mir einen Termin woanders und hoffe, dass ich eventuell morgen einen Termin schon bekomme !
Meint ihr man kann jetzt schon was sehen??morgen ist der Beginn der 6 Woche ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2012 um 20:14
In Antwort auf aludra_12054266

Neuer Status
Ich habe mir heute einen cb digital mit wochenbestimmung gekauft .. Der zeigte 3+ an und das kommt genau hin. Meine Tage sind auch nicht gekommen und die Blutungen sind ja auch weg! Das hört sich doch gut an oder?
Ich will nie nie wieder zu meiner Frauenärztin. Ich war ihr so Scheiß egal. Nur weil ich 21 bin. Sie meinte ja, wenn ich 30 wäre würde sie mir was verschreiben aber so hätte das keinen Sinn, weil ich könnte ja wieder schwanger werden !!!
Morgen mache ich mir einen Termin woanders und hoffe, dass ich eventuell morgen einen Termin schon bekomme !
Meint ihr man kann jetzt schon was sehen??morgen ist der Beginn der 6 Woche ???


WTF? WAS hat sie gesagt???
Der gehört die Approbation entzogen. Kann nur noch den Kopf schütteln.

Schön, dass die Blutungen weg sind! Und wenn du dir den Termin woanders machst, schildere kurz und knapp die Erfahrung mit der ehem. FÄ und erzähl von deinen Sorgen. Dann kriegst du auch vielleicht morgen gleich schon einen Termin.

lg und viel Glück!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2012 um 20:21

?
Ich war doch dort vorgestern. Was soll ich denen denn jetzt sagen. Ich blute doch gar nicht mehr. Ich glaub schon, dass ich morgen irgendwo einen FA Termin bekomme.
Bisher ist doch alles gut. Meine ss Symptome werden immer mehr, der Test ist positiv & meine mens ausgefallen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2012 um 20:22
In Antwort auf maxi_11988217


WTF? WAS hat sie gesagt???
Der gehört die Approbation entzogen. Kann nur noch den Kopf schütteln.

Schön, dass die Blutungen weg sind! Und wenn du dir den Termin woanders machst, schildere kurz und knapp die Erfahrung mit der ehem. FÄ und erzähl von deinen Sorgen. Dann kriegst du auch vielleicht morgen gleich schon einen Termin.

lg und viel Glück!!

Krass oder?
Ich war geschockt! Ich hoffe ich bekomm nen Termin. Habe mir für morgen früh 20 Nummern raus geschrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2012 um 20:46

Tut mir leid,
wenn ich unfreundlich war ich bin halt nur echt verzweifelt und so oft wird mir gesagt, dass es mir egal sei und ich nicht alles tun würde aber das ist doch gar nicht so
Aber es tut mir leid :*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2012 um 22:51
In Antwort auf aludra_12054266

Krass oder?
Ich war geschockt! Ich hoffe ich bekomm nen Termin. Habe mir für morgen früh 20 Nummern raus geschrieben


Also das finde ich auch echt heftig. Wenn es dir wieder besser geht und sich alles etwas beruhigt hat (hört sich doch auch alles super an, ich wünsch dir auf jeden Fall alles Gute), dann ruf doch bitte bei deiner Krankenkasse an und beschwere dich. Die leiten das an die Ärztekammer weiter. Sowas ist echt der Hammer. Ich bin auch junge Mama und wenn ich mir denk, dass die sowas zu mir sagen würde, huiuiui. Also ob 20-jährige keine Muttergefühle wie 30-jährige hätten.
LG, lovingm
PS. Meine Schwiegermutter hat sich mal wegen einer Behandlung bei ihrer Krankenkasse beschwert und eine von der Ärztekammer hat sich echt Zeit für sie genommen und alles weitergeleitet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2012 um 13:08

Sooo mädels
ich war gestern nochmal im KH. Abgesehen davon, dass der Arzt ein riesen Arsch war, war es sehr gut dass ich NOCHMAL da war.
Er hat einen Ultraschall gemacht und eine 3,6 mm kleine FH gesehen. Das hört sich doch schon mal gut an. Das heißt doch, dass da noch was ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2012 um 16:19
In Antwort auf aludra_12054266

Sooo mädels
ich war gestern nochmal im KH. Abgesehen davon, dass der Arzt ein riesen Arsch war, war es sehr gut dass ich NOCHMAL da war.
Er hat einen Ultraschall gemacht und eine 3,6 mm kleine FH gesehen. Das hört sich doch schon mal gut an. Das heißt doch, dass da noch was ist

..
**schieb**

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen