Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger 8.woche, Partner droht mit JA

Schwanger 8.woche, Partner droht mit JA

7. September um 10:57

Hallo ihr lieben, gestern holte mein jetziger Ex Freund seine Sachen ab.er wollte wissen warum ich plötzlich so zu ihm wäre.ich wollte die letzten Woche meine Ruhe haben,weil er vor ein paar Wochen mich wegen nichts gegen den Arm schlug und mich fo..e nannte.
Draußen vorm Schlafzimmer saßen leute und waren sehr laut beim reden.er meinte er könne so nicht schlafen,er müsste schließlich am nächsten Tag arbeiten.ich hab gar nicht gesagt und war ruhig weil ich einfach nur schlafen wollte..und aus dem Nichts sagte er das zu mir.daraufhin meinte ich das es besser wäre wenn er nach Hause fährt (wohnen nicht zusammen)er war dann plötzlich so Pissig und Verstand gar nicht wieso ich ihm plötzlich rausschmeiße,er meinte auch er könne sich nicht dran erinnern mich so genannt zu haben..

Tage später fing er an meinem sohn(nicht sein kind) zu erzählen das ich alles bestimmen würde und nur ich hätte recht.und nur meine meinung würde zählen.. er meinte auch mein Sohn wäre ein Tierquäler und würde das baby später auch schlagen.er hat niemals den kater geschlagen oder weh getan!!

Wir wollten eigentlich auch bis dezember zusammen ziehen,aber ich hab das alles gecancelt weil er mich damit dermaßen unter druck gesetzt hat.selbst von seiner mutter kam deswegen druck.

All diese Vorfälle habem mich dazi verleitet abstand zu nehmen um ruhe zu haben.ich hatte vorher schon eine Fehlgeburt.
Aber diese Vorfälle haben wohl gereicht um mir gegenüber aggressiv zu werden und mir gestern zu drohen.
Er will sich einen anwalt nehmen und mir das jugendamt auf den hals hetzen zwecks umgangsrecht.
Was droht mir da?

Der typ hat allen anscheinend ein Aggressionsproblem,wenn es nicht nach ihm geht.seine ex freundin hatte ihn damals auch schon in der schwangerschaft verlassen.zu dem kind hat er keinerlei kontakt.

Sorry für den langen text.

Mehr lesen

7. September um 16:12

Das klingt alles ziemlich schlimm... dein Exfreund scheint nicht aus dem besten Elternhaus zu kommen.

Ich kann dir nur empfehlen, dich an eine richtige Beratungsstelle zu wenden und dort beraten lassen.

z.B. Pro familia oder Caritas - die können dir sicherlich am besten raten wie du weiterhin vorgehen könntest.

Den Kontakt zu deinem Exfreund würde ich an deiner Stelle vollkommen abbrechen.

Frage: Könnte er dir gefährlich werden..?

Die Geschichte mit dem Kind, das er bereits hat, aber nicht sehen darf oder will (?) ist auch sehr komisch. Solltest du bei der Beratungsstelle auch erwähnen.

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 16:56

wie kommt er auf Tierquäler??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 17:33
In Antwort auf ai_18454549

wie kommt er auf Tierquäler??

Klingt mir nach einer dummen Idee, um das Kind zu diskreditieren?
So nach dem Motto - das vorhandene Kind wird das neue Baby eh quälen, deshalb... blah...


Aber mal ganz ehrlich @Threadstellerin - bzgl. Jugendamt:

Wenn dein Kind bei dir lebt und es ihm an nichts fehlt -
und er sein (bereits vorhandenes) Kind nicht einmal kennt... wie wird sich das für das Jugendamt darstellen...?
Ich würde mir da nicht allzu große Sorgen machen.
Aber unbedingt eine professionelle Beratung in Anspruch nehmen... so dass alle relevanten Fragen möglichst schnell geklärt werden können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 17:35
In Antwort auf sofiasmum_

Das klingt alles ziemlich schlimm... dein Exfreund scheint nicht aus dem besten Elternhaus zu kommen.

Ich kann dir nur empfehlen, dich an eine richtige Beratungsstelle zu wenden und dort beraten lassen.

z.B. Pro familia oder Caritas - die können dir sicherlich am besten raten wie du weiterhin vorgehen könntest.

Den Kontakt zu deinem Exfreund würde ich an deiner Stelle vollkommen abbrechen.

Frage: Könnte er dir gefährlich werden..?

Die Geschichte mit dem Kind, das er bereits hat, aber nicht sehen darf oder will (?) ist auch sehr komisch. Solltest du bei der Beratungsstelle auch erwähnen.

Alles Gute!

Sein Vater war ihm als Baby auch so aggressiv gegenüber, irgendwann war der Vater dann ganz weg.aber seine Mutter hat mir genug Horror Geschichten erzählt über den vater.und ich sehe meinen Ex auch darin wieder.

Kontakt habe ich abgebrochen und ihn überall blockiert.

Seine ex ist damals in der Schwangerschaft abgehauen.er zahlt also nur fur das kind.er hat es noch nie gesehen..
Ob er mir gegenüber gefährlich werden?ich bin mir nicht sicher..rechne aber mit allem.leider

Aber was kann er mit seiner Drohung erreichen?ich habe ja keine Beweise.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 17:37
In Antwort auf ai_18454549

wie kommt er auf Tierquäler??

Er hätte angeblich den Kater vom Sofa getreten, obwohl der Kater an meinen Füßen lag.ich hatte geschlafen und bin davon wach geworden weil er meinen Sohn angemacht hat.dabei hatte er gar nichts gemacht.dad hätte ich gehört

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 17:40
In Antwort auf sofiasmum_

Klingt mir nach einer dummen Idee, um das Kind zu diskreditieren?
So nach dem Motto - das vorhandene Kind wird das neue Baby eh quälen, deshalb... blah...


Aber mal ganz ehrlich @Threadstellerin - bzgl. Jugendamt:

Wenn dein Kind bei dir lebt und es ihm an nichts fehlt -
und er sein (bereits vorhandenes) Kind nicht einmal kennt... wie wird sich das für das Jugendamt darstellen...?
Ich würde mir da nicht allzu große Sorgen machen.
Aber unbedingt eine professionelle Beratung in Anspruch nehmen... so dass alle relevanten Fragen möglichst schnell geklärt werden können.

Das kam mir danach auch in den Sinn,das er quasi meinen Sohn verdrängen wollte.weil er sich plötzlich gegenüber meinem Sohn anders verhalten hatte.als wäre mein Sohn der Störenfried.

Er denkt halt vermutlich,weil er mit fem Jugendamt kooperiert hatte,das er jetzt bessere karten hätte.

Was für professionelle hilfe kann ich da nehmen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 17:50

Mach einen Termin bei pro familia oder caritas = Beratungsstellen aus.
Es ist wichtig, dass du dich in dieser Sache Leuten anvertraust, die sich von Berufs wegen auskennen und dir besser helfen können.


Die "Kooperation mit dem Jugendamt" wird deinem Ex auf Dauer nichts nützen, wenn alles gegen ihn spricht. So ganz auf der Brennsuppe dahergeschwommen sind die Leute dort ja auch nicht... und dein Ex wird wahrscheinlich nicht durch brilliante Manieren oder Beweise, was für ein toller Vater er doch ist, von sich überzeugen können.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 18:03
In Antwort auf wolke15

Er hätte angeblich den Kater vom Sofa getreten, obwohl der Kater an meinen Füßen lag.ich hatte geschlafen und bin davon wach geworden weil er meinen Sohn angemacht hat.dabei hatte er gar nichts gemacht.dad hätte ich gehört

Oder es stimmt vielleicht wirklich...
würde ich auch im Auge behalten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 18:29
In Antwort auf ai_18454549

Oder es stimmt vielleicht wirklich...
würde ich auch im Auge behalten...

Hat er ja nicht.der Kater lag noch bei meinen Füßen und nicht auf'm dem Boden so wie er sagte.aber den Kater hat er heute abgeholt.das thema ist also durch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 18:32
In Antwort auf sofiasmum_

Mach einen Termin bei pro familia oder caritas = Beratungsstellen aus.
Es ist wichtig, dass du dich in dieser Sache Leuten anvertraust, die sich von Berufs wegen auskennen und dir besser helfen können.


Die "Kooperation mit dem Jugendamt" wird deinem Ex auf Dauer nichts nützen, wenn alles gegen ihn spricht. So ganz auf der Brennsuppe dahergeschwommen sind die Leute dort ja auch nicht... und dein Ex wird wahrscheinlich nicht durch brilliante Manieren oder Beweise, was für ein toller Vater er doch ist, von sich überzeugen können.
 

Er ist halt der Meinung nur weil er Erfahrung mit dem Jugendamt hatte,das er jetzt allwissend ist und er im Recht ist.so ein Blödsinn.
dann werde ich mich mal schlau machen.
Danke schön 🙂

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club