Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schreckliche Symphysenschmerzen- Was kann ich tun?

Schreckliche Symphysenschmerzen- Was kann ich tun?

18. Januar 2011 um 15:36

Hey Mädels!

Also ich hab seit ca der 20 ssw schon diese Symphysenschmerzen, aber seit ca 1, 2 Wochen ist es echt nicht mehr auszuhalten.... Hab erst Donnerstag wieder nen Termin bei meinem Arzt, vorher is der nich da! Ich kann nicht laufen, liegen, sitzen, stehn.... der Schmerz ist immer da, abends hab ich schon Angst ins Bett zu gehn, weil ich weiss das ich unten rum "verbrenne" sobald ich lieg... so fühlt sich das an! Mich umdrehn oder aufstehn geht auch echt nur unter Höllenschmerzen, weiss gar nich wie das bei der Beburt sein soll? Mein Arzt meinte ja, dabei würd man nich viel von der Symphyse merken.
Bin jetzt in der 40 ssw, meint ihr ich könnte evtl am Donnerstag nach ner Einleitung fragen?

Danke schon mal

Mehr lesen

18. Januar 2011 um 16:11


Schiiieeeb......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2011 um 16:24

Huhu
lass dir einen symphysengurt verschreiben denn selbst wenn dein baby auf der welt ist wird das ganze nicht sofort weg sein...ich hatte in meiner letzten und in dieser ss(diesesmal auch schon seit der 19 ssw) auch diesen gurt...die bekommt man auf rezept und trägt man über der hose...drückt das becken ein wenig zusammen und macht das ganze etwas erträglicher...

achja und bei der geburt merkt man es nicht das man probleme mit der symphyse hat...mein sohn kam mit 3990 gramm,54 cm und einem KU von 37,5 auf die welt und die schmerzen waren nicht anders als bei den anderen kindern...normale geburtsschmerzen halt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2011 um 16:25


Du arme! Ich hab auch schon seit 5 Wochen ne Beckeninstabilität und auch rund um die Uhr Schmerzen, bin aber erst in der 33. SSW *heul*
Bin mir sicher dass du nach ner Einleitung fragen kannst, ich würde da lieber heute als morgen ins KH. Naja, ob man bei der Geburt da was von spürt, keine Ahnung, hab aber schon öfters gelesen dass man nicht ohne PDA machen soll dann weil man sonst keine schmerzfreie Position zum sitzen/liegen u. pressen dann findet....Ich drück dir die Daumen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2011 um 16:27

Achja
wegen der einleitung....die machen das bestimmt...bei mir wurde bei meinem sohn bei 38+0 nur wegen der symphyse eingeleitet!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2011 um 16:32


Das hört sich irgendwie beruhigend an. Wie läuft das denn dann mit der Einleitung? Bekomm ich einfach ne Überweisung fürs KH und wenn ich da bin, machen die sofort? Oder wird erst nen Termin gemacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2011 um 16:35
In Antwort auf havin_11973753


Das hört sich irgendwie beruhigend an. Wie läuft das denn dann mit der Einleitung? Bekomm ich einfach ne Überweisung fürs KH und wenn ich da bin, machen die sofort? Oder wird erst nen Termin gemacht?

Also
ich war ja schon ca in der 36 ssw dort und habe dann den termin für die einleitung bekommen aber bei dir wird das sicherlich jetzt dann fix gemacht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2011 um 16:38


Und die Einleitung selbst, ist das schmerzhafter als spontan? Hab schon ganz schön schiss... auch das die mich am Donnerstag einfach wieder nach Hause schicken, weils ja eh "nur noch" ein paar Tage dauert... das erzählt meine Mutter mir ständig, eben weil nächsten Montag schon der Et wär....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen