Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Schreckliche Rücken/Steißbeinschmerzen 16 ssw

Schreckliche Rücken/Steißbeinschmerzen 16 ssw

31. Oktober 2008 um 15:22 Letzte Antwort: 31. Oktober 2008 um 21:19

Hallo,

habe seit Tagen schreckliche schmerzen ganz unten am Rücken Richtung Po.
Wenn ich liege komme ich kaum hoch oder auch beim drehen oder bücken, tut es schrecklich weh.

Kann mir jemand sagen ob er das auch hat und was helfen könnte.

Danke im voraus, Verina

Mehr lesen

31. Oktober 2008 um 15:26

Hallo Verina
viel kann man leider nicht tun

Leide schon seit der 15. Woche unter diesen fiesen Rückenschmerzen. Mal mehr mal weniger schlimm. Wenn sie richtig heftig sind habe ich bisher Rhus toxidendron genommen. Ist ein homeopathisches Mittel. Aber ob das bei jedem "anschlägt" keine Ahnung.

Dann verwende ich seit ein paar Wochen ein Kreuzbeinöl. Lass mich von meinem Mann jeden Abend damit einschmieren. Das hat mir sehr sehr viel Linderung verschafft. Hab zwar oft beim liegen und drehen schmerzen und vor allem beim bücken, aber untertags nicht mehr so schlimm.

Seit zwei Wochen lass ich mich jetzt von einer Physiotherapeutin behandeln. Das ist richtig richtig genial. Bin danach oft ein bis zwei Tage komplett schmerzfrei.
Allerdings zahlt das nicht wirklich die Krankenkasse bzw. nur dann wenn Du eine findest, die das ganze über Krankengymnastik abrechnet - und dann brauchst Du nen Arzt, der Dir ein Rezept ausstellt.

Hoff es waren ein paar Anregungen dabei und es hilft irgendwas.

Lg
Anachsa 32. SSW

Gefällt mir
31. Oktober 2008 um 15:37

Habe....
das auch seit anfang der ss!!!
habe eine hebamme gefragt und die sagte man kann ruhig reuhmasalbe drauf tun!!!
liebe grüße vanessa+ babyboy 19ssw

Gefällt mir
31. Oktober 2008 um 21:19

Hallo
Diese Probleme kenne ich inzwischen nur sehr gut, bin in der 21 SSW.
Auch mich plagt seit Anfang der Schwangerschaft das Kreuzbein.
Was sehr gut hilft ist eine Moorsalbe, und 15 Minuten Wärmelampe (Rotlicht) oder einfach eine Wärmflasche auf den Rücken.
Dies hat mir auch meine Hebamme empfohlen.
Man kann sich auch beim Frauenarzt Krankengymnastik verschreiben lassen, die zeigen einem dann schon sehr gute Übungen die man in der gesamten Schwangerschaft anweden kann
Am besten ist es wenn du dir jetzt schon eine bequeme Seitenlage angewöhnst, ein Kissen zwischen den angewinkelten Knien hilft nochmal die Wirbelsäule zu stützen.
Wichtig ist das du von Anfang an etwas tust, denn die Schmerzen werden mit größerem Bauch logischerweise nicht besser.
Ein Osteopat kann auch die Ursache genauer suchen, ob es wirklich das Kreuzbein ist oder der Schmerz von wo anders kommt, bei mir liegt es auch daran das mein Zwerchfell nciht richtig ausgebildet ist, merkt man an einer Kurzatmigkeit schon in der frühen Schwangerschaft, eine kleine Atemübung hilft da aber wahre Wunder. Osteopathie muss man nur leider selber bezahlen.
Aber in der Schwangerschaft gibt man ja gerne jeden Cent extra aus um sicher zu gehen.
Hoffe ich konnte dir helfen.

Liebe Grüße
Mona

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers