Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schon über 6 Monate am hibbeln, wer braucht gegenseitige Mutzusprüche

Schon über 6 Monate am hibbeln, wer braucht gegenseitige Mutzusprüche

22. Juni 2013 um 19:07 Letzte Antwort: 7. August 2013 um 19:00

Halli Hallo!

Ich suche Mädels, die genau wie ich "schon" 6 Monate oder länger hibbeln.

Man sagt oft, dass man entspannt ist, warten kann, es schon noch klappt.

Doch im inneren möchte man sich einfach nur den Frust von der Seele reden, traurig sein, oder den Neid über die Schwangeren unterdrücken.

Desswegen habe ich mir gedacht, dass wir ein Thread eröffnen, der als Kummerkasten herhält.

Aber: Auch wir werden irgendwann ein Würmchen im Arm halten, nur Geduld

Zu mir:

24 Jahre alt aus Bremen.
Verlobt und nun fast im 6. ÜZ
Keinerlei Hilfsmittel, ausgenommen von Folsäure und Frauenmanteltee.

Bitte immer auf den Hauptthread anzworten

Auf die Plätze, LOSHIBBELN!!

Mehr lesen

23. Juni 2013 um 0:55

Hey
Die Problematik kenne ich nur zu gut...wir sind nun im 9. ÜZ (Zyklus rund 40 Tage) seit der FG letzten Sommer und es ist eine wahnsinnig nervenaufreibende Zeit...meine Gemütslage liegt irgendwo zwischen ist mir egal und nervlich am Ende...trotz dass wir nun seit März in KiWu Behandlung sind tut sich rein gar nichts...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2013 um 8:16

Hey lily
Ich kann dich absolut verstehen.

Das mit der Fehlgeburt tut mir Leid,wobei ich der Meinung bin, wenn es gesund wàre,wàre es geblieben.

Nimmst du denn Hilfsmittel?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2013 um 10:20

Hmmm
Na ja stellt sich bisschen anders dar bei mir...ich hab PCO heißt kann durchaus möglich gewesen sein, dass mein Kind gesund war, es sich einfach aufgrunde der Hormone nicht entwickelt konnte...aber alles nicht zu ändern

Mir wurde von der Kiwu Klinik Metformin verschrieben welches die Hormone senken soll, aber tut sich nichts...hach na ja mein Körper ist ne großbaustelle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2013 um 10:51

Oh man...
Ich bin genau wie du auch immer bei einem mega langen Zyklus, bedingt durchs wachsten von Zysten im Unterleib.

Ich selber weiss garnicht, wann und ob ich überhaupt einen ES habe.

Es ist genau wie bei dir, ein elendiges Warten und hoffen.

Ich habe mir jetzt ziemlich teures Sirup aus den Himbeersprossen gekauft, dies soll den Hormonhaushalt wieder in takt zu bringen.

Wieder mal ein Experiment.
Hat dein Freund/Mann mal ein Spermiogramm machen lassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2013 um 11:45

Ach mensch
Ja ich hab auch schon so so vieles Versucht...das halbvolle Päckchen Kindlein Komm Tee steht immernoch im Schrank, Folsäure, Mönchspfeffer, Grapefruitsaft um den ES...alles schnulli...ich weiß gar nicht wieviel Geld ich schon sinnlos ausgegeben habe..

Die Ärztin meinte er wird erstmal nicht untersucht weil er ja schom dreimal gezeigt hat( 2mal mit seiner EX wovon eine Abtreibung und eine "angebliche" Abtreibung, Kind kennt er aber nicht) insofern will man wohl erstmal meine Baustellen beheben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2013 um 12:11

Mhm...
Du scheinst ja aber keine gravierenden Baustellen zu haben.

Viele meiner Bekannten sagen: Meist sind wir selbst schuld, da wir uns so ein Stress machen.
Glaube aber das gehört dazu!

Empfehlungen habe ich natürlich nicht, sonst würde ich ja nicht hier schreiben, hehe.

Es soll ein Gel geben, so hat eine aus dem anderen Forum geschriebe, das man aufträgt.
Sie hat das Baby wegen Gelbhormonschwäche verloren, aber bei ihr hat es nach 12 Monaten damit geklappt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2013 um 13:53

Hm
Ach doch...ich hab PCO dadurch nicht nur die langen Zyklen sondern auch vor dem ES immer Zwischenblutungen in Mensstärke, ein Myom hab ich in der Gebärmutter und KiWu Ärztin meinte meine Starken Blutungen und die wahnsinnigen Schmerzen könnten zusätzlich auf eine Endometeriose hindeuten...das will man jetzt demnächst mal erforschen...

Ja das mit dem du darfst nicht dran denken krieg ich auch immer gesagt, aber inzwischen reagier ich darauf ziemlich böse...weils totaler schnulli ist...wenn mein Körper nicjt bereit ist werd ich eben nicjt schwanger, ob ich nun daran denke oder nicht...deshalb traut sich in meinem Umfeld auch niemand mehr mir das zu sagen

Hattest du dich mal untersuchen lassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2013 um 16:43

Ja,
Ich habe mich in so fern untersuchen lassen, dass ich immer fleissig zu den Untersuchungen gegangen bin.

Er hat nie was festgestellt, ausgenommen von den vielen grossen Zysten im Unterleib, die immer wieder platzen.

Da ich aber im Moment auch nicht ganz zufrieden bin mit meinem FA, bin ich mir nicht ganz sicher, ob er sich jemals die Mühe gemacht hat und genauer geschaut hat ob alles Ok ist.

Jediglich meine schlechte Schilddrüse hat er festgestellt, dafür nehme ich nun Tabletten seit ein paar Tagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2013 um 17:25

Hi
Geselle mich auch mal dazu sind in üz 6 bin gerade zt 26 und ES plus 10

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2013 um 17:52

Hey Mädels!
Ich freue mich, umso mehr, umso besser.

@keks Ich weiss genau was du meinst, vor einem halben Jahr habe ich meine Freundin wiedergetroffen.
Sie wollte nie Kinder, hatte damit auch bie was zu tun, weil ihr versichert wurde, das sie unfruchtbar ist (oder Er, weiss nicht mehr genau).

Naja, nun hat sie im November ihr erstes Kind bekommen.

Was nimmst du denn für Hilfsmittel?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2013 um 17:54

@amanda
Wie fühlst du dich denn diesen Zyklus?

Positiv oder ein Negatives Gefühl?
Ich glaube man holt auch irgendwann seine "Nir egal" Laune raus, die ja eigentlich helfen soll, hehe.

Und du? HILFSMITTEL?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2013 um 17:57

Ich kann nicht sagen
Vor ner 3-4 tage dacht ich kurz hhmm irgendwie fühlst dich anders aber nun alles wie inmer. Nehme seit letzten zyklus ovus und nehme folsäure sonst nix

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2013 um 17:57

Hm
Hallo Keks und hallo Kitty

@FA...ja das kenn ich, meine hat mich auch immer nur vertröstet also wenn sie mir nicht die KiWu Überweisung gegeben hätte, würd ich immernoch im dunkeln tappen...war ich auch ziemlich enttäuscht...sagte sie immer die Eierstöcke sind ok, klärte man mich in der KiWu Klinik richtig auf und meine Eierstöcke sind voll von Eibläschen also typische PCO Eierstöcke...

Ich hab auch grad das Gefühl, dass alle schwanger werden...auch bei den Promis grad ganz schlimm jeden Tag jemand anderer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2013 um 18:06

Folsäure
Folsäure sollte man schon seit dem Tage des Kinderwunsches nehmen.

Soll helfen gegen Frühabgänge.
Gibt mittlerweile auch Salz mit Folsäure.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2013 um 18:10

Folsäure
Nehm ich schon lang 5mg meine schwester hat trotz folsäure mangel ein kind mit spina bifida laut ärzte auf einen folsäure mangel zurück zu führen. Sie nahm damals die normale produkte mit 800 dosiereung..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2013 um 18:16

Ich glaub,
Heutzutage kann man soviel einnehmen und ausprobieren, und trotzdem ist das irgendwie alles falsch...
Ach mensch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2013 um 18:23

Ich will euch mut zusprechen
Hallo ihr lieben,

Ich hatte 2010 eine el ss .. Not op - eileiter blieb drin usw .. Es war alles sehr schwer für mich..
Nun hatte ich mit meinem schatz seit 16monaten!!!!!! Geübt - bis vor 4 wochen festgestellt wurde, dass mein prolaktin erhöht war, daher hat es wohl ned geklappt...

Jeden monat wieder enttäuscht zu werden daswar echt mega hart ...
Ich hatte nun von meiner gynäkologin prolaktin 2,5 bekommen - 1/2 tablette 2x die woche ja und was soll ich sagen?

Ich hab gestern posiiv getestet obwohl ich die tabletten erst seit 2 wochen nehme!!!!!

Ich habe sooooo lange darauf gewartet und nun ist mein grösster wunsch in erfüllung gegangen!


Gebt nicht auf - denkt positiv und dann wird das - ihr seht es ja an mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2013 um 19:12

Danke glückskeks
Ich war 8 tage schon überfällig un hatte das aber dieses jahr schonmal mit 10 tagen dass ich eben überfällig war - daher hab ich erst gestern nen test gemacht der nach 3 sekunden shon positiv war!!!!!!!!! ubd zur bestätigung war ich dann noch in kh 7 woche alles super

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2013 um 19:21

...
@Nadine...Glückwunsch

@me...die Ärztin in der Klinik meinte ich soll ein Jahr einplanen aber so richtig kann ich nicht dran glauben...dafür tut sich hormonell viel zu wenig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2013 um 19:55

Danke euch
Und zugleich wünsch ich euch viel kraft und ihr werdet sehen auch bei euch klappt es ganz bestimmt bald!!!!

Nie im leben hätte ich gedacht dass es bei mir klappt aber ihr seht ja

Ihr müsst immer weiterkämpfen!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2013 um 19:58

Keks
Nein nicht ganz...also am hibbeln sind wir seit unserer FG letztes Jahr im August...in der Kinderwunschbehandlung nun seit März...darauf bezogen meinte die Ärztin dass ich ein Jahr planen soll...aber ich nehm sie nun seit März und anfangs tat sich auch was und ich bin auf 36 tage runter nun aber wieder bei40 Ich sollte wenn die Mens im Juni/ Juli kommt anrufen und für ZT 13 nen US Termin ausmachen Juni hatt ich jetzt keinen Kopf dafür weil das Hochwasser so schlimm war also werd ichs dann ende Juli Anfang August machen...ZT 13 bringt ansich nix weil mein ES erst rund um ZT 20-25 ist...na ja abwarten und Tee trinken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2013 um 21:41

Ja
Weiß auch nicht..vllt war ihre Annahme auch, dass ich bis dahin kürzer bin...na ja ich will mal nicht runquengeln...immerhin hab ich nen ES was bei PCO ja ganz oft nicht so ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2013 um 22:57

Hey
Wir üben auch schon seit september und sind jetzt im 12. oder 13 ÜZ. Ich hab schon den Überblick total verloren . Es ist schon ziemlich frustrierend, aber das muss ich euch ja nicht erzhählen.

@ lily: Ich muss auch Metformin nehmen, weil mein Endokrinologe vermutet, dass ich eine Insulinresistenz habe. Dadurch ist meine Blutung stärker geworden und ich hab in der 2. Zyklushälfte Schmierblutungen ab Zyklustag 5 nach Eisprung bekommen und die eigentliche Blutung plötzich 10 Tage nach Eisprung. Deshalb hab ich jetzt die Dosis reduziert und muss zusätzlich noch Progestan nehmen. Aber hab trotzdem immer noch Schmierblutungen . Wie hat sich das Metformin bei dir ausgedrückt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juni 2013 um 0:38

Dana
Also ich habe keine IR ich soll Met nehmen um die männlichen Hormone einzuhemmen...anfangs ging der Zyklus schön runter nun steh ich wieder bei 40 Tagen...ansonsten hab ich die volle Bandbreite an Nebenwirkungen...Wasserdurchfä lle und ich stehe nachts ganz oft auf, weil ich mich übergeben muss...alles in allem bin ich auch recht unzufrieden...na ja starke Blutungen und Zwischenblutungen (bei mir eine Woche nach Mensende) hatt ich vorher auch schon...wieviel mg nimmst du? Ich muss 2000 täglich nehmen was schon krass ist wenn ich bedenke dass ich keine IR habe und unsere Diabetiker auf Arbeit teils nur 500mg nehmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juni 2013 um 9:09

@ lily
Seit wann nimmst du es denn? Wie wirken sich die männlichen Hormone bei dir aus?

Ich nehme Metformin seit Anfang Feb. Bis auf die Blutung hab ich gar keine Nebenwirkungen gemerkt. Ich musste 1000g morgens und abends eine nehmen. Jetzt bloss noch eine halbe wegen den blöden Blutungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juni 2013 um 9:21

@ glückskeks
Hab ich das richtig verstanden? Du bist jetzt heute auch Zyklustag 8? Cool, dann können wir zusammen hibbeln .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juni 2013 um 10:31

Dana
Also auswirkungen...sehr oft unreine Haut (obwohl sich das laaaaangsam zu legen scheimt), das männliche Haarwuchsschema...also Innenschenkel, Hintere Oberschenkel ud Arme hält sich aber auch in Grenzen ubd wahnsinniger Haarausfall...aus den Haaren die ich regelmäßig beim wischen finde könnt ich ne Perrücke flechten Zum Glück bin ich aber mit relativ dicken Haaren gesegnet

Ich nehm sie nun seit März, sollte mich innerhalb vom 4 Wchen steigern also von 500 auf 2000 gehen...ich gebe zu oftmals nehm ich auch nur 2000mg am Tag weil ich eben nicht immer mit Übelkeit etc kämpfen möchte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juni 2013 um 11:25

@ glückskeks
Hey
Ach früher war er immer bei 27 Tagen. Ich hab Eisprung meist pünktlich am 13. Tag. Jetzt durch das Metformin kam die Blutung immer schon Zyklustag 24 und die Zyklen wurden kürzer. Durch das Progestan bin ich jetzt zumindest wieder bei 26/27 Tagen angelangt. Wie ist dein Zyklus? Sorry, ich muss jetzt schnell zur Arbeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juni 2013 um 17:55

Komme jetzt garnicht mehr hinterher.
Puh also ich hatte immer n zyklus con 28 tagen dann plötzlich im april 38 tage seitdem verkürzt er sich immer um ein paar tage freitag is bei mir nmt bin mal gespannt ob die 6 meine glückszahl ist und ich im 6. üz positiv teste

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juni 2013 um 22:25

@ glückskeks
Ja, das ist super . Jetzt müssen wir bloss noch gemeinsam schwanger werden und das hoffentlich bald . Gibts bei dir was besonderes?
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2013 um 6:18

Mein Rekord
Ich stelle im Moment meinen persönlichen Rekord auf, denn ich bin nun ZT 52 und ich habe keine Ahnung wieso....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2013 um 8:35

Boah ne
So monsterzyklen sind ätzend. Irgendwie stress gehabt oder krank gewesen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2013 um 9:58

@amanda
Etwas Stress ja,

Ich bin beruflich Reitlehrerin für Kinder, Pferdetrainerund und Bereiterin.

Und mir wurden vor ein paar Wochen meine Spinde aufgebrichen und ich war bis auf einen Sattel für meine 3 Pferde mittellos...

Habe gestern jedoch alles wiederbekommen und lieg nun mit Matgen Darm Problemen im Bett.

Ich muss abwarten denke ich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2013 um 15:47

Ok
Das ist stress ich hatte mal ne zyklusverlängerung durch nen magen darm grippe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2013 um 18:27

Ich
Hab immer lange zyklen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2013 um 21:11

@lily
Ja, wenn man immer so lange Zyklen hat, macht man sich glaube ich nicht solche Sorgen.

Bei mir waren es immer andere.

25.32.43....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juni 2013 um 9:58

Hibbeln
Hätte auch nie gedacht das mich das hibbeln so fertig macht. wünsche allen glück das es bald klappt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juni 2013 um 12:34

Ich
Hab die schwankungen auch drin und pünktlich eine woche nach mensende blute ich dann auch immer nochmal für knapp 2 wochen...also kein wunder, dass ich nicht schwanger werde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juni 2013 um 16:57

Tja
Unglückliches Zusammenspiel zwischen PCO und meinem Myom würde ich mal meinen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juni 2013 um 22:52

@ glückskeks
Bei mir zwickt und zwackt es schon. Der Eisprung kündigt sich eindeutig an. Theoretisch wäre es am Samstag soweit . Na ja soweit ist bei mir auch alles gut. Hab eine eingestellte Schilddrüsenunterfunktion, Schmierblutungen in der zweiten Zyklushälfte und eine leichte Insulinresistenz höchstwahrscheinlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juni 2013 um 9:09

Hallo
Ich und mein Freund haben genau 6üz gebraucht aber ich hab utrogest bekommen und bin schwanger geworden. Ich hab mir jetzt nur das obere durchgelesen aber was ich euch empfehlen kann, lasst eure Schilddrüse anschaun und falls bei einer von euch die Mens viel zu früh nach ES kommt, dann wäre ein Hormontest gut. Könnte ja auch eine gelbkörperschwäche sein.
Ich hab eine und bin lieber früher zum Arzt und hab da natürlich auch ein bisschen geschwindelt, dass wir es auch schon länger probieren, dachte mir warum solang warten.

Drück euch die Daumen, dass es bald klappt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juni 2013 um 19:52


Mens ist da

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2013 um 21:00

@ glückskeks
Na, hattest du Eisprung? Ich Depp hab heute morgen vergessen Temperatur zu messen, aber nach Gefühl war meiner heute. Hab starken Ausfluss und kurz Unterleibskrämpfe. Gestern haben wir geübt, vielleicht heute abend noch einmal . Wie liefs bei dir? lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juli 2013 um 10:39

Hmm
Irgendwie war meine Temperatur noch nicht oben heute und hab heute auch noch Eisprungschmerzen, aber so ungefähr stimmts schon . Jetzt heisst es wieder abwarten und locker bleiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2013 um 22:25


Ich hasse die Zeit nach Eisprung . Bei mir zieht und zwackt es die ganze Zeit im Unterleib und ständig die Angst beim Gang auf die Toilette, es könnte bluten . Meine Temperatur ist erst zwei Tage hoch, obwohl ich laut Gefühl am Sonntag Eisprung hatte. Heute hatte ich richtig heftige Unterleibsschmerzen. Musste mich echt hinlegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juli 2013 um 10:56

Eisprung
Ich hatte lezten Monat Eisprung an ZT 49.
Bin jetzt ZT 6 und noch ewig warten!!!

Haltet mich auf den laufenden....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juli 2013 um 17:06

@ glückskeks
Ja, aber bei mir ist es bissle komplizierter. Im ersten Übungszyklus hab ich 5 Tage nach Eisprung angefangen zu bluten, dann hab ich Mönchspfeffer genommen. Daraufhin hats ca. Zyklustag 24 angefangen mit Schmierblutungen. Im Dezember war alles ganz verquert. Ab 3.2. hab ich dann Metformin bekommen und ab da hab ich immer 5 Tage nach Eisprung angefangen zu bluten und 10 Tage danach kam die richtige Blutung durch. Jetzt bekomm ich noch Progestan, dadurch kam die Schmierblutung erst ca. Tag 8 nach Eisprung durch. Deshalb hab ich Angst wieder so früh zu bluten. .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juli 2013 um 21:52

Also
In zwei aktuellen Horoskopen (auch wenn ich sonst nix drauf geb) steht bei Löwe was von wegen Baby...zudem hatte ich diese Woche ES also wenn das mal nicht endlich was wird

Ansonsten ZT 29 sieht grad wohl nach ES aus...Zervix ist jedenfalls sehr klar und spinnbar...bedeutet aber gleichzeitig Zyklus wieder rund 5 Tage länger und nun bei ca 45 Tagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juli 2013 um 22:42


@glücksgeks: Och du Arme, musst du immer Samstags arbeiten? Wie gehts dir gerade so? Bei mir ist alles ok, die Krämpfe sind weg (musste auch nicht arbeiten . Und hab starken Ausfluss, Brüste schmerzen schon bisschen. Ich hab jetzt schon zwei Monate Progestan genommen, dann kam die Schmierblutung erst 8/10 Tage nach Eisprung und die richtige Blutung dann 13 Tage nach Eisprung. Wenn sich das nicht ändert geh ich aber bald in die Kinderwunschklinik, weil die Frauenärztin juckt das irgendwie gar nicht, dass mich das belastet.

@lily: Oh du Arme. Kann man den Zyklus nicht irgendwie hormonell stabilisieren? Weisst du, warum das so ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club