Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Schon schwanger?

22. Juli 2008 um 11:13 Letzte Antwort: 22. Juli 2008 um 15:21

Hallo!

Und zwar habe ich ab dem 6. Juli die Pille nach 6 Jahren abgesetzt.
Ich hatte seit dem 6. auch öfters ungeschützen Geschlechtsverkehr mit meinem Freund.
Wir wünschen uns auch ein Kind.
Ich habe gestern einen Schwangerschaftstest gemacht der aber negativ war.
Ich müsste ca am Montag die Tage bekommen, vll war der Test zu früh aber ich fühle mich in letzter Zeit immer komisch und habe Übelkeit und habe gehört das man nach 11 Tagen nach der Befruchtung schon einen Test machen kann.
Könnte der Test schon zuverlässig sein?


LG

Mehr lesen

22. Juli 2008 um 11:17

Hormonumstellung
Ich glaube eher, dass sich dein Körper erstmal wieder auf einen normalen Zyklus einstellen muss. Der war ja 6 Jare lang durch die Hormone der Pille gesteuert. Das braucht schonmal ein paar Monate, bis dein Körper wieder wie ein Uhrwerk funzt, also ist ein Tag noch nicht lange überfällig.

Grüße und viel Spaß beim üben

Mascha mit Manolo inside (34. SSW)

Gefällt mir

22. Juli 2008 um 11:19

Sory
aber wenn du am 6. juli die pille abgesetzt hast, hast du jetzt gerade deine fruchtbaren tage und deine mens müsste in ca zwie wochen kommen... da musst du irgendwas vertauscht haben.

es kann nach absetzen der pille durchaus schnell gehen. 11 tage nach ES kann man testen, aber nur wnen man einen ultrafrühtest macht udn zwar einen,d er ab hcgkonzentration von 10 schon reagiert. der normale test reagiert erst ab 50, ein normaler frühtest ab 25. beides für ES +11 zu früh.

aber wie gesgat, du müsstest ES+2 oder so sein, wenn deine angaben stimmen. da kann kein test anzeigen udn anzeichen kannst du auch noch kein haben. das sidn eher durch absetzen der pille andere gefühle.

im übrigen dürfte vom absetzen bis zu ersten mens ja nochmal zeit vergangen sein, so dass du evtl sogar noch vor deinem ersten eisprung bist.

bitte korrigerie ide zahlen doer informiere dich nochmal über den weiblichen zyklus, denn so wie geschrieben, kann es einfahc nicht hinhauen

Gefällt mir

22. Juli 2008 um 11:24
In Antwort auf nadia_12513556

Hormonumstellung
Ich glaube eher, dass sich dein Körper erstmal wieder auf einen normalen Zyklus einstellen muss. Der war ja 6 Jare lang durch die Hormone der Pille gesteuert. Das braucht schonmal ein paar Monate, bis dein Körper wieder wie ein Uhrwerk funzt, also ist ein Tag noch nicht lange überfällig.

Grüße und viel Spaß beim üben

Mascha mit Manolo inside (34. SSW)

Also
danke malerst für eure antworten
stimmt sorry am 29.6. habe ich die pille abgesetzt um am 6.juli waren meine tage zu ende und am 7. hätte ich die wieder nehmen müssen sorry
wenn ich die pille genommen hätte dann müsste ich am 28. meine tage bekommen so hatte ich gerechnet

Gefällt mir

22. Juli 2008 um 11:27
In Antwort auf rsza_12844516

Also
danke malerst für eure antworten
stimmt sorry am 29.6. habe ich die pille abgesetzt um am 6.juli waren meine tage zu ende und am 7. hätte ich die wieder nehmen müssen sorry
wenn ich die pille genommen hätte dann müsste ich am 28. meine tage bekommen so hatte ich gerechnet

Etwas früh
Ok, aber auch dann ist es etwas früh, besonders im ersten pillenfreien Zyklus. Warte lieber noch ein bisschen, auch wenns ein doofes Gefühl ist. Bist ja nichtmal überfällig, noch nicht. Warte noch, dann baut sich auch der HCG Wert höher auf und ein Ergebnis ist eindeutiger....

Grüße

Mascha

Gefällt mir

22. Juli 2008 um 11:30
In Antwort auf rsza_12844516

Also
danke malerst für eure antworten
stimmt sorry am 29.6. habe ich die pille abgesetzt um am 6.juli waren meine tage zu ende und am 7. hätte ich die wieder nehmen müssen sorry
wenn ich die pille genommen hätte dann müsste ich am 28. meine tage bekommen so hatte ich gerechnet

Dann ists dennoch viel zu früh
denn du hast ja vermutlich mit dem absetzen de rpille nicht sofort deine mens bekommen. da liegen ja normalerweise ein paar tage dazwischen. wann die emns beendet ist, ist egal, es kommt drauf an, wann sie beginnt.

aber selbst mit dem 29.6. wärst du jetzt mit ES 2 wochen später also am 13. bei ES+9 und nicht 11... viel viel viel zu früh zum testen.

und es ist anzunehmen, dass du vermutlich eher bei ES+5 oder ähnliche sbist FALLS du überhaupt schon im ersten zyklus einen ES hast.

und wenn du mit der mens am 28 rechnest bei einem 28 tage zyklus, muss dir doch klar sein, dass du heute unmöglich bei ES+11 sein kannst.

aber wie gesagt, im wesentlichen ist das einfach nur die hormonumstellung.

lass dir mal ein bissl zeit. dein körper braucht das auch.

Gefällt mir

22. Juli 2008 um 13:34

Mir gehts genauso!
Hey stopstrasse,

Du wirst es nicht glauben - wir sitzen im selben Boot. War gestern beim Hausarzt, weil ich dachte, ich hätte vielleicht irgendeinen Magen-Darm-Virus (immer wieder mal totale Übelkeit, dann wieder Mega-Hunger, ich fühl mich heiß, mein Bauch zieht wie doof etc.). Er meinte, das sei definitiv kein Virus und machte mich drauf aufmerksam, dass ich vielleicht schwanger bin. Wenn das so wäre, müsste das in diesem Zyklus passiert sein und mein ES war scheinbar am 14.7.

Ein Urintest ist so früh definitiv nicht aussagekräftig. ABER: es stimmt nicht, dass man Anzeichen einer Schwangerschaft erst ab 4. oder 6. Woche haben muss. Mein Hausarzt hat mir erklärt, dass das bei jeder Frau anders ist - es gibt Frauen, die "es" sofort merken und deren Körper auch sofort reagiert.

Deshalb meint er, ich soll zum FA. Der kann nämlich eventuell schon jetzt feststellen, ob Du schwanger bist. WEIL: die Gebärmutter ist dann schon jetzt stärker durchblutet und irgendwie verändert. Und das mache ich. Hab morgen früh nen Termin...

Das ist sicherlich sehr früh, ich laufe jetzt aber seit ein paar Tagen mit dem Gefühl rum, schwanger zu sein und habe defintiv keine Lust darauf, mich in irgendetwas zu verrennen. Solche Symptome kann man sich nämlich tatsächlich einbilden... Und ich möchte Klarheit.

Ich hoffe, das hilft Dir irgendwie... Alles Liebe!

Strudelina

Gefällt mir

22. Juli 2008 um 13:51
In Antwort auf meadow_12879428

Mir gehts genauso!
Hey stopstrasse,

Du wirst es nicht glauben - wir sitzen im selben Boot. War gestern beim Hausarzt, weil ich dachte, ich hätte vielleicht irgendeinen Magen-Darm-Virus (immer wieder mal totale Übelkeit, dann wieder Mega-Hunger, ich fühl mich heiß, mein Bauch zieht wie doof etc.). Er meinte, das sei definitiv kein Virus und machte mich drauf aufmerksam, dass ich vielleicht schwanger bin. Wenn das so wäre, müsste das in diesem Zyklus passiert sein und mein ES war scheinbar am 14.7.

Ein Urintest ist so früh definitiv nicht aussagekräftig. ABER: es stimmt nicht, dass man Anzeichen einer Schwangerschaft erst ab 4. oder 6. Woche haben muss. Mein Hausarzt hat mir erklärt, dass das bei jeder Frau anders ist - es gibt Frauen, die "es" sofort merken und deren Körper auch sofort reagiert.

Deshalb meint er, ich soll zum FA. Der kann nämlich eventuell schon jetzt feststellen, ob Du schwanger bist. WEIL: die Gebärmutter ist dann schon jetzt stärker durchblutet und irgendwie verändert. Und das mache ich. Hab morgen früh nen Termin...

Das ist sicherlich sehr früh, ich laufe jetzt aber seit ein paar Tagen mit dem Gefühl rum, schwanger zu sein und habe defintiv keine Lust darauf, mich in irgendetwas zu verrennen. Solche Symptome kann man sich nämlich tatsächlich einbilden... Und ich möchte Klarheit.

Ich hoffe, das hilft Dir irgendwie... Alles Liebe!

Strudelina

Da bringt auch der FA termin nix
der kann NICHT sehen, ob man kurz vor mens oder schwanger ist. das ist absoluter unfug.

man kann nur früher einen bluttest machen als einen urintest, aber denke nicht, dass dein FA das macht udn selbst wenn, wäre es bei dir auch dafür noch zu früh.

der FA termin ist defintiv noch zu früh und bringt nix!!!

Gefällt mir

22. Juli 2008 um 15:21
In Antwort auf ksenia_12176576

Da bringt auch der FA termin nix
der kann NICHT sehen, ob man kurz vor mens oder schwanger ist. das ist absoluter unfug.

man kann nur früher einen bluttest machen als einen urintest, aber denke nicht, dass dein FA das macht udn selbst wenn, wäre es bei dir auch dafür noch zu früh.

der FA termin ist defintiv noch zu früh und bringt nix!!!

@phinnea
Wenn Du meinst. Werd ich morgen staunend erfahren.
Mein Hausarzt hat gesagt, dass bereits ein paar Tage nach der Empfängnis die sogenannte "Lividität" auftritt, eine bläuliche Verfärbung der Geschlechtsorgane und der Gebärmutter, und zumindest die könnte schon mal Aufschluss drüber geben, ob da wirklich was ist.

Ich werde auf jeden Fall gehen - hab in unterschiedlichen Foren teils so unterschiedliche Erfahrungsberichte gelesen, dass ich mich nur noch auf die Aussagen meines FA verlassen möchte. Immer noch besser als gar nix zu machen...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers