Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schon 2 oder mehr Fehlgeburten und die Zeit danach/ Austauschen/ gemeinsam hoffen/ mut machen

Schon 2 oder mehr Fehlgeburten und die Zeit danach/ Austauschen/ gemeinsam hoffen/ mut machen

16. September 2009 um 13:24

Hallo ihr Lieben!

Ich habe ja schon in anderen Beiträgen von meiner Geschichte erzählt das ich 2 Fehlgeburten kurz hintereinander hatte! ich fände es einfach schön wenn sich ein paar Mädels finden mit denen man sich Austauchen kann und gemeinsam das Ganze verarbeiten kann, sich Mut macht usw. Einfach die Zeit gemeinsam überbrückt bis es wieder neu ans Hibbeln geht!


Bei mir ist es im Moment so, das ich erst mal mit dem Kinderwunsch abgeschlossen habe zumindest erst mal für die nächste Zeit, je nach dem wie sich alles bei mir so Entwickelt kann sich die Einstellung aber auch wieder ändern. Denn ich habe so darüber nach gedacht, ich bin erst 22 Jahre fange jetzt mit meinem Studium an und will noch neben her Arbeiten, ich brauche es einfach im Moment mit meinen Freunden weg zu gehen zu feiern usw. einfach das zu machen was die meisten Studenten in meinem Alter machen, die wenigsten denken da ja schon an Kinder!

Ich habe mir eben so gedacht, wenn ich jetzt schon 2 Fehlgeburten hatte, dann sollte es wohl noch nicht so sein und ich soll einfach erst noch mal mein Leben leben meine Jugend genießen usw. vielleicht ist das so auch meine Art das ganze zu verarbeiten, das ich einfach komplett damit abschließe.

Auch habe ich mir schon über meine Ehe Gedanken gemacht, ob das alles richtig so war, denn ich habe schon mit 19 Jahren geheiratet und frage mich oft ob es nicht noch zu früh war, denn manchmal wünsche ich mir einfach machen zu können was ich will und mich neu zu verlieben usw, eben so wie viele meiner Freundinnen. Es ist einfach so das ich nach diesen Erlebnissen der letzten Zeit mein ganzes Leben so wie es ist in frage gestellt habe, ob das eben alles so sein soll wie es ist!

Ich wünsche mir manchmal einfach nicht verheiratet zu sein in einer WG zu wohnen und mein Studentleben zu leben so wie die meisten um mich rum eben auch.
Manchmal denke ich so wehre ich vielleicht glücklicher und irgendwann mit ende zwanzig habe ich dann den Mann mit dem ich dann wieder neu anfange eine Familie zu planen und dann klappt auch alles und ich hoffe ich muss das alles nicht noch mal erleben!

ich freue mich wenn ihr mir berichtet wie es euch so geht und welche Gedanken ihr so habt und finde es schön wenn wir uns darüber austauschen können!

Ganz Liebe Grüße

Mehr lesen

16. September 2009 um 21:01

Hallo
ich heiße Melanie, bin 24 und auch schon verheiratet. Ich hatte jetzt schon 3 FG trotzdem habe ich immer noch einen sehr starken Kinderwunsch. Ich liebe meinen Mann über alles und ich bin wirklich froh das er da ist. Ich weiß ganz sicher das ich irgendwann mit ihm ein gesundes Kind in den armen halten werde. Auch wenn dieser Wunsch etwas in de ferne rückt. Wir warten immer noch auf die Ergenisse der Laboruntersuchungen, da unser Kind diesesmal nach der AS untersucht wurde. Naja in 2 Wochen habe ich einen Termin und da hoffe ich einfach mal das die Ergebnisse da sind.
Würd mich freuen mal was von dir zu hören kannst mir auch gern mal ne PN schicken. Da kann man dann auch etwas besser erzählen. Liebe Grüße Meli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2009 um 20:55
In Antwort auf franka_12523998

Hallo
ich heiße Melanie, bin 24 und auch schon verheiratet. Ich hatte jetzt schon 3 FG trotzdem habe ich immer noch einen sehr starken Kinderwunsch. Ich liebe meinen Mann über alles und ich bin wirklich froh das er da ist. Ich weiß ganz sicher das ich irgendwann mit ihm ein gesundes Kind in den armen halten werde. Auch wenn dieser Wunsch etwas in de ferne rückt. Wir warten immer noch auf die Ergenisse der Laboruntersuchungen, da unser Kind diesesmal nach der AS untersucht wurde. Naja in 2 Wochen habe ich einen Termin und da hoffe ich einfach mal das die Ergebnisse da sind.
Würd mich freuen mal was von dir zu hören kannst mir auch gern mal ne PN schicken. Da kann man dann auch etwas besser erzählen. Liebe Grüße Meli

Hallo
hallo ich bin auch 24 und hatte 2fehlgeburten, ich denke vergessen tut man sowas nie! Muss heut noch immer daran denken aber denke nun auch das es wohl besser ist so wie es ist, denn ich war zu dieser zeit noch sehr jung und auch wenn es meine ersten 2 babys nicht ersetzen kann oder auch nicht zurück bringt habe ich nun endlich meine 2 wunsch kinder und sie geben mir so viel kraft auch mit dieser erfahrung wieder lachen zu können und freude zu haben !!!
Wobei ich sagen muss ich finde es echt schade wie man alleine mit dieser situation gelassen werd es heist da nur man währ noch jung und wird schon wieder, das wars.....!!!!
Ging es euch auch so oder hatte jemand Prof. hilfe danach?
Danke lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2009 um 21:34


Dann will ich mich mal mit anschließen.

Hatte auch zwei FG kurz hinter einander. Bin zur Zeit einfach nur wütend das es wieder nicht geklappt hat.
Die Hoffnung geb ich natürlich nicht auf - wir wünschen uns ein Kind und darum lohnt es sich zu kämpfen.
Bin mir ganz sicher das wir bald belohnt werden.

Ich versuche mich grad in die Arbeit zustürzen und wieder bissl raus gehen und mich unter Leute zuschmeißen.
Darum find ich deine Einstellung (bimbam) auch vollkommen in Ordnung. Denk jetzt einfach mal an dich. Mach was dir gefällt und gut tut. Das andere ergibt sich von alleine.
Du bist ja wirklich noch Jung. In deinem Alter konnt ich mir gar nicht vorstellen ein Kind zuhaben. Genieß es auch mal wieder weg zu gehen, in den Urlaub zufahren und spontane Sachen zu machen.

Liebe Grüße an alle....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2009 um 3:59

2 fehlgebuten und am ende
Hy ihr

Es ist jetzt schon fast ein jahr her aber für mich ist es immer noch wie gester .ich bin jetzt 21 jahre alt unn fühle mich aber wie 40 im letzten jhr am 14.01.08 habe ich erfahren das ich schwanger bin ich und mein freund haben uns tirisch gefreut wir haben bei ihm also bei seinen eltern gwohnt .ich habe mir und meinem freund dan ziemlich viel stress gemacht weil ich meine eigene wohnung haben wollte vund da wir vom amt geld bekommen haben und man dan erst eine wohnug mit 25 jahren bekommt haben sie gesagt wir können ja bei seinen eltern wohnen bleiben da wir ja dort ein zimmer haben . es war zwar nicht klein aber zu klein für drei .wir mussten ddan dort wohnen bleiben. wir sind dan immer regelmässig zu den fraunartzt gegangen jeden monat ein mal es war immer alles gut bis zum 3 monat da nahm das graun seinen lauf ich stad morgens auf ging auf toilette und sah das ich blute bin dan auch gleich zum artzt gegangen und der sagte gehen sie erst mal wieder nach hause und wen es nich aufhört zu bluten kommen sie morgen wieder .da es nächsten ta immer noch nicht weg war ging ich wieder hin und er sagte er hätte einen verdacht aber er möchte in nicht äusern solange er nichts genaues weis also überwies er mich zu einem spezialisten mit 3d bilder und so der artzt untersuchte mich und ich konnte mein kind richtig sehen dan sagte der artzt mir das mein gind einen genetischen fehler habe und das ich da ganichts für kann das das es von 10.000 vieleicht nur einer frau passiert.
und das der erste traurigste moment im meinem leben er sagte mir das mein kind einen offen schädel und einen offenen rücken hat und das es nicht zusammwachsen kann und das es besser sei es weg zu machen den es könnte zwar leben aber man hätte es nict leben nnänen können es wer zu 80%behindert gewesen ich habe noch nie so geweint ich war zwar schon fast im 4 monat aber aber es gibt da so ausnahmen bei solchen sachen.am nähchsten tag musste ich dan ins krankenhaus danach ich fühlte mich so lehr und ich als ich aus dem krankenhaus raus war tat ich vor meiner mutter so als ob ich ganz stark war und ich wollte garnicht mehr daran denken und es einfach nur vergessen und nicht mehr dran denken in mir tat es so weh der gedanke an unser kind und nach ausen spielte ich immer die starke ich musste mein kind in der 15 woche weg machen lassen....
das was mich dort richtig aus meiner trauer riss war meine zweite schwangerschaft ende mai machte ich einen schwangerschafstest und er war positiv und ich war so glücklich dei schwangerschaft half mir über die erste hhinnweg zu kommen und zog mich aus meinem loch ich dachte zwar noch dran aber ich war wieder glücklich bei der zweiten schwangerschaft mit luka dachte ich alles wird wieder gut es ging auch alles bis zum19.10.08 bis ich wieder blutung bekam im 5 monat ich habe richtige panik bekommen also bin ich mit meinem freund ins krankenhaus und sie sagten mir das gleich wie mein frauenartzt bei der anderen scwangerschaft gehen sie nachhause und wen es morgen nicht aufgehört hat zu bluten kommen sie wieder in der nacht bekamm ich dan noch krämpfe im unterleib dazu bin nächsten morgen gleich um 6 uhr wieder da gewesen und die an der retzepion meinten setzten sie sich bitte dort hin und warten sie ich war so sauer ich bin einfach dran vorbei gelaufen und nach oben auf die frauensttion uund die sagten ich soll mich sofot hinsetztn sie wollen mich untersuchen sie untersuchten mich und wollten wissen ob ich wissen will was es ist ich wollte es natürlich wissen unnd sie sagten mir ein junge und im gleichen zug das ich eine infektion habe und das der muttermund auf ist und das sie mich dort behalten und das wen ich jetzt in ein bett gelegt werde wo die beine hochgemacht werden und es noch eine woch gut geht sie den muttermund wieder zu machen in einer op aber erst musste die infektion weg sein also brachten sie mich auf mein zimmer und ich legte mich hin und dan kamm die schwester mit einem anderen bett so ein wo man die beine hoch machen konnte mit einer fehrnbedienung und ich legte mich da rein die scwester ist raus gegangen und mein freund sass neben mir und meine mutter war auf dem weg zu mir mein freund hatte sie angerufen .aufeinmal platzte meine fruchtblase ich musste meinen jungen auf nomalen weg krigen danach musste ich in den op ich hatte sollche schmerzen als ich wieder auf mein zimmer kam fragte die schwester mich wie er den heissen sollte ich hab gesagt weis ich nicht und sie fragte ob wir ihn nochmal sehen wollen und ich sagte ja und 10 minuten später brachte sie ihn rein sie hatten ihn in einen kleinen korb gelegt mit blauer rosen als in da so liegen sah wusste ich er soll luka heissen dan nam sie ihn wieder mit und den nächsten tag kam die gleiche schwester wieder und fragte ob wir in beerdigen lassen wollen .wir haben in beerdigen lassen und ich geh in jeden tag besuchen und ein paar blumen hinstellen seit seinen eigenlichen geburtstermin leide ich unter einer angst und panik störung keine ahnung warum aber ich werde jetzt eine kur machen die ist auch schon genemigt wurden würde mich freuen wen ihr mir mal schreibt gruss nadja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2009 um 21:51

Hy mel
hi : mel ich muss selber immer heulen wen ich drüber reden oder schreibe aber ich glaube das ist besser als alles in sich rein zu fressen. deine fg ist ja noch garnicht so lange her es tut mir so leid für dich die erste zeit hatte ich das sogar das ich keine kleinen kinder mehhr sehen konnte ohne das ich anfing zu heulen.und wen leute ihre kinder angeschrieen haben wurde ich richtig wütent die sollten doch froh sein das sie ein gesundes kleines kind haben ürgenwan werden wir auch ganz viele kleine kinder haben ich bin inmoment in therapie wegen der angst und panik störung und da muss ich alles nochmal aufarbeiten mein ganzes leben auch nicht schön aber ich weis auch das es mir besser gehen wird am en de meiner therapie.
wie alt bist du eigentlich bestimmt noch jung ich weis das hört sich doof an aber wir haben noch ganz viel zeit wir sind doch noch jung ich habe auch immer gedacht wen meine mama oder andere leute das gesagt haben ihr könnt mich mal aber wen du es ein wenig her ist wirst du auch so denken das heisst ja nicht das wir unsere babys vergessen müssen aber wir müssen los lassen ein wenig sonst wird man nicht mehr glücklich glaub mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2009 um 23:43

Ich hatte 4 Fehlgeburten
und ich finde, man sollte die Hoffnung NIE aufgeben.

Ich habe mich untersuchen lassen, wir fanden den Grund und jetzt bin ich überraschend und ungeplant schwanger mit zweien Aber danach ist auch wirklich Schluss.

LG Nike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2009 um 11:22
In Antwort auf autumn_12657215

Ich hatte 4 Fehlgeburten
und ich finde, man sollte die Hoffnung NIE aufgeben.

Ich habe mich untersuchen lassen, wir fanden den Grund und jetzt bin ich überraschend und ungeplant schwanger mit zweien Aber danach ist auch wirklich Schluss.

LG Nike

Hi
Hallo , ich habe gerade erst diese Seite entdeckt und wollte hier gerne etwas schreiben .

Naja erst mal vom Anfang in kurz Fassung

Wir versuchten bereits 11 Monate schwanger zu werden als es endlich das 1. mal geklappt hatte .
Dieses Baby verlor ich bereits in der 9 SSW.
Na gut dachte ich , das ist ja inzwischen fast normal laut FA ich kenne auch die Statistik !!
Dieses Baby verlor ich auch noch von alleine ohne AS
Wichtig , es wurde keine Blutgruppe getestet !!!

Tja 4 Monate später war ich wieder schwanger ,, etwas angst und freude mischten sich 9SSW überstanden yuhu dachte ich
tja , meine FÄ ging in Urlaub und in der 11 SSW plus 4 Tage !!
Da wollte sie die Blutgruppe bestimmen und einen Check machen !!!
Tja nur leider zu spät keine Herzaktivitäten mehr !!
ich dachte ich muss sterben dieses unglaubliche leid !!
Dieses mal musste ich in die Klinik zum Ausschaben
Angst und unglaublich trauer!!
( Für alle anderen es ist körperlich gesehen nicht so schlimm Vollnarkose sei dank !!)

Diagnose Blutgruppe 0 negativ , eine noch besch.... Diagnose hätte es kaum geben können !!
Ausschabung war Juni 2009 jetzt habe ich im Oktober einen Termin zum Checken , wenn alles okay ist dann wollen wir wieder anfangen

Ich habe aber eine soo irre angst , das wieder etwas schief geht !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!

Hast du einen Tipp für mich ??

Danke Ganz liebe Grüße Meli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club