Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schockbefund

Schockbefund

31. Oktober 2008 um 22:40

Hallo ihr lieben, auch ich hatte eine Fehlgeburt in der 11 Woche, bekam starke Krämpfe eine Art Wehe (habe schon einen Sonnenschein), danach ging aufs WC und hatte einen spontanen Abruch es kam alles raus ja alles auch der Fötus es war so klein wie mein kleiner Finger mit Händen und Füssen es war ein Schock
Danach fuhr ich mit der Rettung ins Krankenahus hatte extrem starke Blutungen, war echt schlimm!!

Heute war ich beim Frauenarzt zur Nachkontrolle soweit alles okay aber der Schock war der Befund des Spitals also das Kind hatte 6 Finger, Lippenspaltung beidseitig. Trisometri 13 nennt man das eine chromosom Störung
laut Arzt hätte es keine Überlenbenschance gehabt, oder wäre nach der Geburt gestorben!!!
Habt ihr soetwas schon gehört echt schlimm oder!!!! :

Habe mir immer die Schuld gegeben hätte ich nicht soviel getan Haushalt, mit dem Kleinen Spielplatz usw., wäre es vielleicht nicht passiert!!!!!!
ABER ES IST KEINER SCHULD , das Kind war krank vom ersten Tag an der Erstehung, das ein kleiner Trost!!

Es wird immer in meinem Herzen sein!!!

Mehr lesen

1. November 2008 um 8:14

Es tut mir sehr leid
Es tut mir sehr leid was dir passiert ist. Doch du hast recht, es gibt keine Schuld. Es ist wirklich schlimm und unsere Sternchen werden auf ewig in unsern Herzen weiterleben.
Zu deiner Frage:
Ja ich habe leider das schon gehört, in meinem nähren Umfeld gibt es zwei Fälle.
Eine Freundin von mir hat in der 16ssw Ihr Baby her geben müss. Auch bei Ihr hatte das Baby mehrere Defekt wie auch deins und ebenfalls Trisomie 21. Es (er) wäre nicht lebensfähiggewesen.
Bei der anderen hieß es immer alles OK bei der Vorsorge und dann in der 37ssw aufeinmal war gar nichts mehr OK das Baby kam tot zur welt und nach der untersuchung Stellte sich einen Trisomie 13 heraus. Kinder mit diesem Defekt sterben normalerweise in der Frühschwangerschaft ab und es gibt nur ganz wenige die weiter ausgeragen werden. Diesen Kinder sind aber ausserhalb des Muttetleibes nicht lebensfähig.
Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest