Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schnuller - ja oder nein?

Schnuller - ja oder nein?

17. Februar 2007 um 8:54

Mein Mann und ich diskutieren schon seit Wochen, ob das Baby nach der Geburt einen Schnuller bekommen soll oder nicht !

Ich bin eigentlich dagegen, weil ich dann nachts 10 Mal aufstehen muss, um den Schnullli wieder reinzustecken Außerdem hat das Kleine ja auch seine Fingerchen, an denen es nuckeln kann.

Mein Mann findet einen Schnulli "niedlich" und meint, man könne das Baby damit beruhigen.

Wie macht ihr das?

LG Pünktchen (28. SSW)

Mehr lesen

17. Februar 2007 um 9:04

Unsere
Tochter bekam im KH schon von der Schwester einen Nucki mit ins Bettchen gelegt.Am Anfang hat sie ihn fast nie benutzt so mit 5,6Monaten erst und das ist auch ok.Ich denke das nächtliche Aufstehen wird man trotzdem habenund das läßt sich ob mit oder ohne Nucki eh nicht vermeiden.
Am Finger lutschen ist glaube ich keine Lösung.Denn ich habe als Kind auch an den Fingern gelutscht/gekaut und meine Ma sagt noch heute das man das noch bis ich 4 oder 5Jahre alt war gesehen hat weil sich an den Lutschstellen Hornhaut gebildet hat.Da ziehe ich doch eher den Schnuller vor zumal du das Finger oder Daumenlutschen einem Kind nicht unbedingt schnell wieder abgewöhnen kannst,ich denke es gibt Mamis die wären froh wenn ihre Kinder eher den Nucki als ihre eigenen Finger bevorzugen würden.Und du mußt bedenken das es eventuell auch mal später wenn dein Kind Zähne hat nicht grade von Vorteil ist.
Bist du nur gegen einen Schnuller wegen des nächtlichen aufstehen??Versteh ich nicht,du wirst auch zum Füttern etc aufstehen müssen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2007 um 9:20

Morgäään,
falls du vor hast zu stillen, dann kann ich dir sagen das sich die kleinen durch die schnuller andere "saugtechniken" aneignen. das führt scheinbar dazu das sie dann auch an der brust falsch nuckeln....

das ist für mich der grund warum es kein schnuller bekommen soll. auch im krankenhaus nicht.

grüßle: mihri (36.woche)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2007 um 9:20
In Antwort auf yvonne_12841739

Unsere
Tochter bekam im KH schon von der Schwester einen Nucki mit ins Bettchen gelegt.Am Anfang hat sie ihn fast nie benutzt so mit 5,6Monaten erst und das ist auch ok.Ich denke das nächtliche Aufstehen wird man trotzdem habenund das läßt sich ob mit oder ohne Nucki eh nicht vermeiden.
Am Finger lutschen ist glaube ich keine Lösung.Denn ich habe als Kind auch an den Fingern gelutscht/gekaut und meine Ma sagt noch heute das man das noch bis ich 4 oder 5Jahre alt war gesehen hat weil sich an den Lutschstellen Hornhaut gebildet hat.Da ziehe ich doch eher den Schnuller vor zumal du das Finger oder Daumenlutschen einem Kind nicht unbedingt schnell wieder abgewöhnen kannst,ich denke es gibt Mamis die wären froh wenn ihre Kinder eher den Nucki als ihre eigenen Finger bevorzugen würden.Und du mußt bedenken das es eventuell auch mal später wenn dein Kind Zähne hat nicht grade von Vorteil ist.
Bist du nur gegen einen Schnuller wegen des nächtlichen aufstehen??Versteh ich nicht,du wirst auch zum Füttern etc aufstehen müssen.

LG

Ich...
halte einen Schnulli einfach für völlig überflüssig. Das hat nix mit dem nächtlichen Aufstehen zu tun Warum sollte ich meinen Kind Plastik in den Mund stecken, wenn es am Däumchen nuckeln kann? Das machen die Kleinen ja schon im Bauch!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2007 um 9:37

Meine mutter...
hat lange darunter gelitten, dass sie daumenlutscher war. bis sie 11 war ist sie morgens immer mit dem finger im mund aufgewacht, weil meine oma auch keinen schnuller wollte. da man den schnuller einfach irgendwann weglassen kann und die finger aber immer da sind... ist nur ein fall. aber ich werde auch warten bis ich abgestillt habe (möchte, da ich noch am studieren bin 3-6 monate stillen).

grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2007 um 9:41

Danke
ihr Lieben Also gut, das Baby bekommt einen Schnulli

Hab grad nochmals selbst gegoogelt:

http://www.familienhandbuch.de/cmain/f_Aktuelles/a-_Haeufige_Probleme/s_531.html

Das stehen echt Sachen, an die ich so nicht gedacht hätte!

Ihr habt mich überzeugt!

LG Pünktchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2007 um 9:43

Ich selbst
habe Daumen genuckelt, weil meine Eltern nicht wollten, dass ich nen Schnuller bekomme...habe damit meine Zähne verunstaltet...hatte oben Riesenzahnlücken vom Nuckeln und musste ein paar Jahre ne Zahnspange tragen...
ich selbst will meinem Krümel lieber nen Nuckel geben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2007 um 9:43
In Antwort auf nydia_12827718

Ich...
halte einen Schnulli einfach für völlig überflüssig. Das hat nix mit dem nächtlichen Aufstehen zu tun Warum sollte ich meinen Kind Plastik in den Mund stecken, wenn es am Däumchen nuckeln kann? Das machen die Kleinen ja schon im Bauch!

LG


du hast doch oben selber geschrieben das du keine Lust hast nachts 10mal nur für den Schnuller aufzustehen!?Dann solltest du vieleicht gleich schreiben das du generell etwas gegen Schnuller hast.Ich denke es ist jedem selber überlassen aber ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen,aus dem selben Grund gab es bei uns auch einen Schnuller.

Alles gute

LG Pia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2007 um 22:28

...
Ein HOCH auf den Schnuller!!!
Die Dinger sind Gold wert!
Habe trotzdem voll gestillt, glaube,anfangs hat sie ihn gar nicht genommen. dann, mit knapp 3 jahren glaub ich,waren alle verkrost(zufall): ups, da war wohl die schnullerfee da...*g*
Eine bekannte von mir hatte ihrer tochter alternativ ein tuch zum nuckeln gegeben.
lg,welshie,20ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2007 um 12:27

.....
Also ich werde mir einen schnuller holen und wenn er ihn brauch wird er ihn bekommen. NUr hallte ich es für übertrieben zu sagen das der duamen oder schnuller schädlich sind...solange er nicht extrem genommen wird. Mein Freund hat weder das eine noch das andere genommen und hat ne spangen bekommen. Dein 1.Bruder hat den daumen genommen und keine spange tragen müssen und der 2.Bruder hat nen nuckel genommen und brauchte auch ne spangen.

Also ich glaube es hängt an sehr viel mehr als nur am nuckel ob das kind ne klammer brauch oder schwierigkeiten bei sprechen bekommt.

Zumal 40% der spangen komplett unnötig sind. (wie bei mir).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2007 um 13:09

Schnuller ja, aber einen guten
Hallo,
ich hatte keinen Schnuller als Baby und habe den Daumen genommen und dabei den Kiefer verformt. Diesbezüglich hatte ich Kieferprobleme, die noch bis heute anhalten. Ich habe meinen ZA gefragt, der sagte, wenn man einen Schnuller nimmt der ergonomisch geformt ist (steht auf den Schnullis) kann nix passieren. Wichtiger wäre es, NIEMALS Tees mit Zucker oder überhaupt gesüsste Sachen dem Baby zu geben, denn das schädigt die Zähnchen schon im Kiefer, bevor sie herauskommen.

Alles Liebe
Knodderhex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2007 um 13:54

Ja,
der meinung bin ich auch. meine grosse hatte wie gesagt 3 jahre den nucki, mal mehr, mal weniger genutzt. dafür hat sie fast nie säfte getrunken,sie war immerschon ein wasser-fan. sie hat sehr gute zähne(jedenfalls bis jetzt und auch eine gute aussprache,sie kommt ja dieses jahr in die schule. jedenfalls können die nuckis d kleine seelentöster spielen,ist einfach so. man muss ihn ja nicht ständig reinstpfen,wenns nicht nötig ist. eventuell wirds beim abgewöhnen nervig, aber nicht,wenn man den richtigen zeitpunkt wählt. bei uns kommen auch einige mit schnuller in den kiga,die erzieherinnen nehmen ihn aber spielerisch ab. lg,welshie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2007 um 13:57
In Antwort auf ginny_12928654

Ja,
der meinung bin ich auch. meine grosse hatte wie gesagt 3 jahre den nucki, mal mehr, mal weniger genutzt. dafür hat sie fast nie säfte getrunken,sie war immerschon ein wasser-fan. sie hat sehr gute zähne(jedenfalls bis jetzt und auch eine gute aussprache,sie kommt ja dieses jahr in die schule. jedenfalls können die nuckis d kleine seelentöster spielen,ist einfach so. man muss ihn ja nicht ständig reinstpfen,wenns nicht nötig ist. eventuell wirds beim abgewöhnen nervig, aber nicht,wenn man den richtigen zeitpunkt wählt. bei uns kommen auch einige mit schnuller in den kiga,die erzieherinnen nehmen ihn aber spielerisch ab. lg,welshie

Noch was
mein zahnarzt hat mir übrigens empfohlen,speisesalz mit fluorid zu verwenden,schon als vorsorge für babys zähne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2007 um 16:33

.....
sag mal was hast du eigentlich für ein problem?? ich hab doch garnichts gemacht...soviel zum theman zicke gell!! Ich hab nicht mehr oder weniger sachlich geschrieben wie andere...echt sowas ist zu KOTZEN!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen