Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Empfängnis, Unfruchtbarkeit / Schmierblutung- Wer hatte ähnlichen Fall

Schmierblutung- Wer hatte ähnlichen Fall

15. April 2009 um 12:59 Letzte Antwort: 17. April 2009 um 10:40


Hallo ihr Lieben,

möchte euch was fragen und hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich hätte vor zwei Wochen am Freitag meine Mens bekommen sollen.
Hatte aber an diesem Freitag nur für kurze Zeit eine sehr leichte Schmierblutung (sehr dunkelrot, fass schon bräunlich), für die ich eigentlich keine Einlage benötigt hätte.
Ein paar Tage später machte ich dann einen Schwangerschaftstest - natürlich wieder einmal negativ
Meine Ärztin konnte mir auch keine, für mich befriedigende, Aussage geben. Sie meinte nur: "machen sie einen Test". Dieser Test war einen Tag erneut negativ.
Traue mir keinen weiteren Test machen- bin schon etwas nervlich angekratzt.

Diese Woche werden es 14 Tage, die ich drüber bin und immer noch keine Anzeichen für eine eventuelle "verspätete Mens".

Wer hatte ähnliches schon erlebt?
Kann die Schmierblutung (nur ein paar Tropfen) die eigentliche Mens gewesen sein?
Oder kann dies eine Einnistungsblutung gewesen sein, was ich aber nicht glaube, weil seit Eisprung bis Blutung 14 Tage vergangen sind?
Oder ist mein Hormonhaushalt komplett aus den Fugen geraten?

Bitte gebt mir Antwort, falls ihr sowas schon erlebt habt oder davon gehört habt.
Ihr würdet mir sehr helfen, bin zur Zeit etwas am Boden.

Liebe Grüsse
Osibiene

Mehr lesen

15. April 2009 um 16:41

Ähnlicher fall
hallo liebes,

also seit kIWU habe ich auch eigenartige mens die sich auch mal bis zu 20 tagen verspätet hat.
vorher hatte ich 28 tage zylus immer auf dem punkt genau für genau 5 tage lang..
letzte zeit habe ich einen zyclus von 40 tagen also genauer gesagt seit kinderwunsch.. vlt bist du unter stress? oder machst dir druck?
meine letzte mens war auch am ersten tag 1-2 tropfen braune SB. 2 tag mehr aber auch braun 2-4 tag dunkelrot fast braun aber viel viel mehr naja dann ging ich davon aus das es die mens ist, halt nur diesmal weshalb auch immer gestört. mann sagt zwar hoffnung stirbt nicht aber sie macht krank. so fühle ich mich jedenfalls wenn ich mir alzu sehr hoffnung mache.. also geniesse die sonnigen tage denke nicht an eine schwangerschaft. wenn dein test negativ ist teste eine woche später nochmal dann müsste sie sicher sein.

wünsch dir viel glück und kopf hoch

Gefällt mir
16. April 2009 um 11:41
In Antwort auf myrtle_12652195

Ähnlicher fall
hallo liebes,

also seit kIWU habe ich auch eigenartige mens die sich auch mal bis zu 20 tagen verspätet hat.
vorher hatte ich 28 tage zylus immer auf dem punkt genau für genau 5 tage lang..
letzte zeit habe ich einen zyclus von 40 tagen also genauer gesagt seit kinderwunsch.. vlt bist du unter stress? oder machst dir druck?
meine letzte mens war auch am ersten tag 1-2 tropfen braune SB. 2 tag mehr aber auch braun 2-4 tag dunkelrot fast braun aber viel viel mehr naja dann ging ich davon aus das es die mens ist, halt nur diesmal weshalb auch immer gestört. mann sagt zwar hoffnung stirbt nicht aber sie macht krank. so fühle ich mich jedenfalls wenn ich mir alzu sehr hoffnung mache.. also geniesse die sonnigen tage denke nicht an eine schwangerschaft. wenn dein test negativ ist teste eine woche später nochmal dann müsste sie sicher sein.

wünsch dir viel glück und kopf hoch

Hallo Bebis

Danke erstmal für deine schnelle Hilfe und vorallem für deinen Zuspruch - war sehr nett von dir.


Das Problem bei mir ist, dass ich gelesen habe, dass die Mens immer 14 Tage nach dem Eisprung erfolgt (falls keine Befruchtung erfolgt).
Der Zeitraum vom ersten Tag der Mens bis zum Eisprung kann sich verschieben, aber nicht der Zeitrahmen vom Eisprung bis zum Eintritt der nächsten Mens (ist von Mutter Natur so vorgeschrieben)
Mein Follikel war 21 mm gross und wurde mit Spritze ausgelöst. Spritze wurde am Di. gesetzt, Eisprung dann am Do.
14 Tage später hätte meine Periode einsetzen müssen - oder bei Erfolg eben nicht. Dafür hatte ich die erwähnten Schmierblutungen, die derart minimal waren, dass es eigentlich nur ein paar Tropfen waren. Am nächsten Tag war es noch weniger und dann war auch schon schluss mit dem ganzen Spuk.

Zuerst dachte ich es wäre eine Einistungsblutung. Habe aber hier im Forum nachgelesen, dass die Einnistung ca. fünf bis neun Tage nach Befruchtung erfolgt.
Das ist mein Problem:
Kann sich die Einistungsphase derart verängern?
Was war mit der Schmierblutung los, denn eine Mens war es definitiv nicht - ich habe normal eine starke Blutung, die auch fünf Tage dauert?

Bin jetzt (heute) 14 Tage drüber und immer noch keine Anzeichen. Möchte nur wissen was mit mir los ist.

Sage auf alle Fälle Danke für deine lieben Zeillen, die haben mich etwas "aufgerappelt" - so fresse ich meine Sorgen nur in mich hinein.

Alles Gute für dich
Osibiene





Gefällt mir
16. April 2009 um 12:31
In Antwort auf keely_12855050

Hallo Bebis

Danke erstmal für deine schnelle Hilfe und vorallem für deinen Zuspruch - war sehr nett von dir.


Das Problem bei mir ist, dass ich gelesen habe, dass die Mens immer 14 Tage nach dem Eisprung erfolgt (falls keine Befruchtung erfolgt).
Der Zeitraum vom ersten Tag der Mens bis zum Eisprung kann sich verschieben, aber nicht der Zeitrahmen vom Eisprung bis zum Eintritt der nächsten Mens (ist von Mutter Natur so vorgeschrieben)
Mein Follikel war 21 mm gross und wurde mit Spritze ausgelöst. Spritze wurde am Di. gesetzt, Eisprung dann am Do.
14 Tage später hätte meine Periode einsetzen müssen - oder bei Erfolg eben nicht. Dafür hatte ich die erwähnten Schmierblutungen, die derart minimal waren, dass es eigentlich nur ein paar Tropfen waren. Am nächsten Tag war es noch weniger und dann war auch schon schluss mit dem ganzen Spuk.

Zuerst dachte ich es wäre eine Einistungsblutung. Habe aber hier im Forum nachgelesen, dass die Einnistung ca. fünf bis neun Tage nach Befruchtung erfolgt.
Das ist mein Problem:
Kann sich die Einistungsphase derart verängern?
Was war mit der Schmierblutung los, denn eine Mens war es definitiv nicht - ich habe normal eine starke Blutung, die auch fünf Tage dauert?

Bin jetzt (heute) 14 Tage drüber und immer noch keine Anzeichen. Möchte nur wissen was mit mir los ist.

Sage auf alle Fälle Danke für deine lieben Zeillen, die haben mich etwas "aufgerappelt" - so fresse ich meine Sorgen nur in mich hinein.

Alles Gute für dich
Osibiene





Hallo Osibiene
vielleicht könnte es sein, dass sich eine Zyste entwickelt hat, die bringt oft den ganzen Hormonhaushalt durcheinander und somit könnte eventuell auch eine so komische Blutung zustande kommen. Ich würde umgehend beim FA oder in der Klinik, wo du bist, nachfragen.
Wenn dies nicht der Fall ist, dann würde ich echt darauf tippen, dass der SST schrott ist was sollte es denn sonst sein, gell.

Wünsch dir auf jeden Fall viel Glück, dass sich Letzteres bestätigt.
LG Inesa

Gefällt mir
16. April 2009 um 13:12
In Antwort auf tamara_12729309

Hallo Osibiene
vielleicht könnte es sein, dass sich eine Zyste entwickelt hat, die bringt oft den ganzen Hormonhaushalt durcheinander und somit könnte eventuell auch eine so komische Blutung zustande kommen. Ich würde umgehend beim FA oder in der Klinik, wo du bist, nachfragen.
Wenn dies nicht der Fall ist, dann würde ich echt darauf tippen, dass der SST schrott ist was sollte es denn sonst sein, gell.

Wünsch dir auf jeden Fall viel Glück, dass sich Letzteres bestätigt.
LG Inesa

Hallo Inesa

Wäre schön wenn der Test Schrott wäre - Ist er aber leider nicht

Vor einem Jahr, nach entfernen meiner Spirale, hat es mit der Schwangerschaft im ersten Anlauf geklappt. Wir haben garnicht daran gedacht, dass es so schnell gehen könnte.
Haben nicht auf Eisprung usw. geachtet.
Noch vor Eintreten des Mens-Termines wusste ich, dass ich schwanger war. Das hat mir mein Körper "mitgeteilt". Musste keinen Test machen, war mir zu 100% sicher.
Habe aber das Kleine in der 8. Woche verloren (Klinikaufenthalt mit Ausschabung).
Brauchte lange um wieder Fuss zu fassen. Dieses Erlebnis wünsche ich keiner - war eine schlechte Zeit für mich.

Seit dieser Zeit läuft mit unserer Planung irgendwie alles schief.
Nächste Woche habe ich je einen Termin bei meiner Ärztin, mal schauen was sie so alles zum sagen hat.

Es ist schön mit euch zu schreiben, muss jetzt aufhören, muss noch zur Arbeit.

Alles Liebe und Glück für dich
Osibiene

Gefällt mir
17. April 2009 um 9:19
In Antwort auf keely_12855050

Hallo Inesa

Wäre schön wenn der Test Schrott wäre - Ist er aber leider nicht

Vor einem Jahr, nach entfernen meiner Spirale, hat es mit der Schwangerschaft im ersten Anlauf geklappt. Wir haben garnicht daran gedacht, dass es so schnell gehen könnte.
Haben nicht auf Eisprung usw. geachtet.
Noch vor Eintreten des Mens-Termines wusste ich, dass ich schwanger war. Das hat mir mein Körper "mitgeteilt". Musste keinen Test machen, war mir zu 100% sicher.
Habe aber das Kleine in der 8. Woche verloren (Klinikaufenthalt mit Ausschabung).
Brauchte lange um wieder Fuss zu fassen. Dieses Erlebnis wünsche ich keiner - war eine schlechte Zeit für mich.

Seit dieser Zeit läuft mit unserer Planung irgendwie alles schief.
Nächste Woche habe ich je einen Termin bei meiner Ärztin, mal schauen was sie so alles zum sagen hat.

Es ist schön mit euch zu schreiben, muss jetzt aufhören, muss noch zur Arbeit.

Alles Liebe und Glück für dich
Osibiene

Hi
osibiene...

ich möchte dir keine angst machen aber lass dich mal untersuchen mit ultraschall.
also kann sein das du vlt eine zyste hast, war bei mir so ich war gestern beim FA da wurden mehrere kleine zysten endeckt.
die mens war ja auch wie berrichtet komisch diesmal bei mir mit schmierblutung und kam auch ziemlich spät. zysten können eine schwangerschaft hindern, also lass dich lieber kontrollieren kostet auch glaub ich so um die 30 euro so ne us untersuchung.

hoffendlich bringst du uns gute nachrichten...
lg

Gefällt mir
17. April 2009 um 10:40
In Antwort auf myrtle_12652195

Hi
osibiene...

ich möchte dir keine angst machen aber lass dich mal untersuchen mit ultraschall.
also kann sein das du vlt eine zyste hast, war bei mir so ich war gestern beim FA da wurden mehrere kleine zysten endeckt.
die mens war ja auch wie berrichtet komisch diesmal bei mir mit schmierblutung und kam auch ziemlich spät. zysten können eine schwangerschaft hindern, also lass dich lieber kontrollieren kostet auch glaub ich so um die 30 euro so ne us untersuchung.

hoffendlich bringst du uns gute nachrichten...
lg

Hallo Bebis
Einen schönen Morgen wünsch ich dir

Ist nett von dir, das du mir wieder schreibst.

Habe da eine Frage an dich, die eventuelle Zyste die du erwähnt hast, kann die bei der Ultraschalluntersuchung für die Bestimmung der Follikelgrösse entdeckt werden?
Oder ist dies eine spezielle Untersuchung die nur gezielt auf Zysten angesetzt wird?

Von meiner Ärztin wurde mir gesagt, dass ich ein Myom habe, dass eigentlich einer Schwangerschaft nicht im Weg stehen sollte, da ich es es schon letzten Jahres hatte und es nicht gewachsen sei. und da habe es ja auch mit einer Schwangerschaft geklappt.

Bin eigentlich ein positiv denkender Mensch und meine Hoffnung sagt mir, dass es dieses Jahr noch klappt
Da ich keine Ärztin oder Apothekerin bin und auch sonst nicht in einem medizinischen Bereich tätig bin, bin ich dir (euch) sehr dankbar dafür, dass ihr mir eure Unterstüzung zukommen lässt.

Ihr seit sehr freundlich, eure Wünsche sollen sich alle erfüllen und natürlich auch meiner

Liebe Grüsse
Osibiene

Gefällt mir